This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

1

Sunday, March 21st 2010, 7:19pm

BUGSIER 8, Passat-Verlag DOWNLOAD, 1:250-Bilder v. Baufortschritt [Fertig]

BUGSIER 8 gehörte zur gleicher Serie von Seehafenassistenzschleppern wie die BUGSIER 14 und wurde 1954 in Dienst gestellt.

Ich baue den kleinen Kerl in der Ursprungsversion, ohne Funk- und Radaranlage.

Dieser Schlepper hat, anders als BUGSIER 14, ein kurzes Ruderhaus.
Die für den Umbau notwendigen Teile hat der Konstrukteur Konpass (Dr. Henning Budelmann) hier im Forum als Downloadteile zur Verfügung gestellt.
Die Ätzteile des Umbaus befinden sich auf der Platine zu BUGSIER 14.

Hier werde ich nur noch auf die Abweichungen zu BUGSIER 14 eingehen; im Übrigen bitte ich diesen Baubericht hinzuzuziehen.

Quelle Foto: bugsier.de

*
Wiesel has attached the following image:
  • bugsier 8 ORIGINAL 1954.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

2

Sunday, March 21st 2010, 7:22pm

Hier bereits eingebaute Downloadteile, oberes Schanzkleid, Aufbau des Hauptdecks und Brückendeck.

*
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_3614.jpg
  • IMG_3615.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Pitje

Sage

  • "Pitje" is male

Posts: 2,723

Date of registration: Jan 30th 2010

Occupation: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Send private message

3

Sunday, March 21st 2010, 7:23pm

Hi Wiesel,

denn man tau, viel Erfolg beim zwoten Bugsier, wird sicher eben so eine Augenweide :)

Gruß

Pitje
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250
Hamburger Traditionsschiffe ,HMV, 1:250

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

4

Sunday, March 21st 2010, 9:26pm

Werde mir Mühe geben... ;)

Das kurze Ruderhaus:

*
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_3616.jpg
  • IMG_3617.jpg
  • IMG_3618.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

5

Monday, March 22nd 2010, 10:31pm

Download Brückendeckschanz:

*
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_3619.jpg
  • IMG_3620.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

6

Wednesday, March 24th 2010, 10:17pm

Heckplattform, Achterdeckluk und Rettungsringe (in der "alten" Version, aus Tonkarton).

Zumindest bei Indienststellung befanden sich wohl je 2 Rettungsringe an den Strinseiten des Aufbaus. Ich habe mich für die Anbringung an den Seiten entschieden. Dies scheint mir stimmiger zu sein und es wirkt jedenfalls besser, finde ich.
Fest steht, dass jeder Schlepper dieser Serie im Laufe seines Lebens mehrfach umgebaut worden ist und dass tatsächlich kein Schlepper wie ein anderer aussah.
*
Wiesel has attached the following image:
  • IMG_3622.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

7

Thursday, March 25th 2010, 7:12am

Quoted

Original von Wiesel
...Fest steht, dass jeder Schlepper dieser Serie im Laufe seines Lebens mehrfach umgebaut worden ist und dass tatsächlich kein Schlepper wie ein anderer aussah...

...und falls man das entsprechende Bildmaterial oder andere Unterlagen zur Hand hat, hat man zahllose Möglichkeiten zu Variationen.
Moin Helmut,
auch die "8" wird richtig gut, insbesondere die Unterschiede zur "14" werden interessant.
Weiterhin gutes Gelingen
Fiete

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

8

Saturday, March 27th 2010, 4:34pm

Hier mal die "8" der "14" gegenübergestellt.

Man erkennt das andere "Braun" des Downloads.
Aber für mich ist das einfach eine etwas "verschossene" Farbe des älteren Schleppers... =)

Vielleicht könnte man mit einem etwas professionelleren Drucker als ich ihn habe (hp Officejet 5605z) das Braun etwas mehr an den Offsetdruck (dessen Farbe mir persönlich etwas besser gefällt) angleichen. Vielleicht könnte man auch über eine Bildbearbeitung etwas machen.
Aber mir reicht das so - ich nehme an, dass nicht jeder der Schlepper zur selben Zeit die gleiche Frabe hatte.

*
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_3625.jpg
  • IMG_3624.jpg
  • IMG_3626.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Dirk Göttsch" is male

Posts: 415

Date of registration: Feb 3rd 2007

  • Send private message

9

Saturday, March 27th 2010, 11:02pm

Hallo Zusammen,

auf folgendem Link kann man noch ein paar Schwestern dieser schönen Schiffe sehen.

http://www.shipspotting.com/modules/myal…wcat.php?cid=10

Viele Grüße aus Laboe

Dirk
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

10

Sunday, March 28th 2010, 1:07am

Hallo Dirk,

danke für den Link.

Man kann auch auf den Fotos sehr schön sehen, wie unterschiedlich die Schlepper dieser Serie in den Details gewesen sind. =)
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

11

Sunday, March 28th 2010, 3:28pm

Ein sich aus dem kurzen Brückenhaus ergebender markanter Unterschied ist der Niedergang zum oberen, offenen Fahrstand des Schleppers.

Bei der Verlängerung der Steuerhäuser fiel dieser Nidergang mangels Platz zwangsläufig weg und wurde durch die beiden seitlichen Leitern (im Bogen Teile 19 m) ersetzt.

Der mittlere Niedergang ist ein Ätzteil, das sich wie die übrigen für den Umbau erforderlichen Teile auf der Platine "BUGSIER 14" des Verlages befindet. (Dieser Niedergang ist etwas kürzer als die beiden anderen.)

Die Aufnahmen sind angesichts des miesen Wetters draussen am Basteltisch geblitzt. Man erkennt bei normalem Licht die Farbunterschieden an den Kanten nicht, ehrlich... ;) Die letzte Aufnahme ist ohne Blitz aufgenommen.

*
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_3627.jpg
  • IMG_3628.jpg
  • IMG_3629.jpg
  • IMG_3631.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Reinhard Fabisch" is male

Posts: 3,073

Date of registration: May 17th 2007

Occupation: ehemals Werkzeugmacher, Ausbilder - seit Jan.2018 Rentner

  • Send private message

12

Sunday, March 28th 2010, 5:37pm

Hallo Helmut...

Quoted

draussen am Basteltisch
Ja ist es denn möglich? Bei dem miesen Wetter bist Du draußen am basteln?
Ansonsten wirken sich die Farbunterschiede nicht sonderlich negativ aus. Die beiden werden wohlmöglich nicht Schulter an Schulter arbeiten und urch die Aufbauten verschwimmt das sowieso noch ezwas. Der unterschiedliche Aufbau lässt die beiden aber schon jetzt unterscheiden.
Gruß aus Iserlohn, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

13

Sunday, March 28th 2010, 9:29pm

Quoted

Original von Reinhard Fabisch
Hallo Helmut...

Quoted

draussen am Basteltisch
Ja ist es denn möglich? Bei dem miesen Wetter bist Du draußen am basteln?



Hallo Renee,

da habe ich einen Satz produziert, an den mein Deutschlehrer vor 40 Jahren wohl ein "S" für "Stilfehler" geschrieben hätte... ;)
Das "draussen" sollte sich natürlich auf das "miese Wetter" und nicht auf den "Basteltisch" beziehen. :D

Bezüglich der Farben sehe ich das genauso wie Du.
In dem kleinen Diorama wird ein Schlepper eine Schute ziehen und der andere etwas abseits davon an der Kaimauer liegen. Der Unterschied wird kaum auffallen, und selbst wenn: Sind halt unterschiedlich alte Lackierungen...
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

14

Thursday, April 1st 2010, 7:35pm

Die Schlepper mit kurzem Ruderhaus hatten braune (statt weiße) Lüfter auf dem vorderen Aufbau (im Download enthalten).

Zusätzlich hatte zumindest BUGSIER 8 dort auch eine recht markante Wassertankentlüftung (selbst gefertigt aus ca 0,1 mm Draht aus der Ätzplatine).

Die Brückenfenster der ersten Bauserie hatten anfangs keine Schleuderscheiben.

*
Wiesel has attached the following image:
  • IMG_3633.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

15

Friday, April 2nd 2010, 10:32pm

Der Schornstein ohne Windabweiser:

*
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_3634.jpg
  • IMG_3635.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

16

Tuesday, April 13th 2010, 9:45pm

Die andere Steuerstandreling (nach achtern hin nicht abgeschrägt)
(Ätzteil auf der BUGSIER- Platine):

*
Wiesel has attached the following image:
  • IMG_3673.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

17

Saturday, May 1st 2010, 12:16pm

BUGSIER 8 und einige der anderen Schlepper mit kurzen Ruderhaus hatten keine Antennenrahen an den Masten.
Nur der Fockmast trug eine Signalrah.

*
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_3692.jpg
  • IMG_3688.jpg
  • IMG_3691.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

18

Saturday, May 1st 2010, 5:13pm

Die Takelung.

Eine Abweichung zu den Schleppern mit größerem Ruderhaus besteht bei der nach vorn gehenden Verstagung des Achtermastes.
Zwischen den Masten befindet sich darüberhinaus von Topp zu Topp lediglich ein Draht.
Die Verstagung besteht aus dem Ätzdraht der Platine.
Die Isolatoren fehlen noch.

(Bei BUGSIER 8 befand sich die Ankerlaterne auf dem Vortopp; Eigenbau. Die Flaggstenge auf dem Achtermast war gerade und nicht abgewinkelt wie bei der 14)

Etwas anders ist bei der 8 auch das sehr auffällige Typhon.

*
Wiesel has attached the following image:
  • IMG_3693.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Reinhard Fabisch" is male

Posts: 3,073

Date of registration: May 17th 2007

Occupation: ehemals Werkzeugmacher, Ausbilder - seit Jan.2018 Rentner

  • Send private message

19

Saturday, May 1st 2010, 7:37pm

Hallo Helmut...
Ich bin wie immer hingerissen, sprachlos und geplättet.
Du baust einfach in einer anderen Liga! Der Schlepper sieht tadellos gut aus und das im Maßstab 1:250. 8o
Kaum zu glauben - aber wahr!
Ich hoffe wir sehen uns am 11. Juni in Duisburg wieder.
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

20

Saturday, May 1st 2010, 10:23pm

Hallo Renee,

herzlichen Dank! =)

Dein Lob freut mich sehr, aber hast Du schon die BUGSIER 1 von Jo in 1 : 500 gesehen?
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

21

Sunday, May 2nd 2010, 12:32pm

Und jetzt ist auch BUGSIER 8 fertig:

*
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_3694.jpg
  • IMG_3702.jpg
  • IMG_3695.jpg
  • IMG_3697.jpg
  • IMG_3698.jpg
  • IMG_3699.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

22

Sunday, May 2nd 2010, 12:41pm

Und abschließend beide Schlepper zusammen.

Leider kann ich wegen des Wetters derzeit keine Tageslichtaufnahmen machen und musste den Blitz benutzen.
Die Farbunterschiede sind in der Realität nicht so ausgeprägt.

Danke für Euer Interesse an diesem eher kurzen Baubericht.

Die Schlepper werden in dem kleinen Hafendiorama "Hafen Hamburg um 1953" wieder auftauchen.

*
Wiesel has attached the following images:
  • IMG_3703.jpg
  • IMG_3704.jpg
  • IMG_3705.jpg
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "bauerm" is male

Posts: 2,909

Date of registration: Oct 11th 2005

Occupation: Rentner

  • Send private message

23

Sunday, May 2nd 2010, 12:59pm

Wunderschön!!!

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

  • "Reinhard Fabisch" is male

Posts: 3,073

Date of registration: May 17th 2007

Occupation: ehemals Werkzeugmacher, Ausbilder - seit Jan.2018 Rentner

  • Send private message

24

Sunday, May 2nd 2010, 2:21pm

Hallo Helmut...
Glückwunsch zur Indienststellung!
Man mag da geteilter Meinung sein - aber ich finde das "etwas andere Braun" steht Deinem BUGSIER 8 ausgezeichnet! :]
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

25

Monday, May 3rd 2010, 7:19am

Moin Helmut,
gratuliere zur Fertigstellung der 8! Ein wirklich schönes Schiffchen...
Am Wochenende bin ich übrigens in dem Buch "Hamburg am Bug" von Kurt Gerdau über ein Bild gestolpert, auf dem die 14 zu sehen ist, noch ohne Radar am vorderen Mast.
Wie geht es jetzt mit dem von Dir geplanten Diorama weiter?
Beste Grüße von der Elbe
Fiete

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male
  • "Wiesel" started this thread

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

26

Monday, May 3rd 2010, 7:43pm

Hallo Michael, Renee und Fiete,

herzlichen Dank!
Die kleinen Kerlchen zu bauen macht einen Riesenspaß. Der Bau geht wunderbar von der Hand, und das fertige Modell - egal ob mit kurzem oder längerem Ruderhaus - ist eine faszinierende Erscheinung.

Außerdem: Man kann aus dem Schiffchen schier ungezählte Varianten bauen!

Der nächste Schritt zum kleinen Diorama ist die Kaianlage ( 3 weitere DEMAG-Kräne, Eisenbahnwagen, Autos und anderes Kleinzeugs...).
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Joachim Frerichs" is male

Posts: 5,281

Date of registration: Jan 23rd 2005

Occupation: Kfz-Sachverständiger

  • Send private message

27

Monday, May 3rd 2010, 8:34pm

Ahoi Helmut,

wieder ein tolles Werk Deiner Hände sowie Deines Gehirns (wie wir in Bremerhaven während des Vortrags über das menschliche Gehirn) erfahren haben).

Sieht einfach schön aus !!!!!



Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

MCWOB-Maik

Professional

  • "MCWOB-Maik" is male

Posts: 1,272

Date of registration: Apr 11th 2007

Occupation: Industriepolsterer

  • Send private message

28

Monday, May 3rd 2010, 9:09pm

Moin Helmut,

Oh man, wie soll ich anfangen? Jetzt erst schreibt der olle Maik das sieht ja aus als sei es nicht ernst gemeint.Der Eindruck sei erlaubt weil ich einfach etwas verpeillt bin.Als du dein Bericht als abgeschlossen erklärt hattest wollte ich gleich antworten und hatte auch schon in meinem Gehirnkasten was ich nicht alles schreiben wollte nur dann kam etwas dazwischen oder war abgelenkt oder dachte machst du später.
Eigentlich weiss ich das ich arg vergesslich bin und nehme mir immer vor gleich auf Beiträge zu antworten aber selbst das vergesse ich.
Dieses passiert mir leider viel zu oft, in vielen anderen Berichten/Threads.


Die Schlepper sehen echt spitze aus und kommen auf meiner habenwollen-Liste.Sauber gebaut,schöner Baubericht wieder ein wertvoller Baubericht mehr im Forum.

Ich bin ja eigentlich eine Landratte und hatte vor meinem Baubericht der Seatrout und der Planet nichts mit Schiffahrt am Hut und auch kein Interesse was sich jetzt geändert hat.Damals hatte ich nie Dokus über Schiffahrt gesehen was sich nun auch geändert hat.Letztens erst hatte ich ein Bericht über einen Hafen gesehen und war echt erstaunt was so ein kleiner Schlepper leistet.Im Gegensatz zu einem riesen Frachter ist so ein Schlepper ja winzig und schleppt so ein Riese durch den Hafen.Wahnsinn.
Wie bekommt der kleine die Kraft umgesetzt?Ok, haben viel PS aber das alleine soll reichen.Wie überträgt sich das im Wasser? Am Land hat ein Fahrzeug einen festen halt.Irgendwie ist mir das noch nicht ganz klar.
Naja, passt hier ja auch nicht rein.
Als ich die Doku sah dachte ich auch an Helmut´s Schlepper.

In diesem Sinne
Helmut sei nicht böse finde deine Schlepper wirklich erste Sahne.

lg Maik

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks