This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

1

Wednesday, January 3rd 2018, 10:41am

DC-3 und Fokker F27 Friendship - zwei IKONEN der Zivil-Luftfahrt - Wanni und Hadu schlagen zu!

Moin zusammen, .............zwei Ikonen der Zivil-Luftfahrt stehen bei Wanni und Hadu auf dem Programm. Wanni hats losgetreten, und er geht die berühmte Fokker F-27 Friendship an. Diese für ihre Einführungszeit ab 1955 hochmoderne Konzeption als Hochdecker mit zwei Turboprops läutete die Ära der schnellen Städteverbindungen ein. Die Fokker wurde in Varianten und Lizenzen von 1958 bis 1986 gebaut und wird praktisch weltweit geflogen. Wanni wird dazu noch im Verlauf seines Bauberichtes einiges sagen...................Der Hadu -also ich- geht auf die Herausforderung von Wanni ein und probierts mit dem direkten Vorläufer der Fokker - der legendären DC-3....auch Goonie-Bird oder Dakota, dazu militärisch C-47 mit Varianten genannt. Gebaut wurden in allen Varianten und Lizenzbauten satte 16.079 Stück und wird heute noch geflogen, sogar aufgepimpt mit modernen Turboprops. Auch ich gehe an eine Nachkriegs-Zivilversion heran mit viel blankem Metall, hierzu dann im Detail im Baubericht..............................So, jetzt wisst Ihr, was auf Euch zukommt - und jetzt hat Wanni das Wort.............Gruß Hadu................(Fotos:WIkipedia)
haduwolff has attached the following images:
  • F-27.jpg
  • Douglas_DC-3,_SE-CFP.jpg

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Gordon Engroff (03.01.2018), BlackBOx (03.01.2018), Riklef G. (03.01.2018), Helmut_Z (04.01.2018)

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,089

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

2

Wednesday, January 3rd 2018, 11:45am

Fokker F-27, Paper Trade (reworked/scaled by Leif Ohlsson), 1:33

Jaaaaa, Faszination Grossmodell.... 8o

2017 haben Hadu und ich beschlossen, zwei Legenden des Passagier-Luftverkehrs im handlichen Oschi-Format von 1:33 in Karton zum Leben zu erwecken:

Ich baue hier die Fokker F-27 <Friendship>, ein potentieller Nachfolger der all-time-ever Legende Douglas DC-3 (Hadu‘s Baustelle).

Die F-27 war Ende der 1950ziger die moderne Antwort auf den Regional-Kurzstrecken Luftverkehr im Bereich um 1.500km Reichweite mit 50 Passagieren an Bord. Nach anfänglichen Schwierigkeiten (wollte sich nicht so recht verkaufen), lief es dann doch recht gut. Fairchild in den USA baute die Maschine sogar in Lizenz.

Hier mal ein LInk auf einen sehr guten Artikel der Flugrevue/Klassiker der Luftfahrt von 2015:

https://www.klassiker-der-luftfahrt.de/g…iendship/661544



(Quelle: Wiki-Media, GPL, Auhor: YSSY guy)

Das Original ist ca. 25m lang, hat eine Spannweite von ca. 29m und fliegt mit einer Reisegeschw. von ca. 480km/h.
Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein.
Diese Bauberichte sind Märchen von übermorgen 8o

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,089

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

3

Wednesday, January 3rd 2018, 11:47am

Das Wunder der Anden

Die Fokker F-27, bzw. die amerikanische Version Fairchild FH-27 war in einem der wohl spektakulärsten Flugzeugunglücke aller Zeiten verwickelt, dem Absturz in den Anden am 13.10.1972 :

https://de.wikipedia.org/wiki/Fuerza-A%C…guaya-Flug_5717


(Quelle: Wikimedia, gemeinfrei)

Spektakulär war bei diesem Unglück, das von den 45 Passagieren am Ende 16 überlebten und gerettet wurden, und dieses nach 72 Tagen!
Die Überlebenden waren gezwungen, sich von den Leichen der Absturzopfer zu ernähren.

Hollywood (oh Gott, nein bitte nicht... 8| ) hat 1993 den Stoff verfilmt, und man glaubt es nicht:
gar nicht mal so schlecht (echt??? ?( - ja! echt jetzt... :rolleyes: )



https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cberleben!

...vielleicht ein bisken zu lang, aber sonst O.K....
Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein.
Diese Bauberichte sind Märchen von übermorgen 8o

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,089

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

4

Wednesday, January 3rd 2018, 11:54am

Rumpf: Teil 1a

So, ich fang` dann mal gaaanz langsam an:

Der Rumpf wird von der Mitte her nach aussen gebaut. Teil 1 befindet sich hier:



Junge, da ist ein ganz schöner Lappen zu verkleben....
Ich habe zur Verstärkung zuerst die Spanten zweimal ausgedruckt, so dass 4 statt 2 Spanten dem Rumpf die nötige Form und Festigkeit geben (ist in der obigen Grafik bereits eingezeichnet)



Aber wer meine Bauberichte kennt, der weiss, dass ich noch gerne zusätzliche Verstärkungen einklebe. Hier habe ich nun kleine Dreiecksleisten hergestellt:



Diese dienen nicht nur zur Verstärkung der Rumpfwand, sondern sind auch gleichzeitig der Abstandshalter zum nächsten Spant:



Funktioniert erstaunlich gut! :rolleyes:
Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein.
Diese Bauberichte sind Märchen von übermorgen 8o

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

minifly (09.01.2018)

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,089

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

5

Wednesday, January 3rd 2018, 11:56am

Rumpf: Teil 1a

Und so geht‘s dann weiter mit den zusätzlichen Spanten und Verstärkungen:





Yoh Broh, so muss dat....

O.k., das erste Segment wäre dann auch soweit:



GROSS!
8|
Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein.
Diese Bauberichte sind Märchen von übermorgen 8o

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

6

Wednesday, January 3rd 2018, 12:16pm

...ich fang erst mal mit der Auswahl des Bogens an. Es gibt ja reichlich verschiedene mehr oder weniger gute Bögen. Vor ein paar Jahren habe ich die DC-3 von GELI gebaut, und zur C-47 umgestrickt....Fotos dazu zeigen, daß ich damals zu starken Karton benutzte und die Übergänge der Segmente nicht ganz hinbekommen habe. Absurd, daß ich jetzt eine zivile DC-3 aus einer Militärversion baue..........Andere haben aber die wunderschöne GELI in der niederländischen Charterversion gebaut. Zuletzt habe ich die feine DC-3 von Rene gesehen..hachjaaa.schön!..........Jedenfalls habe ich leider keine GELI-DC-3 bekommen, allerdings haut der Walter Schweiger jetzt die AUA-Version als Neuauflage raus (TOOLLLLLL!!!!!) , aber ich hab mich auf die FLY-C-47 eingeschossen.....Wieder sowas - eine C-47 vom D-Day auf eine Nachkriegs-DC-3 umstellen....Gebaut wurde sie als sehr hilfreich bebilderter Baubericht die C-47 hier: http://www.kartonbau.de/forum/fertig-fly-model-nr-101-douglas-c-47a-skytrain-1-33-abgeschlossene-bauberichte-luftfahrt/board3-luftfahrt/board8-bauberichte-luftfahrt/t3337-f161/ ......................Gruß Hadu
haduwolff has attached the following images:
  • C-47 01.JPG
  • C-47 10.JPG

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

7

Wednesday, January 3rd 2018, 12:26pm

...weiter im Text.......hier habe ich den Fly-Bogen schon mal vorgestellt:............http://www.kartonbau.de/forum/c-47-dc-3-von-fly-frisch-ausgepackt/board3-luftfahrt/t36047-f75/...................Die Macken waren vor allem 1. Spant an Spant-Bauweise (find ich ganz schlecht)....2. Bug als Apfelsinenabwicklung......3. Die Motoren sind schlichtweg ein Witz.....4. Die Form der Cowlings ist fraglich......Aaaalso, zu den Motoren. Es handelt sich um den R-1830 Twin Wasp, ein 14-Zylinder-Doppelsternmotor, der satte 1.200 PS auf den Propeller bringt, also schon ganz ordentlich. Die Motoren im Bogen gehen garnicht, also mal in die Bastelreste-Kiste gegriffen, und oha! Das passt! Ein wenig umbauen, das Kurbelgehäuse und die Leitungen anpassen und aus einem Gnome-Rhone-Sternmotor wird ein prima P&W-Zerknalltreibling.....Klar, wieder mal kein Karton, nich muffeln. Aber so schaut der Motor doch angemessen aus!......Gruß Hadu
haduwolff has attached the following images:
  • DSC09691.JPG
  • DSC09693.JPG
  • DSC09694.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Riklef G. (03.01.2018), Rainer59 (05.01.2018)

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,089

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

8

Wednesday, January 3rd 2018, 1:07pm

..ich fang erst mal mit der Auswahl des Bogens an.

Huch... 8|

Mein jugendlicher Elan hat mich da etwas zu weit gehastet...

Hier:

Fokker F-27 <Friendship>, Download-Modell Paper Trade, 1:33

...die ausführliche Vorstellung des Bogens der F-27....


...jugendlicher Elan :pinch: ...schön wär`s.... :wacko:
Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein.
Diese Bauberichte sind Märchen von übermorgen 8o

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

9

Wednesday, January 3rd 2018, 1:55pm

...schon gut, Wanni, jugendlicher Elan ist doch prima!!! Jugend liegt im Auge des...ach Quatsch! Übrigens, wenn noch jemand mit DC-3 oder Friendship mithalten will, wäre das doch eine schöne Ergänzung. ...............Muss auch nicht der niedliche, kleine Maßstab 1/33 sein. Wir bewegen uns ja immernoch in der Ebene "Verkehrsfliegerei der 50-70er Jahre"............so, wenn ich jetzt die Rohlinge der Motoren habe, muss gleich das Augenmerk auf die Quirle gerichtet werden. Und -tataaaa- es sind -wie zufällig- die üblichen Hamilton-Standards, die den meisten alliierten Fliegern den nötigen Vortrieb verliehen.........................Das Verstellgetriebe war unter der knubbeligen kleinen Nabe verborgen, und die DC-3 hatten ja keine eleganten Spinner. Passend zum einfach gestrickten rustikalen Nietengepränge der Kiste....auch hier kann ich auf Bewährtes zurückgreifen. Die Blätter noch, und das alles sauber ausgerichtet......Gruß Hadu
haduwolff has attached the following images:
  • DSC09698.JPG
  • DSC09701.JPG

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,089

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

10

Wednesday, January 3rd 2018, 2:22pm

Rumpf: Teil 1b

Muss auch nicht der niedliche, kleine Maßstab 1/33 sein.

Muss nich???? 8| ;(

...und ich miete mir schon ne Möbelhalle an.... :pinch:

Das Rumpfteilt 1b ist geteilt:



Das kommt daher, dass das Originalteil halt aus 1a und 1b besteht, siehe hier
aus dem Baubericht von Willem:



Paper Trade - Fokker/Fairchild F-27

Auch hier werden die Spanten 2mal ausgedruckt und die Dreiecksverstärkungen eingebaut:



Teil 1a und 1b zusammen:



RIESENGROSS
8|

Wir sind nun soweit:



Auch hier sieht man die zusätzlichen Spanten und deren Lage.
Bei der Tragflügelaufnahme habe ich auch ordentlich Dreieckes-Verstärkungen verklebt:



Hmmm, ich denke mal, eventuell sollte man den Tragflügel abnehmbar gestalten.
Sieht eh schon aus wie ein RC-Modell.... :wacko:
Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein.
Diese Bauberichte sind Märchen von übermorgen 8o

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

11

Wednesday, January 3rd 2018, 4:33pm

...jepp, Wanni, abnehmbare Tragflächen sind schon recht sinnvoll, das Ganze ist dann einfacher zu bearbeiten und lässt sich notfalls besser lagern. Ebenso ist der Transport auf ein Treffen oder ne Ausstellung so erst möglich........Deine Geschwindigkeit kann ich nicht halten, keine Chance :-( . So, erst mal die Cowlings machen. Hier gehts endlich in Karton los, und gleich zur ersten Änderung. .................Es gab zylindrische Cowlings für ein paar hundert mit Wright 1820 Cyclone motorisierte DC-3, die dann auch keine Kühlklappen hatten. Die Pratt&Whitney-Motoren hatten leicht kegelförmige Cowlings mit in 3 Stufen verstellbaren Kühlklappen (vollauf - durchgang - zu). Dafür waren die Öffnungen vorne etwas schmaler, was beim Bogen nicht so rüberkommt. Einfache scharfe Kanten warens auch nicht, sondern die Einläufe hatten strömungsgünstige Lippen................. Also gut. Erst mal die Cowlings bauen, dann von innen noch einen Streifen einkleben, das Ganze mit Sekundenkleber festmachen und auf der Kugel eines Deo-Rollers (saupraktisch) aushärten lassen. Dann mit Resin aufdicken und aushärten lassen....Gruß Hadu
haduwolff has attached the following images:
  • DSC09728.JPG
  • DSC09730.JPG
  • DSC09732.JPG
  • DSC09734.JPG

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

12

Wednesday, January 3rd 2018, 5:13pm

...natürlich -ups, vergessen zu erwähnen- die Kühlklappen natürlich habe ich eingeschnitten und von hinten mit einem Streifen Karton verfestigt, denn direkt hinter den Kühlklappen werden die Motoren auf eine Kartonscheibe geklebt. Und natürlich motorisiere ich die DC-3. In meiner Motoren-Grabbelkiste hab ich zwei sehr feine, kleine 3Volt-Motörchen gefunden, die von hinten in die vorsichtig aufgebohrten Sternmotoren kommen...Gruß Hadu
haduwolff has attached the following image:
  • DSC09742.JPG

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

13

Wednesday, January 3rd 2018, 10:46pm

Moin zusammen,.............es geht weiter....Die Cowlings sind geformt und geschliffen. Und während der Trockenzeit gabs einen Schluck Farbe auf die Motoren, dazu die Kabel und Leitungen. Das Kurbelgehäuse habe ich im Blau der Linie gestrichen, so wars bei einigen Maschinen. Allerdings habe ich mich bei der Tiefe des Ganzen vertan, also gibt es noch ein neues Gehäuse, das ganz schick zu den Propellern passt......Gruß Hadu
haduwolff has attached the following images:
  • DSC09736.JPG
  • DSC09738.JPG
  • DSC09706.JPG
  • DSC09708.JPG

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Riklef G. (04.01.2018)

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

14

Thursday, January 4th 2018, 5:12pm

...hab ein bisserl weitergestrickt.... Die Motoren passen präzise in die Cowlings. Dann kommt wieder Farbe, denn alles, was später mit Chromfarbe lackiert werden soll, muss eine Grundierung aus Glanzsschwarz bekommen. Gruß Hadu
haduwolff has attached the following images:
  • DSC09740.JPG
  • DSC09741.JPG
  • DSC09747.JPG
  • DSC09749.JPG
  • DSC09750.JPG

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Rainer59 (19.01.2018)

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,089

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

15

Thursday, January 4th 2018, 6:30pm

Rumpf: Teil 2 - Bug

Ein etwas kleineres Rumpfsegment kommt dran:



Hier wird nur ein Spant verbaut, den ich aber gedoppelt habe (wenn man schon zwei 1mm Spanten hat...)

Die Dreiecksverstärkungen müssen eingeschnitten werden, damit sie elastischer werden und der sich nach vorne verjüngenden Rumpfform folgen können:



JOHHH



Wird‘s etwa noch grösser????

Und hier wieder der Lageplan:



...man beachte den dicken Spant....
Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein.
Diese Bauberichte sind Märchen von übermorgen 8o

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

haduwolff (05.01.2018)

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,089

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

16

Thursday, January 4th 2018, 6:34pm

Quoted

Hadu der Motivator meinte:
Übrigens, wenn noch jemand mit DC-3 oder Friendship mithalten will, wäre das doch eine schöne Ergänzung. ...............Muss auch nicht der niedliche, kleine Maßstab 1/33 sein. Wir bewegen uns ja immernoch in der Ebene "Verkehrsfliegerei der 50-70er Jahre"......


Falls da jemand mitmachen mag, aber so recht kein passendes Modell zur Hand hat:

Hawker Siddeley HS 748 <Austrian Airlines>, 1:33 & 1:50, Heinz Vogrin

Die HS 748 kann man durchaus als veruchten Nachfolger der DC3 ansehen.... :rolleyes:
Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein.
Diese Bauberichte sind Märchen von übermorgen 8o

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

haduwolff (04.01.2018)

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

17

Thursday, January 4th 2018, 7:54pm

...so, die erste Schicht Allclad...guuuut trocknen lassen.....und ja, wenn noch jemand mitmachen würde....grins...Wanni hat so recht, der Vogel ist sehr schick!!! Gruß Hadu
haduwolff has attached the following image:
  • DSC09753.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

hallifly (04.01.2018), Riklef G. (05.01.2018)

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

18

Friday, January 5th 2018, 2:00am

...solangsam muss ich mir Gedanken machen, wie die gute DC-3 gefärbt wird................ Eine Variante wäre eine Maschine im Stil des Malers Jaak de Koninck der Starbrook Airline, seine blaue Variante, die komplett blank ist bis auf den Rumpfrücken, der weiss gemalt ist, abgesetzt mit blauen Zierstreifen. So flogen viele diverse Goonies und schauten sehr schick aus......Am heftigsten schaut die komplett unbemalte Vollmetall-Variante aus, wie sie als Museumsflieger der Swiss Air fliegt....Hier ist die Frage, ob ich die Aufschriften als Decal so hinkriege, daß die Metalloberfläche nicht gestört wird......................Reizvoll ist, das unglaublich teuere Sammlermodell zu toppen - aber gleichzeitig ist das so sehr Klischee und schaut unecht aus................Inneneinrichtung? Wäre eine gute Idee, bei der Superconnie hab ich darauf verzichtet, aber hier geht der Gedanke in Richtung einer DC-3, die schon ihre Motoren warmlaufen lässt und zugleich die letzten Passagiere an Bord nimmt....beleuchtet, klar........Mal grübeln....Gruß Hadu (Fotos de Koninck)
haduwolff has attached the following images:
  • 9056835_orig.jpg
  • 1182705_original.jpg

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,089

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

19

Friday, January 5th 2018, 8:17am

solangsam muss ich mir Gedanken machen, wie die gute DC-3 gefärbt wird..............

...und das um 2:00 morgens, mitten inne Nacht... 8| :sleeping: :pinch:

Biste wieder so aufgeregt mit dem Projekt, datte nich schlafen kannst, wah? :D

Tja, die zivilen DC-3`s waren eher einfach lackiert: meistens 80% Alu und wenn`s hochkommt oberhalb Rumpf weiss,
wenn`s ganz hochkommt ein farbiges Fensterband.

Vielleicht solltest Du Dir einfach eine Airline aussuchen und eine historisch korrekt DC-3 färben?????
Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein.
Diese Bauberichte sind Märchen von übermorgen 8o

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,089

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

20

Friday, January 5th 2018, 11:00am

...etwas Action für zwischendurch...

HA!

Habe ich mal meine Fachliteratur zum Thema DC3 gesichtet:



Ja, im Buch: Flugzeuge die Geschichte machten widmet man sich auch
der F27:



In beiden Büchern wird die Robustheit der DC3 gross erwähnt, besonders bei starkem Beschuss im Krieg
trotzdem in der Luft bleiben zu können....
...besonders dramatisch im Fachbuch ;) Angel Wings 1



...püh, ein Glück auch, das Angela McCloud einfach göttlich ist, (sowohl in optischer, als auch in fliegerrischer Hinsicht ) :love:
Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein.
Diese Bauberichte sind Märchen von übermorgen 8o

  • "Gerald Friedel" is male

Posts: 1,420

Date of registration: Jun 4th 2006

  • Send private message

21

Friday, January 5th 2018, 5:27pm

Hallo Ihr zwei Beiden,

lustige Idee, da gibt es noch die (jetzt Wanni, herhören) Fokker F-27 Troopship mit niederländischen Kokarden von Leon Schuit, Massstab 1:70, ein sehr einfach gehaltenes Modell, dass ich aber nicht geschafft habe zu bauen, weil es mir fehlerhat konstruiert schien. Schade...
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,089

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

22

Monday, January 8th 2018, 2:26pm

Rumpf: Teil 3 - Cockpit

Hui, jetzt wird‘s schwierig:

Der Cockpitbereich, vor allem die Fenster!!!



Zum Verglasen habe ich dünnere Folie genommen, wie gut, dass gerade der Tierschutz einen Brief mit grosser Fensterfläche geschickt hat:



Tsss, Brom der kleine Kragenbär wurde zum Waisen... ;(

...ham wir auch einen, den wir draussen im Winter durchfüttern:



Unser Lutz geht auch schon als kleiner Grizzly durch (der hat vielleicht einen dichten Pelz 8| ).

Uijuijui...schwer zu bauen und verglasen:



Werde ich es schaffen...??? Wird es ein Meisterwerk oder Quark für die Tonne... :S

------------
Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein.
Diese Bauberichte sind Märchen von übermorgen 8o

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

23

Monday, January 8th 2018, 3:14pm

Moinmoin,...........jaja, die verglasten Kanzeln.... Sorry, ich war ein paar Tage offline, denn die Helden der Arbeit (ja, die Umstellung auf ein anders Internet-Volumen geht problemlos....jaja....von wegen....) habens nicht geschnitten bekommen. aber jetzt funzt es wieder...mal sehen.... Ich habe angefangen, an der Kanzel zu schnippeln, und -ich war gewarnt- bei Fly ist das ziemlich neben der Spur. Klar, ich mache auch Fehler, und klar, ich murkse auch manchmal heftigst rum. Aber so...naja...aber dazu später. Machs noch einmal, Sam..........ähja....Eine historisch korrekt gefärbte DC-3? Ok....die BARDAF vielleicht? Es macht mir einfach SPAß, eine kleine fiktive Welt um meine Modelle aufzubauen.....ist das ein Problem?...........Also, jetzt zur Knubbelnase. Wenn die grosse Diva Superconnie eine elegante Nase hat, hat die DC-3 ein hausbackenes rundes Gesicht mit einer dicken, gemütlichen Knubbelnase. FLY hat hier die von mir so gehasste Apfelsinenschalenabwicklung gemacht...also erst mal kleben, hinterlegen, mit Harz auffüllen und schleifen, schleifen, schleifen....Gruß Hadu
haduwolff has attached the following images:
  • DSC09771.JPG
  • DSC09772.JPG
  • DSC09776.JPG

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

24

Monday, January 8th 2018, 3:19pm

...........so, jetzt wirds ernst!!! Den später blanken Metall-Belag mache ich mit dem selbstklebenden Alu-Band aus dem Heizungsbau. D.h. es wird echt schwierig, aber ich probiers mal....Der erste Rumpfring direkt hinter dem Knubbelnäschen also. Das Ergebnis (zweiter Versuch) geht so...Dazu wird das Kartonbauteil "auf links" gedreht mit der Folie vorsichtig beklebt. Kleinere Ungleichmässigkeiten kann man auspolieren, aber Kratzer und Beulen sind nicht u ändern. Aber es ist ja ein Goonie-Bird, also ein Brot-und-Butter-Alltagsflieger..... .Gruß Hadu
haduwolff has attached the following images:
  • DSC09774.JPG
  • DSC09775.JPG

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

25

Monday, January 8th 2018, 3:24pm

.....tja, und schon bin ich da, wo der Wanni grade ist. Und es ist die erste echte Macke da. Vielleicht hab ich selbst nicht aufgepasst, aber so daneben....seht selbst. Da hilft nur das grosse Skalpell.....Gruß Hadu
haduwolff has attached the following images:
  • DSC09785.JPG
  • DSC09786.JPG
  • DSC09789.JPG

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

26

Monday, January 8th 2018, 4:04pm

...aaaalso....Maske...Tupfer...Schwester, bitte den Schweiss abtupfen....SKALPELL....argh...säbel...knirsch....hätte ich nur den Robi gefragt...Pinzette....Kleber....das Ersatzteil....sooooo, zumachen.....abtupfen..."schwitzkeuch".......ok.
haduwolff has attached the following images:
  • DSC09792.JPG
  • DSC09791.JPG

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Andi Rüegg (08.01.2018)

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,089

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

27

Monday, January 8th 2018, 4:43pm

Rumpf: Cockpit

...Maske...Tupfer...Schwester,


Schäffarzt...Professor...Bundeswer...die-süssen-Häschen-der-Strandwacht ... :love:

Uff, die Verglasung des Cockpits ist soweit O.K.:



aaaaahhhber, diese Teil mit Bugsegment ordentlich zu montieren... 8|
Zu Testzwecken habe ich einen 1:72ziger Rumpf hergestellt:



Eijeijeijeijei.... :wacko: DAS wir nicht einfach....das wird , äh, knödelig verklebt... :pinch:

Kann ich da nicht bis morgen mit den Strandhäschen ein wenig .... :rolleyes:
Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein.
Diese Bauberichte sind Märchen von übermorgen 8o

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

28

Monday, January 8th 2018, 6:35pm

....so, und natürlichhats Vögelchen eine adäquate Inneneinrichtung bekommen. Leider sind die Fotos irgendwie wech, aber egal, man sieht ja eh nicht viel davon..........gleichzeitig ist die OP gelungen, und ich hab sogleich mal mit Mattschwarz gepönt.........Mit der süssen Knubbelnase in Glanzschwarz hats mich halt hingerissen, und ich hab gleich mal zwei weitere Rumpfsegmente gemacht. Die Innenverstärkung ist ja gut sichtbar, jetzt mal sehen...Gruß Hadu
haduwolff has attached the following images:
  • DSC09793.JPG
  • DSC09795.JPG
  • DSC09797.JPG
  • DSC09800.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Riklef G. (08.01.2018), Thomasnicole05 (11.01.2018)

kartonschneider

Professional

  • "kartonschneider" is male

Posts: 376

Date of registration: Jan 11th 2008

Occupation: rentner

  • Send private message

29

Monday, January 8th 2018, 9:31pm

Moin Haduwolff,

Deine Schneidmatte sieht ja sowas von hässlich aus , :rolleyes:
aber sonst ist doch alles ok ,es läuft doch ganz gut.
:thumbsup:
Es grüßt aus BI

Ewald , Kartonschneider

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

30

Monday, January 8th 2018, 9:40pm

....tja, Wanni....die Strandhäschen, ok, sind gebucht, dazu Dein Refrain von Tutti-Frutti....grinsbreit.........@Ewald...diese Schneidmatte in A3...wenn die erzählen könnte. Seufz, ne Neue wäre mal fällig, aber ich mach ja fast alles auf dem Ding....Gruß Hadu

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

31

Tuesday, January 9th 2018, 3:48pm

..weiter. Es geht an den zentralen Rumpf. Hier wirds etwas komplizierter, denn hier werden die Tragflächen aufgehängt und der einsehbare Innenausbau steht an. Zunächst erst mal die Rumpfbleche aufbringen und die Nietenreihen einprägen. Dann die Fenster einschneiden. Für innen habe ich einen dicken, beigen Tonkarton ausgesucht, der die Seitenwände verstärkt. Die im Bogen vorgesehenen Innenseiten spiegelverkehrt aufkleben und ausschneiden ist da der erste Schritt, die Verglasung nicht vergessen....Gruß Hadu
haduwolff has attached the following images:
  • DSC09811.JPG
  • DSC09813.JPG
  • DSC09814.JPG
  • DSC09815.JPG
  • DSC09816.JPG

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Horst_DH (11.01.2018)

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,089

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

32

Thursday, January 11th 2018, 2:34pm

Rumpf: Cockpit

So, das Segment Teil 3 mit den Scheiben ist angeklebt, und hier mal die <knödelige> Verklebung von Segment 4:



Öh...irgendwie etwas unsauber im nahen Blick... ?(

...daher schalten wir zur Ablenkung nach draussen zur Aussenwette :whistling:



Ah ja, Waisen-Grizzly-Kater Lutz schmust sich bei der Frau des Hauses an :love: ...

Zurück ins beheizte Innere:

Nun gut, es hat ein Gesicht:



DAS wird gross.... 8|
Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein.
Diese Bauberichte sind Märchen von übermorgen 8o

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Thomasnicole05 (11.01.2018)

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

33

Saturday, January 13th 2018, 11:04am

...so, der zentrale Rumpf wächst weiter...Fenster und Vorhänge werden bunt....Die Stabilität hole ich im oberen Bereich durch die Einlage eines Stückes farbigen Wellkartons. Recht "kleidsam", und zugleich nicht sichtbar....Gruß Hadu
haduwolff has attached the following image:
  • DSC09818.JPG

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Reinhard Fabisch (19.01.2018)

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

34

Friday, January 19th 2018, 12:53pm

...und weiter. Das zentrale Rumpfsegment habe ich inzwischen gerollt und mit massiven Spanten versehen. Als Deckenlampe habe ich eine Würfel-LED in angenehmem Gelb gefärbt...alles in Allem ist die Passagierkabine recht wohnlich. Jetzt mal über die Bestuhlung nachdenken. Sehen tut man später wenig davon...schade...Gruß Hadu
haduwolff has attached the following images:
  • DSC09844.JPG
  • DSC09845.JPG

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Reinhard Fabisch (19.01.2018), Rainer59 (19.01.2018), Riklef G. (20.01.2018)

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

35

Tuesday, January 23rd 2018, 2:09am

...so, jetzt die nervige Arbeit, die SItze zu bauen....dazu muss ich anmerken, daß bei weitem nicht alle DC-3 mit voller Bestuhlung flogen. Es gab also Sitzreihen mit 4, mit 3 und sogar nur 2 Sitzen nebeneinander. Auch die Bestuhlung selbst war sehr unterschiedlich...von sozusagen "Holzklasse" bis zu noblen Ledersesseln mit Schlaffunktion. Die meisten Airlines hatten einen regionalen Zubringerdienst, der aus verschiedenen Teilen ihres Landes ihre Passagiere zu den transkontinentalen Flügen mit den grossen Viermots brachten, das war nach dem Krieg die Domäne der DC-3 und ihrer Nachfolger bzw. bauähnlichen Maschinen...................Entsprechend gut ausgestattet waren die Vögel. Ich hab diese Sitze aus dunkelrotem Tonkarton einfach gestaltet, man sieht einfach wenig danach....also schnibbeln, die markanten Schonbezüge für die Kopfbereiche und ein paar Figuren....fertig soweit.....Gruß Hadu
haduwolff has attached the following images:
  • DSC09849.JPG
  • DSC09851.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Ralf S. (23.01.2018), Riklef G. (23.01.2018)

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,089

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

36

Tuesday, January 23rd 2018, 12:10pm

---Gottverdammich--derBUrschebasteltmichingrundundboden----- :pinch:

Äh.... ?( bei Slavowir gibt es gerade eine nette Turpopröpp, die auch gut hier reinpassen würde:



Na???? Keiner Lust, mit einzusteigen.... 8o

(...ichbindochgeradebeieisenbahn...grummel..bastel..) 8|



....hmmpffff...
Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein.
Diese Bauberichte sind Märchen von übermorgen 8o

Gordon Engroff

Intermediate

  • "Gordon Engroff" is male

Posts: 146

Date of registration: Nov 9th 2010

  • Send private message

37

Tuesday, January 23rd 2018, 4:54pm

Mahlzeit Hr.Wanni,

ich stelle fest, sie lesen die Galerie Bericht nicht (oder nur huddelig...) ..... :cursing: :wacko: ;) :P :P :P


Galerie Link, bitte ZACK ZACK drücken:


Dem Turbolet Teil hat mein Vater schon gebaut und das Teil machte ihm nicht wirklich Spaß >> lieber was anderes basteln!


Grüße Gordon


Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,089

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

38

Tuesday, January 23rd 2018, 6:14pm

Ja wenn ihr das 1:33 Modell in 1:50 scaliert, ohne natürlich den Laserspantensatz nutzen zu können.... :whistling:

Also der Herr Gordon macht bei diesem Trööht mit, möchte aber ein anderes Flugzeug basteln, gell???? 8| :P 8o :thumbsup:
Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein.
Diese Bauberichte sind Märchen von übermorgen 8o

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,300

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

39

Wednesday, January 24th 2018, 12:51pm

...Wanniiiieeee....gaaanz locker, ich hab noch soviel andere Sachen anstehen, Du bist mir weit voraus, und kannst auch noch Bähnli-bauen, keine Sorge! Anders gesagt, kein Stress.....Gruß Hadu

Gordon Engroff

Intermediate

  • "Gordon Engroff" is male

Posts: 146

Date of registration: Nov 9th 2010

  • Send private message

40

Wednesday, January 24th 2018, 10:26pm

Quoted

Also der Herr Gordon macht bei diesem Trööht mit, möchte aber ein anderes Flugzeug basteln, gell???? 8| :P8o :thumbsup:

Ääääh stammel, ja, äääh - schon, also..... 8| ?(


Wir haben hier einen Holzbausatz von 1793, der Zuneigung braucht und mich vom Basteln (Karton) abhält......

Gilt das als Ausrede...... :wacko: