This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

41

Saturday, April 21st 2018, 1:04pm

Wirklich klasse, Henning.

Ich bin ja bekanntermaßen ein Fan ausgewogener Proportionen.
Aber dieses Schiff gefällt mir trotzdem richtig gut...
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Lars W." is male

Posts: 3,301

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

42

Monday, April 23rd 2018, 10:32pm

Moin Henning,

da bin ich eine Woche im Urlaub (und kaum online) und da konstruierst und baust Du mal eben einen Feeder... ja nee, is klar.
Die Fotos und Beiträge schaue ich mir die nächsten Tage in Ruhe an; leider ruft morgen erstmal die Arbeit ;(

Viel Spaß weiterhin und lieben Gruß

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

43

Tuesday, April 24th 2018, 7:13pm

Es gibt einen Baufortschritt zu vermelden, aber nichts Neues, denn irgendwann gibt bei einem Containerschiff die Wiederholung den Ton an. Hinzugekommen sind die Deckelscharniere mit Hydraulikstempeln, Spinde, das Staugerüst und schließlich auf dem Lukendeckel davor 45 Fuß-Container, die Reinhard mir zur Verfügung gestellt hat. Obwohl Container so ziemlich das Leichteste sind, was es im Kartonmodellbau gibt, gebe ich doch einmal einen Tipp: Man sollte die Container ohne anhängende Laschen bauen. Ein eingesetzes L-Profil an der langen Kante reicht aus, um den Vierkant zu verbinden. Die kurzen Seiten können ruhig stumpf verklebt werden. Besonders, wenn man die Container stapeln will, ist wichtig, dass sie sich nicht verkanten.
Konpass has attached the following images:
  • P1020700.jpg
  • P1020701.jpg
  • P1020702.jpg
  • P1020703.jpg

16 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

schnecke (24.04.2018), Dirk Göttsch (24.04.2018), bauerm (24.04.2018), Matthias Peters (24.04.2018), Unterfeuer (24.04.2018), Wolfgang Lemm (24.04.2018), Hans-Joachim Möllenberg (24.04.2018), Ulli+Peter (24.04.2018), Der Informatiker (24.04.2018), Pianisto (24.04.2018), mlsergey (25.04.2018), Thomasnicole05 (25.04.2018), HolSchu (25.04.2018), mustafa akgül (27.04.2018), Oldenburger67 (01.05.2018), Harald Steinhage (09.05.2018)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

44

Wednesday, April 25th 2018, 9:49pm

Ich habe mein Vorhaben, zwei Luken geöffnet zu bauen, aufgegeben, weil die Staugerüste irgendwie attraktiv aussehen und deshalb nicht alle mit Containern oder aufgerichteten Lukendeckeln zugestellt werden sollten. Deshalb ist Laderaum 3 jetzt verschlossen. Die Container sind vom Laderaum auf den Lukendeckel gewandert. Weiter ging es mit dem Staugerüst zwischen, wie es im Generalplan heißt, dem Backdeck (forecastle) und dem Oberbackdeck (upper forcastle).
Konpass has attached the following image:
  • P1020704.jpg

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Matthias Peters (25.04.2018), Helmut B. (25.04.2018), bauerm (26.04.2018), mlsergey (26.04.2018), Eberhard H. (26.04.2018), Dirk Göttsch (26.04.2018), mustafa akgül (27.04.2018), Oldenburger67 (01.05.2018), Harald Steinhage (09.05.2018)

  • "Robert Hoffmann" is male

Posts: 5,571

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

45

Wednesday, April 25th 2018, 10:03pm

moin Henning

sieht richtig schick aus. Kann man die Francop in Mannheim bewundern?

Liebe Grüße
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

46

Wednesday, April 25th 2018, 10:45pm

Ich habe zum Glück eine ganz gute Auswahl an fertigen Modellen. Ich werde die BRITANNIA, die HEINCKE und die HANSE mitbringen.

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

47

Tuesday, May 1st 2018, 12:17pm

Zurück aus Mannheim ging es am Tag der Arbeit wieder zur selben. Ich habe das Umfeld der Luke 1 einschließlich Ladung fertigstellen können. Überrascht bin ich darüber, dass ich inzwischen gerne Container baue, obwohl es nicht unbedingt eine Herausforderung ist. Sie sind so schön bunt und es geht schnell. Ich brauche für eine Blechkiste 7-8 min.
Konpass has attached the following images:
  • P1020705.jpg
  • P1020706.jpg

14 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Pitje (01.05.2018), Matthias Peters (01.05.2018), Unterfeuer (01.05.2018), bauerm (01.05.2018), Dirk Göttsch (01.05.2018), Oldenburger67 (01.05.2018), Robert Hoffmann (01.05.2018), HolSchu (01.05.2018), BlackBOx (01.05.2018), Hans-Joachim Möllenberg (01.05.2018), mlsergey (02.05.2018), mustafa akgül (03.05.2018), Harald Steinhage (09.05.2018), loetbons (09.05.2018)

  • "Manfred (sy-schiwa)" is male

Posts: 586

Date of registration: Jul 13th 2010

Occupation: Tischler, Bauingenieur, Rentner

  • Send private message

48

Tuesday, May 1st 2018, 3:43pm

Blechkisten??? Ich dachte immer, Du baust in Karton. :D

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

49

Tuesday, May 1st 2018, 4:33pm

gut, aus Karton nachgebaute Blechkisten !

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Oldenburger67 (02.05.2018)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

50

Wednesday, May 2nd 2018, 9:30pm

Im Bereich der Luken 3 und 4 sind die Containerstützen vervollständigt worden und es sind Ätzteile für Relings und Leitern hinzugekommen. Außerdem habe ich zwei weitere Container gebaut, einen Flüssigkeitscontainer und einen iranischen Container (IRISL) von Reinhards Festplatte. Zwischen Luke 1 und Luke 5 ist das Schiff fertig.
Konpass has attached the following images:
  • P1020707.jpg
  • P1020708.jpg

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Oldenburger67 (02.05.2018), Pitje (02.05.2018), bauerm (03.05.2018), mustafa akgül (03.05.2018), Rainer A (03.05.2018), Willi H. (03.05.2018), Dirk Göttsch (03.05.2018), Joachim Frerichs (05.05.2018), mlsergey (07.05.2018), HolSchu (07.05.2018), Harald Steinhage (09.05.2018)

  • "Robert Hoffmann" is male

Posts: 5,571

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

51

Wednesday, May 2nd 2018, 9:46pm

Moin Henning

das Ganze sieht schon richtig gewaltig aus, sehr realistisch. Bin auf den Aufbau gespannt.

Liebe Grüße
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

52

Wednesday, May 2nd 2018, 10:01pm

Quoted

...und einen iranischen Container (IRISL)...


Hmm,

was da wohl drin ist... :wacko:
Da war doch was?
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

53

Wednesday, May 2nd 2018, 10:19pm

In dem iranischen Container sind Gummibärchen, in den Hapag-Lloyd-Containern daneben sind Waffen !

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Helmut B. (02.05.2018), Willi H. (03.05.2018)

  • "Manfred (sy-schiwa)" is male

Posts: 586

Date of registration: Jul 13th 2010

Occupation: Tischler, Bauingenieur, Rentner

  • Send private message

54

Thursday, May 3rd 2018, 7:04am

Moin Henning,

wieder mal wunderbar, was da unter deinen Händen am entstehen ist.

Und einen islamischen Staats-Container aufzuladen hat ja auch Seltenheitswert. Allerdings kommen mir dessen Maße etwas geschrumpft vor.
Ein gefühlt nur 36 Fuß langer Container kommt meines Wissens in der freien Natur nicht vor, oder?

Beste Grüße,

Manfred

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

55

Thursday, May 3rd 2018, 9:29am

Andersherum: Die Container in der Nachbarschaft des Iraners sind 45-Fuß Container. Der Iraner ist 40 Fuß lang.

This post has been edited 1 times, last edit by "Konpass" (May 4th 2018, 1:22pm)


  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

56

Friday, May 4th 2018, 1:30pm

Gestern und heute habe ich das Oberbackdeck ausgerüstet. Da die FRANCOP regelmäßig auch im Winter nach Finnland fährt, sind Ankerwinden und Verholwinschen eingehaust. Zu bauen waren Schanzkleidstützen, Klüsenringe, Rollenklüsen, Schandeckel, Ausstiegsluke, Poller, Umlenkrollen, Steuerstände, Relings und Leitern. Wozu die Gestelle beidseits am Schanzkleid gut sind, weiß ich leider nicht. Vielleicht kann mir ein Seefahrtskundiger helfen.
Konpass has attached the following images:
  • P1020710.jpg
  • P1020711.jpg

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Dirk Göttsch (04.05.2018), Robert Hoffmann (04.05.2018), BlackBOx (04.05.2018), Matthias Peters (04.05.2018), Joachim Frerichs (05.05.2018), Wolfgang Lemm (05.05.2018), mlsergey (07.05.2018), HolSchu (07.05.2018)

  • "Dirk Göttsch" is male

Posts: 415

Date of registration: Feb 3rd 2007

  • Send private message

57

Friday, May 4th 2018, 1:52pm

Ich könnte mir vorstellen, dass es Tribünen sind, von wo aus man mit der Wurfleine (für die Festmacherleinen) an Land werfen kann. Das Schanzkleid sieht dafür etwas hoch aus.

http://www.shipspotting.com/gallery/photo.php?lid=775707
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Gustav (04.05.2018)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

58

Monday, May 7th 2018, 3:40pm

Jetzt habe ich auch das letzte Staugerüst fertiggestellt. Ich habe ja schon erzählt, dass ich diesen Dingern etwas abgewinnen kann, obwohl sie aussehen wie Regale in einem Baumarkt. Ich will sie deshalb nicht mit Containern zustellen. Als nächstes geht es an die Ausrüstung des Poopdecks u.a. mit einem siebengeschossigen Deckshaus. Nach Architektur-Kriterien würde dieser Kümo also die Hochhausgrenze überschreiten.
Konpass has attached the following images:
  • P1020713.jpg
  • P1020714.jpg
  • P1020712.jpg

16 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Pitje (07.05.2018), Helmut B. (07.05.2018), Ulli+Peter (07.05.2018), schnecke (07.05.2018), bauerm (07.05.2018), Gustav (07.05.2018), Matthias Peters (07.05.2018), HolSchu (07.05.2018), Dirk Göttsch (07.05.2018), Unterfeuer (07.05.2018), Der Informatiker (07.05.2018), Joachim Frerichs (09.05.2018), loetbons (09.05.2018), die Werft (09.05.2018), mlsergey (10.05.2018), Harald Steinhage (24.05.2018)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

59

Monday, May 7th 2018, 4:21pm

Ich finde, dass die Staugerüste und Lukendeckel in Karton richtig was her machen!
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Manfred (sy-schiwa)" is male

Posts: 586

Date of registration: Jul 13th 2010

Occupation: Tischler, Bauingenieur, Rentner

  • Send private message

60

Monday, May 7th 2018, 7:46pm

Moin Henning,

mir gefällt die Darstellung so unterschiedlicher Beladungszustände in/auf den einzelnen Luken außerordentlich gut.
(Schreit eigentlich nach Kai mit ein oder zwei Ladebrücken).

Beste Grüße und viel Spaß mit dem Hochhaus wünscht

Manfred

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Dirk Göttsch (07.05.2018)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

61

Wednesday, May 9th 2018, 7:03pm

Moin Manfred !

Die FRANCOP wird ihren Liegeplatz an meiner Stückgutkaje haben, allerdings muss dafür eine Verladebrücke angeschafft werden. Ich werde die Noell-Brücke von WHV bauen. Ich musste sie etwas skalieren, damit sie auf meine Gleise passt. Sie wird auch nicht orange, sondern genau so grau wie anderen Kräne auch.

Aber soweit ist es noch nicht. Erst einmal war das ganze Programm von Decksmaschinen, das auf dem Backdeck steht, auch auf dem Poopdeck zu realisieren. Sogar noch mehr, denn achtern stehen noch zwei Verholwinden. Viel, aber undankbare Arbeit, weil das meiste vom A-Deck überdacht wird.
Konpass has attached the following images:
  • P1020716.jpg
  • P1020717.jpg

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bauerm (09.05.2018), Robert Hoffmann (09.05.2018), Matthias Peters (09.05.2018), Dirk Göttsch (10.05.2018), csmodelisme (10.05.2018), mlsergey (10.05.2018), Rainer Domnik (10.05.2018), Pitje (10.05.2018), Manfred (sy-schiwa) (11.05.2018), Oldenburger67 (17.05.2018), Harald Steinhage (24.05.2018)

  • "Shipbuilder" is male

Posts: 653

Date of registration: Apr 15th 2007

Occupation: Konstrukteur

  • Send private message

62

Wednesday, May 9th 2018, 7:49pm

Moin;

undankbare Arbeit ist es nicht.

Viele Grüße
Arne
Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • "Unterfeuer" is male

Posts: 1,077

Date of registration: May 28th 2015

Occupation: Jurist

  • Send private message

63

Thursday, May 10th 2018, 10:43am

Moin Henning,

wenn ich mir Originalfotos der FRANCOP so anschaue gibt es doch einen gewissen Durchblick unter dem A-Deck und Du kannst Dir die Früchte Deiner Mühen jederzeit anschauen - Lohnt sich in meinen Augen doch. Im Übrigen: Toll mit anzuschauen, wie der Feeder wächst :thumbup:
Viele Grüße Nils

"My brain hurts!" (Mr. Gumby)

Im Bau: Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), SRK HERMANN RUDOLF MEYER (Passat 1:250)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Matthias Peters (10.05.2018)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

64

Thursday, May 10th 2018, 2:47pm

Weiter geht es mit dem Deckshaus, dem Siebengeschossigen. Arne und Nils haben recht, es ist doch noch eine Menge zu sehen unter dem A-Deck. Was ich mir unbedingt abgewöhnen muss, das ist, dass ich die Aufbauwände an die Bordwand anfüge, wenn die mit der Bordwand in einer Ebene stehen. Durch das viele Hantieren mit dem Modell sind sie reichlich zerknittert. Es wäre viel besser, sie so spät wie möglich zu bauen.
Konpass has attached the following images:
  • P1020718.jpg
  • P1020719.jpg
  • P1020720.jpg

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bauerm (10.05.2018), Robert Hoffmann (10.05.2018), Matthias Peters (10.05.2018), HolSchu (10.05.2018), Pitje (10.05.2018), mlsergey (11.05.2018), Kongol (11.05.2018), Dirk Göttsch (16.05.2018), Oldenburger67 (17.05.2018), Harald Steinhage (24.05.2018)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

65

Friday, May 11th 2018, 3:54pm

Neu sind die Staugerüste, ein paar Container, die Aufbauten des A-Decks und das B-Deck. Als nächstes muss ich Standard-Ätzteile lackieren, Relings, Niedergänge und Leitern.
Konpass has attached the following images:
  • P1020721.jpg
  • P1020722.jpg

12 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bauerm (11.05.2018), Pitje (11.05.2018), Kongol (11.05.2018), HolSchu (11.05.2018), Matthias Peters (11.05.2018), Rainer Domnik (11.05.2018), Willi H. (11.05.2018), Joachim Frerichs (12.05.2018), mlsergey (12.05.2018), apfisdu1 (12.05.2018), Dirk Göttsch (16.05.2018), Oldenburger67 (17.05.2018)

  • "Manfred (sy-schiwa)" is male

Posts: 586

Date of registration: Jul 13th 2010

Occupation: Tischler, Bauingenieur, Rentner

  • Send private message

66

Friday, May 11th 2018, 6:25pm

Knitterschutz

Durch das viele Hantieren mit dem Modell
handelt man sich auch bei größter Vorsicht unschöne Knicke und Beulen ein, das geht wohl den meisten Kartonisten so, schade bei so viel Mühe, die man da reinsteckt.


Habe dazu keine fertige Lösung, aber ein paar vielleicht hilfreiche Gedanken, die ich mir für mein nächstes Modell vorgenommen habe:

Wenn das Spantengerüst sauber verklebt und getrocknet ist, könnte man paarweise vier bis acht Klötzchen aus Hartschaum zwischen die Spanten von innen als Schraubenanker auf die Bodenplatte kleben. Dann ein etwas mehr als schiffsbreites "Griffbrett", ebenfalls aus gleichem Material unter die Bodenplatte schrauben (Spaxschrauben, ggf für große Modelle spezielle Ankerdübel verwenden). Da Hartschum sehr leicht ist, kann das Modell auch längere Zeit mit einer Hand gehalten werden. Greift man zu fest zu, hat man ggf. eine Delle im Schaum, aber das Modell bleibt ohne Beulen. Nach Fertigstellung des Modells das Griffbrett demontieren, die Schraubenanker verbleiben unsichtbar im Modell.
Hartschaumplatten erhält man in unterschiedlichen Dicken für kleines Geld in jedem Baumarkt. (Beispiel: Bauhaus Ursa Hartschaumplatte XPS D N-III-PZ-I 125 cm x 60 cm x 20 mm für 3,30€/Stk.)


Beste Grüße und weiterhin gutes Gelingen wünscht

Manfred

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Helmut B. (11.05.2018), Matthias Peters (11.05.2018), Willi H. (11.05.2018)

Klebbär

Intermediate

  • "Klebbär" is male

Posts: 138

Date of registration: Nov 8th 2014

Occupation: Rentner

  • Send private message

67

Friday, May 11th 2018, 7:27pm

Hallo Manfred,
gute Idee und die ganz billige Lösung einfach mal auf dem örtlichen
Wertstoffhof umsehen, habe dort einige Hartschaumplatten wie sie
auf dem Bau verwendet werden so mitnehmen können.

Grüße

Jürgen

  • "Manfred (sy-schiwa)" is male

Posts: 586

Date of registration: Jul 13th 2010

Occupation: Tischler, Bauingenieur, Rentner

  • Send private message

68

Friday, May 11th 2018, 7:39pm

Hihi, ich hatte mal versucht, ein paar Fliesen aus dem Bauschuttcontainer zu ergattern. Bin froh, dass ich nicht im Gefängnis gelandet bin!

Posts: 1,565

Date of registration: Dec 16th 2012

  • Send private message

69

Friday, May 11th 2018, 11:06pm

Hihi, ich hatte mal versucht, ein paar Fliesen aus dem Bauschuttcontainer zu ergattern. Bin froh, dass ich nicht im Gefängnis gelandet bin!


... es geht aber auch anders; ich verwende dieses Material für den Eisenbahnbau und kann auch eine Empfehlung für Deinen Tip sein?!

https://www.modulor.de/styrofoam-hellbla…m-nutzmass.html

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robert Hoffmann (12.05.2018), Eberhard H. (12.05.2018)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

70

Saturday, May 12th 2018, 10:00pm

Der Aufbau ist heute tüchtig in Saat geschossen, wie man in Norddeutschland sagt. Über vier Decks stehen die Aufbauwände übereinander, so dass ich sie aus zwei Teilen bauen konnte. Bei dem Fluchttreppenhaus bin ich vom Original abgewichen. Das Original hat Zwischenebenen und Halbtreppen. Für meine geätzten Standard-Niedergänge ist das ungünstig, weil man daraus keine zwei Halbtreppen mit Handläufen machen kann.

Mein Freund ist ein paar Jahre als Assi zur See gefahren. Wenn das Maschinenpersonal nicht gut auf die Nautiker zu sprechen war, dann haben sie von denen da oben in ihrem Idioten-Aussichtsturm gesprochen - nicht gerade nett, aber der Aussichtsturm ist bei diesem Schiff nachvollziehbar.
Konpass has attached the following images:
  • P1020723.jpg
  • P1020724.jpg
  • P1020725.jpg

12 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

apfisdu1 (12.05.2018), Helmut B. (12.05.2018), Pitje (13.05.2018), schnecke (13.05.2018), bauerm (13.05.2018), Joachim Frerichs (13.05.2018), BlackBOx (13.05.2018), Willi H. (13.05.2018), Matthias Peters (13.05.2018), mlsergey (14.05.2018), Dirk Göttsch (16.05.2018), Oldenburger67 (17.05.2018)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

71

Monday, May 14th 2018, 4:48pm

Jetzt ist auch die Kommandobrücke drauf. Ich beklage ja immer, dass heute viele moderne Schiffe sehr ähnliche Kommandobrücken haben, egal ob Containerschiff, Kreuzfahrtschiff, Offshore-Versorger oder Eisbrecher. Alle haben sie die großzügig verglasten, oben nach außen geneigten Flächen, die auch die Brückennocken einhausen. Der Rohbau ist damit abgeschlossen. Es folgen noch einige anspruchsvolle Details wie der Schornstein, zwei Hydraulikkräne, das Freifall-Rettungsboot und die Masten. Zunächst wird aber der Aufbau erst einmal eingezäunt.
Konpass has attached the following images:
  • P1020726.jpg
  • P1020727.jpg
  • P1020728.jpg
  • P1020729.jpg

14 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bauerm (14.05.2018), Matthias Peters (14.05.2018), Gustav (14.05.2018), Rainer Domnik (14.05.2018), Willi H. (15.05.2018), mlsergey (15.05.2018), Wolfgang Lemm (15.05.2018), BlackBOx (15.05.2018), theo modellbau (16.05.2018), Dirk Göttsch (16.05.2018), baton (16.05.2018), Oldenburger67 (17.05.2018), HolSchu (18.05.2018), Harald Steinhage (24.05.2018)

  • "Robert Hoffmann" is male

Posts: 5,571

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

72

Monday, May 14th 2018, 7:06pm

Moin Henning,

da hilft alles Klagen nicht, es sieht trotzdem echt gut aus. Und wenn dann noch der asymmetrisch platzierte Schornstein folgt, dann sieht es noch besser aus.

Ich bleib dran.

Liebe grüße
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

73

Tuesday, May 15th 2018, 7:00pm

Relingsteile sind angebracht und auch der schräge und einseitige Schornstein.
Konpass has attached the following images:
  • P1020730.jpg
  • P1020731.jpg
  • P1020732.jpg
  • P1020733.jpg

19 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Pianisto (15.05.2018), bauerm (15.05.2018), schnecke (15.05.2018), Matthias Peters (15.05.2018), Robert Hoffmann (15.05.2018), Helmut B. (15.05.2018), Klaus-D. (15.05.2018), Rainer Domnik (15.05.2018), Willi H. (15.05.2018), Robson (15.05.2018), Lars W. (15.05.2018), Rainer A (15.05.2018), mlsergey (16.05.2018), Dirk Göttsch (16.05.2018), BlackBOx (16.05.2018), baton (16.05.2018), Oldenburger67 (17.05.2018), HolSchu (18.05.2018), Harald Steinhage (24.05.2018)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

74

Wednesday, May 16th 2018, 7:20pm

Freifallrettungsboot

Heute habe ich das Freifallrettungsboot mitsamt seiner Rampe gebaut. Die Rampe ist deutlich einfacher konstruiert als z.B. bei der MARIA S. MERIAN oder bei der OPDR LISBOA. Es fehlt der Bügel, der das Boot wieder aus dem Wasser holen kann. Diese Aufgabe übernimmt wahrscheinlich einer der beiden Hydraulik-Kräne, die ich noch nicht gebaut habe. Das Rettungsboot ist ein Schmuckstück ! Ich kann das ohne stinkenden Eigenlob behaupten, weil ich es nicht selbst konstruiert habe. Ich habe es aus dem HMV-Bogen der OPDR LISBOA von Till Schade kopiert und grafisch etwas angepasst.
Konpass has attached the following images:
  • P1020734.jpg
  • P1020735.jpg

12 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bauerm (16.05.2018), Robert Hoffmann (16.05.2018), Dirk Göttsch (16.05.2018), Matthias Peters (16.05.2018), Manfred (sy-schiwa) (17.05.2018), mlsergey (17.05.2018), baton (17.05.2018), Willi H. (17.05.2018), Oldenburger67 (17.05.2018), Gustav (17.05.2018), HolSchu (18.05.2018), Harald Steinhage (24.05.2018)

  • "Unterfeuer" is male

Posts: 1,077

Date of registration: May 28th 2015

Occupation: Jurist

  • Send private message

75

Wednesday, May 16th 2018, 8:30pm

Moin Henning,

das Deckshaus mit dem asymetrisch positionierten Schornstein und dem Rettungsboot ist ein starkes Ensemble und zeigt mit den Schrägen eine interessante Dynamik :thumbup:
Viele Grüße Nils

"My brain hurts!" (Mr. Gumby)

Im Bau: Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), SRK HERMANN RUDOLF MEYER (Passat 1:250)

Peter Wulff

Professional

  • "Peter Wulff" is male

Posts: 1,127

Date of registration: May 11th 2007

Occupation: Kapitän

  • Send private message

76

Thursday, May 17th 2018, 12:31pm

Hallo Henning,
mein Erbsenzähler-Ich meint, daß an die markierte Wand ...noch ein Schott gehört, da sich in diesem "Erker" bei den Sietas-Bauten der Transformator- bzw. Batterieraum befindet.
LG
Peter
:D

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

mlsergey (21.05.2018)

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

77

Thursday, May 17th 2018, 12:51pm

Hab´ich inzwischen nachgerüstet.

Trotzdem vielen Dank !

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

78

Friday, May 18th 2018, 1:53pm

Hydraulik-Kräne

Zuletzt sind die Kräne und die Rettungsinseln an Bord gekommen. Auch Peter wird das zunächst vermisste Schott zum Batterie- und Transformatorraum vorfinden.
Konpass has attached the following images:
  • P1020736.jpg
  • P1020737.jpg

17 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bauerm (18.05.2018), Der Informatiker (18.05.2018), Pitje (18.05.2018), Robert Hoffmann (18.05.2018), HolSchu (18.05.2018), Ulli+Peter (18.05.2018), Gustav (18.05.2018), Matthias Peters (18.05.2018), Manfred (sy-schiwa) (18.05.2018), Helmut B. (18.05.2018), Unterfeuer (18.05.2018), tomnrw (19.05.2018), Rainer A (20.05.2018), mlsergey (21.05.2018), Dirk Göttsch (21.05.2018), baton (22.05.2018), Harald Steinhage (24.05.2018)

  • "Manfred (sy-schiwa)" is male

Posts: 586

Date of registration: Jul 13th 2010

Occupation: Tischler, Bauingenieur, Rentner

  • Send private message

79

Friday, May 18th 2018, 7:46pm

Moin Henning,

Du baust ja schneller als die Polizei erlaubt!
(Deswegen jetzt auch ein Schnellkommentar)

Beste Grüße,

Manfred

  • "Konpass" started this thread

Posts: 1,483

Date of registration: Oct 19th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

80

Sunday, May 20th 2018, 3:46pm

Bei dem Bau meines Kümos bin ich auf der Zielgeraden angekommen, denn ich habe die restlichen Teile alle gezeichnet. Neu gebaut habe ich die Stelling, die Jolle, die Positionslichter und den Großmast mit Beflaggung. Francop ist zwar ein Stadtteil Hamburgs, registriert ist die FRANCOP aber in St. John´s auf der Karibikinsel Antigua. Am Heckflaggenstock, der praktischerweise an der achteren Reling des Brückendecks steht, weht deshalb die Nationalflagge von Antigua-Barbuda. An der StB.-Rah des Großmastes ist die Flagge des Gastlandes (Deutschland) gesetzt, an der Bb.-Rah die Kontorflagge.

Es fehlen jetzt noch vier kleinere Masten und die Ausrüstung des Peildecks.
Konpass has attached the following images:
  • P1020738.jpg
  • P1020739.jpg
  • P1020740.jpg
  • P1020741.jpg

17 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robert Hoffmann (20.05.2018), bauerm (20.05.2018), Hanseatic (20.05.2018), Helmut B. (20.05.2018), Pitje (20.05.2018), Joachim Frerichs (20.05.2018), schnecke (20.05.2018), Der Informatiker (20.05.2018), Willi H. (20.05.2018), HolSchu (20.05.2018), Manfred (sy-schiwa) (20.05.2018), Ulli+Peter (20.05.2018), Gustav (20.05.2018), Matthias Peters (20.05.2018), mlsergey (21.05.2018), Dirk Göttsch (21.05.2018), baton (22.05.2018)