Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

1

Saturday, March 30th 2013, 2:47pm

Bojentender GALATEA 1:250 JSC m. LC- u. Holzergänzung-FERTIG !!

Hallo Freunde,
gestern hab' ich nicht nur die OCEANIC in Dienst gestellt, sondern auch schon mein nächstes Projekt in Angriff genommen, den Bojentender GALATEA. Dabei handelt es sich um ein "ähnliches" Schwesterschiff der PHAROS aus dem selben Verlag. Wer Näheres zum Bogen wissen will: http://kartonbau.de/forum/bojentender-ga…ffe/t14943-f74/

Ich habe mir dazu die hölzernen Decks sowie den LC-Satz gesorgt, der leider keine Relings enthält. Also werde ich da wieder mit den Standartteilen "rummurksen" müssen.

Der "Spantenaufbau" ist mal wieder JSC-typisch: Kiste hier, Kasten dort, ein Teilspant links, einer rechts. Das ganze auf einer Grundplatte ohne Klebelaschen und schon ist ein recht verwindungssteifer Grundaufbau (fast) fertig.

Mal schau'n, wie weit ich heute noch komme. Stand der Dinge seht Ihr unten.
Nochmals: FROHE OSTERN und bis denne,
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Galatea 001.jpg
  • Galatea 002.jpg
  • Galatea 003.jpg
  • Galatea 004.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "SHIPLOVER48" (Apr 26th 2013, 6:14pm)


  • "andiruegg" is male

Posts: 1,942

Date of registration: Jun 10th 2006

Occupation: pensioniert

  • Send private message

2

Saturday, March 30th 2013, 3:19pm

Hallo Kurt

Ein schönes und anspruchsvolles Modell, dem du aber sicher gewachsen bist nach dem, was du bei der Oceanic gezeigt hast. Viel Spass (den ich beim Zuschauen sicher haben werde)!

Andi
"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)

im Bau:IJN Mogami vor (answer)/nach (Model Hobby) dem Umbau zum Flugzeugtender als Parallelbau, L.S.N.S. Governor Moore (Modelarstwo Kartonowe)

fertig gestellt:
USS Maine (HMV) / Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi)

Ehemaliges Mitglied P_H

Unregistered

3

Saturday, March 30th 2013, 3:32pm

Hey Kurt

Anscheinend kreuzen sich zur Zeit unsere Geschmäcker wieder fast auf beängstigende Weise.
Für den Tonnenhof liegt die Galatea bereit. Um aber die Abwechslung hier bei zu behalten werde ich in diesem Fall doch ein anderes Modell vor ziehen, wenn ich dann endlich mal wieder in die Werft komme. Momentan ist ja eher Hochbau angesagt bei mir. Aber keine Angst, die Auswahl der Schiffe die bereit liegen lassen genügend Spielraum, die Pläne etwas um zu gestalten.

Erst muss aber mal bisschen Zeit und zweitens für den Schiffsbau her. Ostern ist wohl nix... :pinch:

Aber mit grossem Interesse verfolge ich Deinen BB allemal, da kannste Gift drauf nehmen.
Ich wünsche Dir viel Spass mit diesem spannenden Projekt und natürlich frohe Ostern!
Peter

  • "Gustav" is male

Posts: 2,736

Date of registration: Jun 16th 2011

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

4

Saturday, March 30th 2013, 4:47pm

Moin Kurt,

ein sehr schönes Modell, ich werde sein Wachstum mit Neugier und Interesse verfolgen und bin besonders auf die Wirkung des Holzdecks gespannt.
Ich wünsche Dir viel Freude beim Bau der Galatea und gutes Gelingen!

Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,372

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

5

Saturday, March 30th 2013, 5:30pm

Moin Kurt,
Deine Modellwahl ist mir eigentlich egal, hauptsache es erscheint hier wieder einer Deiner lockeren und absolut lesenswerten Berichte!!! :D
Gruß
Jochen

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

6

Saturday, March 30th 2013, 6:58pm

Moin Freunde,
erst einmal herzlich Willkommen und Dank für Euer Interesse. Klar, freu' ich mich, wenn Euch mein Stil immer noch gefällt. Und wenn das Nötigen denn kein Ende nimmt, mach' ich auch gleich weiter ;) :D :

Die 4 Nachmittagsstunden vergingen ausschließlich mit dem achteren Hauptdeck. Zuerst einmal überlegt, ob wohl das Holz zu dick aufträgt, wenn ich's einfach auf das gedruckte Originaldeck klebe. Eigentlich sprach bei Durchsicht des Bogens nichts dagegen. Doch zur Sicherheit habe ich mir Kopien davon gezogen, die ich - wie sich zeigen sollte - (wenn auch zu anderen Zwecken) noch brauchen würde.

Zuerst also mal die runden Ausnehmungen mit den Zipfeln rausschneiden (A). Sie sollen später die Bojen aufnehmen. Und dann ran an das Holzdeck!

Das Loslösen dieser ungewohnten Teile mit dem ungewohnten Material aus der Platine ging ich also an, wie sich die Igel vermehren: gaaaanz vorsichtig! -
Stück für Stück wurden sie dann an den entsprechenden Stellen mit Weißleim auf das Deck gepappt, wobei darauf zu achten war, dass die Twistlocks (oder was das für grüne Markierungen sind) sauber unter der Auflage durchschienen.

Als die "Holzarbeiten" beendet waren, war der Schriftzug "Winch" (C)ebenso verschwunden, wie die weiße Abgrenzungsmarkierung (B). Mit dem Wort "Only" achtern allein machte das so recht keinen Sinn. - "Was tun?", sprach Zeus...
Also hab' ich aus den Kopien in "Sekundärverwertung" die benötigten Buchstaben und die Teile der Sicherheitsmarkierung ausgeschnitten und auf das Holzdeck geklebt. -
Mal wieder ein Kompromiss... Aber damit kann ich leben, wünsche noch ein paar schöne Tage und grüsse aus Kiel,
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Galatea 005.jpg
  • Galatea 007.jpg
  • Galatea 008.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,506

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

7

Sunday, March 31st 2013, 8:42am

Jawohl, Kurt ! :)

Sehr schöne Modellbau"arbeit", die Sache mit dem Schriftzug und der Markierung.
Mir gefallen - ehrlich gesagt - die Proportionen dieser Dame Γαλατεία („die Milchweiße“) nicht so wirklich.

Aber gut, dass die Geschmäcker unterschiedlich sind; vermutlich würden wir sonst noch in Höhlen leben... :D
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

8

Sunday, March 31st 2013, 3:46pm

Moin Freunde,
mich reizen immer wieder Schiffe, die man hier nicht gar so häufig sieht. Egal, ob sie nun ästhetisch sind oder nicht. Eine "wohlproportionierte Schönheit" ist diese Dame wahrlich nicht, hat aber - wie ich meine - durchaus ihre Reize. Und wenn ich mir den Bogen so ansehe, dann kommt sie auch gut detailliert daher, was man ja wohl von JSC nicht immer gewohnt ist...
Nachher geht's weiter und mir juckt schon das Skalpell, denn morgen kommt "Erbschleicher-Kaffee- und Essbesuch". Da ich der Küchenchef sein werde, wird nicht viel Bastelzeit sein... ;( :rolleyes:
Gruß
Kurt

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

9

Sunday, March 31st 2013, 7:11pm

Moin Freunde,
dieser Osternachmittag gehörte mir!.... Ähhh...hmmm... also nee... eher der GALATEA, bei der ich ein ganzes Stück weiter, sprich: ein Deck höher gekommen bin. Auch die nächsten Aufbauwände sind drauf, bei denen Türen zum Aufdoppeln mitgeliefert werden. Leider ist die grafische BA nicht vollständig sondern eher fragmentarisch und die einzige (englische), die ich verstehe, ist recht allgemein gehalten, so dass ich doch immer wieder rätseln muss, wie's wohl weiter geht. Für mögliche Nachbauer hoffe ich, dass ich zumindest mit der bildlichen Dokumentation ausführlich genug bin. Für Nicht-Nachbauer, dass sie sich bei meinem Bericht nicht langweilen... :whistling: :wacko:



Also noch ein Deck höher, wo das nächste Holzteil zu verarbeiten war. Mit Weißleim geht das ganz wunderbar. - Bei der Passprobe zeigte sich, dass es ratsam ist, auf der zuvor fertig gestellten Ebene schon jetzt den Niedergang und die Reling zu montieren, da das obere Deck weit überkragt und man so später schlecht an die Montagestellen herankommt. Leider sagt die BA darüber nichts... aber ratsam ist es allemal!:



Noch immer hab' ich Probleme mit dem Anpassen / Runden / Knicken solch langer Relings und muss hier und dort neu ansetzen. Aber: es wird von Modell zu Modell besser und sauberer! - Und das macht mir Spass!



Nun ist also auch die nächste Ebene an Bord und alles passte bislang prima! Momentan hab' ich allerdings ein wenig Bedenken, wegen der vielen Klebelaschen an den Seiten, an die später die Bordwände kommen. Aber notfalls muss ich da eben die Schere aktivieren...
Zum Schluss meines Osterbastelns kam vorn noch der Ring drauf. Ich habe mich gefragt, was das soll. - Es ist eine Stütze und exakter Abstandshalter auf den später das Back- und Helideck kommt! - Aha! -



Aber auch hier: Man muss doch häufiger Rätsel raten, um zu der (hoffentlich) richtigen Lösung zu finden.
Damit sag' ich dann auch erstmal Tschüss bis zur nächsten Woche,
Kurt

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

10

Monday, April 1st 2013, 1:50pm

Ein regierungsamtliches "Du brauchst nur durchzusaugen - den Rest mach' ich denn..." bescherte mir statt Bad-Putzen dann wider Erwarten doch noch ein paar Vormittagsstunden auf der "Werft". -
"Dran" war jetzt das achtere Brückenhaus. Die Entscheidung war gestern Abend kurz vor'm Einschlafen gefallen: Die Fenster werden ausgeschnippelt und hinterklebt! - Dazu hab' ich das Teil auf Overheadfolie kopiert, dort die einzelnen Fensterpartien grob ausgeschnitten und mit Sekundenkleber "Pattex-Gel" (danke noch mal für den Tipp, Wiesel) hinter die Öffnungen geklebt. Zuvor noch die Tür aus einer Kopie aufgedoppelt, ebenso wie die Lüfterlamellen. Beim An-Bord-Bringen hab' ich wieder über die (bislang jedenfalls) tolle Passgenauigkeit gestaunt:



Wenn Ihr nun denkt: "Das war's denn wohl", so habt Ihr Euch getäuscht! - Nächste Baugruppe: das Helideck (Backdeck). Es besteht aus (später sichtbarem) Ober- und einem damit verklebten Unterteil:



Das umlaufende Sicherheitsnetz habe ich zuvor sauber weggeschnitten und will versuchen, es durch ein entsprechend zugeschnittenes Ameisengitter zu ersetzen. Klappt das nicht, so habe ich das Stück aufbewaht, um es ggf. stúmpf wieder anzukleben. Die sichtbare Schablone ist von einer Kopie:



Und hier nun der "Osterstand" der GALATEA, bevor gleich Leben in die Bude kommt...:

Hi-Torque

Professional

  • "Hi-Torque" is male

Posts: 1,116

Date of registration: Apr 6th 2010

Occupation: Project Manager

  • Send private message

11

Monday, April 1st 2013, 8:06pm

Hi Kurt,

Super work so far! The GALATEA is one of my favorites as well. I recall puzzling over mine copy along with its wood decks and wondering how to handle the markings...you succeeded admirably!

Best Regards,

Cris

Ehemaliges Mitglied P_H

Unregistered

12

Monday, April 1st 2013, 10:25pm

Hey Kurt

Da ist man mal 48 Stundn nicht online und der Mann stellt den Tender schon fast in Dienst. Sag mal, hat Dein tag mehr als 24 Stunden? Oder nimmst Du die Nacht noch dazu? :D

Toll! Mehr kann ich ich momentan nicht sagen...

Freundliche Grüsse
Peter

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

13

Tuesday, April 2nd 2013, 7:28am

@ Cris:
Yes, I hope this is the correct way of handeling the wooden decks. I don't see another solution.

@Peter_H:
Moin Peter,
na ja, manchmal nehm' ich die Nacht noch dazu oder die frühen Morgenstunden. So'n ausgeruhter Pensionär braucht ja nicht gar so viel Schlaf... :rolleyes: :thumbsup:
Gruß
Kurt

Ehemaliges Mitglied P_H

Unregistered

14

Tuesday, April 2nd 2013, 7:59am

Nochmals Hallo Kurt

Gestern war ich nach österlichen Verwandtschaftsbesuchen und gleich anschlieessender Probe zu müde um Dienen bisherigen BB genau durch zu lesen, deshalb mein sehr allgemein gehaltener Kommentar. Nun habe ich mir alles aus meinen 48 Stunden Abwesenheit durchgelesen und freue mich sehr über das gelesene.
Da mein englisch sich sehr allgemein, um nicht zu sagen rudimentär beschrenkt wird mir Dien BB eine sehr gute Anleitung werden. Du erlaubst mirhofentlich, dass ich ihn nach Beendigung ausdrucke und gleich zum Bogen dazu lege?

Was Dein Experiment mir Ameinsengitter angeht bin ich extrem gespannt. Bei meinem chinesischen Patrouillenschiff gibt es eine ähnliche Partie wo ich mir schon einige Gedanken gemacht habe, wie das vernünftig zu lösen ist. Ein aufgedrucktes Gitter montieren ist da nicht so toll. Also werde ich hier fleissig abkupfern, wenn Dien Vorhaben gelingt!

Schönen Tag und freundliche Grüsse
Peter

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

15

Tuesday, April 2nd 2013, 4:35pm

@ Peter_H:
Klar kannst Du mit dem BB machen, was Du willst! - Ich hoffe nur, dass er dann auch hilfreich ist, wenn Du dieses bullige Schiff angehst...

Nun bin ich wieder an dem "Point of no return" oder "To be or not to be" oder auch "Rundordner oder Vitrine", denn in vierstündiger "Sitzung" hab' ich die Teile der Seitenwände vorbereitet, die nun auf ihre "Hochzeit" warten. - Und natürlich hab' ich mir alle Mühe gegeben, nicht nur so sauber zu arbeiten, wie ich kann, sondern ich hab' auch Klüsen, Speigatten und Bulleyes ausgestochen, deren Ränder mit verdünntem Textilverstärker (Zahnstocher) ausgestrichen und die Kanten gefärbt. Nun hoffe ich, dass ich als "Standesbeamter" gute Arbeit bei der Verheiratung der Teile zu einem sinnvollen und ansehnlichen Ganzen leisten kann. Bitte Daumen drücken !!
Der Heckspiegel ist übrigens schon dran, darum sieht man ihn nicht. Ich habe mich entschlossen, das Schiff nach und nach von achtern nach vorn zu bauen, ohne die Teile vorher untereinander zu verbinden. Klebefläche steht genug zur Verfügung...
Gruß
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Galatea 025.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

16

Tuesday, April 2nd 2013, 6:23pm

Moin Freunde,
Dummheit muss bestraft werden :cursing: :cursing:

Das Heck klappte ganz wunderbar. Dann die vordere Sektion: Ich hätte schon "unterwegs" stutzig werden müssen, denn die Klüse mittschiffs war plötzlich nutzlos, weil hinter einer Aufbauwand versteckt. Und am Bug hatte ich dann gut 5mm zuviel, d.h. das Teil war zu lang. Dusseligerweise hatte ich beide Bordseiten parallel angeklebt. Vorn einfach kappen ging aber nicht, denn dann hätte das Teil der Ankertasche auf dem oben folgenden Bordwandstück nicht mit dem unteren korrespondiert. Also wieder runter mit dem ganzen Zeug! - Klar, dass das nicht ohne Schäden ging. Doch ich denke, die sind nicht so gravierend, dass das ganze Teil schon jetzt reif für die Tonne wäre. Ich kämpfe jedenfalls noch weiter.

Mein Fehler war, dass ich das kleine Wörtchen "Reserve" nicht beachtet hatte, das auf dem Bogen unter der Stelle mit dem roten Pfeil stand. Das hätte mich stutzig machen sollen. - Nicht das vordere sondern das achtere Teil wäre bei mir um ca. 5mm zu kürzen gewesen... Ich Depp!
Morgen geht's weiter, denn die regierungsamtliche Verlautbarung besagt, dass ich zwei tote, Schrecken verbreitende Monster im Keller (Mäuse) umgehend zu beseitigen und durch Aufstellen von Fallen dafür zu sorgen habe, dass derartig Herzinfarkt fördernde Ungeheuer unsere Festung nicht mehr erstürmen können...
Gruß und'ne schöne, "kurze" Arbeitswoche,
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Galatea 026.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,506

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

17

Tuesday, April 2nd 2013, 7:54pm

Moin Kurt,

Dein Baubericht ist mal wieder sehr hilfreich für Nachbauer.
Wer ihn liest, macht diesen Fehler jedenfalls nicht mehr...

:P

Nimm Dir doch einfach mal mehr Zeit bei der Vorbereitung des Baus.
Ich studiere jeden Bauabschnitt anhand des Bogens und der Anleitung sehr ausgiebig und baue ihn erst einmal in Gedanken zusammen.
Gut, ich brauche auch immer viel Zeit...

Aber ich bilde mir ein, dass es ich auszahlt...

Buchtipp für Dich: (weltbild.de) ;)
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,372

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

18

Tuesday, April 2nd 2013, 9:37pm

Moin Kurt,
eigentlich solltest Du Euer Haus als Heimatzoo deklarieren und Eintritt verlangen! Mäuse und Marder (was macht er eigentlich???) - wer hat das schon???
Gruß aus Flensburg
Jochen

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

19

Wednesday, April 3rd 2013, 7:10am

@ Wiesel:
Recht hast Du! - Noch immer hoffe ich, dass auch mich die Gelassenheit des Alters irgendwann ereilen wird. - Einmal mehr hatte das Lustprinzip (emotionale Ebene)die Oberhand über die Einsicht und Disziplin (rationale Ebene)... würde meine Psychologentochter sagen... Ich gelobe Besserung und bilde mir ein, auf dem richtigen Weg zum Ziel zu sein. Man verzeihe mir den einen oder anderen Ausrutscher...

@ Jochen:
Gute Idee! Zumal ich auch zeitweise noch Hasen (echte - keine Karnickel !!), Fasane und Rehe zu bieten hätte. Zeitweise kann man sogar Igel beim Liebesspiel beobachten... 8o :rolleyes: Das ist halt die Kehrseite eines Hauses mit unverbaubaren Blick auf Wiese und Wald am Ackerrain... Ich häng' mal'n Bild von der Terrasse aus dran:
Gruß
Kurt
P.S.: Wetten dass die Bettvorleger nicht Meister werden ??
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Galatea 028.jpg

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,372

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

20

Wednesday, April 3rd 2013, 12:20pm

Moin Kurt,
welche Idylle! Da kann man neidisch werden - insbesondere meine Frau, die im Gegensatz zu mir am liebsten aufs Land ziehen würde!
Zu Deiner Wette: So bescheuert bin ich nicht, dass ich dagegen halte! Die sollen mal das bleiben was sie sind - jedenfalls kein Deutscher Meister!
Gruß
Jochen

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

21

Wednesday, April 3rd 2013, 1:57pm

Hallo Freunde,
mein ganzer Bastelvormittag verging mit "Rettungsmaßnahmen" und Vollendung des Rumpfes der GALATEA. Einen Teil des Deckshauses hatte ich gestern noch vorbereitet, also ist der auch schon an Bord.
Dass das kein optimales Ergebnis mehr werden konnte, war mir klar.
Trotzdem: unter den gegebenen Umständen muss ich mit dem Ding so zufrieden sein. Und wenn man nicht gerade Makros macht: der Gesamteindruck ist sooo schlecht nicht. Auch denke ich, dass man später von einer Menge anderer Dinge abgelenkt sein wird. Für den Rundordner ist mir das Modell definitiv zu schade.

Noch ein Tipp für Nachbauer:
Leider wimmelt es vor Klebelaschen an allen Ecken und Kanten. Nehmt davon so viele ab, wie möglich und verklebt stumpf. - Schneidet man wie ich Bulleyes, Klüsen und Speigatten aus, so stören die Laschen sowieso überall!

Bis heute Abend grüßt
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Galatea 029.jpg
  • Galatea 030.jpg
  • Galatea 031.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

22

Wednesday, April 3rd 2013, 7:10pm

So Freunde,
dies ist ein Basteltag von Morgens bis Abends, da meine weitaus bessere Hälfte heute (ausschließlich weibliche) Canastagäste hat und sie zu bekochen hat(te). So konnte ich jetzt schon ein paar Stunden ungestört weiter bauen und bin mit dem Erreichten zwar zufrieden, jetzt aber an einem Punkt angelangt, wo ich mir'was einfallen lassen muss. Aber seht selbst:
Zuerst habe ich das innere Schanzkleid achtern angebracht. Klüsen und Speigatten paßten schön übereinander, nachdem ich die Streifen an den Ecken durchtrennt und vom längeren Teil 1mm abgeschnitten hatte. - Auch das Brückenhaus nahm weitere Formen an:



Für Nachbauer:
Die Kantenfärberei sollte man erst machen, wenn das innere Schanzkleid dran ist. Ich denke, dann wird es sauberer als bei mir...

Weiter ging's mit den Aufbauwänden der Brücke, wenn man denn da von "Wänden" sprechen kann. Eigentlich ist es mehr Glas als Wand. Und da ich mit dem "Verglasen" schon mal angefangen war, muss ich konsequenterweise auch damit weiter machen. Auch hier hatte ich mir die Brückenfront auf Overhead-Folie kopiert, geringfügig kleiner ausgeschnitten als die Kartonteile und mit Sekundenkleber befestigt. Hält prima mit dem Pattex-Gel. Und meine Finger sind auch noch nicht zusammengepappt...
Doch nun (s.o.) werd' ich mir' was einfallen lassen müssen, denn die alte, graue Fensterstruktur verblasst auf der Folie doch sehr, so dass man in das Ruderhaus hineinschauen kann. Da muss also was passieren, damit man nicht in eine leere Brücke guckt. - Einfach wäre es, rückwärtig deckend zu pönen. Bevor ich das mache, probier' ich erstmal etwas Anderes... Hab' schon'ne Idee und hoffe, es läßt sich (für mich) umsetzen...



Bis denne,
Kurt

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

23

Thursday, April 4th 2013, 6:19pm

Mein Untermieter namens Marder weckte mich heute mal wieder um viertel nach sechs! Zwar suchte er -wie er es seit geraumer Zeit immer macht - schnell wieder das Weite, doch sein "Vermieter" war nun mal wach, schmiss die Kaffeemaschine an (8 Tassen), nahm eine ausgiebige Wechseldusche und fragte sich: "Und nu'???" - Was kann man Sinnvolleres zu solch früher Stunde tun, als...

So ging es also wieder an die Brücke mit dem Versuch, meine Idee von gestern zu verwirklichen. Kopien entsprechender Bögen aus der NORDIC und der MARIA S. MERIAN waren schnell gemacht. Dann hab' ich die Brücke phantasievoll "möbliert. Natürlich kann das mit dem Original nicht authetisch sein, aber nachher erahnt man durch die Fenster höchstens etwas von Interieur...:



Zuvor hatte ich (wegen der sehr dünnen Stege) die achtere Fensterfront rückwärtig mit 50:50 verdünntem Textilverstärker eingespinselt, um das Ganze für's Aussticheln etwas stabiler zu machen und machte mich nun an die Arbeit. - Zuerst das Ritzen und Knicken, dann erst das Aussticheln der Fenster. Dabei habe ich die einzelnen, senkrechten Segmente an den Knicklinien durchtrennt, um sie später stumpf wieder gegeneinander zu kleben. Erheblich stabiler wurden die Teile noch dadurch, dass ich zum "Verglasen" wieder Overheadfolie verwendete:



Die folgenden Fotos zeigen nun den derzeitigen Baustand der GALATEA, wobei das Brückendeck vorerst noch lose aufgelegt ist. Die Möblierung des achteren "Fahrstandes" werde ich morgen aus "geborgten" Teilen der MARIA ... machen.
Übrigens: meine weitaus bessere Hälfte runzelt mal wieder die Stirn... Was das wohl heißen soll? - Aber ich trau' mich nicht, sie zu fragen...
Bis denne und einen Gruß von der Küste,
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Galatea 040.jpg
  • Galatea 041.jpg
  • Galatea 042.jpg
  • Galatea 043.jpg
  • Galatea 044.jpg
  • Galatea 046.jpg

Ehemaliges Mitglied P_H

Unregistered

24

Thursday, April 4th 2013, 6:26pm

Hey Kurt

Dass Du die Brücke ausbaust finde ich g....ähm toll. Und es sieht (mal wieder aus meiner bescheiden Sicht) klasse aus, ein richtiges Sahnehäubchen!
Da darf man gespannt sein, wie das achterne Teil ausgestattet wird!

Freundliche Grüsse
Peter

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,506

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

25

Thursday, April 4th 2013, 7:31pm

...das Aussticheln der Fenster. ...



Das hast Du ja inzwischen richtig gut drauf, Kurt! Kompliment. :)
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

26

Friday, April 5th 2013, 1:44pm

@ Peter H & Wiesel:
Herzlichen Dank! - Hat mich auch den einen oder anderen Tropfen Angstschweiß gekostet!

Liebe sonstige Pappgemeinde,
in einer ausgedehnten Vormittagsschicht sind die Elektriker auf der MSGmbH mit der Einrichtung von Brücke und Steuerstand nun fertig geworden. Bevor die ganze "Pracht" nun unter dem Peildeck auf "never come back to the tageslicht" verschwindet, schnell noch die Beweisfotos, dass in den "Glaskästen" tatsächlich'was drin ist...
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Galatea 047.jpg
  • Galatea 048.jpg
  • Galatea 049.jpg

27

Friday, April 5th 2013, 2:12pm

Moin Kurt,

na, das macht doch richtig was her! :thumbsup:

Beste Grüße

Fiete

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

28

Friday, April 5th 2013, 6:13pm

@ Fiete: Ja, nur schade, dass man gleich kaum noch was davon sieht!

So Freunde,
klar ging es weiter, nachdem ich mich um die vermaledeiten Timer für die Jalousien kümmern mußte. Hatten einen Stromausfall, der mal wieder dazu führte, dass sämtliche Steuerungsprogramme rausgeflogen sind. Und leider kann man die "Bruksanvisning" nur mit Lupenbrille lesen, wenn man damit durch ein Raster-Elektronenmmikroskop guckt... Sch...technik!

Den ganzen restlichen Nachmittag hab' ich mich um den Weiterbau der Brücke samt LC-Relings und Niedergängen gekümmert. Versuchsweise hab' ich bei zwei kleinen Niedergängen mal die plastische Ätzteil-Variante probiert und ich muss Euch sagen: ENDLICH HAB' ICH DAS PRINZIP VERSTANDEN !! - Das kann ich dann gleich mit dem Versprechen verknüpfen, dass es beim nächsten Modell keine "Rutschbahnen" mehr geben wird, sondern erstmals alle Niedergänge plastisch gemacht werden!

Ansonsten hier die heutigen Wasserstandsmeldungen mit der nun zugebauten Brückeneinrichtung und aufgesetztem Peildeck:
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Galatea 052.jpg
  • Galatea 053.jpg
  • Galatea 054.jpg
  • Galatea 055.jpg
  • Galatea 056.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

29

Friday, April 5th 2013, 6:17pm

Mit zwei Ganzkörperaufnahmen dieser doch etwas unproportioniert-bulligen Dame verabschiede ich mich für heute und sage
Tschüss aus Kiel,
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Galatea 057.jpg
  • Galatea 058.jpg

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,372

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

30

Friday, April 5th 2013, 9:11pm

Moin Kurt,
wenn man das Modell so anschaut, wundert man sich, dass es in der See gerade liegt! Bei dem massigen Vorbau und hinten nichts????! Jetzt ist mir auch klar, warum Schiffe weiblich sind :D .
Gruß von Fanø
Jochen

  • "Joachim Frerichs" is male

Posts: 5,549

Date of registration: Jan 23rd 2005

Occupation: Kfz-Sachverständiger

  • Send private message

31

Saturday, April 6th 2013, 7:15am

Ahoi Jochen und Kurt,

joh, dass Ding hat wirklich einen ordentlichen Vorbau :D

Aber wenn man sich diesen Film anschaut, dann weiss man, wofür so ein großer Vorbau gut sein kann:

http://www.youtube.com/watch?v=t-HaTWIznGE

Schlimm ist, wenn man bei solchem Seegang auch noch die Ladung verliert :( :

http://www.youtube.com/watch?feature=end…VkY17zzLEA&NR=1


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

This post has been edited 1 times, last edit by "Joachim Frerichs" (Apr 6th 2013, 7:25am)


Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

32

Saturday, April 6th 2013, 10:03am

@ Jochen:
Nichts gegen einen ordentlichen Vorbau bei den Damen - im Gegenteil! - aber auch ein schön gerundetes Heck ist nicht zu verachten. Und das vermisse ich denn bei der GALATEA doch etwas...

@ Jo:
Jou, jou - die Dame steckt die Nase ja ganz schön rein in's Element! Aber extremes (Auf-)Stampfen bei Widerstand von vorn ist bei den Damen doch völlig normal - oder?
Eindrcksvolle Aufnahmen... auch wegen der Hilflosigkeit des Menschen, wenn "Ladung" über Bord geht und es dabei auch noch zu "Kettenraektionen" kommt... Hmmm... wenn man sich mit der Schifffahrt beschäftigt, könnte man glatt zum Philosophen werden...
Gruß und schönes Wochenende,
Kurt

This post has been edited 1 times, last edit by "SHIPLOVER48" (Apr 6th 2013, 10:09am)


Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

33

Saturday, April 6th 2013, 7:17pm

In Anbetracht des überraschend frühlingshaften Wetters und dem für morgen erwarteten neuen Schneefall ordnete die Regierung heute ausgedehntes Spazierengehen (Schuhe-Shopping inclusive) an. Sich solchen Anordnungen zu widersetzen, ja, auch den blossen Versuch zu unternehmen, wird umgehend mit 3 Tagen schlechter Laune geahndet... Will man das? - Nein! - Also war auf meiner kleinen Werft (fast) feiertägliche Ruhe angesagt und die Bastelzeit auf zwei Stunden limitiert.

Während dieser Zeit habe ich noch die restlichen Relings am Brückenhaus angebracht und kann dieses Kapitel mit ca. 1m verbrauchten LC-Materials bei diesem Schiff abschließen. Nebenbei noch die beiden, einfache Schornsteine gemacht, die aber noch Rauchabzüge verpasst kriegen. Mehr ist für heute nicht zu vermelden. Außerdem sagt ein Bild mehr als 1000 Worte - hier also die "Wasserstandsmeldungen":
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Galatea 059.jpg
  • Galatea 060.jpg
  • Galatea 061.jpg
  • Galatea 062.jpg
  • Galatea 063.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

34

Sunday, April 7th 2013, 7:05pm

Moin Günter,
ich hab' überhaupt nichts gegen "füllige" Damen und was die MELLUM angeht, da geb' ich Dir Recht!

Guten Abend sonstige Freunde!
"Willst Du nicht endlich mal in der Garage das Regal...??" - Klar, wollte ich! - Was wohl, wenn ich nicht "gewollt" hätte? - Und so kam meine andere, weibliche Liebe namens GALATEA heute etwas stiefmütterlich davon. Um Fragen vorzubeugen: Nein, männliche Lieben hab' ich nicht... :sleeping:

Eigentlich hätte ich den Bordkran heute fertig bekommen wollen, das klappte aber (wg. oben) nicht. Deshalb nur eine fragmentarische Darstellung des heute (nicht) Geschafften:

Der Unterbau für den Bordkran war recht einfach. Lobend muss ich erwähnen, dass die Türen zum Audoppeln mitgeliefert werden was ja bei JSC nicht unbedingt selbstverständlich ist. Und wenn man "Rot" schon mit im Drucksatz hat: warum nicht auch eine Verdoppelungsmöglichkeit für all die Feuerlöschkisten an Bord? Platz wäre genug...- Nun ja...

Auf Fotos hatte ich gesehen, dass die Reling dort anders ist. So habe ich dort denn auch LC-Relings polnischer Provenienz verbaut. Langsam komm' ich auch d a m i t halbwegs klar...



Dann dachte ich faule Socke anfangs, dass die "einfache" Ausführung vielleicht genügen würde... Neeee... das geht so gaaar nicht!



Also bin ich mit der detaillierten Version angefangen, habe bislang aber noch keine vorzeigbaren Ergebnisse erzielt. Mal seh'n, wie's morgen ist...
Einen Eindruck davon mag die BA liefern:



Bis dahin wünscht einen schönen Wochenanfang
Kurt der Fischkopp

This post has been edited 1 times, last edit by "SHIPLOVER48" (Apr 7th 2013, 7:18pm)


Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

35

Monday, April 8th 2013, 6:27pm

Moin Freunde,
nach reiflicher Überlegung hab' ich mich entschlossen, den Bordkran (ein Modell im Modell) erstmal beiseite zu legen und mich erstmal mit den "Niederungen" der noch auf dem Achterdeck und Helideck zu montierenden Teile zu befassen. Nicht, dass ich mir mit dem A... das wieder umhaue, was ich gerade produziert habe...

Nach Mausefallencheck (immer noch gespannt die Fallen - aber der Speck is' weg...) und Auffüllung des mittlerweile auf "0" reduzierten Vorrats an Gerstenkaltschale ging's also weiter mit ein paar Teilen auf dem Achterdeck.
Ein paar Poller, eine Luke, Schanzkleidstützen, sowas wie ein Spill - und das gleich 2x - und dann so'ne Art "Raketenwerfer", von dem ich nu' gar nich' weiß, was er darstellt...
Egal! - Gebaut und an Bord gebracht.
Von den Dingern gibt's noch weitere zwei, die allerdings auf dünnem Papier gedruckt sind. Werd' ich auf 120g kopieren, denn so scheinen sie mir doch zu dünn. Warum eines davon "normal" und die anderen beiden auf dünnem Papier gedruckt sind... keine Ahnung!

Für Nachbauer: Tut Euch den Gefallen und schneidet bei diesen Teilen sämtliche Klebelaschen weg! Sie stören mehr als dass sie helfen. Stumpf verklebt geht das ganz wunderbar!



Dann ging's weiter mit dem Back- (Heli-)Deck, für das ich ja mein Ameisengitter entsprechend vorbereitet hatte. Um es vorweg zu nehmen:
Ich würde es nicht noch mal machen. Es ist einfach zu schwierig für mich, aus dem Edelstahlgeflecht haargenau die Form auszuschneiden, die solch ein Teil dann haben soll. Ich denke, für Radarschirme, Grätings etc. ist das o.k. und kann auch vernünftig bearbeitet werden. Doch trotz Schablone, genauem Vorzechnen und sorgfältigem Schneiden: Zumindest i c h hab's nicht so hingekriegt, wie ich's mir eigentlich vorgestellt hatte:



Damit ist denn auch wieder ein weiterer (Bastel-( Tag vorbei und "soziale Verpflichtungen" wollen erfüllt werden...
Gruß von der Ostsee sendet
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Galatea 069.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

36

Tuesday, April 9th 2013, 6:22pm

Moin pappenknickende Freunde,
müüüüühhhhsam ernährt sich (nicht nur) das Eichhörnchen! - Irgendwie war das nicht mein Tag heute. Kennt Ihr das auch, dass man spürt: irgendwie (weiß der Teufel warum) findet man nicht die richtige Einstellung und den richtigen Spass am Modell, will aber trotzdem ein wenig machen, um die Zeit nicht ungenutzt verstreichen zu lassen? - So ein Tag war heute für mich...

Immerhin wurde der Mast fertig, wobei ich nicht weiß, ob ich den Platformen nicht doch noch Relings spendieren soll, obwohl der Bogen keine vorsieht. - Auch das Vorschiff ist nach der Montage der beiden "Raketenwerfer" (ich weiß immer noch nicht, was die Dinger darstellen sollen) nun auch komplett. - Neben allerlei einfachem Kleinkram warten "nur" noch zwei Brocken auf mich: der Bordkran, der's in sich hat und dann etwas, was ich noch n i e gemacht habe: Flugzeugbau! - Wenn er denn schon mitgelifert wird, der Heli, dann kommt er auch an Bord!
Doch bis dahin wird's noch ein paar Basteltage dauern...
Von der Ostseeküste grüßt
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Galatea 078.jpg
  • Galatea 076.jpg
  • Galatea 075.jpg

37

Wednesday, April 10th 2013, 7:43am

Moin Kurt,

Günter hat Recht, das sind Kräne, das geht schon aus der Beschriftung der Teile hervor.

Macht sich gut, die GALATEA.

Beste Grüße

Fiete

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

38

Wednesday, April 10th 2013, 6:35pm

@ Günter & Fiete:
Dank für Eure Aufklärungsarbeit - nu' weiß ich Bescheid:

Hallo sonstige Pappenfreunde,
frei nach dem Motto "Ein Tag ohne Modellbau ist ein verlorener Tag", ging's wieder ein Stück weiter, auch wenn ich eigentlich keine Lust hatte, denn das morgendlichen "Shoeshopping" (für die Regierung und für mich) hatte mich doch ziemlich genervt... Zumal angedeutet wurde, dass das Schuhregal eigentlich zu klein sei... Hmmm... muß ich mir wohl'nen Kopf drüber machen...

Aber dennoch: auch die GALETEA kam auch ein Stückchen vorwärts - wenn auch nicht sehr viel. -
Es sind halt Kleinigkeiten wie Davids, Rettungsdinseln und LC-Teile, die in diesem Fall ä u ß e r s t sensibel sind und wo ich zusätzlich noch dauernd in die BA schauen muss... I
ch will b a u e n und nicht dauernd lesen, rätseln um dann - immer noch nichtsicher, das Richtige (oder auch das Falsche) zu tun - irgendwie, irgendwo Kinken zu bauen.

Nahcdem ich den gersamten LC-Satz weiß gesprüht hatte, hab' ich denn heute die ersten Teile davon verbaut. Neee - so richtig erschöpfend ist die BA dazu nicht.
Und ich muss sagen: ich hasse es, mehr Zeit damit zu verbringen, mich mittels BA und Skizzen schlau zu machen. - Verdammt noch eins: ich will 2D in 3D verwandeln... sonst nichts !!!
Mit ein wenig Wut im Bauch sage ich aus dem hohen Norden für heute
Tschüss
KLurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Galatea 080.jpg
  • Galatea 081.jpg
  • Galatea 082.jpg
  • Galatea 083.jpg
  • Galatea 085.jpg
  • Galatea 084.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

39

Thursday, April 11th 2013, 5:56pm

@ Günter:
Ich weiß, was Du meinst. - Es ist wirklich ein "mühsames Geschäft", das nun auch mit der GALATEA abläuft.
Die letzten "dicken Brocken": Bordkran, Hubis und Bojen schieb' ich noch ein wenig vor mir her, bis ich nicht mehr anders kann.

Also hab' ich mich heute mit den Booten an der Steuerbordseite beschäftigt!
Das vordere ist ein Schlauchboot, das ich gern besser gestaltet hätte. Meine alte SUNNANVIK hatte welche an Bord. Doch die sind erheblich zu gross und leider bin ich ein EDV-Embryo, das nicht in der Lage ist, sich so'n Teil auf die "richtige" Größe zu bringen. - Also muss das so seinen Willen haben...

Zeiter Klops war das achtere Boot. Ziemlich detailliert gemacht das Ganze. Dennoch konnte ich mich nicht bremsen und hab ihm nicht nur eine Reling achtern und einen kleinen Mast vorn spendiert, sondern hab' auch den Kran noch mit aufgedoppelten Gelenkronden ein wenig aufgepeppt.

Ja, manchmal packt's selbst mich, der ich eigentlich lieber "schnell" (was ist das bitte??) zum E§rgebnis kommen möchte. - So aber verging mein fast 4-stündiger Bastelnachmittag mit diesem wenigen Fitzelkram...
Reue? - Nee... ich hab's "meditativ" genossen...
Gruß aus Kiel,
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Galatea 086.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

40

Thursday, April 11th 2013, 6:46pm

Hallo Günter,
unsere Frauen müssen Zwillinge sein...! Obwohl: meine schüttelt auch noch den Kopf "ob meines Tuns" :S :love: :pinch:
Gruß
Kurt

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Social bookmarks