This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

41

Sunday, May 14th 2017, 9:00pm

Nabend!

Heute wird der Aufbau geschlossen, die vordere Wand wird montiert.

Es sind wieder etliche Kleinteile aus dem LC-Satz verbaut, passt meines Erachtens optisch gut.
Hier erstmal die Wand solo.

Der Lückenschluss gelingt an beiden Seiten recht sauber, auch das zurückgesetzte Schott fügt sich gut ins Spantengerüst ein.


5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

mlsergey (15.05.2017), Matthias Peters (15.05.2017), HolSchu (16.05.2017), Markus Gruber (22.05.2017), Achtknoten (03.12.2017)

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

42

Sunday, May 14th 2017, 9:04pm

Wobei ... "sauber" ist sehr relativ - siehe den Überstand im roten Kreis:

Mal sehen, ob man das später noch irgendwie tarnen kann, z. B. mit Relingsteilen oder so :whistling:

Der aktuelle Stand:



Gruß,
Wolfgang

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Riklef G. (14.05.2017), Fiete (15.05.2017), Ralf S. (15.05.2017), mlsergey (15.05.2017), Joachim Frerichs (15.05.2017), Gustav (15.05.2017), HolSchu (16.05.2017), Markus Gruber (22.05.2017)

  • "Joachim Frerichs" is male

Posts: 5,289

Date of registration: Jan 23rd 2005

Occupation: Kfz-Sachverständiger

  • Send private message

43

Monday, May 15th 2017, 1:37pm

Ahoi Wolfgang,

nicht so bescheiden, sieht doch klasse aus !!!

Immer dran denken: 80 % = 100 % :D


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

44

Thursday, May 25th 2017, 12:33pm

Moin zusammen,

der Bereich vor der Brücke wird weiter aufgerüstet, mit Positionslichtern, Schanzkleidstützen und Abdeckung.



Für Stützen und Abdeckung habe ich die Teile aus dem LC-Satz benutzt. Die Fotos sind mit Blitz aufgenommen, daher stechen die Farbunterschiede stärker heraus als sie tatsächlich sind.
Die Nischen werden von den Positionslichtern leidlich gut ausgefüllt.


3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

mlsergey (25.05.2017), Achtknoten (03.12.2017), Markus Gruber (04.12.2017)

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

45

Thursday, May 25th 2017, 12:43pm

And now for something completely different ...
Im LC-Satz sind auch die Niedergänge enthalten, was aus meiner Sicht sehr zu begrüßen ist. Sie sind in einem Stück ausgeführt, so wie man es auch von Ätzteilen kennt.



Allerdings hat so ein LC-Teil in weiß leider immer ordentliche Schmauchspuren, die irgendwie zu beseitigen sind. Ich färbe grundsätzlich mit Aquarellstiften und habe das auch hier so gemacht. Leider verträgt sich die wässrige Konsistenz der Farbe nicht ganz so gut mit der filigranen Bauform des LC-Teils, was zum Teil zu Verformungen führt (kommt auf dem Foto nicht ganz so gut raus).



Zu allem Überfluss muss ich wohl auch noch die Stufen und die Seiten unterhalb der Reling dunkler einfärben, also nochmal eine "Wasser-Attacke" starten.
Mal sehen, was von dem Teil dann übrig bleibt ...

Ich werde berichten ...
Gruß,
Wolfgang

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

mlsergey (25.05.2017)

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 3,743

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

46

Thursday, May 25th 2017, 1:38pm

Moin, moin Wolfgang,

m.E. ein sehr anspruchsvolles Modell :thumbup:, gelingt dir aber gut - bei LC-Teilen sind vielleicht dünne lösungsmittelhaltige Farben besser. Die weichen das Material nicht so auf, weil sie schneller verdunsten/trocknen.

Gruß
HaJo

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

47

Thursday, May 25th 2017, 7:19pm

Moin HaJo,
vielen Dank! Mit dem Färben habe ich immer so meine Probleme, und mit Aquarellfarbe geht es eigentlich immer noch am besten für mich. Deshalb versuche ich es mal weiter damit und werde bei den nächsten Teilen die Reihenfolge ändern:
- erst färben
- und dann das LC-Teil aus dem Rahmen lösen

Der erste Niedergang ist jedenfalls eingebaut: Ich zeige das lieber aus größerer Entfernung ...

Ach ja, die Aussenflanke habe ich mit dem (grauen) Originalstreifen aus dem Bogen beplankt, sieht m. E. ganz gut (besser? realitätsnäher?) aus.

Bei Durchsicht diverser Fotos des Originals im Netz bin ich allerdings etwas verwirrt - ist die Reling nun wirklich weiß oder doch grau (so wie die Aufbauten)? Ich meine auf vielen Fotos eher grau zu erkennen, allerdings gibt es auch einige Fotos mit eindeutig weißer Reling. Ist vielleicht mal umlackiert worden?
Wie auch immer, ich mache mal mit weiß weiter - sonst hätte der Verlag ja auch gern grauen Karton für die LC-Relingsteile nehmen können ...

Gruß,
Wolfgang

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HolSchu (25.05.2017), mlsergey (25.05.2017), Hans-Joachim Möllenberg (31.05.2017), Achtknoten (03.12.2017), Markus Gruber (04.12.2017)

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

48

Thursday, May 25th 2017, 10:03pm

Und weil's gerade läuft nun der nächste Niedergang, ein Deck höher.



Hier ist auch gleich ein Stück der Reling des Brückendecks mit dran, wobei ich den 90-Grad-Knick nicht geknickt, sondern geschnitten und neu verklebt habe.



Das Relingsteil, das die beiden Niedergänge verbindet, wäre zwar nach der Nummernfolge erst viel später dran, aber ich habe es jetzt schon montiert, dann ist dieser Komplex vollständig.



Wenig überraschend hat das Färben der Teile noch im Rahmen der Stabilität durchaus gut getan, so dass ich mir jetzt den Einsatz der Aquarellfarbe auch weiterhin zutraue.



Gruß,
Wolfgang

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Unterfeuer (25.05.2017), mlsergey (26.05.2017), Lars W. (26.05.2017), Riklef G. (26.05.2017), Thomasnicole05 (31.05.2017), HolSchu (01.11.2017), Achtknoten (03.12.2017), Markus Gruber (04.12.2017)

49

Friday, May 26th 2017, 7:32am

Moin Wolfgang,

es macht sich, das gute Stück... :thumbup:

Wie hast Du das Relingteil zerlegt, auf der Relingstütze oder neben der Relingstütze?

Beste Grüße
Fiete

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

50

Friday, May 26th 2017, 8:43am

Moin Fiete,

daneben - es hat sich gerade so ergeben, dass sowohl die Länge vom Niedergang bis zum Knick als auch die dem Winkel folgende Länge genau gepasst haben. Die Stütze ist dabei Teil des kurzen Stücks.
Und dann musst Du mir noch verraten, wie man ein Relingteil auf der Stütze zerlegt ... :huh:

Gruß,
Wolfgang

51

Wednesday, May 31st 2017, 10:19am

... Und dann musst Du mir noch verraten, wie man ein Relingteil auf der Stütze zerlegt ...

Moin Wolfgang,

ganz einfach, mit einem scharfen Cutter... ;)

Beste Grüße
Fiete
Fiete has attached the following image:
  • IMG_8351.JPG

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Willi H. (31.05.2017), Riklef G. (31.05.2017), mlsergey (01.11.2017)

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

52

Wednesday, May 31st 2017, 1:49pm

Moin Fiete,

stimmt, ganz einfach ... :huh: - muss ich unbedingt mal probieren :thumbup: !

Danke & Gruß,
Wolfgang

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

53

Tuesday, October 31st 2017, 9:34pm

So, der Sommer ist vorbei, es geht weiter auf der Baustelle ...

Es fängt an wie es aufhörte, mit Niedergängen, hinten und an Backbord.



Gefärbt habe ich übrigens jetzt nicht mehr mit Aquarellfarbe, sondern mit einem Stift namens "uni POSCA", genaue Bezeichnung PC 1MR von Mitsubishi Pencil Ltd.
Wo ich den herhabe weiß ich allerdings leider nicht mehr. Klappt aber gut und hat den Vorteil, dass das LC-Material nicht aufweicht.

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Shipbuilder (31.10.2017), Fiete (01.11.2017), mlsergey (01.11.2017), Achtknoten (03.12.2017), Markus Gruber (04.12.2017)

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

54

Tuesday, October 31st 2017, 9:42pm

Als nächstes kommt ein Modell im Modell, die Brücke mit Inneneinrichtung. Schön konstruiert, nicht ganz so schön umgesetzt.



Und schon mal den unteren Teil der Aussenhülle locker umgelegt ...



Die Laschen, die die Fensterteile halten sollen, habe ich stark gekürzt, damit sie hinter den Fenstern später nicht sichtbar sind.

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Shipbuilder (31.10.2017), Ralf S. (01.11.2017), Fiete (01.11.2017), mlsergey (01.11.2017), HolSchu (01.11.2017), Matthias Peters (01.11.2017), Markus Gruber (01.11.2017), Achtknoten (03.12.2017)

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

55

Tuesday, October 31st 2017, 9:49pm

Vorderes Fensterteil, verglast.



Unterteil mit kurzen Laschen vor dem Ausetzen des Oberteils.



Oberteil sitzt auf Unterteil.



Sehr passend finde ich hier die LC-Teile für die Scheibenwischer - gut zu verarbeiten und stabilisierend.



Und nochmal locker um die Innereien gelegt, macht sich schon ganz gut. Als nächstes kommt dann das Teil hinten - bis dann!



Gruß
Wolfgang

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Shipbuilder (31.10.2017), Klaus-D. (31.10.2017), Fiete (01.11.2017), mlsergey (01.11.2017), HolSchu (01.11.2017), Gustav (02.11.2017), Achtknoten (03.12.2017), Markus Gruber (04.12.2017)

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,018

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

56

Tuesday, October 31st 2017, 10:15pm

Moin Wolfgang,
Sommer??? vorbei??? Welchen meinst Du? Ich kenne keinen!
Gruß
Jochen

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Shipbuilder (31.10.2017)

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

57

Tuesday, November 7th 2017, 8:05pm

Weiter geht's.

Hinteres Fenstersegment verglast und angebracht ...



Man könnte nun überlegen, das Dach der Brücke abnehmbar zu gestalten, um die Einrichtung später bei Bedarf direkt betrachten zu können.
Nach Anpassen des Dachteils habe ich mich dagegen entschieden, das erschien mir doch zu wackelig.

Im Bild unten ist die Decke der Brücke zu sehen, der abgesetzte innere Rand muss genau auf die "Fensterlinie" passen.



Und es passt tatsächlich leidlich gut - sehr gut konstruiert!
Warum?
Wenn so etwas trotz meiner bekannten Ungenauigkeiten passt, insbesondere bei so einem filigranen Bauteil, dann muss die Konstruktion einfach gut sein ...


6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Klebbär (07.11.2017), Fiete (08.11.2017), mlsergey (08.11.2017), HolSchu (08.11.2017), Achtknoten (03.12.2017), Markus Gruber (04.12.2017)

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

58

Tuesday, November 7th 2017, 8:13pm

Nach Ummantelung der Dachkanten habe ich die Brücke dann fest mit dem Deck verbunden.



Damit der Käpt'n nicht auf die Brücke klettern muss, gibt es an jeder Seite eine Aufstieghilfe.



Ziemlich krumm, bitte nicht so genau hinsehen ...

Zum Schluss noch zwei Gesamtansichten des aktuellen Baustands. Es macht Spaß, alles passt, und auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen - gut konstruiert und sorgfältig kontrollgebaut!



Gruß
Wolfgang

14 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Shipbuilder (07.11.2017), Matthias Peters (07.11.2017), Hansakuddel (07.11.2017), Robert Hoffmann (07.11.2017), Lars W. (07.11.2017), Fiete (08.11.2017), mlsergey (08.11.2017), Achtknoten (08.11.2017), Markus Gruber (08.11.2017), Ralf S. (08.11.2017), Hans-Joachim Möllenberg (08.11.2017), HolSchu (08.11.2017), Riklef G. (08.11.2017), Joachim Frerichs (12.11.2017)

  • "Lars W." is male

Posts: 3,341

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

59

Tuesday, November 7th 2017, 10:52pm

Moin Wolfgang,

absolut klasse, Deine "Borkum" :thumbsup:

Die Brücke ist richtig genial, so wie Du sie gebaut hast. Auch wenn Du keine "Cabrio-Version" baust (vielleicht beim nächsten Mal :D ), man kann die Einrichtung ja auch durch die Brückenfenster sehen :thumbup:

Die Reling der Niedergänge zur Brücke ist weiß gepönt; soll das so sein? Ich hätte gedacht, dass die auch hellgrau sein müsste...
(Ich habe beim Kontrollbau natürlich leider keinen LC-Satz verarbeiten können...).
Du hast ja zuvor schon auf die weißen Relinge hingewiesen; anhand von Internet-Fotos halte ich hellgrau für realistischer. Aber wie es genau zu welchem Zeitpunkt aussah... Spekulation (von meiner Seite).

Ansonsten: ich bin begeistert :thumbsup: :thumbsup:

Viel Spaß weiterhin!

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: ILV "Granuaile"
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

This post has been edited 1 times, last edit by "Lars W." (Nov 7th 2017, 10:57pm)


60

Wednesday, November 8th 2017, 6:55am

... Ziemlich krumm, bitte nicht so genau hinsehen ...

Hä??! Was'n da krumm?!

Fishing for kompliments... ;)

Sehr sauber gebaut, ich bin begeistert.

Weiterhin viel Spaß wünscht
Fiete

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

61

Wednesday, November 8th 2017, 1:19pm

Moin Lars,
bei der Relingfarbe war ich auch unsicher und habe ebenfalls im Netz gestöbert, mich dann letztlich für weiß entschieden. Ich bleibe jetzt dabei, auch wenn das Original vielleicht doch grau ist ...
So gibt es dann zumindest einige unterschiedliche Modelle :thumbup: .

Andreas hat mir mittlerweile verraten, wie die Cabrio-Version der Brücke gedacht ist. Das geht leider aus der Anleitung nicht richtig hervor, und ich hatte es selbst vorher auch nicht herausgefunden.
Man setzt die äußere Hülle (mit den Fenstern) einfach auf die Bodengruppe (mit der Inneneinrichtung) auf, ohne zu verkleben. Wenn ordentlich gebaut, sollte das klappen und stabil bleiben.

... und natürlich vielen Dank für des Kontrollbauers Lob!

Moin Fiete,
vielen Dank! Die beiden letzten Bilder zeigen die schiefen Trittstufen, sowas nervt mich ...

Gruß
Wolfgang

62

Wednesday, November 8th 2017, 3:11pm

Na, Wolfgang, das ist aber Jammern auf GANZ hohem Niveau... ;)

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

63

Saturday, November 11th 2017, 6:56pm

So, heute wird nicht gejammert, sondern nur kurz ein Update gegeben ;) .

Das LC-Teil für die Leiter vorn am Aufbau ist ein einziges Teil, man ahnt aber schon beim Betrachten des Bilds in der Anleitung, dass das Teil nicht so ohne Weiteres im Ganzen zu verbauen sein wird.



Also habe ich ein wenig geschnippelt, wobei die Relingsteile auch schon aus jeweils zwei Teilen bestehen, die rechtwinklig zusammengefügt wurden.



Mit dem Ergebnis bin ich (ausnahmsweise :D ) zufrieden ...



Gruß
Wolfgang

12 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HolSchu (11.11.2017), Tor (11.11.2017), Shipbuilder (11.11.2017), Matthias Peters (11.11.2017), Klaus-D. (11.11.2017), Helmut B. (12.11.2017), Riklef G. (12.11.2017), Lars W. (12.11.2017), Fiete (13.11.2017), mlsergey (13.11.2017), Markus Gruber (13.11.2017), Achtknoten (03.12.2017)

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

64

Sunday, December 3rd 2017, 5:53pm

Moin zusammen,

dank des Bremer Werkstatt-Treffens ist leichter Fortschritt zu verzeichnen. Wobei - ab jetzt sind eigentlich nur noch Kleinteile zu verbauen, der Fortschritt wird also nicht ganz so sichtbar sein ...

Beispiel: diese beiden Scheinwerfer

Auf dem Deck angebracht, zusammen mit einigen anderen eher kleinen Teilen (Kompass, "nautisches Gerät" (...), weißer und orangefarbener Quader (... ! ...)).



Zur Entspannung habe ich der Besatzung eine Sitzecke spendiert.
Der Tisch steht neben der Markierung
- erst auf dem Foto gemerkt 8| .

Auch nicht groß: ein Radom nach der Orangenschalen-Methode (von Weitem geht's ...).



Ich werde Euch also auch weiterhin mit solchen Kleinigkeiten erfreuen, ich hoffe es wird nicht langweilig.

Gruß
Wolfgang

12 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Joachim Frerichs (03.12.2017), Rainer A (03.12.2017), Rainer Domnik (03.12.2017), Achtknoten (03.12.2017), Tor (03.12.2017), BlackBOx (03.12.2017), Markus Gruber (04.12.2017), Riklef G. (04.12.2017), Fiete (04.12.2017), Shipbuilder (04.12.2017), mlsergey (04.12.2017), HolSchu (05.12.2017)

  • "Joachim Frerichs" is male

Posts: 5,289

Date of registration: Jan 23rd 2005

Occupation: Kfz-Sachverständiger

  • Send private message

65

Sunday, December 3rd 2017, 6:29pm

Ahoi Wolfgang,

sehr schön und sehr sauber.

In der Sitzecke kann die Besatzung einen Klönschnack halten :D


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • "Riklef G." is male

Posts: 1,713

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

66

Monday, December 4th 2017, 10:32am

Moin Wolfgang,

wegen dem Tisch und der Markierung - so hat die Manschaft mehr Platz bein hinsetzen. :D
Sehr schön gebaut.

LG
Riklef
"Ich würde mich ja gerne mit ihnen intelektuell duellieren, aber ich sehe, sie sind unbewaffnet."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,018

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

67

Monday, December 4th 2017, 10:50am

Also,
die Sitzecke finde ich unmöglich!!! Die sollen Wache halten und nicht klönen !!! :D
Gruß
Jochen

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

68

Tuesday, December 26th 2017, 5:43pm

Nach kurzer Unterbrechung wegen Fertigstellung eines Großmodells (danke Volker!) ...



... habe ich nun den etwas feinteiligeren Mast fertig.



Etwas ärgerlich die Neigung der blauen Signalleuchte Richtung Bug, wobei ich froh bin wenigstens den Rest halbwegs gerade hinbekommen zu haben.



Hat aber mal wieder lange gedauert ... :sleeping: - aber uns hetzt ja keiner.
In diesem Sinne bis demnächst :whistling:

Gruß
Wolfgang

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

BlackBOx (26.12.2017), Eberhard H. (26.12.2017), Shipbuilder (26.12.2017), Rainer A (26.12.2017), Thomasnicole05 (26.12.2017), Riklef G. (27.12.2017), HolSchu (27.12.2017), Matthias Peters (27.12.2017), Joachim Frerichs (27.12.2017), mlsergey (28.12.2017)

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,018

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

69

Tuesday, December 26th 2017, 6:19pm

Moin Wolfgang,
Dein Wohnmobil finde ich super. Nur bezweifle ich, dass man wirklich im Original darin wohnen kann - ich kenne die Vespas.
Der Zollkreuzer ist klasse!
Gruß
Jochen

  • "Lars W." is male

Posts: 3,341

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

70

Tuesday, December 26th 2017, 7:41pm

Moin Wolfgang,

Quoted

Etwas ärgerlich die Neigung der blauen Signalleuchte Richtung Bug, wobei ich froh bin wenigstens den Rest halbwegs gerade hinbekommen zu haben.


Ich sag nur: Lemm'sche Ungenauigkeiten (niemandem fällt's auf, nur Dir selbst :D )
Ganz im Ernst, der Mast ist Dir sehr gut gelungen :thumbup:
Er belebt das Modell ungemein.

Viel Spaß weiterhin ;)

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: ILV "Granuaile"
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Eberhard H. (26.12.2017)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,173

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

71

Tuesday, December 26th 2017, 9:28pm

Tja, Wolfgang,

so eine total schiefe Signalleuchte geht ja nun mal gar nicht...
Was denkst Du Dir eigentlich dabei, uns so etwas zuzumuten??

:P ;)
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Posts: 829

Date of registration: Aug 7th 2004

  • Send private message

72

Tuesday, December 26th 2017, 9:59pm

Danke Helmut! Das hätte ich mich nicht getraut.
Aber es mußte einfach gesagt werden. Schließlich wollen wir uns durch konstruktive Kritik gegenseitig zu modellbauerischen Höchstleistungen antreiben. FürMittelmaß ist da kein Platz!
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), KNM Thor Heyerdahl (ecardmodels.com)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Helmut B. (26.12.2017)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,173

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

73

Tuesday, December 26th 2017, 10:12pm

Eberhard,
ich glaube, Wolfgang kennt mich einigermaßen und kann das einordnen... :D
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Rainer A

Beginner

  • "Rainer A" is male

Posts: 196

Date of registration: May 5th 2015

Occupation: ab 1.6.17 Rentner

  • Send private message

74

Tuesday, December 26th 2017, 10:41pm

FürMittelmaß ist da kein Platz!


Solche Aussagen können auch Leute vergraulen, das ist meine Meinung




LG Rainer

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,173

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

75

Tuesday, December 26th 2017, 10:48pm

Das sind Scherze, Rainer...

:wacko:
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

76

Tuesday, December 26th 2017, 11:16pm

Jungs, haut euch nicht... ich danke euch jedenfalls allen und gelobe Besserung (Riesengrinse-Smiley, mit Zwinkern und cooler Sonnenbrille)!

Wolfgang
(der Helmut und das Forum schon recht lange kennt)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Helmut B. (26.12.2017)

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

77

Saturday, January 6th 2018, 7:07pm

Auch im neuen Jahr geht es mit Riesenschritten weiter ... :pinch:

Ein zweites Radom ziert nun das Deck, diesmal nach der "Zwiebelringmethode" ( ?( ) erstellt.



Von Nahem sieht es etwas fies aus ...

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Markus Gruber (06.01.2018), Hans-Joachim Möllenberg (07.01.2018)

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

78

Saturday, January 6th 2018, 7:13pm

Der nächste Bauabschnitt hat etwas länger gedauert - sieht man dem Kran eigentlich gar nicht an.



Schön detailliert ...



Schönes Wochenende!
Wolfgang


11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Ulli+Peter (06.01.2018), Shipbuilder (06.01.2018), Jochen Haut (06.01.2018), Kongol (06.01.2018), Lars W. (06.01.2018), Helmut B. (06.01.2018), Klaus-D. (06.01.2018), Markus Gruber (06.01.2018), Matthias Peters (07.01.2018), HolSchu (07.01.2018), Hans-Joachim Möllenberg (07.01.2018)

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

79

Sunday, January 7th 2018, 9:54pm

Zum Kran gehört natürlich auch ein Boot, nämlich ein kleineres Schlauchboot.
Interessanterweise bietet der Bogen für BORKUM und HELGOLAND jeweils eine eigene Version.

Preisfrage: wo ist der Unterschied?

Ok, ich baue die BORKUM, also munter ans Werk mit der entsprechenden Version - Schläuche rollen, verkleben und ... sich irgendwie wundern.
Die Schrift auf den Wülsten zeigt ins Bootsinnere ?(

Habe ich was falsch gemacht?
Zum Vergleich die Teile der Version HELGOLAND gebaut, und siehe da ...



Da haben wir ja den Unterschied zwischen den beiden Versionen!
Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Version BORKUM (auf dem Foto oben) wirklich so gewollt ist. Fotos des Vorbilds habe ich dazu übrigens auch nicht gefunden, das Internet gibt nur solche Fotos her, auf denen ein ausgewachsenes Rettungsboot aus Kunststoff zu sehen ist ... vielleicht ein späterer Umbau?

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Markus Gruber (07.01.2018)

  • "Wolfgang Lemm" is male
  • "Wolfgang Lemm" started this thread

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

80

Sunday, January 7th 2018, 9:57pm

Also entschieden, die Version HELGOLAND auf die BORKUM zu setzen.
Nach einer Menge Fitzelarbeit war das Boot dann fertig.



Übrigens stammt lediglich das Steuerrad aus dem LC-Satz.

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Lars W. (07.01.2018), Markus Gruber (07.01.2018), Riklef G. (08.01.2018), Klaus-D. (08.01.2018)

Social bookmarks