This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

41

Friday, August 17th 2018, 1:06pm

Wieso, Wolfgang? Darüber ist doch Platz für ein zweites Brett :D .
Gruß
Jochen



Hallo Jochen,

Das muss ich in der Tat machen. Mein nächstes Modell ist schon gedanklich vorbereitet. Es wird wieder ein großes Passagierschiff aus den 1930er-Jahren. Dieses Modell passt gut zur Bremen und Queen Mary I, da es aus der gleichen Zeitepoche stammt. Vielleicht kannst du dir denken, um welches Schiff es sich handelt. Mehr sage ich im Moment nicht. :) :D

Bis dann, Gruß Wolfgang.

  • "schnecke" is male

Posts: 1,322

Date of registration: May 10th 2010

Occupation: Schriftsetzer, Grafiker

  • Send private message

42

Friday, August 17th 2018, 2:10pm



Mein nächstes Modell ist schon gedanklich vorbereitet. Es wird wieder ein großes Passagierschiff aus den 1930er-Jahren. Dieses Modell passt gut zur Bremen und Queen Mary I, da es aus der gleichen Zeitepoche stammt. Vielleicht kannst du dir denken, um welches Schiff es sich handelt. Mehr sage ich im Moment nicht.

Bis dann, Gruß Wolfgang.



Hallo Wolfgang, da hoffe ich ja ganz stark auf die "Normandie".
Gruß Uwe
Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war.
Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet. (Mark Twain)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

43

Friday, August 24th 2018, 10:27am

Hallo,

zunächst einmal besten Dank für das Interesse, die Likes und die Kommentare zu meinem Baubericht.

In der Zwischenzeit bin ich mit meiner Feldmarschall ein wenig weiter gekommen. Alle Deckshäuser auf der oberen Plattform sind fertig geworden. Das war nicht besonders aufwendig; reine Handwerksarbeit. Hier zunächst eine Gesamtaufnahme.
Piedade 73 has attached the following image:
  • 066.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

mlsergey (07.09.2018), Harald Steinhage (14.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

44

Friday, August 24th 2018, 10:30am

Hier dann zwei Detailaufnahmen der Brücke mit Steuerrad, Fahrtenregler und Kompass.
Piedade 73 has attached the following images:
  • 067.JPG
  • 068.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Harald Steinhage (24.08.2018), mlsergey (07.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

45

Friday, August 24th 2018, 10:33am

Und dann noch zwei weitere Detailaufnahmen der restlichen Aufbauten auf der oberen Plattform der Feldmarschall
Piedade 73 has attached the following images:
  • 069.JPG
  • 070.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Harald Steinhage (24.08.2018), mlsergey (07.09.2018)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,774

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

46

Friday, August 24th 2018, 10:36am

Hallo Wolfgang,

richtig schön bisher! :thumbup:

Aber bist Du sicher, dass die halben Scheiben für die Maschinentelegrafen richtig aufgeklebt sind? Müssten sie nicht um 90 Grad versetzt sein, also in Schiffslängsrichtung stehen?
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Fertig: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

47

Friday, August 24th 2018, 10:39am

Was so leicht angefangen hat, entwickelte sich nun für mich schon als kleine Herausforderung. Über und auch hinter der Brücke waren Stützen für das Sonnensegel herzustellen.

Ich hänge mal ein Bild der Original-Bauteile an. Da mussten viele kleine und schmale Stützen ausgeschnitten werden. Vorher habe ich dieses Teil mit 160 g-Karton verstärkt. Nach dem alles ausgeschnitten war, habe ich festgestellt, das diese Teile doch noch sehr "wackelig" waren. Also weiter verstärkt mit 1 mm-Evergreen-Profilen. Das hat dann eine ausreichende Festigkeit ergeben. Diese filigranen Teile mussten doch immerhin stumpf auf dem Deck und miteinander verklebt werden.
Piedade 73 has attached the following image:
  • 072.JPG

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

mlsergey (07.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

48

Friday, August 24th 2018, 10:44am

Da war eine ruhige Hand nötig! Mit viel Geduld habe ich dann diese Stützen aufgeklebt. Aber nicht in einem Schritt. Zwischendurch musste ich immer wieder kurz warten, bis die vorherigen Teile einigermaßen fest angeklebt waren.

Hier dann vier Aufnahmen der fertigen Stützen.
Piedade 73 has attached the following images:
  • 073.JPG
  • 074.JPG
  • 075.JPG
  • 076.JPG

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Harald Steinhage (24.08.2018), Hans-Jürgen (04.09.2018), mlsergey (07.09.2018)

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 4,536

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

49

Friday, August 24th 2018, 10:53am

Moin, moin Wofgang,


dadurch, dass bei deiner FELDMARSCHALL jeweils seitlich und an der Brückenfront alle Stützen genau übereinander stehen, wirkt alles sehr sauber und exakt :thumbup: !
Die Evergreenprofile sind da wirklich sehr hilfreich!

Gruß von der Ostsee
HaJo

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

50

Friday, August 24th 2018, 10:53am

Mit den Stützen war aber noch kein Sonnensegel installiert. Wie ich zu Anfang meines Berichtes geschrieben habe, wurde die Feldmarschall hauptsächlich von Hamburg aus, Rund um Afrika zu den dortigen Kolonien eingesetzt. Gerade südlich des Äquators war da eine Beschattung nötig. Also habe ich noch das passenden Sonnensegel hergestellt.

Da habe ich einen braunen Kaffeefilter genommen und die Teile passend ausgeschnitten und auf die Stützen aufgeklebt. Das war relativ einfach und sieht akzeptabel aus - denke ich doch.

Noch ein Hinweis zum weiteren Baufortschritt: auf der Feldmarschall sind im Vorschiff und auf dem Heck noch weitere Sonnensegel zu installieren. Da bin ich guter Ding, da mir die hier gezeigten Teile gut von der Hand gegangen sind.
Piedade 73 has attached the following images:
  • 077.JPG
  • 078.JPG
  • 080.JPG
  • 081.JPG

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (24.08.2018), Harald Steinhage (24.08.2018), Hans-Jürgen (04.09.2018), mlsergey (07.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

51

Friday, August 24th 2018, 10:55am

Dann bis zur nächsten Einschaltung

viele Grüße, Wolfgang.

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

52

Friday, August 24th 2018, 10:58am

Hallo Wolfgang,

richtig schön bisher! :thumbup:

Aber bist Du sicher, dass die halben Scheiben für die Maschinentelegrafen richtig aufgeklebt sind? Müssten sie nicht um 90 Grad versetzt sein, also in Schiffslängsrichtung stehen?



Hallo Helmut,

du hast Recht. Beim montieren dieser Teile habe ich nicht genau darauf geachtet. Da das komplette Sonnensegel bereits gebaut ist, lasse ich diese Teile jedoch so. :)

Viele Grüße, Wolfgang.

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,446

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

53

Friday, August 24th 2018, 11:03am

Moin Wolfgang,
Dein Dampfer ist sauber gebaut! Aber korrigiere doch die Maschinentelegrafen, so wie Helmut es gesagt hat.
Gruß aus Flensburg
Jochen

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

54

Thursday, September 6th 2018, 5:28pm

Hallo,

heute kann ich euch einen weiteren Baufortschritt präsentieren.

Das, was ich euch zeige, war eine sehr umfangreiche Arbeit. Ich habe alle Lüfter fertig gestellt; auch wenn nicht alle zum jetzigen Zeitpunkt benötigt werden. Da frage ich mich aber, wie auf so einem "kleinen" Modell und Schiff (im Original ca. 130 m) fast 50 ! Lüfter benötigt werden. ;(

Nun ja, so war es dann sicher nötig.
Piedade 73 has attached the following image:
  • 082.2.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Reinhard Fabisch (07.09.2018), mlsergey (07.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

55

Thursday, September 6th 2018, 5:30pm

Einen Teil habe ich dann auf dem obersten Deck befestigt. Hier einige Bilder.
Piedade 73 has attached the following images:
  • 082.JPG
  • 083.JPG

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Reinhard Fabisch (07.09.2018), mlsergey (07.09.2018), Harald Steinhage (04.10.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

56

Thursday, September 6th 2018, 5:33pm

Jetzt fehlt nur noch der Schornstein. Den habe ich ebenfalls fertig gestellt. Die seitlichen Verspannungen habe ich mit normalem Nähgarn gefertigt.
Piedade 73 has attached the following image:
  • 086.JPG

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

mlsergey (07.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

57

Thursday, September 6th 2018, 5:36pm

Natürlich konnte ich den nicht vor dem Schiff stehen lassen. So sieht es dann aus, wenn der an seinem Platz steht.
Piedade 73 has attached the following images:
  • 087.JPG
  • 088.JPG
  • 089.JPG

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Reinhard Fabisch (07.09.2018), mlsergey (07.09.2018), Harald Steinhage (14.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

58

Thursday, September 6th 2018, 5:40pm

So langsam geht dann der große Mittschiffsaufbau seiner Fertigstellung entgegen. Es sind nur noch die Davits und alle Rettungsboote zu bauen. Das zeige ich euch dann in der nächsten Einschaltung.

Bis dann, alles Gute,

Gruß Wolfgang.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (06.09.2018)

Posts: 6,474

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

59

Thursday, September 6th 2018, 6:49pm

Hallo Wolfgang,

eigentliche schöne Fortschritte, aber Du bist in die selbe Falle getappt, wie ich seinerzeit: Die Lüfterköpfe müssen andersgerum aufgesetzt werden.

Ich musste die seinerzeit auch wieder demontieren und umbauen.

Zaphod
Zaphod has attached the following image:
  • Feldmarschall 12 Lüfter repariert 009.jpg

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (06.09.2018), Reinhard Fabisch (07.09.2018), mlsergey (07.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

60

Friday, September 14th 2018, 10:48am

Hallo Zaphod,

das mit den Lüfterköpfen habe ich vor der Befestigung dieser Teile festgestellt. Dann habe ich auch in deinem Baubericht nachgesehen und das Kriterium festgestellt. Aber ich habe es dann doch so gelassen; es wären ja fast 50 Lüfter davon betroffen und die wollte ich dann doch nicht mehr neu machen.

Hallo Kartonmodellbaufreunde,

heute kann ich dann einen weiteren Baufortschritt ins Netzt stellen. Ich habe alle Rettungsboote fertig gestellt. Bevor ich euch die entsprechenden Bilder zeige, bedarf es einiger Erklärung. Ich bin - wie so oft - von den Vorgaben des Konstrukteurs abgewichen; ich habe den für mich einfacheren Weg gesucht.

Also ...
bei den insgesamt neun Rettungsbooten waren zwischen den Ruderbänken und der Bordwandkontur die gelben Bodenteil auszuschneiden; mit
dem Skalpell wären das dann insgesamt 54 Teile. Das war mir einfach zu kompliziert da jeder zu weit geführte Skalpellschnitt diese Fitzelteilchen beschädigt und evtl. auch durchgeschnitten hätte.
Piedade 73 has attached the following image:
  • 090.1.JPG

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

mlsergey (17.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

61

Friday, September 14th 2018, 10:59am

bin dann wie folgt vorgegangen.

Zunächst habe ich die Bauteile auf 160 g-Karton verdoppelt und die Konturen entlang der Ruderbänke mit einem Rotring-Stift nachgezogen (Bild1). Dann habe ich die inneren Teile des Ruderbootes (Ruderbänke und Boden) ausgeschnitten und anschließend diese Bauteil komplett ausgeschnitten (Bild 2).
Piedade 73 has attached the following images:
  • 090.2.JPG
  • 090.3.JPG

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

mlsergey (17.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

62

Friday, September 14th 2018, 11:07am

Entlang der zu Anfang mit einem Rotring-Stift gezogenen Linien für die Ruderbänke habe ich dann schmale Kartonstreifen aufgeklebt (Bild 1) und dann die bereits ausgeschnittene Kontur des Rettungsbootes aufgeklebt (Bild 2); und dann diese Teile komplett ausgeschnitten (Bild 3 und 4).
Piedade 73 has attached the following images:
  • 090.4.JPG
  • 090.5.JPG
  • 090.6.JPG
  • 090.7.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

knizacek otto (14.09.2018), mlsergey (17.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

63

Friday, September 14th 2018, 11:14am

Und so sehen dann die fertigen Ruderboote aus. Ich hoffe, dass ihr mit meinen Erklärungen klar gekommen seid. Wenn diese Art der Herstellung auch mit einem gewissen Aufwand verbunden war, so war es doch für mich einfacher. :) :) :)
Piedade 73 has attached the following images:
  • 090.JPG
  • 091.JPG
  • 093.JPG

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

knizacek otto (14.09.2018), Harald Steinhage (14.09.2018), Werner (14.09.2018), mlsergey (17.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

64

Friday, September 14th 2018, 11:16am

Bevor die Rettungsboote auf dem Aufbaudeck befestigt werden konnten, mussten noch die Davits hergestellt werden.
Piedade 73 has attached the following image:
  • 094.1.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

knizacek otto (14.09.2018), mlsergey (17.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

65

Friday, September 14th 2018, 11:27am

So sieht dann die Feldmarschall mit den komplettierten Rettungsbooten und Davits aus.

Der große Mittschiffsaufbau ist damit komplett fertig. Er ist im Erscheinungsbild der Feldmarschall sehr dominant und hat seine ganz persönliche Ausstrahlung. Eigentlich mehr auf Zweckmäßigkeit ausgerichtet denn auf optische Merkmale. Was die Passgenauigkeit der einzelnen Teile betrifft, so war die akzeptabel. Mit einer guten Basis an Erfahrungen im Kartonmodellbau war alles gut zu bauen. Eine erhebliche Erleichterung und Verbesserung war die Herstellung der seitlichen Stützen für die einzelnen Decks durch Evergreen-Profile und nicht durch einzelne Stützen wie vom Konstrukteur vorgesehen. Damit war eine saubere Ausrichtung über die drei Decks gut zu erreichen.

Hier dann eine Gesamtansicht mit dem Titelbild des Baubogens.
Piedade 73 has attached the following image:
  • 094.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Werner (14.09.2018), mlsergey (17.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

66

Friday, September 14th 2018, 11:32am

Zum Schluss meiner heutigen Präsentation noch einige Detailbilder.Dann bis zur nächsten Einschaltung allen Kollegen alles Gute.

Gruß Wolfgang.
Piedade 73 has attached the following images:
  • 095.JPG
  • 096.JPG
  • 099.JPG
  • 100.JPG

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Klaus-D. (14.09.2018), Werner (14.09.2018), mlsergey (17.09.2018), Lars W. (21.09.2018), hallifly (24.09.2018), Harald Steinhage (04.10.2018)

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,446

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

67

Friday, September 14th 2018, 1:53pm

Moin Wolfgang,
soweit sieht es gut aus. Was mich nur irritiert,, ist der geringe Abstandzwischen den Bänken und dem Holzboden der Boote. Warum ist dieser so hoch eingeklebt?
Gruß
Jochen

  • "Reinhard Fabisch" is male

Posts: 3,340

Date of registration: May 17th 2007

Occupation: ehemals Werkzeugmacher, Ausbilder - seit Jan.2018 Rentner

  • Send private message

68

Friday, September 14th 2018, 2:53pm

Hi Wolfgang...
Wie Jochen schon schreibt, das mit dem Boden irritiert etwas.
Und oben am Rand fänd ich es auch besser, wenn die gedruckten Bankmarkierungen nicht vorhanden wären.
Vielleicht lässt sich das übermalen.
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

  • "Reinhard Lachmann" is male

Posts: 168

Date of registration: Oct 2nd 2006

  • Send private message

69

Friday, September 14th 2018, 9:15pm

Feldmarschall

Ich finde das Modell der FELDMARSCHALL ist eines der besten seiner Zeit. Handgezeichnet - ja, es war die Übergangszeit zum Computer-Entwurf - aber sehr ausgewogen.
Das Modell habe ich unter Verwendung des Ätz-Satzes 2002 gebaut. Etwas "nachzuhelfen" macht Sinn. Es ist eines meiner Lieblingsmodelle.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Zaphod (14.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

70

Friday, September 21st 2018, 3:21pm

Hallo,

bevor ich mit meinem Baubericht fortfahre, will ich noch kurz auf die letzten Kommentare eingehen:

-Jochen, Renee
mit dem Holzboden der Rettungboote hatte ich da so meine Schwierigkeiten. Ja, die sind einfach zu hoch angelegt. Ich habe im Vorfeld versucht, diese in den Rettungsbooten weiter nach unten zu legen, wie es Zaphod auch gemacht hat. Aber das hat nicht gut ausgesehen; der Holzboden lag da "schief und schepp" innerhalb der Rettungsboote. Dann habe ich mich halt entschieden, diese Teile so zu bauen und zu präsentieren, wie ich es eben gemacht habe. Na ja, nicht optimal aber ich selbst bin zufrieden damit. :)

-Reinhard
wie du schon geschrieben hast, das Modell der Feldmarschall wurde in den 1990er-Jahren von Reinhold Hahn noch "handgezeichnet". Es ist absolut ausgewogen und die kleinen Differenzen (die können auch zum Teil von mir stammen!) ließen sich bis jetzt gut beheben. Das Modell hat durchaus einen ansprechenden Eindruck.

-Für die vielen Likes auch meinen besten Dank!

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

71

Friday, September 21st 2018, 3:32pm

Dann geht es jetzt mit dem eigentlichen Baubericht weiter.

Zunächst zeige ich euch ein Bild der Titelseite vom Baubogen. Es zeigt euch das Vorschiff und die Back mit den viiiiiielen Stützen der Sonnensegel und den Mast mit den ebenfalls vielen Ladebäumenl. Da kommt Freude auf! :)
Piedade 73 has attached the following image:
  • 104.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Werner (21.09.2018), mlsergey (25.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

72

Friday, September 21st 2018, 3:43pm

Zunächst galt es, die vielen Stützen auszuschneiden. Ich habe dieses Bauteil zuerst mit 160 g-Karton verdoppelt und die entsprechenden Teile mit dem Skalpell ausgeschnitten.

Die Bauteile "C", unten auf der Vorlage müssten eigentlich in kurze, ca. 1 cm kleine Streifen ausgeschnitten werden. Das habe ich aber nicht so gemacht, sondern in einem längeren Stück ausgeschnitten. Die spätere Verarbeitung wurde somit erheblich erleichtert. Davon jedoch bei den nächsten Einschaltungen. Da seht ihr dann deutlich, warum ich so verfahren bin.

Dann habe ich die eigentlichen Stützen zusätzlich mit Evergreen-Profilen verstärkt und noch etwas verlängert. Ich habe diese Stellen mit einem roten Kreis versehen. Die Verlängerung der Stützen war nötig; ich beziehe mich da auf den Baubericht von Zaphod in kartonbau.de. Dort führte Zaphod aus, das diese Stützen zu kurz sind und nicht auf den Längsträger aufliegen. ​
Piedade 73 has attached the following image:
  • 111 Kopie.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Werner (21.09.2018), mlsergey (25.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

73

Friday, September 21st 2018, 3:51pm

Doch vor der Installation dieser Teile musste noch der vordere Mast und der Längsträger für die Stützen der Sonnensegel eingebaut werden.

Hier könnt ihr dann deutlich sehen, das diese seitlichen Stützen im Original zu kurz sind und dass die Verlängerung wichtig und richtig war. Ich habe diese Stelle mit einem roten Kreis verdeutlicht.
Piedade 73 has attached the following image:
  • 109 Kopie.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Werner (21.09.2018), mlsergey (25.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

74

Friday, September 21st 2018, 3:59pm

Bevor ich mit den Stützen der Sonnensegel weiter mache, noch zwei Bilder des Mastes der Feldmarschall. Die untere Hälfte musste konisch hergestellt werden. Da erinnere ich mich an einen Hinweis von Armin aus dem untergegangenen Forum, wie dies gut gemacht werden kann.

Also...
ich habe den unteren Teil des Mastes in unterschiedlichen Breiten mit 80 g-Papier beklebt, was dann auch eine unterschiedliche Dicke nach sich zog. Dann habe ich wiederum 80 g-Papier, einen ca. 5 cm langen Streifen genommen und komplett darüber geklebt. Das hat gut funktioniert und der konische Effekt kommt deutlich zur Geltung.
Piedade 73 has attached the following images:
  • 142.1.JPG
  • 142.2.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Werner (21.09.2018), mlsergey (25.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

75

Friday, September 21st 2018, 4:09pm

Doch nun zurück zu den Stützen...........(na ihr wisst schon, die für die Sonnensegel). Hier habe ich dann alle diese Teile befestig. Erst die eine Schiffsseite, gut trocknen lassen und dann die andere Seite. Auch hier kann man deutlich die Längendifferenzen erkennen.


Mit dieser längeren Beschreibung will ich keinesfalls die Konstruktion von Reinhold Hahn kritisieren. Es handelt sich ja bekanntlich um einen handgezeichneten Bogen aus den 1990er-Jahren und das ist erheblich aufwendiger und komplizierten als die heutige Herstellung durch Computer-Programme. Ich schreibe das auch nur, um künftige Feldmarschall-Modellbauer auf dieses Kriterium hinzuweisen. Und außerdem... eigene Fehler treten beim Bau auch auf.

Wichtig bei der ganzen Angelegenheit ist, wie man sich behilft.
Piedade 73 has attached the following images:
  • 113.JPG
  • 114.JPG

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Werner (21.09.2018), mlsergey (25.09.2018), Harald Steinhage (04.10.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

76

Friday, September 21st 2018, 4:21pm

Wie ihr aus den vorher gezeigten Bildern gesehen habt, sind Längsträger und Stützen fertig. Jetzt fehlen nur noch die seitlichen Verstrebungen. Diese bestehen aus den Bauteilen "C" aus dem Beitrag von heute, Nr.105.

Dafür sind eigentlich ca. 1cm lange (kurze) Streifen auszuschneiden und Stück für Stück entlang der Außenseiten der Stützen zu befestigen. Bei den Bauberichten von Zaphod und Helmut Berthold habe ich gesehen, dass dies nicht ganz einfach ist. Ich bin also hingegangen und habe die Bauteile "C" in einem Stück ausgeschnitten und dann angeklebt.

Da haben mir die beiden Kollegen und deren Bauberichte gut geholfen. :thumbsup: :thumbsup:

Doch nun zwei Bilder, die das deutlich zeigen.
Piedade 73 has attached the following images:
  • 117.JPG
  • 119.JPG

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Werner (21.09.2018), mlsergey (25.09.2018), Achtknoten (29.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

77

Friday, September 21st 2018, 4:28pm

Aber ...

was wären die aufwendigen Verstrebungen Wert, wenn nicht noch die eigentlichen Sonnensegel installiert würden. Die habe ich wieder aus Kaffee-Filter hergestellt; aber nur zur Hälfte ausgerollt, damit man auch noch die Stützen sehen kann.

Dann melde ich mich wieder mit den Teilen auf der Back der Feldmarschall.


Bis dann, Gruß Wolfgang.
Piedade 73 has attached the following images:
  • 120.JPG
  • 121.JPG

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Jürgen (21.09.2018), Reinhard Fabisch (21.09.2018), Werner (21.09.2018), Lars W. (21.09.2018), Matthias Peters (22.09.2018), csmodelisme (22.09.2018), hallifly (24.09.2018), mlsergey (25.09.2018), Achtknoten (29.09.2018)

Posts: 6,474

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

78

Friday, September 21st 2018, 4:57pm

Hallo Wolfgang,

die Tücken der Stützen hast Du prima umschifft, gute Idee, das Teil "c" als durchgehendes außen anzubringen, sonst sieht es leicht gestückelt aus. Die halb aufgerollten Sonnensegel machen sich optisch prima !

Zaphod

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

hallifly (24.09.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

79

Saturday, September 29th 2018, 11:03am

Hallo,

es freut mich, dass euch die Lösung mit den Sonnensegeln gut gefallen hat. Danke für die positiven Kommentare und die Likes.

Heute geht es dann gleich weiter mit Sonnensegeln und zwar die auf der Back.

Bevor ich ins Detail gehe, zeige ich euch die fertige Ansicht; da sind dann die folgenden Erklärungen leichter verständlich; ich habe nämlich gegenüber der Konstruktion wieder einige Änderungen vorgenommen.
Piedade 73 has attached the following image:
  • 132.JPG

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Harald Steinhage (04.10.2018)

  • "Piedade 73" is male
  • "Piedade 73" started this thread

Posts: 2,755

Date of registration: Mar 29th 2006

Occupation: Rentner

  • Send private message

80

Saturday, September 29th 2018, 11:54am

So, dann folgt jetzt eine umfangreiche Erklärung. Das erschein mir wichtig, damit ein evtl. zukünftiger Felmarschall-Modellbauer weiß, wie es gemacht werden kann.

Ich hänge jetzt ein Bild des Original-Baubogens an. Links sind die Karton-Teile für die Back mit der Nr. 86 und rechts die Karton-Teile mit der Nr. 85 für das bereits fertig gestellte Hauptdeck.

Zunächst das Bauteil Nr. 86:

•- den Längsträger mit dem Buchstaben "a" habe ich in der vorgegebenen Form ausgeschnitten und den werde ich auch verwenden
•- die Teile "b, d, f, h, j, l, n und p" sind senkrechte Stützen die an der Außenwand des Rumpfes stehen sollen und mit
•- den Teilen "c, e, g, i, k, m, o und p" zu rechteckigen Trägern verbunden werden
•- die Teile "r, s, t, u, v, w und x" sollen dann außen entlang der rechteckigen Stützen angebracht werden.

Das habe ich aber nicht so gemacht. Diese Art der Konstruktion war mich doch zu kompliziert und das hätte ich auch nicht sauber hinbekommen.

Jetzt dann das Bauteil Nr. 85:
•- dann habe ich eine Kopie vom älteren Bauteil Nr. 85 gemacht (im Original für das bereits fertig gestellte Hauptdeck) und dann die rechteckigen Stützen "b" ausgeschnitten und dann auch verwendet. Diese Stützen sind dann aus nur einem Teil hergestellt und lassen sich wesentlich leichter verarbeiten
•- für die äußere Begrenzung des Sonnensegels habe ich dann auch wieder ein durchgehendes ca. 1mm breites Kartonteil genommen und nicht die kleinen, ca. 1 cm kurzen Streifen.

Das war sicherlich eine umfangreiche Erklärung. Aber, wie schon gesagt, es soll für den zukünftigen Feldmarschall-Modellbauer eine Hilfe sein. Ich hänge zum besseren Verständnis noch einmal ein Bild des fertigen Sonnensegels an.

Piedade 73 has attached the following images:
  • 130.JPG
  • 132.JPG

Social bookmarks