Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Loenf

Fortgeschrittener

  • »Loenf« ist männlich
  • »Loenf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 12. Juni 2007

Beruf: Würdenträger der Einfachheit

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. August 2009, 13:47

Enterprise NCC-1701-B

Moin,
nach langer Zeit habe ich mal wieder ein Modell fertiggestellt, die Enterprise B von Clever. Sie ist mir ein wenig groß geraten ( 495mm lang und 200mm breit), aber dafür ist die Textur sehr detailliert. Vielen Dank noch einmal an D-WHALE für Fotos des fertigen Modells und Tipps bezüglich des Bogens. Hier nun einige Fotos des Modells:
»Loenf« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ent_B_1.jpg
  • Ent_B_2.jpg
  • Ent_B_3.jpg
  • Ent_B_4.jpg
  • Ent_B_5.jpg
  • Ent_B_6.jpg
"We are the Borg. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."

Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. August 2009, 18:01

RE: Enterprise NCC-1701-B

Sauber gebaute Untertassen-Sektion! Überhaupt sieht´s so aus, als wäre da nichts schief oder verzogen... Glückwunsch - bei der Größe!
Ich habe mal durch die Galerie gescrollt und mir deine früheren Modelle angeschaut. Du baust wunderbare Dioramen!
Was ich an den neueren Modellen der Star Trek Reihe etwas schade finde, ist, dass man "dahinter" immer den Computer ahnt... bzw. das Game. Die Modelle sind nicht schlecht, aber irgendwie fehlt die letzte Eleganz der "Originale". So auch bei der Enterprise B. Ein paar Ecken weniger am Rumpf, und das Modell wäre perfekt...
Wenn ich richtig gelesen habe, fehlten jetzt nur noch 2 Schiffe, dann ist deine Enterprise-Sammlung komplett...

Gruß, Christine
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

Loenf

Fortgeschrittener

  • »Loenf« ist männlich
  • »Loenf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 12. Juni 2007

Beruf: Würdenträger der Einfachheit

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. August 2009, 19:56

RE: Enterprise NCC-1701-B

Zitat

Original von Christine
..................Wenn ich richtig gelesen habe, fehlten jetzt nur noch 2 Schiffe, dann ist deine Enterprise-Sammlung komplett...

Gruß, Christine


Hallo,
ja das ist soweit richtig, aber im Moment mache ich mal eine Star-Trek-(Raumschiff)-Pause und widme mich einem 30 cm großen Predator wobei ich noch gar nicht weiß ob der in den Dimensionen baubar ist. Ich werde mal mit dem schwersten Teilen anfangen (meistens der Kopf oder die Hände).

Gruß Loenf
"We are the Borg. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. August 2009, 20:28

Ich sag nur: "Ich sehe was, was ihr nicht seht!" oder besser "weiß etwas, was ihr nicht wißt!" :D :D :D

@Chistine

Zitat

So auch bei der Enterprise B. Ein paar Ecken weniger am Rumpf, und das Modell wäre perfekt...

Dann würde sie aber wie die USS Excelsior aussehen (siehe Bild)

ABER: Wo ist die Harddisk???

Gruß
Marko
»D-WHALE« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCI0501.jpg
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

Loenf

Fortgeschrittener

  • »Loenf« ist männlich
  • »Loenf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 12. Juni 2007

Beruf: Würdenträger der Einfachheit

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. August 2009, 21:01

Zitat

Original von D-WHALE
............................ABER: Wo ist die Harddisk???

Gruß
Marko


Ich bin noch nicht dazu gekommen einen geeigneten Ständer zu entwerfen. Da das Modell so groß ist kommt eine Festplatte (3,5") nicht in Frage, da sie viel zu klein ist. Mir fällt aber schon noch was ein.


Gruß Matthias
"We are the Borg. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."

Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. August 2009, 22:57

Ecken und Kanten

Ich meine nicht die Form an sich, sondern die Kanten. Da scheint ganz einfach das Programm durch... sozusagen.
Auf dem unteren Bild hat der Ausschnitt zwar nicht die gleiche Perspektive, aber ich nehme an, es ist verständlich, was ich meine. Das rechte Bild ist ein Ausschnitt aus der entsprechenden Seite von Ex Astris.

Gruß, Christine
»Christine« hat folgendes Bild angehängt:
  • enterpriseb.jpg
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. August 2009, 23:04

Predator

Zitat

Originally posted by Loenf
und widme mich einem 30 cm großen Predator

Da bin ich ja mal gespannt. Zumindest zwei von den Modellen, die du gebaut hast, stehen bei mir auch (ganz unspektakulär) auf dem Regal (R2D2 und der AT-AT Walker), und mit einigem habe ich auch schon geliebäugelt (wie z.b. dem DeLorean, C3PO oder dem Millenium Falken), habe aber einfach nicht genug Zeit für alles...
Was ich damit sagen will: ich finde, du hast bei der Auswahl deiner Modelle einen guten Geschmack... ;)

Gruß, Christine
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

Loenf

Fortgeschrittener

  • »Loenf« ist männlich
  • »Loenf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 12. Juni 2007

Beruf: Würdenträger der Einfachheit

  • Nachricht senden

8

Samstag, 26. September 2009, 12:05

RE: Enterprise NCC-1701-B

Zitat

Original von Christine
...
Wenn ich richtig gelesen habe, fehlten jetzt nur noch 2 Schiffe, dann ist deine Enterprise-Sammlung komplett...

Gruß, Christine


Moin Moin,
ich habe im Urlaub eine weitere Enterprise gefunden die eigentlich auch noch in die Sammlung aufgenommen werden muß :o) Somit fehlen mir noch 3 Schiffe.

Gruß Matthias
»Loenf« hat folgendes Bild angehängt:
  • enterprise.jpg
"We are the Borg. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Loenf« (26. September 2009, 12:07)


Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

9

Samstag, 26. September 2009, 13:06

Es gab (oder gibt?) mal eine Fähre von Dover nach Calais, die hiess auch "Enterprise"...
Baust Du alles was diesen Namen trägt?Dann hast Du ja noch einiges vor.... ;)
Das sind wirklich schöne Modelle und Dioramen die Du baust, sehr inspirierend wie ich finde!
Bezüglich des Predators: ist das die Version für die man Pepakura braucht?
Ich hab den auch und denke schon daß der baubar wäre,ein bisschen kantig ist er halt an manchen Stellen, aber das kriegst Du bestimmt hin; ich bin schon gespannt!


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Loenf

Fortgeschrittener

  • »Loenf« ist männlich
  • »Loenf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 12. Juni 2007

Beruf: Würdenträger der Einfachheit

  • Nachricht senden

10

Samstag, 26. September 2009, 17:00

Zitat

Original von Peter P.
.....
Bezüglich des Predators: ist das die Version für die man Pepakura braucht?
Ich hab den auch und denke schon daß der baubar wäre,ein bisschen kantig ist er halt an manchen Stellen, aber das kriegst Du bestimmt hin; ich bin schon gespannt!


Ich bin leider die letzten 4 Wochen nicht zum Bauen gekommen, aber größten Teils ist der Predator schon fertig (Kopf, Arme und Oberkörper) Es gibt auch noch ein Problem mit den "Dreadlocks" die bei der Montage des Kopfes auf den Oberkörper noch im Weg sind. Probleme werden erst gelöst wenn sie auftreten! Ich werde dazu aber noch einen speziellen Beitrag starten. Achja, Pepakura braucht man natürlich auch, sonst ist es quasi unmöglich den Predator zusammenzubauen.

Gruß Matthias
"We are the Borg. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks