This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

fischmac

Intermediate

  • "fischmac" is male
  • "fischmac" started this thread

Posts: 127

Date of registration: May 1st 2018

  • Send private message

1

Monday, July 9th 2018, 11:03am

Das große Orlik-Formel-1-Projekt

Nachdem ich leider mein aktuelles Projekt, den Tyrrell 023, in die Tonne werfen mußte, weil die Bodenplatte krumm war und deswegen die Karosserie oben nicht zuging (Zum Glück nur ein Download) :cursing: , beginne ich nun mit dem Bau des Tyrrell 020 von Orlik. Das Problem bei diesem Modell besteht darin, daß sein Schwierigkeitsgrad meine Fähigkeiten bei weitem übersteigt. Aus diesem Grund habe ich mir schließlich noch die beiden anderen Formel-1-Modelle von Orlik beim Modellservice bestellt. Der Ferrari und der Benetton sind zunächst einmal nichts, was ich unbedingt in meiner Sammlung haben muß (Ich denke mal, wenn ich sie erfolgreich gebaut habe, ändert sich meine Einstellung dazu sowieso :rolleyes: ), jedoch sind sie in meinen Augen, aufgrund ihrer Konstruktionsweise die perfekten Übungsobjekte für den Tyrrell. Somit gehört für mich die ganze Orlik-Thematik in einen einzigen großen Kochtopf, weswegen ich mich entschieden habe, alle drei Modelle in einem gemeinsamen Baubericht zusammenzufassen.
fischmac has attached the following images:
  • IMG_2573.JPG
  • IMG_2581.JPG

This post has been edited 2 times, last edit by "fischmac" (Jul 9th 2018, 2:50pm)


3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Suncat (09.07.2018), Robert Hoffmann (09.07.2018), Zisch 007 (11.07.2018)

fischmac

Intermediate

  • "fischmac" is male
  • "fischmac" started this thread

Posts: 127

Date of registration: May 1st 2018

  • Send private message

2

Monday, July 9th 2018, 11:14am

1. Ferrari F 2001

Der Bau des Tyrrell 020 beginnt zunächst mal mit dem Bau des Ferrari F 2001 :thumbsup: Meine Begeisterung für die Rillenreifen-Ära hält sich eigentlich eher in Grenzen (Obwohl sie den Großteil meiner Formel-1-Zuschauerkarriere darstellt), jedoch hat der Ferrari im Großen und Ganzen dann doch eine relativ ansehliche Formgebung und wird auch ein sehr schönes Modell werden, falls ich es auf die Kette kriege. Nachdem ich jetzt hintereinander vier erfolgreiche und zwei Müllmodelle aus dem Laserdrucker gebaut habe, ist es echt angenehm, wieder mal einen anständigen Offsetdruck zu bearbeiten.
Ich habe mich dazu entschlossen, zunächst mal ein Rad zu bauen. Räder soll man immer genau dann bauen, wenn man dazu motiviert ist, da Räderbau nichts weiter als Sklavenarbeit ist. Man stelle sich nur mal vor: Die Anzahl der gebauten Räder ist mindestens viermal so hoch, wie die Menge der Fahrzeugmodelle in der Vitrine :pinch: Aber heute habe ich mal Lust drauf, also gibt's jetzt ein Rad. Die Reifen sind allerdings sehr kompliziert angelegt, alleine der innere Teil der Felgen besteht aus insgesamt 80 ( :!: ) fitzeligen Bauteilen, allerdings ist die Konstruktionsskizze echt gut gemacht und sollte den Bau entsprechend erleichtern. Das Aufkleben von Bauteilen auf Verstärkerpappe heißt auf Hipsterdeutsch übrigens "Upcycling", falls jemand das noch nicht wußte :wacko:
fischmac has attached the following images:
  • IMG_2617.JPG
  • IMG_2615.JPG

This post has been edited 1 times, last edit by "fischmac" (Jul 9th 2018, 11:58am)


2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Ralf S. (09.07.2018), Robert Hoffmann (09.07.2018)

fischmac

Intermediate

  • "fischmac" is male
  • "fischmac" started this thread

Posts: 127

Date of registration: May 1st 2018

  • Send private message

3

Monday, July 9th 2018, 2:58pm

Die Zielsetzung "Ich baue heute mal eben ein Rad" hat sich als bedingt realitätskompatibel erwiesen, da bereits die Räder des Ferrari ziemlich ausgiebig detailliert sind. Stand jetzt habe ich schon 23 Teile verbaut und gerade mal den inneren Teil einer Felge gezimmert. Und jetzt zum Schwärmen: Die ganze Fitzelei ist zwar echt anstrengend und herausfordernd, aber das Baumaterial ist ein Gedicht :!: Ich kann mich ganz und gar auf das Modell, seinen Schwierigkeitsgraud und die Bauweise konzentrieren, ohne mir Gedanken über die Biegungstoleranz der Laserdruckerfarbe machen zu müssen. So macht sogar Reifenbau Spaß. Ich denke, ich werde gleich jetzt, wo es mit der Motivation noch stimmt, alle vier Reifen wegbauen. Es gibt zwar Modelle, bei denen man die komplette Bereifung an einem einzigen (Urlaubs)tag bauen kann, aber bei dem Ding hier rechne ich mal grob mit zwei Wochen...
fischmac has attached the following images:
  • IMG_2619.JPG
  • IMG_2621.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robert Hoffmann (09.07.2018), Zisch 007 (10.07.2018)

fischmac

Intermediate

  • "fischmac" is male
  • "fischmac" started this thread

Posts: 127

Date of registration: May 1st 2018

  • Send private message

4

Tuesday, July 10th 2018, 1:05pm

Der aktuelle Stand: 48 Teile erfolgreich verbaut, die nächsten 24 sind in Vorbereitung. Trotzdem ensteht bei einem derartigen Kleinkram immer der Eindruck, daß es überhaupt nicht voran geht 8|
fischmac has attached the following image:
  • IMG_2632.JPG

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Zisch 007 (10.07.2018), Ralf S. (10.07.2018), BlackBOx (10.07.2018)

fischmac

Intermediate

  • "fischmac" is male
  • "fischmac" started this thread

Posts: 127

Date of registration: May 1st 2018

  • Send private message

5

Tuesday, July 10th 2018, 11:23pm

So langsam bewegt sich die Geschichte nun doch weiter. Bis jetzt hat alles super zusammengepasst und sich trotz der Kleinteiligkeit erstaunlich gut bauen lassen. Als Nächstes sollen an die "BBS"-Ringe horizontale Elemente angebracht werden. Ich denke, da wird es an Stabilität mangeln. Mal sehen, vielleicht konstruiere ich ein paar Spanten aus dicker Pappe, die die Konstruktion ein wenig stabilisieren. So, wie es im Plan abgebildet ist, taugt die Geschichte jedenfalls nicht.
fischmac has attached the following image:
  • IMG_2636.JPG

  • "BlackBOx" is male

Posts: 1,412

Date of registration: Jun 9th 2008

  • Send private message

6

Tuesday, July 10th 2018, 11:57pm

Lass mal sehen wie das gemeint ist ...
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

fischmac

Intermediate

  • "fischmac" is male
  • "fischmac" started this thread

Posts: 127

Date of registration: May 1st 2018

  • Send private message

7

Wednesday, July 11th 2018, 10:17am

Den Reifenplan habe ich weiter oben schon gepostet. Wie meine Bastelei gemeint ist, weiß ich erst nachher, wenn ich dazu Zeit habe. Mir ist aber noch zusätzlich die Idee gekommen, daß ich das Problem über die Baureihenfolge unter Verwendung unvernünftiger Mengen weißen Leimes lösen könnte.
Nachdem ich gestern ganz stolz auf meine Felgen war, habe ich, nach ewiger Sucherei, endlich den tschechischen Blogeintrag meines Vertrauens zum Ferrari gefunden: http://www.papirove-modely.cz/velkynahled/314200 Dabei ist mir dann aufgefallen, daß ich die Felgen falsch konstruiert habe. Es folgte mal wieder...
...EINE AUFTRENNAKTION ALLERERSTER GÜTE :!: :!: :!: Ich konnte zum Glück wieder alles einigermaßen zusammenflicken. Die Ergebnisse sieht man dann im nächsten Post.

fischmac

Intermediate

  • "fischmac" is male
  • "fischmac" started this thread

Posts: 127

Date of registration: May 1st 2018

  • Send private message

8

Wednesday, July 11th 2018, 5:12pm

Ich habe mein kleines Problem zugunsten der Kleberindustrie gelöst; Den Ring, der eigentlich auf den "BBS"-Ring geklebt werden soll, habe ich zunächst in die Seitenfläche des Reifens gebaut, nachdem ich diese mit Schleifpapier ein wenig angepasst habe. Dann habe ich die innere Felge auf besagten Ring gelegt und ausgiebig Kleber drübergegossen. Kann ich jetzt halt bis morgen nicht mehr anfassen, aber es gibt ja noch genug zu tun.
fischmac has attached the following images:
  • IMG_2637.JPG
  • IMG_2638.JPG
  • IMG_2639.JPG
  • IMG_2640.JPG
  • IMG_2641.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

BlackBOx (11.07.2018), hallifly (11.07.2018)

fischmac

Intermediate

  • "fischmac" is male
  • "fischmac" started this thread

Posts: 127

Date of registration: May 1st 2018

  • Send private message

9

Wednesday, July 11th 2018, 9:10pm

Irgendwie trocknet das Zeug heute verdammt schnell. Ich konnte das Vorderrad nicht nur anfassen, sondern sogar fertigstellen :thumbup: Falls sich jemand fragt, wie die Rillen in den Reifen kommen...
...sie werden natürlich mit Bastelleim aufgeklebt, ungeachtet der Tatsache, daß es physikalisch unmöglich ist, Rillen irgendwo oben draufzukleben 8o Mit diesem Baubericht geht es dann weiter, wenn alle vier Reifen fertig sind und die Arbeit am Auto selbst beginnt, da sich alle Räder im Grunde identisch bauen lassen. Außerdem bin ich noch 'ne Woche ohne Internet im Urlaub...
fischmac has attached the following images:
  • IMG_2642.JPG
  • IMG_2643.JPG
  • IMG_2644.JPG
  • IMG_2654.JPG
  • IMG_2653.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Ralf S. (12.07.2018), BlackBOx (12.07.2018)

fischmac

Intermediate

  • "fischmac" is male
  • "fischmac" started this thread

Posts: 127

Date of registration: May 1st 2018

  • Send private message

10

Thursday, July 12th 2018, 9:16am

Nummer zwei noch vor dem Urlaub geschafft :thumbup: Für den Kollegen Zisch 007 habe ich hier nochmal den Unterschied zwischen lackiertem und unlackiertem Zustand anschaulich gemacht. Was ich noch nicht erwähnt habe: Die Rillen sind im Baubogen zu kurz eingeplant und müssen etwas verlängert werden. Das habe ich leider erst beim Hinterrad umgesetzt, aber es ist ja auch ein "Lernmodell". So, jetzt herrscht aber endgültig Baupause :whistling:
fischmac has attached the following image:
  • IMG_2661.JPG

Social bookmarks