This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Jürgen.W" is male
  • "Jürgen.W" started this thread

Posts: 1,214

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Rentier

  • Send private message

1

Tuesday, November 21st 2017, 8:41pm

Dampfmaschine von Micromodels London

N' Abend Kartonfreunde!
Seit einiger Zeit schon liegt das Modell einer "Beam Engine" von "NEW - Micromodels LTD London" in meiner Sammlung.
Nun endlich soll der Bogen angeschnitten werden.
Auf der "Verpackung/Hülle" der Karten findet man einen Text in dem wohl einige allgemeine Hinweise zum Modell und zur Geschichte gegeben werden. Da mein Englisch nicht ganz so doll is' (sorry) kann ich da eher nur raten.
Wer möchte kann sich das ja mal selber durchlesen und übersetzen (vielleicht hier sogar noch mal mit einstellen, für die nichtenglischsprechende Fraktion, oder bin ich der einzige ?(
Jürgen.W has attached the following images:
  • Dampf-01.jpg
  • Dampf-02.jpg
  • Dampf-03.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK oder HIER bei Facebook!

This post has been edited 1 times, last edit by "Jürgen.W" (Nov 21st 2017, 8:46pm)


2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

narsimkrab (27.11.2017), hallifly (08.12.2017)

  • "Jürgen.W" is male
  • "Jürgen.W" started this thread

Posts: 1,214

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Rentier

  • Send private message

2

Tuesday, November 21st 2017, 8:46pm

Die Bauteile sind auf sechs Karten (13 x 9cm) angeordnet. Eine gesonderte Bauanleitung gibt es nicht, dafür einige Übersichtszeichnungen auf den Teile-Karten. Eine durchgehende Nummerierung ist auch nicht vorhanden, nur einige kleine textliche Hinweise.
Jetzt werde ich mir erst mal ein paar Gedanken über die bauliche Reihenfolge machen, und dann gehts richtig los.

Also, bis demnächst viele Grüße

Jürgen :)
Jürgen.W has attached the following image:
  • Dampf-04.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK oder HIER bei Facebook!

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Ralf S. (22.11.2017), narsimkrab (27.11.2017), Kartonkapitän (11.12.2018)

  • "Riklef G." is male

Posts: 1,726

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

3

Wednesday, November 22nd 2017, 8:54am

Moin Jürgen,

da bin ich schon gespannt, welch schönes Modell du uns zauberst.
Viel Erfolg.

LG
Riklef
"Ich würde mich ja gerne mit ihnen intelektuell duellieren, aber ich sehe, sie sind unbewaffnet."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,530

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

4

Wednesday, November 22nd 2017, 10:22am

Hallo Jürgen,
ich wünsche viel Erfolg beim Bau der Dampfmaschine. Sicherlich läßt sich einiges beweglich bauen.
Ulrich

  • "Hans-Jürgen" is male

Posts: 2,538

Date of registration: Mar 20th 2005

Occupation: im Unruhestand

  • Send private message

5

Wednesday, November 22nd 2017, 11:52am

Hallo Jürgen,

ich bin gespannt auf deinen Baubericht!
Viele Grüße

Hans-Jürgen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Früher oder später, aber gewiss immer wird sich die Natur an allem Tun der Menschen rächen, das wider sie selbst ist. (Johann Heinrich Pestalozzi -1746 - 1827)

  • "Jürgen.W" is male
  • "Jürgen.W" started this thread

Posts: 1,214

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Rentier

  • Send private message

6

Wednesday, November 22nd 2017, 9:34pm

Hallo Klebekameraden, danke für euer Interesse!
Es geht auch gleich richtig los:

Als erste Baugruppe kam das Maschinenfundament an die Reihe.
Dabei handelt es sich eigentlich nur um einen unten offenen Kasten. Da ich noch nicht genau weiß ob ich die Maschine beweglich gestalten werde habe ich ein paar Verstärkungen eingebaut.
Zum Anfang gab es einen extra "Unterboden" aus 1mm Karton.
Jürgen.W has attached the following images:
  • Dampf-005.jpg
  • Dampf-006.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK oder HIER bei Facebook!

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Johannes (22.11.2017)

  • "Jürgen.W" is male
  • "Jürgen.W" started this thread

Posts: 1,214

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Rentier

  • Send private message

7

Wednesday, November 22nd 2017, 9:37pm

Nach dem Trocknen des Klebers wurden die eingezeichneten Durchbrüche ausgestochen.
Um den "Kasten" ordentlich verkleben zu können mussten noch ein paar zusätzliche Klebefalze angebracht werden.
Auf dem Bild Nr.8 liegt unten schon die vorbereitete Grundplatte (auch mit 1mm Karton verstärkt) für den Dampfzylinder und für den Ständer vom Schwinghebel, ich habe keine Ahnung wie das Ding wirklich heißt
Jürgen.W has attached the following images:
  • Dampf-008.jpg
  • Dampf-009.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK oder HIER bei Facebook!

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Kartonkapitän (11.12.2018)

  • "Jürgen.W" is male
  • "Jürgen.W" started this thread

Posts: 1,214

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Rentier

  • Send private message

8

Wednesday, November 22nd 2017, 9:41pm

Um die Festigkeit noch weiter zu erhöhen gab es auch noch eine (durchbrochene) Bodenplatte und einen senkrecht stehenden Steg.
Da dürfte jetzt wohl nichts mehr passieren wenn etwas Druck von oben kommt. Schaden kann es auf gar keinen Fall.
Damit ist Punkt 1 erledigt, und ich muss mir nun erst mal wieder überlegen wie es weitergehen soll.

Also, bis demnächst,
viele Grüße Jürgen
Jürgen.W has attached the following images:
  • Dampf-010.jpg
  • Dampf-011.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK oder HIER bei Facebook!

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Johannes (22.11.2017), Ralf S. (23.11.2017), Kartonkapitän (11.12.2018)

  • "Jürgen.W" is male
  • "Jürgen.W" started this thread

Posts: 1,214

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Rentier

  • Send private message

9

Friday, November 24th 2017, 10:27pm

N' Abend Kartonfreunde!
Heute gibt es keinen Baufortschrittsbericht, dafür hab' ich aber mal eine Frage an die "Dampfmaschinen-Versteher":
Welche Funktion könnte der gekennzeichnete Hebel haben?
Ich hab' da zwar eine Vermutung, möchte aber mal Eure Meinung hören.
Weil: vielleicht gelingt es mir irgendwie das Maschinchen zum "Laufen" zu bringen!

Gruß Jürgen
Jürgen.W has attached the following image:
  • Dampf-Hebel.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK oder HIER bei Facebook!

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,530

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

10

Saturday, November 25th 2017, 9:21am

Hallo,
vielleicht ein Hebel zum Öffnen eines Ventiles. das den Vorgang des Pumpens in Gang setzt? M. E. bräuchte man beim aktuellen Modell diesen Hebel nicht gangbar zu machen.
Ulrich

  • "Hans-Jürgen" is male

Posts: 2,538

Date of registration: Mar 20th 2005

Occupation: im Unruhestand

  • Send private message

11

Monday, November 27th 2017, 10:27am

Hallo,

m. E. dient der Hebel zur Steuerung des Dampfdrucks.
Viele Grüße

Hans-Jürgen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Früher oder später, aber gewiss immer wird sich die Natur an allem Tun der Menschen rächen, das wider sie selbst ist. (Johann Heinrich Pestalozzi -1746 - 1827)

  • "Jürgen.W" is male
  • "Jürgen.W" started this thread

Posts: 1,214

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Rentier

  • Send private message

12

Wednesday, December 6th 2017, 8:26pm

N' Abend Kartonfreunde!
Nach meiner kleinen Denkpause (siehe HIER ) soll es nun auf dieser Baustelle wieder weiter gehen.
Erst mal ein großes Dankeschön für die Ratschläge und technischen Erläuterungen, da lag ich mit meinen Gedanken ja gar nicht so falsch.
Auf jeden Fall habe ich mich jetzt entgültig entschieden, das gute Stück beweglich zu gestalten. In welchem Umfang mir das gelingt wird sich zeigen.
Bis ich zu den beweglichen Teilen komme dauert es aber noch etwas.
(diese Arbeitsgänge schiebe ich noch etwas nach hinten)
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK oder HIER bei Facebook!

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Kartonkapitän (11.12.2018)

  • "Jürgen.W" is male
  • "Jürgen.W" started this thread

Posts: 1,214

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Rentier

  • Send private message

13

Wednesday, December 6th 2017, 8:28pm

Als nächste Baugruppe kam der "Ständer" für den Balancier an die Reihe.
Hier der Zuschnitt und die vormontierten Teile:
Jürgen.W has attached the following images:
  • Dampf-012.jpg
  • Dampf-013.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK oder HIER bei Facebook!

  • "Jürgen.W" is male
  • "Jürgen.W" started this thread

Posts: 1,214

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Rentier

  • Send private message

14

Wednesday, December 6th 2017, 8:30pm

Um die Stabilität der beiden (Fundament-) Kästen zu erhöhen wurden sie mit entsprechend dicken Kartonlagen aufgefüllt.
(sicher ist sicher)
Jürgen.W has attached the following image:
  • Dampf-014.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK oder HIER bei Facebook!

  • "Jürgen.W" is male
  • "Jürgen.W" started this thread

Posts: 1,214

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Rentier

  • Send private message

15

Wednesday, December 6th 2017, 8:33pm

Der Ständer ist, bis auf die Balancier-Lager, fertig.
Die Lager kommen erst an die Reihe, wenn ich genau weiß wie ich den Balancier und seine Welle / Achse gestalten werde.
An beiden Enden gab es noch eine "Bauchbinde" aus "Messingblech"

Damit ist für heute schluss, als nächste Baugruppe werde ich mich dann um den Dampfzylinder kümmern.
Viele Grüße Jürgen
Jürgen.W has attached the following images:
  • Dampf-015.jpg
  • Dampf-016.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK oder HIER bei Facebook!

  • "Jürgen.W" is male
  • "Jürgen.W" started this thread

Posts: 1,214

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Rentier

  • Send private message

16

Saturday, December 9th 2017, 10:25pm

Der Dampfzylinder ist fertig geworden.
Bei dem oberen Teil, vielleicht soll das die "Stopfbuchse" zur Abdichtung der Kolbenstange sein, muss wohl noch ein Loch für Stangendurchführung gebohrt werden .
Kommt aber auch erst später.
Zum Schluss noch das Schiebergehäuse, damit kann diese Baugruppe auch erst mal zur Seite gelegt werden.
Als nächste Baugruppe kommt dann wohl der Balancier an die Reihe.

Bis dahin viele Grüße
Jürgen
Jürgen.W has attached the following images:
  • Dampf-017.jpg
  • Dampf-018.jpg
  • Dampf-019.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK oder HIER bei Facebook!

This post has been edited 1 times, last edit by "Jürgen.W" (Nov 30th 2018, 7:05pm)


2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (09.12.2017), Ralf S. (11.12.2017)

  • "Jürgen.W" is male
  • "Jürgen.W" started this thread

Posts: 1,214

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Rentier

  • Send private message

17

Friday, November 30th 2018, 7:16pm

N' Abend Kartonfreunde!
Nach einem "kleinen Päuschen" von fast einem Jahr soll es mit meinem Maschinchen jetzt endlich wieder gehen.
Nachdem ich mich erst mal wieder gründlich eingelesen und "einüberlegt" habe bin ich mir nicht mehr so ganz sicher ob ich ernsthaft versuchen sollte das Dinges beweglich zu bauen. Im Moment neige ich zu 75,75% dazu das Gerät starr zu bauen. Die einzelnen in Frage kommenden beweglichen Teile sind in diesem Maßstab doch ganz schön filigran.
Im jetzigen Baustadium brauche ich mich aber auch noch nicht 100%-ig festzulegen.
Nun aber genug der Vorrede!
Und so geht's weiter?
Die Lagerböcke für den Balancier sind fertig geworden.
Laut Plan sind das Hohlkörper, ich habe sie aber mit entsprechend dicker Pappe verstärkt (ausgefütter). Die "Bohrungen " für die Achse sind auch schon fertig.

Das war zur Einstimmung der erste neue Bauabschnitt.
Morgen geht es dann (wahrscheinlich ) gleich weiter.

Bis dahin viele Grüße Jürgen
Jürgen.W has attached the following images:
  • Dampf-23.jpg
  • Dampf-24.jpg
  • Dampf-25.jpg
  • Dampf-26.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK oder HIER bei Facebook!

  • "Jürgen.W" is male
  • "Jürgen.W" started this thread

Posts: 1,214

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Rentier

  • Send private message

18

Monday, December 3rd 2018, 7:41pm

N' Abend Kartonfreunde!
Die nächste Baugruppe ist fertig geworden.
Der obere Laufsteg, auch wieder mit einer 1mm Kartonverstärkung.
Bei den vorgegebenen Geländern werde ich mir wohl etwas einfallen lassen, vielleicht eine selbstgebaute "Fadenreling", aus Draht entsprechender Stärke könnte ich mir das auch vorstellen.
Mal sehen, das Geländer kommt ja sowieso erst ganz zum Schluss.

Das wars schon wieder, als nächste Baugruppe wird wohl das große Schwungrad an die Reihe kommen.

Bis demnächst, viele Grüße
Jürgen
Jürgen.W has attached the following images:
  • Dampf-27.jpg
  • Dampf-28.jpg
  • Dampf-29.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK oder HIER bei Facebook!

  • "Jürgen.W" is male
  • "Jürgen.W" started this thread

Posts: 1,214

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Rentier

  • Send private message

19

Monday, December 10th 2018, 8:06pm

N' Abend Kartonfreunde!
Das nächste Bauteil ist fertig geworden >>> das große Schwungrad.
Um das Rad etwas "voluminöser" zu gestalten habe ich mir einen Satz "Speichen-Verstärkungen" konstruiert.
Die entsprechenden Maße habe ich mir von den schwarzen Markierungen auf den Speichen abgenommen.
Um die beiden Rad-Seiten deckungsgleich zusammen kleben zu können, habe ich bei beiden Hälften erst mal zwei gegenüber liegende Flächen ausgestichelt. Dadurch konnten beide Hälften genau justiert werden, anschließend wurden dann die restlichen Flächen ausgestochen.
Jürgen.W has attached the following images:
  • Dampf-31.jpg
  • Dampf-32.jpg
  • Dampf-33.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK oder HIER bei Facebook!

  • "Jürgen.W" is male
  • "Jürgen.W" started this thread

Posts: 1,214

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Rentier

  • Send private message

20

Monday, December 10th 2018, 8:20pm

Vor Beginn des nächsten Bauabschnittes wurden erst mal die Wellenlöcher im Schwungrad und in die Radnaben gebohrt (mit einer Stecknadel vorgestochen, dann mit einem Bohrer auf das richtige Maß erweitert).
Als "Welle" habe ich einen Zahnstocher vorgesehen.
Im letzten Schritt wurde dann noch der äußere "Rand" des Schwungrades aufgeklebt. Den Streifen habe ich mir extra angefertigt, das im Plan vorgegebene Teil war zu kurz.
Damit ist das Tagesziel wieder erreicht.

Bis demnächst, viele Grüße

Jürgen
Jürgen.W has attached the following images:
  • Dampf-34.jpg
  • Dampf-35.jpg
  • Dampf-36.jpg
  • Dampf-37.jpg
  • Dampf-38.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK oder HIER bei Facebook!

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

sulu007 (10.12.2018), Ralf S. (11.12.2018), Kartonkapitän (11.12.2018)

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 3,848

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

21

Monday, December 10th 2018, 8:47pm

Moin, moin Jürgen,

klasse, das Schwungrad :thumbup: ! So langsam hast du bald alle Teile zusammen, dann kannst du zur Endmontage schreiten. Da bin ich richtig gespannt, wie das Maschinchen am Ende ausschaut.....

Gruß rüber nach W`mde
HaJo

Social bookmarks