This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

die Werft

Professional

  • "die Werft" is female
  • "die Werft" started this thread

Posts: 173

Date of registration: Sep 25th 2013

  • Send private message

1

Wednesday, May 8th 2019, 10:51pm

Die Insel Sveti Ivan, ein Kontrollbau und Experiment

Hallo,

auf mehrfache Bitte Euch an dem Entstehungsprozess den Insel Sveti Ivan teilhaben zu lassen will ich das nun gerne tun.

Hintergrundinfo für alle, die nicht in Mannheim waren: Sveti Ivan ist einer meiner neuen Leuchttürme. Die 1:250 Version soll auf einer Grundplatte stehen, die nicht nur den Turm zeigt, sondern auch die Nebengebäude und einen großen Teil der Insel auf der der Leuchtturm steht.



Zur Ausstellung in Mannheim hatte ich ein Weißmodell der Insel mit auf dem der fertig kolorierte Turm stand. Bereits diese Kombination hat definitiv ihren Reiz, man könnte die Details wie Bootskran und Nebengebäude noch farbig gestalten.
Andererseits möchte ich unbedingt auch ausprobieren wie die Insel mit geknautschtem Papier aussieht, und wie eine komplette farbige Gestaltung aussieht.




Einen ersten kleinen Versuch habe ich gerade eben mal schnell gemacht. Ganz so fix wird es aber nicht weitergehen, aufgrund meines sehr knappen Zeitbudgets. Wenn es klappt kommen gleich noch die Bilder vom Bau der Insel...

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

BlackBOx (08.05.2019), Dirk Göttsch (09.05.2019), Shipbuilder (09.05.2019), Joachim Frerichs (09.05.2019), Hans-Joachim Möllenberg (09.05.2019), Helmut B. (09.05.2019), Philipp Tietz (12.05.2019), wiwo1961 (12.05.2019), Kartonkapitän (12.05.2019), wediul (17.05.2019)

die Werft

Professional

  • "die Werft" is female
  • "die Werft" started this thread

Posts: 173

Date of registration: Sep 25th 2013

  • Send private message

2

Wednesday, May 8th 2019, 11:16pm

Es klappt!


... dieses sind die Fotos die ich beim Bau des Weißmodells gemacht habe.


Zuerst werden die Stützmauern auf die Basis (knapp A4 groß) geklebt. Unter dem Leuchtturm steht der etwas größere Kasten.






Dann habe ich die Fläche auf der der Turm steht mit einem der Nebengebäude zusammengesetzt und zwischen die Mausern gefummelt. Das lange Ende dieser Fläche reicht bis zum Podest des Bootskrans ganz am Rand der Basis. Auf der schrägen Ebene kann dann das Boot der Leuchtturmwärter herausgezogen werden. Ob das lange Gebäude ein Bootsschuppen ist konnte ich aber noch nicht bestätigen.








Zum Schluss wurden die Felsenstücke außen um die Stützmauern angesetzt und mit dem Rahmen verklebt.






Soweit erstmal, ich bin gespannt wie es weitergeht und auf Eure Ideen und Meinungen.


Viele Grüße
Imogen




16 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Konpass (08.05.2019), Robert Hoffmann (08.05.2019), BlackBOx (08.05.2019), Dirk Göttsch (09.05.2019), csmodelisme (09.05.2019), Shipbuilder (09.05.2019), Jan Oehlke (09.05.2019), Robson (09.05.2019), Joachim Frerichs (09.05.2019), Willi H. (09.05.2019), fretsche (09.05.2019), Philipp Tietz (12.05.2019), wiwo1961 (12.05.2019), Kartonkapitän (12.05.2019), hallifly (18.05.2019), Harald Steinhage (23.05.2019)

  • "modellschiff" is male

Posts: 13,024

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

3

Thursday, May 9th 2019, 8:48am

Hallo Imogen,
das ist eine spannende Sache mit dem zerknüllten Papier. Normalerweise werden die Modelle ja mit "glattem" Karton oder Papier gebaut, weil Aufbauwände bei Schiffen oder Rumpfteile bei Flugzeugen, Autos z. B. nicht zerknüllt sind. Aber bei Landschaftsdarstellungen oder bei Mauern, die aus großen Bruchsteinen gebaut sind, bietet sich zerknülltes Papier an, um mehr Authentizität zu erlangen.
Ulrich

This post has been edited 1 times, last edit by "modellschiff" (May 17th 2019, 8:05am)


die Werft

Professional

  • "die Werft" is female
  • "die Werft" started this thread

Posts: 173

Date of registration: Sep 25th 2013

  • Send private message

4

Saturday, May 11th 2019, 11:27pm

Hallo,

Erst mal vielen Dank für die vielen Likes!!

Ich habe heute Abend noch ein bisschen gezeichnet, die Basis und ein paar Teile in Fels sind soweit.



Über Nacht werde ich 3-4 Atlanten auf die Blätter legen, dann kann man sie morgen besser scannen. Und dann werde ich mal testen wie die Felsen in geknüllt aussehen.
Die Klüfte (die dunklen Linien) gefallen mir noch nicht so richtig gut, da ich sie aber gerade nicht blasser kriege probiere ich jetzt erstmal aus wie sie in 3D aussehen. Dann kann man sie immer noch ändern. Vor Allem bin ich gespannt, wieviel zusätzliches Material durch das zusammen Knautschen gebraucht wird. Da fehlen mir noch die Erfahrungswerte immerhin ist das mein erstes Knautschmodell.
(Obwohl stimmt gar nicht... Flensburg 2018 ;) )


Viele Grüße
Imogen

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Helmut B. (12.05.2019), Philipp Tietz (12.05.2019), csmodelisme (12.05.2019), Willi H. (12.05.2019), Kartonkapitän (12.05.2019), Dirk Göttsch (17.05.2019)

  • "Robert Hoffmann" is male

Posts: 5,936

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

5

Sunday, May 12th 2019, 12:22am

Moin Imo,

ich sehe, du hast deinen Elan aus Mannheim konservieren können. Ich bin auf das Ergebnis schon ziemlich gespannt, denn das Weissmodell konnte schon überzeugen.

Liebe Grüße
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


Herzlichen Glückwunsch dem HSV zum vorzeitigen Klassenerhalt!

6

Sunday, May 12th 2019, 12:10pm

Hallo Imogen,

ich war in Mannheim vom Versuchsaufbau schon sehr angetan. Passt sicher gut zu meinen anderen Leuchttürmen.
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

die Werft

Professional

  • "die Werft" is female
  • "die Werft" started this thread

Posts: 173

Date of registration: Sep 25th 2013

  • Send private message

7

Thursday, May 16th 2019, 11:50pm

Hallo,

Heute habe ich die farbige Version der Insel angeschnitten.




Bis zu den zerknitterten Felsen habe ich mich allerdings noch nicht vorgearbeitet.
Erst mal gab es einige Stützkonstruktionen zu bauen.




Einen kleinen Eindruck von der Farbe gibt es schon mal - ich hoffe nur das die dann auch zum Leuchtturm passt...
Wie heißt es so schön Versuch mach kluch?!

Bis demnächst
Imogen

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Willi H. (17.05.2019), Philipp Tietz (17.05.2019), Konpass (17.05.2019), Dirk Göttsch (17.05.2019), Helmut B. (17.05.2019), fretsche (17.05.2019), Peter Laatz (17.05.2019), Unterfeuer (17.05.2019), Andi Rüegg (17.05.2019), hallifly (18.05.2019), Joachim Frerichs (20.05.2019)

  • "modellschiff" is male

Posts: 13,024

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

8

Friday, May 17th 2019, 8:07am

Hallo Imogen,
die Leuchtturmfarbe muss aber nicht unbedingt zur Landschaft passen.
Ulrich

  • "Reinhard Fabisch" is male

Posts: 3,239

Date of registration: May 17th 2007

Occupation: ehemals Werkzeugmacher, Ausbilder - seit Jan.2018 Rentner

  • Send private message

9

Friday, May 17th 2019, 9:39am

Moin Imogen...
Das wird was, ganz großes Kino, möchte ich sagen. :thumbup:
Da bleibe ich doch gerne dabei. :)
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

  • "schnecke" is male

Posts: 1,248

Date of registration: May 10th 2010

Occupation: Schriftsetzer, Grafiker

  • Send private message

10

Friday, May 17th 2019, 10:08am

Hallo Imogen,
das wird schön werden.
Gruß Uwe
An der Kasse eines Supermarktes:"Sammeln sie Punkte?"
"Nein, ich bin Schalker

Posts: 6,315

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

11

Friday, May 17th 2019, 1:51pm

Hallo Imogen,

das Modell möchte ich unbedingt bauen - ich freue mich schon auf sein Erscheinen !

Zaphod

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,559

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

12

Friday, May 17th 2019, 7:20pm

Ich will Dich die ganze Zeit schon fragen:

Wie colorierst Du die Felsen? Das sieht klasse aus!!
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

die Werft

Professional

  • "die Werft" is female
  • "die Werft" started this thread

Posts: 173

Date of registration: Sep 25th 2013

  • Send private message

13

Friday, May 17th 2019, 10:52pm

Hallo,

Vielen Dank für Eure Likes!
Freut mich dass Euch das Projekt so gut gefällt.


@ Helmut
Danke,

die Oberflächen sind mit Buntstiften gezeichnet. Dazu drucke ich mir die Bauteile in blass aus, mache die Grafik ganz analog und scanne die Bögen anschließend wieder ein.
Als einzelne Bilddateien kann man sie dann in die Bauteile einfügen.

Zuerst habe ich vor Allem Vollminen-Buntsifte benutzt, die waren auch nicht schlecht, aber inzwischen habe ich mir einen Satz Inktense von Derwent geleistet. Die sind zwar nicht ganz billig, aber die Farben werden nicht blasser, wenn man mit Wasser arbeitet. Anders als bei anderen Aquarellstiften.

Viele Grüße
Imogen

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Helmut B. (17.05.2019), Robert Hoffmann (17.05.2019), Willi H. (18.05.2019), BlackBOx (18.05.2019)

die Werft

Professional

  • "die Werft" is female
  • "die Werft" started this thread

Posts: 173

Date of registration: Sep 25th 2013

  • Send private message

14

Friday, May 17th 2019, 11:19pm

Hallo,

nun ist ein wenig Mut gefordert ;)
(Zart besaitete bitte wegsehen .....)





Viel Spass
Imogen

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Andi Rüegg (17.05.2019), Willi H. (18.05.2019), Reinhard Fabisch (18.05.2019), Dirk Göttsch (18.05.2019), Joachim Frerichs (20.05.2019)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,559

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

15

Friday, May 17th 2019, 11:33pm

Whow,
das sieht gut aus! :)
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

die Werft

Professional

  • "die Werft" is female
  • "die Werft" started this thread

Posts: 173

Date of registration: Sep 25th 2013

  • Send private message

16

Saturday, May 18th 2019, 12:25am

Danke Willi, Andi,Robert und Helmut.

Das Thema Passgenauigkeit muss auf jeden Fall neu überdacht werden....



Die ersten zwei Felsenteile sind hier schon mal in Position, das Rechte klebt an der Stützmauer, das Linke ist definitiv zu kurz...
Ich hatte zwar schon einige Millimeter zugegeben aber hier fehlen in der Länge flockige 1,5 cm - hätte ich nicht gedacht dass es soviel ist..
Also für heute ist erstmal Feierabend, demnächst geht's mit längeren Felsen weiter.

Viele Grüße
Imogen

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

hallifly (18.05.2019), Reinhard Fabisch (18.05.2019), Helmut B. (18.05.2019), theo modellbau (18.05.2019), Dirk Göttsch (18.05.2019), Willi H. (18.05.2019), Hans-Joachim Zimmer (18.05.2019), Joachim Frerichs (20.05.2019), Rainer A (20.05.2019)

  • "modellschiff" is male

Posts: 13,024

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

17

Saturday, May 18th 2019, 9:26am

Hallo Imogen,
beim Bau meiner Hafenmole Lindau habe ich auch Teile geknüllt, um die verwitterte Steinstruktur nachzuahmen. Dabei stellte ich beim Aufkleben fest, dass die zerknüllten Stücke auch zu klein wurden. D. h., dass durch das Knüllen und die Falten, die dann entstehen, das Material Papier/Karton kleiner wird.
Ulrich

wiwo1961

Intermediate

  • "wiwo1961" is male

Posts: 111

Date of registration: Feb 23rd 2009

Occupation: In Berufsunfähigkeitspension

  • Send private message

18

Saturday, May 18th 2019, 12:03pm

Servus Imo,

ich liebe die altösterreichischen Leuchttürme!
Bei der Felsenlänge, kannst du nur durch experimentieren herausfinden, wie groß das Ausgangsteil sein muß.
Frage, hast du vielleicht auch den Leuchtturm Porer im Visier?

Liebe Grüße

Wiwo

die Werft

Professional

  • "die Werft" is female
  • "die Werft" started this thread

Posts: 173

Date of registration: Sep 25th 2013

  • Send private message

19

Saturday, May 18th 2019, 4:31pm

Hallo Ulrich,
Dein Hafenmole habe ich gesehen, da sieht das geknitterte Papier auch richtig gut aus. Es ist ja eigentlich logisch das die Knicke mehr Material beanspruchen, nur dass es auf der großen Länge mehr als 10% ausmacht hätte ich nicht gedacht. Ich muss mir auch noch eine bessere Stützstruktur für die Kante ausdenken, da sie ja nicht mehr durch die Papierfläche dahinter gehalten wird. Es wird nicht langweilig....

Hallo Wolfgang,
Netterweise war auch der Plan von Porer mit in dem Stapel aus Krk... Na sicher ist der auch in Arbeit.



Nur heute werde ich wohl nicht mehr zum Basteln kommen, weil ich nacher ein 'Date mit meiner Lieblingsband Cara habe :thumbsup: .


Liebe Grüße und Danke an Alle die den Daumen geklickt haben.
Imogen

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

wiwo1961 (18.05.2019), Dirk Göttsch (18.05.2019), Willi H. (18.05.2019), Peter Laatz (19.05.2019), Joachim Frerichs (20.05.2019)

wiwo1961

Intermediate

  • "wiwo1961" is male

Posts: 111

Date of registration: Feb 23rd 2009

Occupation: In Berufsunfähigkeitspension

  • Send private message

20

Saturday, May 18th 2019, 5:41pm

Servus Imo,

cooool!
Bitte für einen Bogen vormerken!

Liebe Grüße

Wiwo

  • "Reinhard Lachmann" is male

Posts: 159

Date of registration: Oct 2nd 2006

  • Send private message

21

Saturday, May 18th 2019, 6:24pm

Schön zu hören dass ein Plan vom PORER exitiert. Nach unserem Gespräch mit Herrn Kritina vor Jahren in BHV habe ich versucht vom Technischen Museum Wien einen Plan zu bekommen. Ich wurde " nicht einmal ignoriert " In Wien steht nämlich in diesem Museum ein 1:100 Modell. Ich freu mich drauf.
Reinhard Lachmann has attached the following images:
  • DSC_0464m.JPG
  • DSC_0465m.JPG
  • DSC_0466m.JPG
  • DSC_0467m.JPG

This post has been edited 1 times, last edit by "Reinhard Lachmann" (May 18th 2019, 7:06pm)


3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robert Hoffmann (18.05.2019), Willi H. (18.05.2019), csmodelisme (19.05.2019)

Posts: 6,315

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

22

Saturday, May 18th 2019, 10:22pm

Hallo Reinhard,

vielen Dank für die Fotos. Man bräuchte einen Lasercut für die Gitter, sonst scheint mir alles als Modell gut umsetztbar.

Zaphod

die Werft

Professional

  • "die Werft" is female
  • "die Werft" started this thread

Posts: 173

Date of registration: Sep 25th 2013

  • Send private message

23

Monday, May 20th 2019, 10:21pm

Hallo,
Zuerst mal viele Dank für Euren regen Zuspruch.

Ich hatte ja erwähnt dass ich mir eine festere Konstruktion für die Kante ausdenken muss, weil das zerknüllte Papier die einfache Kante nach hinten nicht abstützt. Nachdem mir gestern nur Nonsens eingefallen ist, habe ich es heute mal ultra simpel probiert - und ich denke das geht so.







@ Wiolfgang und Reinhard,
Die Pläne sind keine original Baupläne, Ich vermute viel eher, dass die Räume im Zuge der Nutzung als Ferienwohnungen neu aufgemessen worden sind und die Pläne daher stammen. Das würde auch die Diskrepanzen in den Turmhöhen erklären, diese Angaben sind in dem Zusammenhang einfach nicht so wichtig gewesen.


Viele Grüße
Imogen

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Andi Rüegg (20.05.2019), Helmut B. (20.05.2019), Peter Laatz (21.05.2019), Willi H. (21.05.2019), Dirk Göttsch (21.05.2019), Michael Kirchgäßner (21.05.2019)

die Werft

Professional

  • "die Werft" is female
  • "die Werft" started this thread

Posts: 173

Date of registration: Sep 25th 2013

  • Send private message

24

Monday, May 20th 2019, 11:52pm

Nachschlag für heute,

Ein Testeckchen ist mit den stabileren Kanten fertig
Fazit: auf den breiten Kanten kann man die Felsen prima ankleben und zurechtschieben, sie passen gut und halten auch etwas Krafteinsatz beim Ankleben aus. Man könnte sicher noch mehr Festigkeit nach hinten bekommen, dazu müsste man dann aber einzelnte Stützen einfügen.

Soweit bin ich erstmal zufrieden.




Noch nicht aufgeklebt






Viel Spaß und viele Grüße
Imogen

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Helmut B. (21.05.2019), Philipp Tietz (21.05.2019), Robson (21.05.2019), wiwo1961 (21.05.2019), Peter Laatz (21.05.2019), Willi H. (21.05.2019), fretsche (21.05.2019), Dirk Göttsch (21.05.2019), Michael Kirchgäßner (21.05.2019), Reinhard Fabisch (23.05.2019)

25

Tuesday, May 21st 2019, 11:27am

Hallo Imogen,

das sieht schon mal sau gut aus. Bitte weiter so.
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Dirk Göttsch (21.05.2019)

die Werft

Professional

  • "die Werft" is female
  • "die Werft" started this thread

Posts: 173

Date of registration: Sep 25th 2013

  • Send private message

26

Wednesday, May 22nd 2019, 11:27pm

Hallo,
Es geht langsam weiter auf der Inselbaustelle,
Vielen Dank für eure viele 'Däumchen' bisher!
@ Willi: sehr gerne!

Zuerst habe ich das verlängerte Felsenteil mal grob Angehalten - passt!



Dann heißt es langsam Stück für Stück ankleben und Formen.
Ich habe die Falzlinien aus dem geometrischen Modell komplett weggelassen, dann reißen die Teile nicht so schnell ein. Die werden in Vorfeld nämlich ganz schön Misshandelt. Also Allen die bei meinem Vortrag über Flaggenbau Schweirigkeiten hatten, ist hier das Weiterlesen ausdrücklich untersagt ;)



Die kleine Bucht ist fertig.


Viel Spaß und viele Grüße
Imogen

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Konpass (22.05.2019), Rainer A (22.05.2019), Andi Rüegg (23.05.2019), Helmut B. (23.05.2019), Philipp Tietz (23.05.2019), Reinhard Fabisch (23.05.2019), wiwo1961 (23.05.2019), Willi H. (23.05.2019), Harald Steinhage (23.05.2019), Dirk Göttsch (23.05.2019)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,559

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

27

Thursday, May 23rd 2019, 12:11am

Absolut schön... :)
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

28

Thursday, May 23rd 2019, 11:18am

Hallo Imogen,

wenn das Modell lieferbar ist, wie werden die Bogen für Felsteile geliefert, geknüllt? :whistling:
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

die Werft

Professional

  • "die Werft" is female
  • "die Werft" started this thread

Posts: 173

Date of registration: Sep 25th 2013

  • Send private message

29

Today, 1:53am

Hallo,

Vielen Dank für Euer Interessen an der Inselbaustelle.
Es geht leider nur langsam voran, aber immerhin geht es.



Das Hauptproblem war, dass ich mir mehrfach die Kante der Felsen wieder von den Stützmauern gezogen habe, wenn der Klebstoff noch nicht ganz trocken war. Also immer schön langsam. An der Betonmauer habe ich zusätzlich kleine Laschen angeklebt, die einem das (K)Leben etwas leichter machen.
Während der Trockenzeiten habe ich die restlichen Mauern gebaut und die Fläche für den Leuchtturm schon mal probehalber eingehängt, damit die Mauern nicht so nach innen gedrückt werden.



Was lag da näher das Türmchen mal kurz aus der Vitrine zu holen um eine Farbprobe zu machen?
Ich denke, wenn die Felsen im Ton etwas blasser werden, passt es ganz gut....

@ Willi
Ich kenne da vereinzelte Fachkräfte bei der Post, die das mit Bravour erledigen :whistling:


Viele Grüße
Imogen

Social bookmarks