This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

1

Wednesday, December 30th 2015, 8:36pm

Bombardier CRJ-200, Skyline Paper Models, 1:72

Hallo Freunde,

Es wird Zeit für einen kleinen Baubericht. Ich habe schon lange mit diesen Bögen geliebäügelt, jetzt hab ich einen erworben und auch gleich begonnen.
Es handelt sich, siehe Titelzeile, um den (oder die?) Bombardier CRJ-200 in den Farben der Austrian Arrows.
Details zum Original und auch zum Modell lassen sich leicht ergoogeln..

Es ist mein erstes Modell in diesem Maßstab und soweit ich bisher erkennen kann, ein gut detailliertes Modell. Ich hatte kurz vor, es auf 1:33 hoch zu skalieren, dann fehlt aber zumindest eine Cockpiteinrichtung... also hab ich es im angebotenen Maßstab begonnen.

Hier mal das Titelbild der Bauanleitung.
Robson has attached the following image:
  • Titelseite CRJ-200.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Ralf S. (30.12.2015)

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

2

Wednesday, December 30th 2015, 8:43pm

Entgegen der Bauanleitung, sie schreibt vor, mit der Nase Teil 1 zu beginnen, habe ich mit dem geraden Rumpfmittelstück begonnen und mich nach hinten vorgearbeitet ( wie kann man sich nach hinten vorarbeiten :D ), in guter alter Geli-Manier. Laschen für die Rumpfstöße sind vorhanden, aber interessanterweise keine Längslaschen, um die Rumpfteile zusammen zu kleben. Generell fehlen viele Laschen, aber das sollte einen versierten Modellbauer nicht aufhalten.

Im ersten Eifer hatte ich den ganzen Mittelrumpf mit dem Heck gebaut, ohne ein Foto zu machen...
Robson has attached the following images:
  • SAM_1766_Größenveränderung.JPG
  • SAM_1767_Größenveränderung.JPG
  • SAM_1770.JPG
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

3

Wednesday, December 30th 2015, 8:52pm

Als nächstes kam der Unterrumpf mit den Tragflächenanschlüssen und den Fahrwerksschächten. Dabei ist zu beachten, die beiden Spanten und die Schächte in einer Linie auf dem Rumpf zu befestigen. Hier mußte ich letztendlich etwas nachkorrigieren....
Robson has attached the following images:
  • SAM_1775.JPG
  • SAM_1762_Größenveränderung.JPG
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

4

Wednesday, December 30th 2015, 9:01pm

Dies ist aber letztendlich gut gelungen, mit ein bisschen Nacharbeit.

Zum Rumpfbau gibt es noch etwas zu sagen: Die Spanten werden nicht an den Trennstellen unter den Laschen eingefügt ( die übliche Spant-Lasche-Bauweise), sondern etwa mittig in den betreffenden Bauteil eingeschoben, bis sie bündig anliegen. Siehe Bild 3, die Spanten in Grau, die Trennstellen der Rumpfteile in schwarzen Linien..
Robson has attached the following images:
  • SAM_1776.JPG
  • SAM_1777.JPG
  • Spantenskizze.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

5

Wednesday, December 30th 2015, 9:05pm

Dann weiter mit dem Vorderrumpf. Wie gesagt, viele Laschen sind selbst anzufertigen, ich benutze dafür meistens die angrenzenden Flächen der Bauteile, zu denen sie gehören. Die Anordnung der Bauteile am Bogen ist großzügig, da ist genug Platz für Laschen...
Robson has attached the following image:
  • SAM_1778.JPG
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

6

Wednesday, December 30th 2015, 9:08pm

In der Bauanleitung ist empfohlen, ca. 1oz an Gewicht in die Nase zu geben, das sind ca. 28g . Ich habe fünf solcher Beilagscheiben eingesetzt, 4 vor dem Spant, eine dahinter, hier zu sehen. Das sind 35 Gramm, das sollte reichen...
Robson has attached the following images:
  • SAM_1779.JPG
  • SAM_1780.JPG
in Arbeit:Stallion - GPM

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Horst_DH (31.12.2015)

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

7

Wednesday, December 30th 2015, 9:12pm

Und die Bugsektion an den restlichen Rumpf angebaut. Die Passgenauigkeitbisher ist traumhaft, bis auf ganz kleine Korrekturen passt alles perfekt.
Das freut einen...
Robson has attached the following images:
  • SAM_1781.JPG
  • SAM_1782.JPG
in Arbeit:Stallion - GPM

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Ralf S. (30.12.2015), Spitfire (01.01.2016)

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,269

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

8

Wednesday, December 30th 2015, 9:18pm

...und da frage ich doch vorhin den Wolfi,
ob wir nicht genau diesen Vogel als Gemeinsambaubericht machen.... :pinch:



Ich hätte die US Airways Express gebaut, aber in 1:50



Gut, geniessen wir dann diesen Baubericht.... :thumbsup: :thumbup:

WattenZufall, wah ?(
...offene Baubericht?? ?( Üüühhhch???? 8| ...nä, kann nicht sein..... :D

  • "Robert Hoffmann" is male

Posts: 5,735

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

9

Wednesday, December 30th 2015, 9:20pm

Hallo Robert,

das geht ja flott von der Hand. Bisher sehr schön, und was mir am Besten an den Skyline Modellen so gut gefällt ist die außerordentlich geniale Textur/ Grafik. Bei mir fliegt irgendwo noch die El Al Boeing rum, die hatte ich auf 1:250 gezogen, muss mal weitermachen.

Liebe Grüße
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

10

Thursday, December 31st 2015, 1:00am

Tja, Wanni und Wolfi und alle anderen ,

Ihr könnt euch gerne an diesem BB beteiligen, ist eh noch lang nicht am Ende..... Aber nicht zu schnell bauen bitte, sonst komme ich euch nicht nach :D
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

11

Thursday, December 31st 2015, 1:10am

@Robert

Genau wegen dieser Textur habe ich das Modell gewählt, noch dazu in ösischer Farbgebung. Habe schon länger damit spekuliert und jetzt passt's grade.
Habe mir übrigens auch die fette Boeing 777 von Austrian Airlines gekauft. Die ist auch in 1:72 ein schönes Kaliber....
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Thomasnicole05" is male

Posts: 616

Date of registration: Nov 15th 2011

  • Send private message

12

Thursday, December 31st 2015, 7:04pm

Hallo Robson,
Mensch du kannst ja mehr als nur Mähdrescher! :thumbsup: Scherz, habe da nicht dran gezweifelt!
Ich fand ja die Windschutzscheibe etwas Schwierig, ich habe es aber auch in 1:100 gebaut! Aber du hast es ganz gut hinbekommen! Eigentlich habe ich ja auch noch eine Iberia Maschine diesen Typs in der Warteschleife, habe ich bekommen als Entschuldigung da die Bestellung der DC 9 nicht geklappt hatte, daran sieht man das Skyline wirklich an seinen Kunden Interessiert ist.
Tja, Wanni und Wolfi und alle anderen ,



Ihr könnt euch gerne an diesem BB beteiligen, ist eh noch lang nicht am Ende..... Aber nicht zu schnell bauen bitte, sonst komme ich euch nicht nach :D

Du bist ja lustig, bist du doch schon halb fertig! Wanni hat keine Zeit, der hat noch ein paar angefangene Baustellen.... :D
Schönen Abend noch!
Lg
Thomas
:thumbsup:

This post has been edited 1 times, last edit by "Thomasnicole05" (Jan 1st 2016, 8:04am)


Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,269

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

13

Friday, January 1st 2016, 10:33am

Hey Robby,
tschulldige, dass ich Deinen Tröht gerade ein bischen kapere:

Quoted

Tom:
...ich ja auch noch eine Iberia Maschine diesen Typs in der Warteschleife, habe ich bekommen als Entschuldigung da die Bestellung der DC 9 nicht geklappt hatte, daran sieht man das Skyline wirklich an seinen Kunden Interessiert ist.

WOW! Wirklich guter Service 8|

Man bekommt die skyline Flieger aber auch problemlos bei Ecardmodels



Quoted

Nochma Tom:
Du bist ja lustig, bist du doch schon halb fertig! Wanni hat keine Zeit, der hat noch ein paar angefangene Baustellen.... :D

Stimmt ;( MIST :pinch:

Ich hab`s auch erade mal geschafft, die Bögen auszudrucken...



Quoted

Robby:
Ich hatte kurz vor, es auf 1:33 hoch zu skalieren, dann fehlt aber zumindest eine Cockpiteinrichtung... also hab ich es im angebotenen Maßstab begonnen.


Bloss nicht! Auf 1:50 geht gerade eben noch, 1:33 wäre echt zu rasterich....
Die Grafik ist zwar wirklich SENSATIONELL, aber auch mit Treppenstufen:



Naja, 1:50 reicht auch wirklich.... :thumbup:

HEEEEE, ist etwa schon 2016??? 8|
...offene Baubericht?? ?( Üüühhhch???? 8| ...nä, kann nicht sein..... :D

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

14

Saturday, January 2nd 2016, 5:36pm

HEEEEE, ist etwa schon 2016???


Ja, inzwischen haben wir 2016, der Neujahrstag ist einigermaßen überstanden, also geht es weiter.

Beachtliche 32 Teile (mitsamt den ganzen Laschen) sind für eine Triebwerksgondel nötig.
Robson has attached the following images:
  • SAM_1787.JPG
  • SAM_1788.JPG
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

15

Saturday, January 2nd 2016, 5:39pm

und zusammengebaut sieht sie so aus...
gar nicht mehr so leicht zu handhaben, die ganze Gondel ist ca. 50mm lang.
Robson has attached the following images:
  • SAM_1783.JPG
  • SAM_1786.JPG
  • SAM_1785.JPG
in Arbeit:Stallion - GPM

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,269

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

16

Sunday, January 3rd 2016, 2:57pm

AIIIYYY...

Darf Cpt. Wanni Blackbird-Flinke-Flasche diesen Baubericht nochmals entern??

Falls nicht... 8| , zu spät,..bereits geschehen... :P

Hach, Rob Robson, Du baust einfach zu göttlich gut... :love: Ich musste auch zumindest das Cockpit bauen:



Der Cockpit Rahmen passt nicht gut, wie bei den anderen Skyline Modellen auch... ;(

Lustiges Detail:
Die CRJ hat die Landescheinwerfer innen eingebaut. Dafür gibt es dann Fenster:



Ich habe hier die Verbindungsklebelasche aus Folie gemacht.
Hat direkt die Aussparungen mit verglast... ;)

So, hier mal der Vegleich mit der Swearingen (auch in 1:50)



Och, is doch auch ganz nett...

Und jetzt: Alle Mann verlassen den geenterten Baubericht... 8o
...offene Baubericht?? ?( Üüühhhch???? 8| ...nä, kann nicht sein..... :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Wanni" (Jan 3rd 2016, 4:23pm)


  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

17

Sunday, January 3rd 2016, 8:22pm

@Wanni,

Göttlich gut is ein bissl übertrieben...

Also, ich war mit dem Cockpitrahmen soweit zufrieden, hab ihn aber auch nicht ausgeschnitten, äh.... das schaut in deinemFall jetzt eher suboptimal aus.
Vielleicht wär eine Möglichkeit gewesen, den Rahmen auf ein größeres Stück Folie aufzukleben, diese rundum als Lasche vorstehen lassen als Klebehilfe...
vielleicht baust das nochmal?

Ich hab auf jeden Fall das zweite Triebwerk gemacht. Hier aber nur ein Bild im halbfertigen Stadium und die beiden fertig.
Robson has attached the following images:
  • SAM_1789.JPG
  • SAM_1792_Größenveränderung.JPG
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

18

Sunday, January 3rd 2016, 8:24pm

Als nächstes die Tragflügel-Mittelsektion.
Erstmal die Anschlußrippen und Holme...
Robson has attached the following images:
  • SAM_1793_Größenveränderung.JPG
  • SAM_1795_Größenveränderung.JPG
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

19

Sunday, January 3rd 2016, 8:28pm

Dabei zeigte sich, daß die Anschlußrippe etwas zu lang geraten war, und ich mußtesie vorne etwas nachschnippeln, damit der Flügel daraufpasst.
Robson has attached the following images:
  • SAM_1796_Größenveränderung.JPG
  • SAM_1797_Größenveränderung.JPG
  • SAM_1799_Größenveränderung.JPG
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

20

Sunday, January 3rd 2016, 8:32pm

Die Rundungen der Vorderkante nach altbewährter Methode innen angezeichnet, genau innerhalb dieser Markierung mit einem Pinsel mit Wasser befeuchtet.
Dann kann man den Flüges ohne weitere Hilfsmittel zusammenbiegen, oder über ein dem Radius entsprechendes Hilfsgerät, wie Stricknadel oder ähnliches.
Robson has attached the following images:
  • SAM_1800_Größenveränderung.JPG
  • SAM_1802_Größenveränderung.JPG
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

21

Sunday, January 3rd 2016, 8:35pm

Und das rechte Mittelstück an seinem Platz.
Am zweiten Bild scheint es, als wäre ein Spalt, das täscht allerdings etwas durch die Rundung des Unterrumpfs.
Robson has attached the following images:
  • SAM_1803_Größenveränderung.JPG
  • SAM_1804_Größenveränderung.JPG
in Arbeit:Stallion - GPM

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,269

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

22

Monday, January 4th 2016, 12:43am

Quoted

Vielleicht wär eine Möglichkeit gewesen, den Rahmen auf ein größeres Stück Folie aufzukleben, diese rundum als Lasche vorstehen lassen als Klebehilfe...

Master Rob, genauso hat ich`s gemacht... ;(
..und das war auch der Fehler... X(

Der dünne, komplett ausgeschnittene Rahmen hatte sich beim Aufkleben auf die Folie leicht verzogen... :cursing:

Beim zweiten Bau werde ich zuerst die Scheiben ausschneiden, wobei der Rand des Rahmens noch genug <Fleisch> hat,
dann verglasen, dann den Rahmen komplett ausschneiden und auf Kante mit dem Rumpf verkleben...

Quoted

Göttlich gut is ein bissl übertrieben...


Dann vielleicht <dem Olymp gerecht werdend, das Universum klein erscheinend, bombastisch gut>??? :D
...offene Baubericht?? ?( Üüühhhch???? 8| ...nä, kann nicht sein..... :D

Posts: 4,411

Date of registration: Jul 7th 2009

  • Send private message

23

Monday, January 4th 2016, 11:25am

Moin, Robson,

Ich kann Wannis überbprdende Begeisterung durchaus nachvollziehe...
Würdest du ein "Bombartierisch gut" als Lob akzeptieren?

Viele Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

24

Monday, January 4th 2016, 12:56pm

Kann ich akzeptieren. :cool:
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

25

Wednesday, January 6th 2016, 7:04pm

Um der Bezeichnung "Bombartierisch" (c Gummikuh) halbwegs gerecht zu werden, habe ich versucht, die Vorderkante des Seitenleitwerks zu runden. Habe diesmal auch die Methode mit Befeuchten probiert und mit einem Rundeisen auf eine weiche Unterlage gedrückt. Damit ist es mir erstmals gelungen, die Rundung bis ganz zur Schnittkante herzustellen.
Robson has attached the following image:
  • CRJ 31_Größenveränderung.JPG
in Arbeit:Stallion - GPM

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Ralf S. (06.01.2016)

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

26

Wednesday, January 6th 2016, 7:10pm

Ich bin mit dem Ergebnis der Behandlung zufrieden.
Die beiden Seitenteile oben am Leitwerk habe ich laut Anleitung auf 1mm verstärkt. Nach Bildern aus dem Internet passt das so nicht ganz, also habe ich sie nach vorne keilförmig weitgehend ausgedünnt.

Und das Ganze montiert.
Robson has attached the following images:
  • CRJ 33_Größenveränderung.JPG
  • CRJ 34_Größenveränderung.JPG
  • CRJ 35_Größenveränderung.JPG
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

27

Wednesday, January 6th 2016, 7:15pm

Und weils grad so gut geht, auch das Höhenleitwerk angebaut...

Und das feucht Runden funktioniert natürlich auch bei den Tragflächen, sogar sehr gut.
Robson has attached the following images:
  • CRJ 36_Größenveränderung.JPG
  • CRJ 32_Größenveränderung.JPG
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

28

Thursday, January 7th 2016, 9:46pm

Winterzeit ist Bastelzeit, also wieder ein kleiner Fortschritt.
Habe die äußeren Tragflächen gebaut und angeklebt.

Auch eine Lufthutze vor dem Seitenleitwerk und 2 Wurzelrippen für die bessere Befestigung der Triebwerke wurden angebaut. Die Wurzelrippen sind Eigenbau, wie man sieht...
Robson has attached the following images:
  • CRJ 37_Größenveränderung.JPG
  • CRJ 38_Größenveränderung.JPG
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

29

Thursday, January 7th 2016, 9:48pm

Und dann habe ich mich entschlossen, das Modell in die Tonne zu treten!



Ok, war ein Scherzchen, das ist nur die Trockenposition für die Triebwerke, damit sie nicht runterhängen...
Robson has attached the following image:
  • CRJ 40_Größenveränderung.JPG
in Arbeit:Stallion - GPM

Posts: 4,411

Date of registration: Jul 7th 2009

  • Send private message

30

Thursday, January 7th 2016, 9:50pm

Du köpnntest mit dem Ding doch locker Holz spalten
Gummikuh has attached the following image:
  • Marauder 148.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

31

Thursday, January 7th 2016, 9:51pm

Und der Letztstand heute abends.
Ein schnittiges Gerät...
Robson has attached the following images:
  • CRJ 41_Größenveränderung.JPG
  • CRJ 42_Größenveränderung.JPG
in Arbeit:Stallion - GPM

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Horst_DH (08.01.2016)

  • "Robson" is male
  • "Robson" started this thread

Posts: 3,252

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

32

Thursday, January 7th 2016, 9:52pm

Du köpnntest mit dem Ding doch locker Holz spalten

Ja, wennst die Tragflächen aus 3mm Stahlblech machst... :)
in Arbeit:Stallion - GPM

Social bookmarks