This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "hallifly" is male
  • "hallifly" started this thread

Posts: 1,181

Date of registration: Feb 12th 2011

Occupation: Elektriker/Rentner

  • Send private message

1

Monday, January 9th 2017, 4:05pm

F+W C-3605, Zielschleppflugzeug Schweizer Luftwaffe, 1:33 Murph's models

Hallo!

Und wieder ein Stück für meine Schweizer Vitrine. Wird langsam eng, habe aber ja inzwischen einiges mehr als nur Jagdflugzeuge drin hängen - hier noch ein Gruppenbild meiner Zielschleppflugzeuge und ein

Bild des Originalmodells.
hallifly has attached the following images:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 4.jpg
  • Ashampoo_Snap_2017.01.10_10h01m44s_001_.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "hallifly" (Jan 10th 2017, 10:03am)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Suncat (09.01.2017)

  • "hallifly" is male
  • "hallifly" started this thread

Posts: 1,181

Date of registration: Feb 12th 2011

Occupation: Elektriker/Rentner

  • Send private message

2

Monday, January 9th 2017, 4:30pm

Doch nun zur C-3605 "Schlepp". Das Vorgängermodell die C-3603-1 war 1963 zehn Jahre mit guten Ergebnissen im Einsatz, allerdings traten an den Hispano-Suiza-Motoren zunehmend Verschleißerscheinungen auf. Daraufhin wurde ein Ersatz gesucht (u.a. Fairy-Gannet, T-28D, Bronco, Turbo-Porter...) Da kein passendes Modell gefunden wurde, beschloss man die Zelle der C-3603 mit einem Turboprop-Triebwerk auszurüsten. Aus diesem Grund hat die Maschine auch so eine unproportioniert lange Nase.
Trotzdem finde ich ein interessantes Flugzeug. Und ich bin Niklaus auch sehr dankbar für den Tipp!
Allerdings, der Bau hat mich ziemlich gefordert da ich einiges gesupert habe (Passgenauigkeit war gut!) Cockpit - nicht vorhanden, Fahrwerk sehr rudimentär, Propeller, sowie verschiedene "Beulen", Lufthutzen. Aber die größte Anforderung war die Ausführung in schwarz/gelb - silber. Deshalb auch getrennte Klappen. Das Original, nach dem das Modell konstruiert wurde, fliegt in GB mit einer Phantasiebemalung.
Herzliche Grüße Harald
hallifly has attached the following images:
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 14.jpg
  • 20.jpg

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Gustav (09.01.2017), Andi Rüegg (09.01.2017), Suncat (09.01.2017), Maxe (09.01.2017), Horst_DH (10.01.2017)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,556

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

3

Monday, January 9th 2017, 5:05pm

Ein interessantes Flugzeug, meisterlich von Dir gebaut!

Herzlichen Glückwunsch!
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks