This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

1

Friday, November 2nd 2007, 10:59am

Festung Hohensalzburg, TESA Werbebogen, 1:460

grüss euch!

mit ein wenig stolz kann ich euch heute einen sehr seltenen bogen vorstellen:

die festung hohensalzburg im massstab 1:460. herausgegeben von tesa/beiersdorf anfang der 70er jahre.

der gesamte bausatz besteht aus 1 bogen (doppelseitig bedruckt) mit der geschichte der burg und der bauanleitung, 2 bögen mit der grundplatte und 8 bögen mit den teilen (insgesamt 202). gedruckt ist bis auf die anleitung alles auf grauem, ca. 200g karton, der auf der bedruckten seite weiss beschichtet ist. die zeichnungen (natürlich alles noch handgemacht) sind sehr sauber und erinnern ein wenig an schreiber. die farben, die hier für die wände und dächer verwendet wurden, entsprechen jedoch nicht dem orginal, das ja fast strahlendweiss über salzburg thront.

das format der bögen ist A3.

im vergleich zur schreiber version fällt auf, dass hier auch die nonnbergbastei mitgebaut wird und das gesamte modell dadurch höher ist.

ein wunderbares modell, dass leider, wie auch die aggstein und kreuzenstein, kaum bis nicht mehr zu bekommen ist. und wenn, dann muss man sehr tief in die brieftasche greifen ;(

grüsse
waltair
waltair has attached the following images:
  • PB020165.jpg
  • PB020164.jpg
  • PB020176.jpg
  • PB020175.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

2

Friday, November 2nd 2007, 11:00am

teile 1....
waltair has attached the following images:
  • PB020166.jpg
  • PB020168.jpg
  • PB020169.jpg
  • PB020170.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

3

Friday, November 2nd 2007, 11:01am

teile 2 ...
waltair has attached the following images:
  • PB020171.jpg
  • PB020172.jpg
  • PB020173.jpg
  • PB020174.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Thomas Stickler

Professional

  • "Thomas Stickler" is male

Posts: 1,393

Date of registration: Jun 6th 2006

  • Send private message

4

Friday, November 2nd 2007, 11:09am

servus walter!

Quoted

ein wunderbares modell, dass leider, wie auch die aggstein und kreuzenstein, kaum bis nicht mehr zu bekommen ist. und wenn, dann muss man sehr tief in die brieftasche greifen


wie tief???

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

5

Friday, November 2nd 2007, 11:14am

75 euronen....
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

This post has been edited 1 times, last edit by "waltair" (Nov 2nd 2007, 11:15am)


  • "Spitfire" is male

Posts: 2,817

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

6

Friday, November 2nd 2007, 5:06pm

Hallo Walter !
Du bist ja ein wahrer Spezialist im ausgraben alter Schätze ;)
Freue mich schon auf die Bilder der Burg.

Liebe Grüße über die Pack
Kurt

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

7

Friday, November 2nd 2007, 6:12pm

@kurt: ich weiss nicht ob ich sooo der spezialist bin. is auch oft viel glück dabei.

grüsse
waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Virgilia

Intermediate

  • "Virgilia" is female

Posts: 334

Date of registration: Oct 19th 2007

  • Send private message

8

Friday, November 2nd 2007, 7:36pm

RE: Festung Hohensalzburg, TESA Werbebogen, 1:460

Hi Waaltair

Doppelseitg bedruckt!!!

Da hab ich keine so guten Erinnerungen. Bei meinem Karusell , speziell bei den Figuren, hatte ich von der einen Seite einen ca. 1 mm Rand und mußte nachbessern. Na ja, auch eine Maschine ist nicht perfekt.Ich hoffe hier ist es nicht so.

Aber sonst wünsche ich dir viel Spaß beim Bau.

Tschau
Virgilia
Die Auslotung gradientenfreier Gewässer bereitet messtechnisch gesehen Schwierigkeiten.
(Stille Wasser sind tief)
oder: Für Kompliziertes gibt es oft eine einfache Erklärung

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

9

Saturday, November 3rd 2007, 6:17pm

@virgilia: doppelseitig is nur die bauanleitung bedruckt. das is egal. die bögen mit den teilen sind naürlich nur einseitig bedruckt. geht ja gar nicht anders.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks