Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flo

Profi

  • »flo« ist männlich
  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Januar 2017, 15:47

Curtiss P-40E Halinski 2/2004 1:33

Hallo,

Nach längerer Abwesenheit melde ich mich mal mit einem Baubericht zurück.
Vielleicht kennt mich ja noch jemand? :whistling:



Die Warhawk hat es mir ja schon lange angetan und da sie noch nicht so wahnsinnig mit Details ausgestattet ist, wie die neuesten Produktionen des Herstellers, für mich in hoffentlich überschaubarer Zeit zu schaffen.
Mal schauen wie eingerostet meine Finger sind.

In meinem Fundus hatte ich auch noch den passenden Spantensatz + Kanzel.



Bisher sind zumindest alle Bauteile mit der Nummer 1 verbaut.
Spanten, welche geschliffen werden mussten habe ich zuvor mit Sekundenkleber gehärtet.

Gruß
Flo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flo« (17. April 2019, 13:02)


Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Ralf S. (31.01.2017), Hans-Joachim Möllenberg (31.01.2017), Horst_DH (02.02.2017), ferrarifan (11.12.2017)

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 6 458

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Januar 2017, 16:22

Hallo Flo,


schön, wieder von Dir zu hören! Deine Bauberichte und Deine Ergebnisse -ob Rufe, ob Glowworm- habe ich immer mit großem Interesse verfolgt. Die Warhawk möchte ich mir auch noch vornehmen, ein Grund mehr, Deinen Bericht zu begleiten.

Zaphod

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 4 469

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Januar 2017, 20:08

Moin, moin Flo,

klasse, dass du wieder im "Lande" bist :thumbsup: - na klar, wir haben dich doch nicht vergessen - GLOWWORM und Konsorten. Was hast du inzwischen so getrieben?
So ein Haifischmaul mit P-40E dran sieht immer wieder gut aus und ist ein attraktives Modell!

Gruß von der Ostsee
HaJo

flo

Profi

  • »flo« ist männlich
  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. Februar 2017, 17:07

Hallo

Oh ja, die Glowworm. Mein erstes und immer noch einziges Schiff. :whistling:

@HaJo: In der Zwischenzeit lief in Sachen Modellbau fast nichts mehr.
Ich war eher mit meiner Reproduktionsphase beschäftigt. Ziemlich zeit- und schlafraubend aber jede Minute wert!



Bei der P-40 habe ich nun mal alle (14!) Teile für den Steuerknüppel zusammen.
Hatte ich was gesagt von wegen "noch nicht so viele Details"?

Gruß
Flo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flo« (17. April 2019, 13:02)


flo

Profi

  • »flo« ist männlich
  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. Februar 2017, 09:02

Und zusammengesetzt

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »flo« (17. April 2019, 13:03)


Es haben bereits 5 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Gustav (03.02.2017), hallifly (03.02.2017), andreask (03.02.2017), Horst_DH (03.02.2017), ferrarifan (11.12.2017)

flo

Profi

  • »flo« ist männlich
  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Februar 2017, 14:43



Der Pilotensitz ist fertig zum Einbau.

Als nächstes folgen die Seitenteile des Cockpits.

Gruß,
Flo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flo« (17. April 2019, 13:04)


Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Horst_DH (06.02.2017), ferrarifan (11.12.2017)

flo

Profi

  • »flo« ist männlich
  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. Februar 2017, 22:57

Hallo

Ich hatte endlich mal Zeit die Seitenteile fertig zu bauen.



Zwei kleine Teile blieben übrig? (5b^)
Die entsprechenden Bilder in der Anleitung sind leider zu dunkel um was zu erkennen.

Kurzzeitig überlegte ich mir noch etwas zu supern. Ein paar Kabel und Züge zum Beispiel. Sieht aber später keiner.

Gruß
Flo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flo« (17. April 2019, 13:05)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

ferrarifan (11.12.2017)

flo

Profi

  • »flo« ist männlich
  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. Februar 2017, 23:21



Und gleich angebracht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flo« (17. April 2019, 13:05)


Es haben bereits 8 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

René Pinos (16.02.2017), Horst_DH (16.02.2017), Gustav (17.02.2017), hallifly (17.02.2017), Spitfire (17.02.2017), Hans-Joachim Möllenberg (17.02.2017), Black Hole (17.02.2017), ferrarifan (11.12.2017)

flo

Profi

  • »flo« ist männlich
  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. Mai 2017, 11:37

Unglaublich, ich hab mal wieder etwas Zeit für die P-40 gefunden.



Die Führungsschienen für die Kanzel und die Abdeckung über dem Armaturenbrett brauchen aber auch Geduld und Ruhe. :whistling:



Zudem muss sich der Kartonbau seit einer Weile meine kostbare Freizeit mit einem Zweithobby teilen. :rolleyes:

Gruß flo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flo« (17. April 2019, 13:07)


Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 6 458

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 25. Mai 2017, 11:54

Hallo Flo,


das Zweithobby ist Bumerangwerfen ;)

flo

Profi

  • »flo« ist männlich
  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 25. Mai 2017, 21:12

Haha! :D
Dafür fehlt mir irgendwie die Begabung. Die Dinger sind bei mir noch nie richtig geflogen.

flo

Profi

  • »flo« ist männlich
  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

12

Montag, 29. Mai 2017, 10:40



Es fehlten im Cockpit noch eine Handkurbel für die Haube und zwei Hebel zum Gas geben.

Das Revi lass ich erstmal weg und kümmer mich als nächstes um die Außenhaut des Cockpits.

Gruß
Flo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flo« (17. April 2019, 13:07)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Zaphod (29.05.2017)

Heiner

Erleuchteter

  • »Heiner« ist männlich

Beiträge: 1 267

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

13

Montag, 29. Mai 2017, 15:22

Moin Flo!
Dafür fehlt mir irgendwie die Begabung. Die Dinger sind bei mir noch nie richtig geflogen.

Deswegen ist dies Hobby ja so zeitaufwendig - es ginge viel schneller, wenn sie von allein zurück kämen... :D :D :D
Aber um den Baubericht nicht mit sinnentleerter Blödelei zu belasten: was ist ein "Revi"?
"THIS is NOT normal!" (John Oliver, Last Week Tonight)

flo

Profi

  • »flo« ist männlich
  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

14

Montag, 29. Mai 2017, 17:51

Hallo Heiner

Bizzi Geblödel darf schon sein. :D

"Revi" als Kurzform von Reflexvisier.
Das Teil zum zielen ragt halt recht ungeschickt über das Armaturenbrett, weshalb ich die Dinger immer erst kurz vor der Montage der Haube anbaue.

Gruß
Flo

flo

Profi

  • »flo« ist männlich
  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

15

Samstag, 3. März 2018, 16:35

Hallo

Die Außenhaut um das Cockpit ist dran.



Die Verglasung im hinteren Teil ist ein Sichtfenster eines Briefkuverts.



Nachdem das Teil zu einem Ring verklebt war, konnte Ich es, von hinten über den Rumpf, in Position schieben.

Den vorderen Teil hab ich zuerst auf einer Seite fixiert und dann auf der anderen verklebt.
Vielfaches trocken Anpassen vor dem Verkleben ist obligatorisch.



Nun habe ich das Spantengerüst des vorderen Rumpfes gebaut. Mit Sekundenkleber gehärtet und verschiffen.



Zusammengebaut mit dem Rest, kann man so den Rumpf gut heben beim Weiterbau.

Den Bauteilnummern folgend war nun die Windschutzscheibe zu bauen. Bin nicht ganz zufrieden, weshalb sie noch nicht final verklebt ist.

Gruß Flo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flo« (17. April 2019, 13:13)


Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Horst_DH (03.03.2018), Rainer59 (03.03.2018), Gustav (03.03.2018)

flo

Profi

  • »flo« ist männlich
  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 10. April 2019, 22:11

Öhm, hust hust,

weiter geht's mit der Tragfläche.



Die Laserspanten zusammenstecken ist kein großes Ding.
Lediglich an den, mit Pfeilen, markierten Stellen ist ein kleiner Fehler. Hier sind die Spanten zu kurz und dürfen nicht in die Schlitze gedrückt werden! Sonst passt die Außenhaut an den Flügelenden nicht. Mit kleinen Papierwinkeln hab ich da improvisiert.



Tragflächenbau ansonsten wie immer. Mittig blieb ein Spalt der später aber nicht mehr zu sehen ist. Die Querruder sind festgeklebt und auf den Draht darin habe ich verzichtet.
Spaßig sind die Fahrwerkverkleidungen aus vielen kleinen, unmöglich geformten Teilen.



Als nächstes wird der Flügel mit dem Rumpf vereint. Da wartet an der Unterseite schon das nächste Bauteil, welches gut vorgeformt werden will!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flo« (17. April 2019, 13:15)


Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Hans-Joachim Möllenberg (10.04.2019), Gustav (11.04.2019), Black Hole (11.04.2019)

flo

Profi

  • »flo« ist männlich
  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 10. April 2019, 22:15

Und lange habe ich mich gewundert, warum die Teilebezeichnung 5b zweimal vorkommt.



Gezeigtes Teil sollte 15b sein und gehört zur Spornradhalterung.

Gruß Flo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flo« (17. April 2019, 13:28)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Hans-Joachim Möllenberg (10.04.2019)

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 6 458

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 10. April 2019, 23:20

Hallo Flo,

schön wieder von Dir zu hören !

Die Tragflächen sind prima geworden und die Verkleidungen rund ums Fahrwerk sehen in der Tat abenteuerlich aus. Bei der Dauntless hat Halinski im Übergang vom Rumpf zu den Flügeln eine ähnlich abenteuerliche Teilgruppe hingelegt.

Danke für den Tipp mit 15b, das trage ich nachher noch auf meinem Bogen ein.

Ich freue mich schon auf Deinen nächsten Post!

Zaphod

flo

Profi

  • »flo« ist männlich
  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 11. April 2019, 20:42

@ Zaphod:
Dankeschön! Ja, die Dauntless hab ich sicherheitshalber 2x besorgt.
Die Stelle, an der Du gerade bist, ist später auch noch gut sichtbar.



Es geht also weiter mit Teil 20e. Normalerweise halte ich mich bei der Baureihenfolge an die Nummerierung (a,b,c,...)
Hier wollte ich aber das Teil anbringen solange das Modell noch handlich ist.



Um die restliche Verkleidung an der Unterseite anzubringen, wurde nun die Tragfläche mit dem Rumpf vereint.



Um etwas Abwechslung reinzubringen habe ich immer wieder am Leitwerk gebastelt. Dies wird dann erst mit dem Rest vereint, wenn es komplett fertig ist.

Gruß Flo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flo« (17. April 2019, 13:30)


Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Hans-Joachim Möllenberg (11.04.2019), Horst_DH (12.04.2019), Black Hole (12.04.2019)

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 6 458

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

20

Freitag, 12. April 2019, 09:25

Hallo Flo,


das Leitwerk erst nach der Fertigstellung als Ganzes aufkleben, erleichtert die Handhabung dieser Teilgruppe.

Teil 20e ist ja abenteuerlich geschwungen, ich bin gespannt auf sen Übergang zum Flügel.

Zaphod

flo

Profi

  • »flo« ist männlich
  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 16. April 2019, 10:04

Hallo



Die restlichen Teile (20 - 20d) für die Bauchverkleidung habe ich zuerst zu einem Stück vereint und als Ganzes angebracht.
Hier war viel Geduld gefragt. Schrittweises Verkleben von vorne nach hinten, mit Pausen. Teilweise reichen zwei Hände kaum aus, da alles etwas unter Spannung steht.

Als nächstes geht es an die Lufteinlässe.

Gruß Flo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flo« (17. April 2019, 13:31)


Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 6 458

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 16. April 2019, 10:26

Hallo Flo,

als Ganzes anbringen ist sicher der beste Weg, um glatte Übergänge zu bekommen.

Wie werden eigentlich später die Räder im Flügel befestigt, ich kann da nur ganz kleine Markierungen ausmachen.

Zaphod

flo

Profi

  • »flo« ist männlich
  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 16. April 2019, 10:47

Hallo Zaphod,



Das Fahrwerksbein ist mit Draht verstärkt, welcher dann durch das Loch im Flügel, im darunterliegenden Spant verklebt wird. Beim Anbringen der Aussenhaut muss hier halt aufgepasst werden, dass sich die Löcher decken.
Die kleinen Markierungen sind nur für die Fahrwerksmechanik.

Gruß Flo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flo« (17. April 2019, 13:31)


Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Zaphod (16.04.2019), fadda59 (17.04.2019)

flo

Profi

  • »flo« ist männlich
  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 17. April 2019, 12:19

Sodele,



Lufteinlässe sind auch geschafft. Passt alles wunderbar zusammen, obwohl die Teileform recht eigenartig ausschaut.
Ich habe sogar Verwendung für die Lasche gefunden, welche bei Michael und Walter übrig blieb. ;)

Gruß Flo

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »flo« (18. April 2019, 08:47)


Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Horst_DH (17.04.2019), Gustav (18.04.2019), fadda59 (05.05.2019)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks