This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 5,570

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

1

Monday, June 20th 2016, 10:03pm

F 104 G, Sonderlackierung 25+50, Scissor and Planes, skaliert auf 1:250

Moin Gemeinde,

so richtig die dicke Lust hatte ich zuletzt nicht, Urlaub und eigentlich gutes Wetter taten den Rest. Beim Surfen über die bekannten Händlerseiten bin ich bei Ecardmodels dann auf diese sehr knallige Variante des Starfighters gestossen. Für sage und schreibe 1 US Dollar habe ich das Modell dann erworben und mal flugs auf 1:250 skaliert. Viele Teile hat das Modell nicht, Spanten schon mal gar keine. Ich bin gespannt, wie das mit der ausgeprägten Form gelöst wird.

Zur Lackierung:
Die 24+19 wurde 1984 zum 25 jährigen Bestehen des JaboG 34 und zum 50 jährigen Bestehen des Fliegerhorstes Memmingerberg in den Farben der Bundesrepublik Deutschland lackiert und mit der Kennung 25+50 versehent. Das Flugzeug ist wohl noch im deutsch-kanadischen Luftwaffenmuseum zu besichtigen (?).

http://www.916-starfighter.de/Large/Colors/2550sp.htm

Und hier die ersten Ergebnisse, da ist ein hässlicher Fehler in der Neigung der Nase, aber was solls. Die Spitze ist aus Wonderwire.

Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Ralf S. (21.06.2016), Joachim Frerichs (21.06.2016)

Kartonchris

Professional

  • "Kartonchris" is male

Posts: 316

Date of registration: Apr 3rd 2006

  • Send private message

2

Monday, June 20th 2016, 10:49pm

Moin Robi,

ja ja, die Modelle von Bruno.
Ich hab ja auch ne zeit lang Airliner aus seiner Feder gebaut,
auch in 1:250 skaliert. Die kleinen Dinger kommen eigentlich
ganz gut ohne Spanten aus. Das mit der Nase ist nicht so schön,
aber vielleicht lässt sich da noch was korregieren, wenn Du sie nochmal vom Rumpf lösen kannst und an den entsprechenden
Stellen minimal einkürzt.

Die Modelle sind sehr einfach gehalten und ja auch in etwa
für diesen Maßstab konstruiert, wenn's fertig ist,
wird es aber meist doch sehr schön.

Wünsche Dir noch viel Spaß und Erfolg mit dem Modell .

Gruß
Chris
Im Bau: "MS Berlin" WHV (Deilmann / Rekonstruktion)
In Planung: Rekonstruktion "MS Europa IV" WHV
Abgeliefert: "Adler Express" , Viermastbark "Passat" , Hadag Hafenfähren Typ 2000 "Altenwerder (III) und Waltershof (II)" , ASD Schlepper "Perfect" , Postschiff MS "Nordlys"

This post has been edited 1 times, last edit by "Kartonchris" (Jun 20th 2016, 11:25pm)


Philipp Tietz

Professional

  • "Philipp Tietz" is male

Posts: 633

Date of registration: Aug 24th 2006

  • Send private message

3

Tuesday, June 21st 2016, 8:06pm

Don Roberto!

Geil! Ein Sternenkämpfer - und dann noch in der Farbgestaltung! Den brauche ich auch!!! Viel Spass noch mit dem Witwenmacher.
Das mit der Nase lässt sich doch bestimmt noch ändern!? Einfach die Farben umdrehen im Kommpjuter....! Gibt doch genug Piepels hier, die in sowas firm sind?!


Liebe Grüße

Philipp
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 5,570

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

4

Thursday, July 14th 2016, 6:20pm

Aktueller Stand:



fehlen nur noch Flügel , Aussentanks und Fahrgestell
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Horst_DH (14.07.2016), Norbert (14.07.2016)

5

Thursday, July 14th 2016, 10:53pm

Hallo Robi,

die Modelle von Bruno lassen sich wunderbar in 1:250 verkleinern. Ich würde auch der Empfehlung von Chris folgen. Beim Bau meiner Starfighter der Nasa hatte ich ähnliche Probleme, allerdings mit den Triebwerkseinlässen. Den bunten Vogel muß ich auch haben. Mal sehen was es dort sonst noch Buntes gibt.
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 5,570

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

6

Thursday, July 14th 2016, 11:12pm

Hier mal mit Flügeln



und je länger ich mir die Seitenansicht angucke, umso mehr reift der Entschluss die Nase zu korrigieren.
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

  • "Joachim Frerichs" is male

Posts: 5,281

Date of registration: Jan 23rd 2005

Occupation: Kfz-Sachverständiger

  • Send private message

7

Friday, July 15th 2016, 6:55am

Ahoi Robi,

aufgrund Deines Berufes wird es sicherlich keine Probleme bereiten, die Nase zu verschönern :D

Schönes Flugzeug :thumbup:


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Papierhorst (19.07.2016)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 5,570

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

8

Tuesday, October 25th 2016, 11:36pm

Schon ein bisschen her mit der letzten Einschaltung hier, aber irgendwie kamen immer andere Sachen dazwischen. Nun denn, die Nase wurde versucht zu korrigieren in der Flucht und die Aussentanks kamen dran. Diese finde ich ziemlich lang, aber ich lasse sie so. Es fehlen jetzt nur noch die Fahrwerksteile und Schluffen, dann ist endlich fertig.

Stand der Dinge heute:

Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Robson (26.10.2016)

Kartonchris

Professional

  • "Kartonchris" is male

Posts: 316

Date of registration: Apr 3rd 2006

  • Send private message

9

Tuesday, October 25th 2016, 11:47pm

Nasen OP

Moin Robi,

Top, so sieht das Teil jetzt auch richtig gut aus.
War echt besser die Nase zu korrigieren,

Alles in allem ein wirklich schöner Vogel.

Viel Spass noch mit dem Restprogramm

Gruß
Chris
Im Bau: "MS Berlin" WHV (Deilmann / Rekonstruktion)
In Planung: Rekonstruktion "MS Europa IV" WHV
Abgeliefert: "Adler Express" , Viermastbark "Passat" , Hadag Hafenfähren Typ 2000 "Altenwerder (III) und Waltershof (II)" , ASD Schlepper "Perfect" , Postschiff MS "Nordlys"

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,141

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

10

Wednesday, October 26th 2016, 11:05am

Hallo,
der Trend zum Miniaturisieren hält an nicht nur bei Schiffen. Den Starfighter in 1:250 zu bauen, Respekt, Respekt.
Ulrich

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks