This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

WinRail

Intermediate

  • "WinRail" is male
  • "WinRail" started this thread

Posts: 497

Date of registration: Mar 12th 2005

  • Send private message

1

Friday, March 2nd 2007, 2:15pm

Bordwände der Köhlbrandfähre (WHV)

Hallo zusammen,

hat sich schon jemand an der Köhlbrandfähre versucht?

Ich hatte das eigentlich vor - ein Blick in die Bauanleitung hat jedoch arge Zweifel geweckt. Ich zitiere:

"Die Bordwände sind etwas höher als der Abstand Hauptdeck zur Grundplatte. ... Nach gutem Trocknen den 'Überhang' der Bordwände mit einem scharfen Bastelmesser abschneiden. So erhält man saubere Abschlüsse an Deck und 'Wasserlinie'".

Wie soll das denn gehen???
1. Ist der Überhang nun unten oder oben? Ich hoffe unten, wird sich wohl beim Bau zeigen.
2. Das Abschneiden. Kann eigentlich nur schief gehen, oder? Ich erinnere mich dunkel an Modelle mit vermurkstem Spantengerüst aus meiner Jugend, wo das mal nötig war. Und weiß noch, daß ich es lieber gelassen hätte - sah nämlich vorher besser aus...

Hat jemand Tips für mich? Danke!

Viele Grüße
Gunnar
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

Posts: 3,324

Date of registration: Oct 10th 2005

  • Send private message

2

Friday, March 2nd 2007, 3:12pm

Moin Gunnar,

das kann nur schiefgehen - ich habe so etwas auch mal versucht - keine Chance. Ohne feste Auflage ist kein sauberer Schnitt zu erreichen.

Am besten wohl vor dem Verkleben anpassen, abschneiden und dann verkleben - geht bei anderen Modellen seit 100 Jahren, sollte also auch hier klappen...

Viele Grüsse
Michael

WinRail

Intermediate

  • "WinRail" is male
  • "WinRail" started this thread

Posts: 497

Date of registration: Mar 12th 2005

  • Send private message

3

Friday, March 2nd 2007, 7:09pm

Moin Michael,

mmmhhh - ist wohl die einzige Möglichkeit, aber damit habe ich auch so meine schlechten Erfahrungen. Beim Ankleben habe ich dann plötzlich doch mal einen Millimeterbruchteil zu viel oder (schlimmer) zu wenig. Dreimal abgeschnitten und immer noch zu kurz... X(

Na mal sehen, vielleicht traue ich mich ja trotzdem. Das Modell reizt mich schon...

Viele Grüße
Gunnar
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks