This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

jogibär

Trainee

  • "jogibär" is male
  • "jogibär" started this thread

Posts: 3

Date of registration: Jun 1st 2011

Occupation: Disponent

  • Send private message

1

Friday, June 3rd 2011, 8:38pm

Bussard, Tonnenleger HMV

Schönen guten Abend allerseits,

kaum habe ich mich vorgestellt, habe ich auch schon die erste Frage....

Ich baue gerade die Bussard von HMV und zerbreche mir gerade den Kopf, wie mann am besten die Niedergänge aus dem Laserzurüstsatz erstellt. Die Hilfsschablone habe ich bereits erstellt, aber dann....???

Danke für Antworten und bis dann

Jögibär

2

Saturday, June 4th 2011, 6:35am

Moin Jogibär,
zwar habe ich selber bis jetzt noch keinen solchen Niedergang erstellt, das steht mir bei der NÜRNBERG demnächst erst bevor. ich würde aber so vorgehen:
Die Stufen in die Schablone einschieben, danach die Rillen in den Seitenwangen mit Weißleim einstreichen und dann diese mit den Stufen verkleben. Dabei nicht beide gleichzeitig, sondern eine Seite nach der anderen verarbeiten.
Eine solche Vorgehensweise erscheint mir am sinnvollsten.
Gutes Gelingen wünscht
Fiete

jogibär

Trainee

  • "jogibär" is male
  • "jogibär" started this thread

Posts: 3

Date of registration: Jun 1st 2011

Occupation: Disponent

  • Send private message

3

Saturday, June 11th 2011, 7:11pm

Hallo Fiete,

danke für den Tipp, ich bin jetzt folgendermaßen vorgegangen. Nach dem Zusammenbau der Montagehilfe habe ich auf einer Seite in Höhe der Stufen ein schmalen Streifen Tesafilm geklebt. Die Stufen habe ich dann bündig an der Seite mit dem Tesafilm eingeschoben wodurch sie fixiert wurden. Kleber auf ein Seitenteil, Seitenteil anbringen und gut trocknen löassen. Dann Tesafilm vorsichtig abziehen, Seitenteil mit Stufen vorsichtig durchschieben und zweites Seitenteil montieren. Fertig.

Gruß Jörg

4

Sunday, June 12th 2011, 2:44pm

Moin,
die Idee finde ich auch gut.
Vorschlag an Jogibär: Ändere doch bitte den Titel dieses "Tröds", das Problem betrifft ja nicht nur BUSSARD-Bauer... ;)
Beste Grüße
Fiete

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks