This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "BlackBOx" is male
  • "BlackBOx" started this thread

Posts: 1,608

Date of registration: Jun 9th 2008

  • Send private message

1

Wednesday, October 2nd 2019, 11:00am

Cessna 150 / Schreiber / 1:24

Moin Leute,


mein neustes Machwerk ist wieder für's Atelier GAG.

Diesmal, wie in der Überschrift zu lesen ist das Modell der Cessna 150 von Schreiber im Maßstab 1:24





...
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

  • "BlackBOx" is male
  • "BlackBOx" started this thread

Posts: 1,608

Date of registration: Jun 9th 2008

  • Send private message

2

Wednesday, October 2nd 2019, 11:04am




Das Model vom Autor Pawel Mistewicz kann wahlweise in einer roten Normalversion oder als blaues Wasserflugzeug gebaut werden.













Die Schwierigkeit ist mit 2 auf 4,5 Bogen ausgewiesen.


...
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Horst_DH (02.10.2019)

  • "BlackBOx" is male
  • "BlackBOx" started this thread

Posts: 1,608

Date of registration: Jun 9th 2008

  • Send private message

3

Wednesday, October 2nd 2019, 11:16am




hier sind die Bauteile für die blaue Version.




Gruß aus Bremen
Stephan
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Joachim Frerichs (02.10.2019), fretsche (02.10.2019), Horst_DH (02.10.2019), Gustav (03.10.2019)

  • "BlackBOx" is male
  • "BlackBOx" started this thread

Posts: 1,608

Date of registration: Jun 9th 2008

  • Send private message

4

Friday, October 4th 2019, 10:03am

Moin Leute,

Vielen Dank an die vielen "Daumendrücker" :thumbup:


Es ging auch etwas weiter mit dem Flieger.


Das Cockpit wird weiter vervollständigt.



Auch nach vorn und hinten gab's was zum ankleben



Gruß aus dem regnerischem Bremen
Stephan
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Klaus-D. (04.10.2019), Hanns (04.10.2019), Ralf S. (07.10.2019), Reinhard Fabisch (10.10.2019)

  • "BlackBOx" is male
  • "BlackBOx" started this thread

Posts: 1,608

Date of registration: Jun 9th 2008

  • Send private message

5

Wednesday, October 9th 2019, 1:02pm

Die Instrumententafel

Moin Leute,

das Cockpit wird ausgestattet.





...
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

  • "BlackBOx" is male
  • "BlackBOx" started this thread

Posts: 1,608

Date of registration: Jun 9th 2008

  • Send private message

6

Wednesday, October 9th 2019, 3:11pm

Die Außenhaut

Moin Leute,


...
Beim diesem Bauabschnitt werden die Weichen entweder für die Rad- oder Schwimmerversion gestellt.

Die letzten Spanten für den Rumpf sind fürs Fahrwerk.
Dort werde ich später noch ein Draht zu Stabilisierung anbringen.




Jetzt kommt die Außenhaut dran.





Etwas schwierig war das aufschieben der Heckbeplankung.
Auf der linken Seite ist zwischen den Stößen ein kleiner Spalt geblieben.
Hierbei ist auch zu beachten das nicht die Längs- und Querrippen der mittleren Spanten verklebt werden.
Sonst gibt es unschöne Abdrücke.


Gruß aus Bremen
Stephan
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Gustav (09.10.2019), Hans-Joachim Möllenberg (09.10.2019), Ralf S. (10.10.2019), Reinhard Fabisch (10.10.2019), Wolfgang Lemm (11.10.2019), Klaus-D. (14.10.2019)

  • "Gerald Friedel" is male

Posts: 1,491

Date of registration: Jun 4th 2006

  • Send private message

7

Wednesday, October 9th 2019, 6:38pm

Hallo Stephan,

klasse wieder ein "Pawel Mistewicz" im Baubericht, der Konstrukteur mit dem hohen Fun-Faktor beim Bauen. Passgenauigkeit, gute (fabrikneue) Binnenzeichnung und baugerechte Teilegröße (auch wenn ich gestehen muss, dass mir der gezeichnete Detailwahn mancher russischer o. polnischer Verlage arg ins Auge sticht und zum "must have" verführt und absurde Abstürze in Kaufräusche zeitigt).

Feine Baukunst, die Du uns zeigst, das Cockpit sieht schon sehr einladend aus.
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Social bookmarks