This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

361

Wednesday, August 20th 2008, 5:47pm

hallo Lars
Ich hab dein bericht immer gefolgt und es ist Klasse wass du da machtst.Gratuliere.
gr loet bons
fertig:Lütjens, Prince of Wales,Alaska.TirpitzTakao.CapSanDiego ,Altmark 1:200.

Im bau Hollandia 1:200

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 3,691

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

362

Wednesday, August 20th 2008, 9:38pm

Moin Lars,
auch von mir herzliche Gratulation zur Indienststellung - alles SUPER =D> @) =D>!

Gruß von der Ostsee
HaJo

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,290

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

363

Thursday, August 21st 2008, 4:42pm

@loetbons: Danke sehr, ich sehe, Du hast auch schon wieder einen neuen Bogen angeschnitten? ;)
Viel Spaß dabei, ich schau Dir wieder gerne zu.

@HaJo: Danke :)

@OHI: Danke, es ist immer was Feines, wenn man sowas liest =)

Heute nun das letzte Update hier im Bericht, bevor es in den Urlaub geht:
Es gibt Fotos vom Deichbau.
Den alten Deich habe ich wieder mit Küchenrolle beklebt (zunächst fürs Aufkleben nur UHU, danach dann komplett mit Weißleim bestrichen).
Als das Ganze getrocknet war, habe ich den Deich mit mittelbrauner Farbe bemalt. Und nochmal trocknen lassen...

Dank eines Tipps von Manfred habe ich den Turf zum Begrünen in einen Gewürzstreuer gefüllt. Somit hat man eine relativ gleichmäßige Dosierung beim Bestreuen (und ein wenig Gyros-Geruch dabei, der Streuer riecht trotz mehrmaligem Auswaschen noch danach :D ).
Der Deich wurde wieder mit Ponal eingepinselt und dann hieß es: Schütteln, streuen und nicht locker lassen. Denn die Öffnungen der Streudose sind von der Größe her zwar ok, aber der Turf will nicht so recht durchkommen. Dies liegt daran, dass die feinen Teile gerne zusammenpappen. Hier suche ich noch eine Möglichkeit, den Turf möglichst fein "auseinander" zu halten. Die Begrünung ist daher auch stellenweise etwas spärlich, aber so karg wie im ersten Foto sieht es nach dem Trocknen des Leims dann doch nicht mehr aus. Dennoch: es könnte mehr sein.
Immerhin: Der Maßstab passt besser als bei den Grashalmen.
Übrigens habe ich noch andere Turf-Farben. Das verwendete Zeug ist "mittelgrün", ich wollte den Original-Deich aber wohl eher dunkelgrün gestalten. Das braune Turf-Zeug brauche ich wohl nicht zu verwenden, da der Boden ja schon braun bemalt wird.

Also falls noch jemand Tipps und Anregungen auf Lager hat, 2 1/2 Wochen habt ihr Zeit, mich "auf den richtigen Weg des Deichbaus" zu bringen :D
Lars W. has attached the following images:
  • Diorama_527.jpg
  • Diorama_528.jpg
  • Diorama_529.jpg
  • Diorama_530.jpg
  • Diorama_531.jpg
  • Diorama_532.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

364

Monday, August 25th 2008, 9:37am

Moin Lars,
zurück aus dem Urlaub habe ich auch in Deinem Hafen mal vorbeigeschaut. Alle Achtung, wirklich Klasse!! Die SCHWAN gefällt mir ausgesprochen gut. Aber auch der deich entwickelt sich prächtig.
Weiterhin gutes Gelingen wünscht
Fiete

jupp

Intermediate

Posts: 195

Date of registration: Mar 9th 2008

Occupation: Dipl. Ing

  • Send private message

365

Tuesday, August 26th 2008, 9:29pm

Moin Lars,

die SCHWAN ist ein Prachtstück geworden, auch die SW-Aufnahmen wirken klasse. Der Deich macht sich auch gut. =D>
gruss

Jupp

Tand, Tand,
ist das Gebild´ von Menschenhand.
(Theodor Fontane)

Xeno06

Intermediate

  • "Xeno06" is male

Posts: 292

Date of registration: Apr 25th 2008

Occupation: Schüler

  • Send private message

366

Tuesday, August 26th 2008, 9:40pm

Hallo Lars

Alle Achtung, =D> =D>
Der absolute Hammer, dieses Diorama!!!!!!!
Eine wahre Augenweide. Und vor allem die SW Fotos huiuiuiuiui...
Da kann unsereins nur davon träumen............. :meister:.............
Ich hatte auch mal an einer Modelleisenbahn ein bisschen mit Plastkgras und Gips gewerkelt. War aber nicht ganz optimal :rotwerd:

Jetzt fehlt nur noch ein entsprechender Deichgraf ;) Hoffentlich kommt kein Sturm!

ehrfurchtsvoll über den Deich blickend und bestens grüssend,

Frédérick
Mal ist man die Statue.. X(
... und mal die Taube :P

This post has been edited 1 times, last edit by "Xeno06" (Aug 26th 2008, 9:41pm)


  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,290

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

367

Monday, September 8th 2008, 2:11pm

Sooo nu bin ich auch wieder "im Lande" ;)
Nach dem sehr erholsamen Urlaub in Dänemark kann ich mich die nächsten Tage sicher wieder dem Diorama zuwenden (allerdings wird es eine Weile dauern, die ganzen neuen Beiträge von euch hier im Forum durchzuarbeiten :D ).
Schonmal vorweg: Während des Urlaubs habe ich mit dem Bau der "MS Königin Luise" begonnen. Eigentlich hatte ich den Bogen nur mitgenommen, um Fenster auszuschneiden, aber naja... die "Sucht" hatte dann gesiegt ;)
Die Königin soll ja auch im Dio integriert werden.
Ich hatte gehofft, dass während des Urlaubs die zugehörigen Ätzteile endlich geliefert werden, aber leider sind die immer noch nicht da (Wartezeit jetzt schon 2 Monate und es ist kein genauer Termin beim Hamburger Versand zu erfragen :( ).

@Fiete: Schön, dass Du auch wieder gut gelandet bist und vielen Dank fürs Kompliment :)

@jupp: Dank Dir =)

@Frédérick: Vielen Dank :rotwerd:
Inwiefern war das bei Deiner Modelleisenbahn mit dem Plastikgras und Gips denn nicht optimal? Vielleicht kannst Du dazu noch ein bisschen mehr schreiben, ich würde gerne alles an Erfahrungen "mitnehmen" :)

Zunächst stelle ich ein paar Fotos vom Spantengerüst der "Königin Luise" ein. Die schlanke Form des Schiffes gefällt mir bislang sehr gut und man kann sich auch über die Paßgenauigkeit nicht beklagen. Lediglich bei der Klebemarkierungen auf den heckseitigen Spanten für die zusätzlichen Versteifungen Nr. 25+26 sind Fehler unterlaufen; hier sind die Nummern 24a und 25 aufgedruckt. Aber die Anleitungsskizzen sind richtig so dass man keinen Fehler dabei machen kann.
Der Mittelträger und die Spanten wurden verdoppelt. Außerdem sind die Fenster des Querspants Nr. 20 mit Antistatikfolie hinterklebt worden.

Es gibt noch einiges an Fotos, allerdings ruft nun erstmal die Hausarbeit (lästig, was nach dem Urlaub alles so anfällt... :D ).
Später werde ich dann erstmal schauen, was ich hier im Forum so alles verpasst habe.
Lars W. has attached the following images:
  • Diorama_533.jpg
  • Diorama_534.jpg
  • Diorama_535.jpg
  • Diorama_536.jpg
  • Diorama_537.jpg
  • Diorama_538.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

  • "bauerm" is male

Posts: 2,907

Date of registration: Oct 11th 2005

Occupation: Rentner

  • Send private message

368

Monday, September 8th 2008, 6:01pm

Herzlich Willkommen zurück aus dem Urlaub Lars. Wir hoffen, es war erholsam und schön. Mit der Luise wirdt Du viel Freude haben. Sie baut sich wunderbar.

Liebe Grüße

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

Xeno06

Intermediate

  • "Xeno06" is male

Posts: 292

Date of registration: Apr 25th 2008

Occupation: Schüler

  • Send private message

369

Monday, September 8th 2008, 6:27pm

Quoted

Inwiefern war das bei Deiner Modelleisenbahn mit dem Plastikgras und Gips denn nicht optimal? Vielleicht kannst Du dazu noch ein bisschen mehr schreiben, ich würde gerne alles an Erfahrungen "mitnehmen"


Das ist schon einige Jahre her (für mein Verhältnis....) Der Gips (Gipsbinden) hatte irgendwie nicht die Form von einem schönen authentischen Felsen, meine Versuche mit Modellierton nachzuhelfen endeten in durch das trocknen zersprungenen Landschaften. Vielleicht sollte ich wieder mal ein bisschen weiterwerkeln. Im Nachhinein ist man ja immer schlauer.
Beim Gras war das Problem, dass es nie richtig gehalten hat (einmal Staubsaugen => alles weg), oder noch eine solch dünne Schicht übrigblieb, dass man den Fels darunter besser sah, als das Gras... :(

So, das waren meine Schauermärchen, ich habe vieles falsch gemacht, heute könnt ich s besser :D

Weiterhin viel Spass, auch mit der Königin ;)

Frédérick
Mal ist man die Statue.. X(
... und mal die Taube :P

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,290

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

370

Monday, September 8th 2008, 6:57pm

@Michael: Danke, ich denke schon, dass ich gut erholt bin, auch wenn ich das nach dem morgigen Arbeitstag wohl nicht mehr glaube... :)

@Frédérick: Dank Dir für Deine Erfahrungen. Gut zu wissen.
Aber eine Frage hab ich noch: Bist Du jetzt Gianluca oder Frédérick? Oder seid ihr zu zweit und teilt euch einen Account? ;)

Nach ein bisschen Aufräumen und Hausarbeit kann ich nun die nächsten Bilder einstellen.

Es folgt die Montage des Decks Nr. 27 inklusive Aufbauwand Nr. 29 und der Windenvorrichtung Nr. 31-33.
Die seitlichen Klebelaschen am Deck habe ich schmaler geschnitten, als vorgesehen, da ich die Fenster der Außenhaut ja ausschneiden will und die Laschen nicht dahinter zu sehen sein sollen.
Um das Deck vorzurunden habe ich mich an Ingo seine Methode erinnert: Schnell zur Teetasse gegriffen und das Deck mehrmals "herumgefahren". Übrigens habe ich die Decksteile Nr. 27 und 27a einzeln gerundet und erst anschliessend aufeinander geklebt.
Bei der Aufbauwand Nr. 29 habe ich die Holztüren ausgeschnitten und aufgeklappt dargestellt. Ob die mir allerdings später beim davor liegenden Niedergang nicht noch in die Quere kommen, bleibt abzuwarten.
Der Windenmechanismus Nr. 31-33 war fast passgenau, lediglich die Mittelstange musste leicht gekürzt werden.

Die Schnittkanten der Querspanten habe ich übrigens geschwärzt, damit sie später nicht weiß hinter den Folienfenstern hervorblitzen.

Kleine Anmerkung: Im Urlaub habe ich am Strand einen neuen Pinselhalter gefunden: einen Stein mit einem Loch, wo der Pinsel gut fest drin sitzt (s. letztes Foto) :D
Lars W. has attached the following images:
  • Diorama_539.jpg
  • Diorama_540.jpg
  • Diorama_541.jpg
  • Diorama_542.jpg
  • Diorama_543.jpg
  • Diorama_544.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

Xeno06

Intermediate

  • "Xeno06" is male

Posts: 292

Date of registration: Apr 25th 2008

Occupation: Schüler

  • Send private message

371

Monday, September 8th 2008, 7:39pm

Abend Lars,

Na bevor der Herr Kollege meine Wenigkeit nicht für erwähnenswert hält, verteidige ich meine Position als schlechtere Hälfte dieses Accounts (und Bauer-Team) mal eben selbst... ;) Gleich zwei komplizierte Namen für ein armes Kind?! Die Eltern würden ja bestraft gehören :totlach:

Sieht übrigens schon ziemlich schnittig elegant aus das Gerüst der Dame.
Wenn Du erlaubst verfolgen wir mit vier Augen und einem Account den Fortschritt...(wenn das unbehaglich sein sollte kneifen wir beide eins zu).

Gianluca
Mal ist man die Statue.. X(
... und mal die Taube :P

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,290

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

372

Tuesday, September 9th 2008, 6:26pm

@Gianluca und Frédérick: Je mehr Augen, desto besser, freut mich, dass ihr beide Spaß am Bau hier habt ;)

Als nächstes kam dann das Backdeck Nr. 28 dran. Hier bin ich genauso vorgegangen, wie beim Achterdeck. Ein Ausschnitt für den vorderen Mast musste auch noch gestanzt werden.
Beschwert wurde das Ganze auch hier mit dem P&D-Bügel, somit konnte ich ein "Durchscheinen" des Mittelspants verhindern und trotzdem dafür sorgen, dass das Deck an den Ecken der Querspanten bündig verklebt werden kann.
Die heckseitige Aufbauwand Nr. 30 wurde wieder etwas verfeinert. Auf jeder Seite steht ein Schott offen, dahinter wurde ein zum Schott hin offener Kartonwürfel geklebt, der dem Ganzen die notwendige Tiefe verleiht und einen Gang hinter dem Schott vermuten läßt.
Die Poller Nr. 86-88 habe ich jetzt schon angebracht, weil man später wohl nur noch schwer an diese Stellen herankommt.
Lars W. has attached the following images:
  • Diorama_545.jpg
  • Diorama_546.jpg
  • Diorama_547.jpg
  • Diorama_548.jpg
  • Diorama_549.jpg
  • Diorama_550.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

joeds9

Unregistered

373

Tuesday, September 9th 2008, 9:05pm

Hallo!
Ich kann nur sagen das es eine Freude ist dir beim bauen zuzusehen.
Ich schaue jeden Tag ob es nicht neue Bilder gibt.
Wie gerne hätte ich diesen Bogen auch gebaut. Aber leider ist er ja nur noch ganz selten zu haben.

Viele Grüße
Jan

374

Wednesday, September 10th 2008, 7:31am

Moin Lars,
willkommen zurück aus dem Urlaub und gutes Gelingen mit dem Bäderdampfer wünscht
Fiete

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,290

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

375

Wednesday, September 10th 2008, 4:55pm

@Jan: Schön, dass Du hier reinschaust und danke für die Blumen ;)
Und je mehr Leute Interesse am Hafen-Dio-Bogen bekunden, umso wahrscheinlicher dürfte doch wohl eine Neuauflage (oder Abwandlung) des Themas sein :D

@Fiete: Danke =)

@OHI: Nana, so viel gibt's ja nicht zu schauen... trotzdem danke :)

Jetzt musste die bugseitige Aufbauwand Nr. 34 montiert werden. Hier sieht man, dass die Antistatikfolie bei dieser Fenstergröße später ggf. zuviel Licht durchläßt, so dass dahinter liegende Spanten zu sehen sind. Hoffentlich fällt das bei der Außenhaut später nicht zu arg auf. Ansonsten bin ich ja mit dem Folieneffekt immer sehr zufrieden gewesen...
Das Hauptdeck Nr. 35 besteht wieder aus Ober- und Unterteil, außerdem ist für die Hecksektion eine zierende Unterklebung des Decks vorgesehen (s. letztes Foto).
Die Verarbeitung lief soweit problemlos.
Lars W. has attached the following images:
  • Diorama_551.jpg
  • Diorama_552.jpg
  • Diorama_553.jpg
  • Diorama_554.jpg
  • Diorama_555.jpg
  • Diorama_556.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

  • "bauerm" is male

Posts: 2,907

Date of registration: Oct 11th 2005

Occupation: Rentner

  • Send private message

376

Wednesday, September 10th 2008, 5:12pm

Hallo Lars,

sobald das Deck darüber drauf ist, wirst Du auch nicht mehr soviel durch die Folie sehen können. Mach weiter so, wird sehr schön wieder

Gruß

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,290

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

377

Friday, September 12th 2008, 6:28pm

@Michael: Dank Dir ;)
Ja das Deck ist drauf, trotzdem sieht man noch was durch die Fenster... Aber so schlecht sieht das gar nicht mal aus (Promenadengang :D ).

@Mainpirat: Deine These scheint zu stimmen, so ein hartnäckiger Virus :D
Danke fürs Kompliment =)

Heute habe ich den Brückenaufbau Nr. 36/37 montiert.
Die Konstruktion mutet erstmal etwas seltsam an:
Eine Zwischenwand Nr. 37 liegt zwischen der vorderen (Nr. 36) und der hinteren (Nr. 38 ) Aufbauwand. Bei dieser Zwischenwand sollte man unbedingt auf die Knicklinien achten! Ein paar Klebelaschen müssen nämlich nach vorne geknickt werden.
Ich habe erst die Zwischenwand Nr. 37 angebracht, dann die kleinen Wandteile Nr. 36b/c daran angeklebt.
Erst danach wurde der vordere Aufbau Nr. 36 eingeschoben.
Alles passte soweit.
Das Verstärkungsteil Nr. 36a, welches direkt hinter den unteren Teil des Brückenaufbaus Nr. 36 geklebt werden soll, musste noch extra bearbeitet werden. Da mussten Löcher eingeschnitten werden, damit der weiße Karton nicht die hinterklebten Fenster verdeckt.
Auf dem 3. Foto sieht man, dass ich mittlerweile auch die Klebelaschen der Aufbauwand Nr. 34 arg gekürzt habe. Das daher, weil auch hier sonst die Lasche in die Fenster der Außenhaut hineinragen würde.

Zu guter Letzt habe ich auch die vordere Ladeluke Nr. 64 auf Deck gesetzt.
Lars W. has attached the following images:
  • Diorama_557.jpg
  • Diorama_558.jpg
  • Diorama_559.jpg
  • Diorama_560.jpg
  • Diorama_561.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

This post has been edited 1 times, last edit by "Lars W." (Sep 12th 2008, 6:29pm)


Xeno06

Intermediate

  • "Xeno06" is male

Posts: 292

Date of registration: Apr 25th 2008

Occupation: Schüler

  • Send private message

378

Saturday, September 13th 2008, 1:30am

Hallo Lars,

Die Brücke sieht momentan gut aus! Soweit ich beobachten konnte, hast Du das Problem der (überflüssig) langen Laschen locker beheben können. Überall freie Sicht bzw, dunkel schimmernde Fenster. :super:

Gianluca
Mal ist man die Statue.. X(
... und mal die Taube :P

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,290

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

379

Saturday, September 13th 2008, 1:34pm

@Gianluca und Mainpirat: Danke euch ;)

Nun gibt's mal wieder was "ausser der Reihe":
Das erste Rettungsboot der "Königin" Nr. 109.
Wie man sieht, ist das Boot im offenen Zustand (ohne Persenning) recht gut detailliert. Das Ärgernis der farblosen Innenwand von Rettungsbooten bei vielen anderen Bögen wurde hier sehr elegant gelöst. Der gesamte Innenraum ist nicht nur "farbig", sondern beinhaltet auch noch Bänke. Dazu auf jeden Fall ein Lob an den Konstrukteur =D>
Ich war überrascht, wie gut dies alles zusammenpasst. Nur das Einkleben der Bänke ist etwas fitzelig, wenn man der Bauanleitung folgt. Bei dem nächsten Boot werde ich wohl die Bänke vor dem Zusammenkleben des Kastens Nr. 109a aufsetzen. Da kommt man besser an die Klebeflächen heran.
Ein schönes Detail am Rande: Auf dem Heck der Rettungsboote liest sich der Schriftzug "Hamburg", na wenn das kein Wink mit dem Zaunpfahl für mein Dio ist :D

Eine Sache finde ich allerdings merkwürdig:
Ist der Innenkasten Nr. 109a evtl. falsch konstruiert? Ich hätte gedacht, dass die Bänke so eingebaut werden müssen, dass die hintere Bank mit dem Kasten 109a abschließt und nicht die vordere. So gesehen müssten die Leute im Boot mit dem Rücken zum Bug sitzen, was wohl eher unwahrscheinlich ist. Aber die Anleitung zeigt es wirklich so an... ?(

Naja, Schwamm drüber. Nach Anbringung der Außenhautteile h und j mussten noch die Scheuerleisten i und k angeklebt werden. Ich habe auch die Riemen ausgeschnitten und aufgeklebt, damit sieht das Boot eigentlich ganz nett aus ;)
Lars W. has attached the following images:
  • Diorama_562.jpg
  • Diorama_563.jpg
  • Diorama_564.jpg
  • Diorama_565.jpg
  • Diorama_566.jpg
  • Diorama_567.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

  • "bauerm" is male

Posts: 2,907

Date of registration: Oct 11th 2005

Occupation: Rentner

  • Send private message

380

Saturday, September 13th 2008, 3:25pm

Hallo Lars,

falls Dir Deine Beiboote zum Bauen nicht reichen - ich habe auch noch welche auf meinem Bogen der Königin, die unbedingt noch gebaut werden müssen.

Doch Spaß beiseite - wird ein schönes Modell!!!!:prost:

Gruß

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

jupp

Intermediate

Posts: 195

Date of registration: Mar 9th 2008

Occupation: Dipl. Ing

  • Send private message

381

Saturday, September 13th 2008, 4:52pm

Hallo Lars,

die Rettungsboote sind richtig klasse geworden. Die Königing wird sich richtig gut in das Diorama einfügen. =D>
gruss

Jupp

Tand, Tand,
ist das Gebild´ von Menschenhand.
(Theodor Fontane)

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,290

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

382

Saturday, September 13th 2008, 5:55pm

@Michael: Och also meine verbleibenden Boote reichen mir eigentlich... 3 Stunden habe ich an dem Prototyp gesessen. Und es gibt 6 von der Sorte + 1 Dingi. Aber danke :D

@jupp: "die" Rettungsboote gibt's ja leider noch nicht... erst eins ist fertig. Danke fürs Lob :)

Bei der hinteren Aufbauwand vom Brückenhaus Nr. 38 hatte ich Probleme. Hier sind die Fenster so groß, dass die Oberkante direkt an das später aufzulegende Deck anschliessen. Da ich auch hier die Fenster ausgeschnitten habe, konnte ich danach das Verstärkungsteil Nr. 38a nicht mehr wie vorgesehen verwenden. Auf die linke und rechte Klebelaschenleiste, auf der das Deck aufliegen soll, musste ich verzichten, weil diese keinen Halt am Teil 38 gehabt hätten. Lediglich das mittlere Teilstück von Nr. 38a habe ich noch angeklebt, damit ich wenigstens ein paar Klebelaschen habe.
Ansonsten dienen mir die selbst gemachten Gänge hinter den Türen als Auflagemöglichkeit fürs Deck.
Beide Türen habe ich geöffnet dargestellt, man sollte ja den Passagieren einen freien Zugang zum Sonnendeck ermöglichen ;)
Die seitlichen Klebelaschen am Teil 38 habe ich übrigens auch entfernt, da auch hier nur ein gaaanz dünner Streifen der Außenhaut anliegen wird, bevor das erste Fenster kommt.
Lars W. has attached the following images:
  • Diorama_568.jpg
  • Diorama_569.jpg
  • Diorama_570.jpg
  • Diorama_571.jpg
  • Diorama_572.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

This post has been edited 1 times, last edit by "Lars W." (Sep 13th 2008, 5:56pm)


  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,290

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

383

Saturday, September 13th 2008, 6:34pm

Und nu ist das Deck Nr. 39 drauf.
Auch hier mussten die seitlichen Klebelaschen weichen. Ich hoffe, das Schiff bekommt trotzdem noch eine tolerable Stabilität, wenn die Außenhaut angebracht wird.
Das "Loch" im Spant auf dem ersten Foto ist für ein offenes Schott in der Außenhaut gedacht, von wo aus eine Gangway aufs Wasser (dort vermutlich zum Schlepper "Piet") führen soll. Die Gangway ist noch von der "Schwan" übrig geblieben. In das Loch werde ich noch einen Gang einsetzen.
Das Deck passte sehr gut; keine Lücken, keine Überstände.
Mittlerweile sieht man bei den Fenstern auch einen schönen Spiegeleffekt, wie ich finde ;)
Lars W. has attached the following images:
  • Diorama_573.jpg
  • Diorama_574.jpg
  • Diorama_575.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

This post has been edited 1 times, last edit by "Lars W." (Sep 13th 2008, 6:35pm)


  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,290

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

384

Saturday, September 13th 2008, 7:55pm

Es folgen ein paar Fotos vom Vorbereiten der Außenhaut Nr. 41/42.
Eine Sache, die man bei einer evtl. Neuauflage berücksichtigen sollte, sind zusätzliche Schotts, die man verdoppelt auf die Außenhaut aufkleben kann. Es gibt sie zwar für die Aufbauwände, aber leider nicht für die Außenhaut.
Damit das ganze plastischer wirkt, habe ich die Schotts ausgeschnitten, "per Hand" verdoppelt, mit Papierstreifen hinterklebt und wieder eingesetzt. Dort, wo Gangways angebracht werden sollen, habe ich die Schotts offen dargestellt. Es wird eine Gangway Richtung Kai und eine Richtung Wasser geben.
Leider ist mir 2-3mal der Pinsel ein bisschen ausgerutscht, so dass ein paar "Drecksstellen" zu sehen sind. Naja, so passt das Schiff später besser zur "Schwan" :D
Mit den Außenhaut-Teilen bin ich wohl noch eine Weile beschäftigt, bevor sie endgültig angebracht werden. Es sind eine Menge Fenster zu hinterkleben.
Lars W. has attached the following images:
  • Diorama_576.jpg
  • Diorama_577.jpg
  • Diorama_578.jpg
  • Diorama_579.jpg
  • Diorama_580.jpg
  • Diorama_581.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

Tommys PaperCity

Professional

  • "Tommys PaperCity" is male

Posts: 1,175

Date of registration: Feb 10th 2006

Occupation: bin mein eigener Chef

  • Send private message

385

Sunday, September 14th 2008, 12:49pm

Moin Lars,Du bist Schuld,wenn ich Dein Diorama in ähnlicher Form auch noch auf meinem Dio verbauen will :D ;)

Übrigens........bei Dir vorbeikommen um bei Deinem Deich zu helfen ?(
Haste garnicht nötig :D

Schreib zwar nich immer was,guck Dir aber weiter zu.

Gruss,Tommy
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

baton

Intermediate

  • "baton" is male

Posts: 82

Date of registration: May 27th 2007

  • Send private message

386

Sunday, September 14th 2008, 1:12pm

Moin Lars!
Jetzt muß ich mich auch mal melden. Ich schau mir diesen Baubericht schon seit längerem mit wachsendem Staunen an. Mann, was wird das für ein tolles Schiff, Deine Umsetzung (allein schon die Fenster!!) ist SUPER! Ich bin gespannt auf jede weitere Fortsetzung des Berichts.
Liebe Grüße Andreas

flex2505

Intermediate

  • "flex2505" is male

Posts: 417

Date of registration: Dec 28th 2007

Occupation: Kindergärtner

  • Send private message

387

Sunday, September 14th 2008, 3:18pm

Hallo Lars!

Super Klasse, deine Fortschritte :super: :respekt:

Deine Idee mit dem Dio inspiriert mich immer mehr!

Ich spiele ja mit dem Gedanken meine Katharina Dorothea Fritzen in das Dio zu intigrieneren.

Das Dio gibt ist wieder bei Moduni angekündig!

http://www.moduni.de/product_info.php/products_id/6133476

Beste Grüße

Felix
Gruß

Flex aus Hamburg

:D :evil: :cool: :P

Misserfolge sind die besten Wege zum Erfolg!

Schimpfe nicht über das was andere tun, wenn du es nicht selber machen würdest!

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,290

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

388

Sunday, September 14th 2008, 4:22pm

@Mainpirat: Ich hoffe auch, dass sie schön wird ;)

@Tommy: Danke für die Blumen, aber erstmal sehen, wie der Deich wird :rotwerd:

@Andreas: Vielen Dank, ausgeschnittene/hinterklebte Fenster sind eigentlich immer eine gute Sache, wie ich meine.

@Felix: Schön, dass es Dir gefällt ;)
Bin schon gespannt auf Dein Dio.
Das ist ja genial, dass es tatsächlich eine Neuauflage des Dios gibt! Wie verlässlich ist denn die Info bei moduni?
Sogar den Ätzsatz soll es nochmal geben :yahoo: :yahoo:

Die Backbord-Außenhaut ist montiert (Nr 42).
Näheres zum Anbringen und mehr Fotos gibt's die nächsten Tage, erstmal nur ein kleines S/W-Foto ;)
Lars W. has attached the following image:
  • Diorama_582.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 3,691

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

389

Sunday, September 14th 2008, 9:38pm

Moin Lars,
der Dampfer wird wirklich "gnadenlos gut"... =D> =D> =D>! Wie gestern Piet in Lübeck bestätigte, kommt jetzt die Wiederaulage des Dio, allerdings mit leichten Abwandlungen, z.B. anstatt des kleinen Schleppers ist jetzt eine Hafenbarkasse dabei.

Gruß von der Ostsee
HaJo

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,290

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

390

Thursday, September 18th 2008, 6:42pm

@Mainpirat: Danke fürs Lob ;)
Soweit bin ich mit der Außenhaut auch ganz zufrieden, aber ein paar unsaubere Stellen gibt es schon. Vor allem bei der schneeweißen Farbe fällt da jede Kleinigkeit auf ;(

@Hagen: Dank Dir, bis zum fertigen Dio dauerts aber noch ne ganze Weile... =)

@HaJo: Ja das mit dem "neuen" Dio gefällt mir ausgesprochen gut, ich hoffe schon auf Bauberichte dazu :D

@OHI: Danke :)

Also das mit der Außenhaut war schon eine Geduldsprobe. Nicht weil die Teile nicht passen, sondern einfach wegen der viiiielen ausgestanzten Fenster und Bullaugen. Mit jedem weiteren Fenster schwand bei mir das Vertrauen in eine stabile und saubere Anbringung der Teile Nr 41 und 42. Außerdem musste ich auf einige Details achten, um die man sich bei der "normalen" Anbringung gar nicht kümmern muss. So mussten alle Klebelaschen an den Decks und Aufbauwänden überprüft werden, ob sie nicht den Fenstern im Wege sind. Dann musste ich den Querspant Nr. 10 an beiden Seiten einkerben, weil dieser genau an den offenen Schotts vorne an der Außenhaut liegt. In die Einkerbung habe ich dann "Gänge" eingesetzt, in denen an Bord gehende Passagiere verschwinden können. Alle Schotts wurden durch Ausschneiden, Verdoppeln und wieder Einfügen plastisch hervorgehoben. Dann mussten natürlich noch einige Kanten gefärbt werden.
Die Anbringung selbst war dann kein großes Problem mehr, lediglich am Heck scheint eine kleine "Zugabe" an Außenhaut vorhanden zu sein, die ich aber nicht mehr abschneiden werde (zu kurz, um das sauber weg zu bekommen).
Dies ist das erste Mal, wo ich bei einem Modell tatsächlich noch durch die Antistatik-Folie hindurch schauen kann. Allerdings sieht man nicht viel und der Effekt ist meiner Meinung nach gar nicht so verkehrt.
Zunächst einmal ein paar Fotos von Bug und Heck sowie 4 Gesamtansichten.
Lars W. has attached the following images:
  • Diorama_583.jpg
  • Diorama_584.jpg
  • Diorama_585.jpg
  • Diorama_586.jpg
  • Diorama_587.jpg
  • Diorama_588.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,290

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

391

Thursday, September 18th 2008, 6:54pm

Und noch ein paar S/W-Fotos mit Detailaufnahmen und zum Abschluss ein Foto vom beabsichtigten Dio-"Liegeplatz" :)
Lars W. has attached the following images:
  • Diorama_589.jpg
  • Diorama_590.jpg
  • Diorama_591.jpg
  • Diorama_592.jpg
  • Diorama_593.jpg
  • Diorama_594.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

Xeno06

Intermediate

  • "Xeno06" is male

Posts: 292

Date of registration: Apr 25th 2008

Occupation: Schüler

  • Send private message

392

Thursday, September 18th 2008, 7:04pm

Abend Lars,

Ich würde sagen: Da hat sich aber jegliche Mühe bezahlt gemacht!!! :super:

Schon jetzt ist für mich klar; die Königin wird sich ganz stark präsentieren im Dio.

Macht Freude dein Bericht,

Gianluca
Mal ist man die Statue.. X(
... und mal die Taube :P

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,290

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

393

Friday, September 19th 2008, 6:43pm

@Gianluca: Danke, schön, dass es Dir gefällt ;)

Jetzt gibt es mal wieder was für die "Eisenbahn-Fraktion" (irgendwann muss man ja die vielen Waggons mal zwischen schieben :D ).
Diesmal ist der Kastenwagen mit Bremserhaus (P) dran.
Erstmal möchte ich zeigen, wie detailliert der Bogen auch hier wieder ist: Man kann die Streben am Waggon (rot umrandet im Foto 1) und die Schiebetüren (blau umrandet) extra aufbringen, der Waggon sieht damit ziemlich gut aus. Das einzig Ärgerliche ist, dass es lange dauert, bis man die feinen Streben ausgeschnitten hat... ;)
Ein kleiner Fehler beim Bogen: Die kurzen Streben unter der Klebemarkierung fürs Bremserhäuschen sind zu lang, man muss sie kürzen, damit das Teil P1 ohne Probleme auf das Teil P3a geklebt werden kann.
Fertig wird der Waggon heute nicht mehr, aber 3 Fotos gibt's schonmal :)
Lars W. has attached the following images:
  • Diorama_595.jpg
  • Diorama_596.jpg
  • Diorama_597.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

flex2505

Intermediate

  • "flex2505" is male

Posts: 417

Date of registration: Dec 28th 2007

Occupation: Kindergärtner

  • Send private message

394

Friday, September 19th 2008, 9:44pm

Einfach nur Klasse! :respekt:

Weiter so, bekomme immer mehr Lust auf das Dio!

Gruß

Felix
Gruß

Flex aus Hamburg

:D :evil: :cool: :P

Misserfolge sind die besten Wege zum Erfolg!

Schimpfe nicht über das was andere tun, wenn du es nicht selber machen würdest!

OpaSy

Sage

  • "OpaSy" is male

Posts: 4,830

Date of registration: Mar 28th 2007

Occupation: das war ein mal

  • Send private message

395

Friday, September 19th 2008, 10:36pm

Hallo Lars,

wundervoll =D> @) =D> @) =D> @)

Günter
Auf der Werft: Fregatte Lübeck, KvJ
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama; Z 51
Modelle 2018: Sven Johannsen; U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,290

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

396

Saturday, September 20th 2008, 3:19pm

@Mainpirat: Danke ;)
Für meinen Geschmack ist leider immer noch zuviel "Rohbau" vorhanden... Es gibt noch soo viel zu tun.

@Felix: Dank Dir, wenn Du in dem Tempo weiter baust, überholst Du mich mit Deinem Dio noch :D

@Günter: Freut mich, dass es Dir gefällt, danke =)

Und weiter geht's mit dem Waggon.
Bei dem Bremserhäuschen P12 gehörten wieder die Fenster ausgeschnitten. Einige Ätzteile wurden auch verbaut (Steigeisen und Treppchen zum Bremserhaus sowie die gewohnten Kupplungen und Schläuche). Die Leitern zum Bremserhaus mussten unten bis zur ersten Stufe gekürzt werden.
Und fertig ist der Waggon :)
Lars W. has attached the following images:
  • Diorama_598.jpg
  • Diorama_599.jpg
  • Diorama_600.jpg
  • Diorama_601.jpg
  • Diorama_602.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,290

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

397

Saturday, September 20th 2008, 3:23pm

Und noch ein paar Fotos vom Waggon, eingebettet ins Dio ;)
Lars W. has attached the following images:
  • Diorama_603.jpg
  • Diorama_604.jpg
  • Diorama_605.jpg
  • Diorama_606.jpg
  • Diorama_607.jpg
  • Diorama_608.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

  • "Lars W." is male
  • "Lars W." started this thread

Posts: 3,290

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

398

Saturday, September 20th 2008, 5:57pm

Nun wollte ich mit der "Königin Luise" weitermachen. Ich habe die Scheuerleiste Nr. 43 angebracht.
Das hat leider nicht so geklappt wie ich mir das vorgestellt habe.
Die Leiste besteht aus 3 Teilen, die stumpf aufeinander geklebt und mit der dann noch offenen Seite an der Außenhaut montiert werden sollen. Leider ist dieses Vorgehen nicht besonders gut verlaufen.
Die lange Leiste ließ sich nicht in einem Stück befestigen, dafür trocknete der Kleber zu schnell. Die offene Seite fiel ständig in sich zusammen, so dass die 3 Einzelteile als Dreiecksform aneinander pappten... ;(
Nur mit Mühe habe ich die Leiste noch einigermaßen passend anbringen können und überlege nun, wie ich die Leiste auf der anderen Seite befestigen soll...

Sollte man vielleicht erst die beiden Streifen oben und unten an der Außenhaut anbringen und erst zuletzt die seitliche Leiste aufkleben?
Frage an die "Luise-Bastler", wie habt ihr das gemacht? Würde mich sehr über eure Ratschläge freuen ;)
Lars W. has attached the following images:
  • Diorama_609.jpg
  • Diorama_610.jpg
  • Diorama_611.jpg
  • Diorama_612.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

flex2505

Intermediate

  • "flex2505" is male

Posts: 417

Date of registration: Dec 28th 2007

Occupation: Kindergärtner

  • Send private message

399

Saturday, September 20th 2008, 7:35pm

Hallo Lars!

Deine Schwarzweisbilder wirken am besten! Super Klasse weiter so!

Was die Scheuerleiste anbetrift, hast du schonmal daran gedacht eine Holzleiste zu benutzen!!!
Nass machen, sodass sie sich gut biegen läßt und mit Seidematt 301 von Revell anmalen!

Beste Grüße

Felix
Gruß

Flex aus Hamburg

:D :evil: :cool: :P

Misserfolge sind die besten Wege zum Erfolg!

Schimpfe nicht über das was andere tun, wenn du es nicht selber machen würdest!

This post has been edited 2 times, last edit by "flex2505" (Sep 20th 2008, 7:37pm)


  • "bauerm" is male

Posts: 2,907

Date of registration: Oct 11th 2005

Occupation: Rentner

  • Send private message

400

Saturday, September 20th 2008, 7:53pm

Hallo Lars,

Scheuerleiste - das war auch für mich Hirnschmalz investieren. Ich habe es so gelöst: Klicken

Dann ging es ganz gut

Gruß

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks