This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Hans SCHL

Trainee

  • "Hans SCHL" is male
  • "Hans SCHL" started this thread

Posts: 10

Date of registration: Jan 21st 2009

  • Send private message

1

Wednesday, March 18th 2009, 10:23am

Ditmar Koel HMV 1:250

Hallo Freunde,
nachdem ich unter anderem mehrere Berichte über die Ditmar Koel gefunden habe, möchte ich auch meine vorstellen.
Mir hat der Bau viel Freude gemacht. Herzlichen Dank an Peter Brandt und Werner Winkler!
Zur Takelung hab ich 0,3 mm starken Stahldraht verwendet, und damit er nicht so metallisch glänzt angeäzt. Das hat den Vorteil, dass er steif ist und sich so leicht verabeiten läßt. Der Nachteil, schon bei leichter Berührung bricht er ab.
Auch wirkt er noch etwas dick, aber ich habe nichts Besseres zu Verfügung.Auch im Nähkästchen meiner Frau findet sich nichts passenderes.
Das sind meine ersten Galeriebilder, die Bruno Illing wird bald folgen.
Aus der ehemaligen Messestadt Sinsheim grüßt Euch
Hans
Hans SCHL has attached the following images:
  • Dietmar Koel_1 (1).jpg
  • Dietmar Koel_1 (2).jpg
  • Dietmar Koel_1 (3).jpg
  • Dietmar Koel_1 (4).jpg
  • Dietmar Koel_1 (5).jpg
  • Dietmar Koel_1 (6).jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Hans SCHL" (Mar 18th 2009, 10:26am)


  • "Werner" is male

Posts: 2,094

Date of registration: Aug 22nd 2005

Occupation: IT ler im Unruhestand

  • Send private message

2

Wednesday, March 18th 2009, 11:03am

Hallo Hans,
ganz toll deine Bilder hier in der Galerie,ich freue mich schon auf die Nächsten... 8)
Gruß Werner

3

Wednesday, March 18th 2009, 11:38am

Moin Hans,
da kann ich mich Werner nur anschließen.
Hinsichtlich eines passenden Takelgarnes schau doch einfach mal in den SANTA INES-Baubericht von Wilfried rein, da findest Du eine passende Lösung.
Im Übrigen sollte man darauf achten, iciht alle Bestandteile der Takelage zu straff zu machen, manches hängt einfach durch, weil es nicht unter Last bzw. nicht durchgesetzt ist. Typischer Fall in dem Zusammenhang: Antennen.
Bin dann mal auf die ILLING gespannt.
Beste Grüße
Fiete

Hans SCHL

Trainee

  • "Hans SCHL" is male
  • "Hans SCHL" started this thread

Posts: 10

Date of registration: Jan 21st 2009

  • Send private message

4

Thursday, March 19th 2009, 9:33am

Hallo Fiete,

Vielen Dank für Dein Interesse an meinem Beitrag und dem Tipp für die Takelage. Ich hab mir den SANTA INES Baubericht sofort angesehen und nicht nur den Hinweis auf den Faden, sondern auch wie verarbeitet wurde sehr lehreich empfunden. Bei nächster Gelegenheit werde ich sicherlich nach dieser Methode arbeiten.
Viel Grüße nach Hamburg
Hans

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 3,703

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

5

Thursday, March 19th 2009, 2:11pm

Moin Hans,
prima Bauergebnis =D> =D> =D> ! Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zur Indienststellung!

Gruß von der Ostsee
HaJo

  • "Werner" is male

Posts: 2,094

Date of registration: Aug 22nd 2005

Occupation: IT ler im Unruhestand

  • Send private message

6

Friday, March 20th 2009, 4:03pm

Hallo Hans,
habe auf der Modellbaumesse mit Franz gesprochen, und der hat 0,1mm Stahldraht entdeckt.
Die Frage ist nur: Will man möglichst Maßstabsgerecht die Takelage gestalten, oder soll man die Takelage "überzeichnet" darstellen, also mit dicken Fäden.
Mir ist schon passiert,dass ich dünne Fäden kaum gesehen habe und aus 60cm Entfernung sieht dann das Dünne aus wie nicht vorhanden... :D
meint Werner

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks