This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Nosports

Professional

  • "Nosports" started this thread

Posts: 970

Date of registration: May 13th 2007

  • Send private message

1

Wednesday, January 23rd 2008, 6:43pm

Blender Frage mal wieder

Wie kann man eine leere Datei zum starten erzeugen ?

Wenn ich auch New gehe, dann kommt die Frage ob ich alles löschen will - mit ja antworten.

ABER : es ist immer noch das alte Modell drin. (was auch automatisch geladen wird, hat mich bisher nicht gestört, aber nun störts mich doch :rotwerd:)

  • "hemingway" is male

Posts: 2,214

Date of registration: Jan 31st 2006

Occupation: Arzt

  • Send private message

2

Wednesday, January 23rd 2008, 7:00pm

Hallo,

man kann sich seine Startkonfiguration als "User default" speichern.

Also: wenn Du eine leere Startdatei haben willst, alles löschen, STRG-U drücken und "Save User Defaults?" bestätigen. Schon erscheint beim nächsten Programmstart alles so wie eingestellt.

Kannst Dir auch eine Dreiseitenansicht als Startdatei speichern oder, oder, oder...


Schönen Gruss
Bernhard

This post has been edited 1 times, last edit by "hemingway" (Jan 23rd 2008, 7:04pm)


Nosports

Professional

  • "Nosports" started this thread

Posts: 970

Date of registration: May 13th 2007

  • Send private message

3

Friday, January 25th 2008, 11:03pm

RE: Blender Frage mal wieder

:] =) =)

Nosports

Professional

  • "Nosports" started this thread

Posts: 970

Date of registration: May 13th 2007

  • Send private message

4

Friday, January 25th 2008, 11:50pm

RE: Blender Frage mal wieder

Und dann gleich mal 4 weitere Fragen :

* Wie bzw wo wird der Drehpunkt in Blender eingestellt, bzw woher nimmt Blender den Drehpunktt ?????
Das hab ich bisher einfach nicht kapiert :( :(

* wie kann man einen Vertice oder auch mehr entlang einer beliebigen Achse verschieben ???
(am besten entlang einer Achse die durch 2 Vertices gewählt wurde)

* und wie funktioniert der SNAP ?
Hab dort schon viel gelesen udn probiert, aber bei mir funtkioniert er nicht. Vermutlich hab ich was nicht richtig eingestellt oder groß überlesen...

* kann man eine bestimmte Fläche als Ansichtsebene einstellen ?
(damit man einen Punkt auf genau dieser Fläche verschieben kann)

This post has been edited 1 times, last edit by "Nosports" (Jan 25th 2008, 11:52pm)


  • "hemingway" is male

Posts: 2,214

Date of registration: Jan 31st 2006

Occupation: Arzt

  • Send private message

5

Saturday, January 26th 2008, 8:21am

Hallo Nosports,

alle Fragen kann ich leider auch nicht beantworten...

Zu 1: Der Drehpunkt.

Dieses Thema ist erschöpfend in diesem BlenderWiki-Artikel erklärt:
http://de.wikibooks.org/wiki/Blender_Dok…Der_Pivot-Punkt

Nosports

Professional

  • "Nosports" started this thread

Posts: 970

Date of registration: May 13th 2007

  • Send private message

6

Saturday, January 26th 2008, 9:05am

hm ja super auf jeden Fall.

Kein Wunder dass ich das nciht gefunden haben......
Pivotpunkt :rolleyes: Denglisch .....

woody

Master

  • "woody" is male

Posts: 2,577

Date of registration: May 20th 2004

Occupation: Dipl.-Informatiker

  • Send private message

7

Saturday, January 26th 2008, 9:52am

Hallo Chriess,

vielleicht kann ich zu Punkt 2 was beitragen, auch wenn es keine perfekte Lösung in Deinem Sinn ist:

Ich habe ein Dreieck mit einem 4. Punkt auf einer Kante und eine Verbindungslinie zum gegenüberliegenden Punkt. Und diesen 4. Punkt will ich jetzt entlang der Kante verschieben. Dann markiere ich einen der Eckpunkt der Kante, setze den Cursor darauf, markiere anschließend den zu verschiebenden Punkt zusätzlich und Skaliere durch Drücken der s-Taste. Damit kann ich de-Facto den Punkt entlang der Kante verschieben.

Vielleicht hilft Dir das ein bisschen weiter. Bilder findest Du im Anhang.

Servus, Woody
woody has attached the following images:
  • bild-01.jpg
  • bild-02.jpg
  • bild-03.jpg
  • bild-04.jpg

Nosports

Professional

  • "Nosports" started this thread

Posts: 970

Date of registration: May 13th 2007

  • Send private message

8

Saturday, January 26th 2008, 10:06am

Quoted

Original von woody
Hallo Chriess,

vielleicht kann ich zu Punkt 2 was beitragen, auch wenn es keine perfekte Lösung in Deinem Sinn ist:

Ich habe ein Dreieck mit einem 4. Punkt auf einer Kante und eine Verbindungslinie zum gegenüberliegenden Punkt. Und diesen 4. Punkt will ich jetzt entlang der Kante verschieben. Dann markiere ich einen der Eckpunkt der Kante, setze den Cursor darauf, markiere anschließend den zu verschiebenden Punkt zusätzlich und Skaliere durch Drücken der s-Taste. Damit kann ich de-Facto den Punkt entlang der Kante verschieben.

Vielleicht hilft Dir das ein bisschen weiter. Bilder findest Du im Anhang.

Servus, Woody


Hmmja, aber das funktioniert nur für einen Punkt, denn wenn ich nun senkrecht zur Fläche oben und unten noch einen Punkt habe, dann werden diese beiden zusätzlichen Punkte zwar auch in die Richtung verschoben, aber gleichzeitig wächst entsprechend der skalierung auch der Abstand zu Fläche.

Ich müsste also irgendwie lokal ein Verschiebundskoordinatensystem entlang der Kante definieren können damit es klappt.

MiZi

Intermediate

Posts: 215

Date of registration: Apr 29th 2005

  • Send private message

9

Saturday, January 26th 2008, 11:08am

Hallo chriess,

hast du's schonmal mit "S, Shift+Z, Shift+Z" (also zweimal) probiert? Wenn du als sekundäres Koordinatensystem "View" gewählt hast ("Alt+Space") erhältst du skalierung in der xy-Bildschirmebene, wobei die z-Koordinaten beibehalten werden ("Scale locking view z").

Das führt natürlich sofort zu deiner Frage 4: Die hatte ich schonmal behandelt. Die Fläche, in der du arbeiten willst selektieren, dann "Shift+V", "Top" und schon ist dein Viewport parallel zur gewählten Fläche ausgerichtet. Wenn du jetzt noch mit "Alt+Space" "View" das Koordinatensystem umstellst, kannst du wie oben beschrieben vorgehen.

Falls Unklarheiten bestehen, fragen.

Micha

  • "hemingway" is male

Posts: 2,214

Date of registration: Jan 31st 2006

Occupation: Arzt

  • Send private message

10

Saturday, January 26th 2008, 12:50pm

Hallo Chriess,

Zu Frage 3:

Die "normale" Snap-Funktion wird hier auf deutsch erklärt:

http://de.wikibooks.org/wiki/Blender_Dok…_Men%C3%BC#Snap

Die relativ neue Mesh-Snap-Funktion wird hier in einem englischen Tutorial erklärt:

http://wiki.blender.org/index.php/Tutorials/Snap

So...damit hätten wir mal wieder alle Aufträge abgearbeitet... :rolleyes:

...ach was, Fragen beantworten macht auch Spaß! :)

Servus
Bernhard

This post has been edited 1 times, last edit by "hemingway" (Jan 26th 2008, 1:24pm)


Nosports

Professional

  • "Nosports" started this thread

Posts: 970

Date of registration: May 13th 2007

  • Send private message

11

Saturday, January 26th 2008, 1:27pm

o o o Aufträge.....

Naja @)

Also super auf jeden Fall danke.

Das mit dem SNAP kenn ich, aber ich such grad einen SNAP der nicht auf Vertices geht, sondern mit dem ich einen Vertice auf eine Line setzten kann.
Aber immerhin hats mit der Anleitung mal funktioniert, anscheinend kann man nicht direkt auf eine Line Snappen :(

Deswegen auch die Fragen. Als Workaround kann man auf der Line einen Punkt mit Split und dann auf die Position verschieben und dann auf den neuen Punkt snappen.

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks