Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paul

Fortgeschrittener

  • »Paul« ist männlich
  • »Paul« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 517

Registrierungsdatum: 21. April 2009

Beruf: Student - Maschinenbau

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Januar 2010, 23:41

Brabham- Alfa Romeo BT46b

Heute, am 01.01.2010, hab ich endlich meinen Brabham BT46b, den ich übrigens vor zwei Jahren schonmal versucht habe, aber dann schnell aufgab, fertiggestellt.

Brabham war 1978, neben Ferrari, das einzige Team, dass dem übermächtigen Lotus- Rennstall, der damals mit seinem Ground- Effect Wagen, dem T79 (der übrigens voraussichtlich mein nächstes Projekt wird), alles in Grund und Boden fuhr, teilweise die Stirn bieten konnte. Die Urversion des BT46 sollte ein revolutionäres Kühlkonzept erhalten. Der BT46a hatte nämlcih keine Öffnungen zur Kühlung in der Karosserie, sondern über die gesamte länge des Monocoques, Wärmetauscher zur Kühlung. Da dieses Konzept aber nicht funktionierte, rüstete man bei Brabham auf Frontkühler zurück. Dies war allerdings schlecht für die Balance des Wagens. Deshalb ersann Gordon Murray ein Konzept, welches den Kühler weg von der Schnauze brachte. Er platzierte den Wasserkühler direkt über dem heißen Motor, weshalb dieser natürlich einen Ventilator zur Funktionserhaltung benötigte. Damals besagten die Regeln, dass ein Ventilator verwendet werden dürfe, sofern die Funktion nicht primär aerodynamischer Natur sei. Als sehr willkommener und auch geplanter Nebeneffekt saugte der Propeller natürlich auch die Luft unter dem Wagen weg und diesen auf die Straße, was die Balance des Wagens enorm verbesserte.
Herausgekommen ist dabei dieser Wagen: Der Staubsauger. Niki Lauda gewann mit diesem Wagen das einzige Rennen, das der Wagen fuhr. Kurze Zeit später wurde dieses Konzept von der FISA verboten.

Sodala..genug geschwafelt, jetzt gibt's Bilder:




Die Verkleidungsteile können willkürlich abgenommen und aufgesetzt werden. Es ist keine bestimmte Reihenfolge nötig:






Hier sieht man die Bremsflüssigkeitsbehälter und den Wagenheberstempel. Das Kabel von der Druckmessonde wurde einfach per Isolierband am Monocoque befestigt und zum Cockpit geführt:




Der Kühler über dem heißen Motor...


...benötigt natürlich noch einen Ventilator (die Drehzahl des Ventilators lag bei einer Motorendrehzahl von 12 000/min bei ca. 7 900/min) zur Kühlung:


Die Schürzen zur Abdichtung des Unterbodens hbe ich aus Isolierband gemacht:


Die Unterseite,


der Motor


und eine Gesamtansicht:


Tja, die stunden hab ich diesmal nicht gezählt, genausowenig wie die Teile. Es sind aber um die 200 - 250 Stunden und weit über 2000 Teile.

Ich freue mich über Kommentare jeder Art.

Beste Grüße Paul

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul« (1. Januar 2010, 23:43)


Günni

Profi

  • »Günni« ist männlich

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. Januar 2010, 23:52

RE: Brabham- Alfa Romeo BT46b

Zitat

Original von Paul

Ich freue mich über Kommentare jeder Art.

Beste Grüße Paul



Hallo Paul,


Ich kann nur eines sagen:einfach genial


Beste Grüße
Günni
Kartonbau.de
...mein Forum

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 896

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. Januar 2010, 01:58

RE: Brabham- Alfa Romeo BT46b

Hallo Paul,

ein schöneres Neujahrsgeschenk konntest Du uns garnicht machen, aber ich finde es ewig schade, dass Du Deine Bausätze nicht reproduzierbar entwirfst. ;( ;( ;(

Zitat

Original von Paul
Niki Lauda gewann mit diesem Wagen das einzige Rennen, das der Wagen fuhr. Kurze Zeit später wurde dieses Konzept von der FISA verboten.


Das Konzept war zwar genia,l wenn da aber die Lüfterwelle gebrochen wäre, hätte Niki die Engerln tatsächlich gesehen.

Baust Du den T79 in der 1978er Version mit Ronnie Peterson & Mario Andretti oder das 1979er Modell wo Petterson durch Carlos Reutemann ersetzt wurde. Monza war kein gutes Pflaster für Colin Chapman.

Servus
René
Weise ist, wer mehr Träume hat, als ihm die Realität zerstören kann. [indianisches Sprichwort]

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 577

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Januar 2010, 08:37

Schlichtweg genial!!!!!!!

Ein JPS Lotus wär natürlich ein Oberkracher. Und alles mit hochglänzendem schwarzen Papier gebaut - was sonst.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Ich druck dir die Datei aus, scan sie und schick sie dir dann.....

McClane

Fortgeschrittener

  • »McClane« ist männlich

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2008

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Januar 2010, 10:34

Ganz ganz große Klasse!
Es ist immer wieder das reinste Vergnügen die Modelle entstehen zu sehen =)

(was is eigentlich mit deinem Bausatz!? :D)
-----
Kannst'e knicken!

zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Januar 2010, 20:28

Kann mich nur anschließen - gratuliere zu diesem unglaublich detailierten Modell. Freue mich schon auf weitere "Schandtaten" von dir :D .
LG
Michael

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 3 027

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. Januar 2010, 15:29

Servus Paul,

Gratuliere, Spitzenklasse dein Staubsauger ;)

LG Kurt

Paul

Fortgeschrittener

  • »Paul« ist männlich
  • »Paul« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 517

Registrierungsdatum: 21. April 2009

Beruf: Student - Maschinenbau

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Januar 2010, 20:19

So Leute!

Sag mal Danke für die Komplimente.

@ Rene: Also wenn dann den '78er Lotus 79. Es kann aber auch der March 2-4-0 werden. Das hab ich noch nicht entschieden (wird es aber demnächst :)).

@ McClane: Also das mit dem Bausatz wird leider nix. Das ist mir einfach zu viel Aufwand ;(.

Grüße Paul

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul« (7. Januar 2010, 20:20)


Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Januar 2010, 20:46

Also bis jetzt war ich bei deinen Bauunternehmungen nur stiller Mitleser,aber jetzt muss ich Dir einfach sagen,daß ich deine Boliden einfach sensationell finde!
Ich baue auch am liebsten scratch und weiß was für ein Aufwand dahinter steckt, und wieviel können dazu notwendig ist.
Ich hoffe Du zeigst uns noch einige Deiner großartigen Modelle und lässt uns am Schaffensprozess teilhaben, denn ich finde Du bist auf Deinem Sektor eine wirkliche Bereicherung der Kartonbaulandschaft!


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 442

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 7. Januar 2010, 22:16

Ein Modell ganz nach meinen Geschmack !!!

Bravo !!!!!!!!!

Liebe Grüße, Herbert

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks