This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Shipbuilder" is male
  • "Shipbuilder" started this thread

Posts: 671

Date of registration: Apr 15th 2007

Occupation: Konstrukteur

  • Send private message

1

Sunday, November 7th 2010, 7:32pm

Eisbrecher Schiff des Jahres 2009

Moin Moin;

nicht nur in Deutschland wird einmal im Jahr ein Schiff des Jahres gewählt, und über die „ HANSA“ ( nicht Reederei ) veröffentlicht.

Das Polarforschungsschiff „ POLARSTERN „ gehörte auch zu den Preisträgern.

Nun hatten die Naval Archtitects and Ocean Engineers aus Japan den Eisbrecher „ SHIRASE „ zum Schiff des Jahres 2009 gekürt.

Die technischen Daten sind wie folgt:

Länge über alles: 138,00m
Länge zwischen den Loten: 126.00m
Breite: 28,00m
Tiefgang: 9,20m
Seitenhöhe: 14,50m
Geschwindigkeit Freifahrt : 19,0kn

Das Schiff kann bei 3 kn Geschwindigkeit eine Eisdicke von 1,50 m, und durch das Rammen bis zu 5,00m starkes Eis brechen.

Bei der ersten Antarktis Mission wurden 500 Tonnen Material; 600 Tonnen Treibstoff und 80 Wissenschaftler für die Japanische Observationsbasis am Lutzkow-Holm Bay mitgenommen.

Anbei habe Ich ein paar Links mit angehängt.

Viele Grüße
shipbuilder

http://www.shipspotting.com/gallery/full….php?lid=987786

http://www.shipspotting.com/gallery/full…php?lid=1101228

http://www.shipspotting.com/gallery/full…php?lid=1088132

http://yado.co.jp/ship/shirase/shirase01.jpg
Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

This post has been edited 1 times, last edit by "Shipbuilder" (Nov 14th 2010, 9:55pm)


Michael112

Professional

  • "Michael112" is male

Posts: 797

Date of registration: Oct 13th 2008

Occupation: Physiotherapeut

  • Send private message

2

Monday, November 8th 2010, 12:20am

Eisbrecher

Ahoi Shipbuilder,

ein Eisbrecher als Schiff als Ship of the Year 2009 ? Hört sich gut an.
Interessant ist auch der etwas ungewöhnliche Verlauf des "Knicks" der Rumpfwand unterhalb der drei Ausschnitte in selbiger, diese Fläche scheint der einzige senkrechte Teil der Rumpfaußenhaut zu sein.
Einen "Anlauf" , leicht geneigte Bordwände, findet man auch bei anderen Eisbrechern, damit schaukelt es sich im Eis leichter.
Schön zu sehen sind auch die Stahlplatten der Eisverstärkung.
Das Schiff sieht zumindest optisch nach einem relativ neuem Baumuster aus,
da vermisse ich ein wenig die Räumschultern, aber es führen ja bekanntlich viele Wege nach Rom oder durchs Eis......
Die Maße reichen schon deutlich an die russischen Atomboote heran, aber am Südpol darf ja nur gedieselt werden.

hm, das könnte hier doch die "Icebreaker-Corner" werden :D

eine gute Woche wünscht

Michael

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks