This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

heribert

Ehrenmitglied

  • "heribert" is male
  • "heribert" started this thread

Posts: 1,229

Date of registration: Apr 21st 2004

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

1

Saturday, May 8th 2004, 10:12am

Die Preise - The Prizes

1. Preis: Das Schlachtschiff "Graf Spee" - GPM Verlag 11/2003
Die 1.938 Einzelteile auf 22 DINA4 Bögen sind eine solide Grundlage für ein hervorragendes Schiffsmodell. Man kann sich vorstellen, wie detailiert dieses Modell ist, wenn schon das Bordflugzeug aus knapp 50 Elementen besteht. Weitere Besonderheiten sind drehbare Torpedoapparate, Artillerietürme und schwenkbare Artillerierohre.
Gestiftet von herschar.

[IMG]http://www.kartonbau.de/media/gpm graf spee 11_2003.jpg[/IMG]


2. Preis: Das schwere Minenräum- und Sturmgerät "Alkett" - Modelik Verlag 3/2004
Die über 900 Einzelteile verteilt auf 16 DINA4 Bögen ergeben eine sehr dedaillierte Darstellung dieser Riesenwalze: drehbarer Turm mit zwei MG's 34, beide Achsen drehbar mit beweglichen "Füßen" und jede Menge an weiteren Details (Lampen, Fahrtrichtungsanzeiger, Visier, plastisch dargestellte Klappen und Luken).
Gestiftet von herschar.

[IMG]http://www.kartonbau.de/media/modelik alkett 3_2004.jpg[/IMG]


3. Preis: Das russisches Jagdflugzeug "SU-27 Flanker" - Halinski Verlag 5-6/1996
Dieses Modell ist mittlerweilen eine Rarität. Die sehr schöne Ausgabe des Jagflugzeuges glänzt nicht zuletzt durch den silbernen Kartondruck.
Gestiftet von Scorpio.

[IMG]http://www.kartonbau.de/media/halinski su27 flanker 5_6_96.jpg[/IMG]
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

heribert

Ehrenmitglied

  • "heribert" is male
  • "heribert" started this thread

Posts: 1,229

Date of registration: Apr 21st 2004

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

2

Wednesday, May 12th 2004, 7:47pm

Der Dritte Preis

Nun haben wir auch einen Dritten Preis !!
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks