This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, May 23rd 2015, 3:22pm

Black Pearl, Oriel, 1:100

Hallo,

ich habe mir den Bausatz der Black Pearl von Slawomir gegönnt. Denn ich bin ein Fan der Filmreihe. Der Druck ist gut und mir gefällt das Deck besonders gut. Die Anleitung ist leicht verständlich und es liegt auch eine Übersetzung auf Deutsch und Englisch des schriftlichen Teils bei. Es wurde auch mit verschiedenen Papierstärken gearbeitet. Die Segel scheinen auf 80 g Papier gedruckt zu sein. Bei der Takelagenanleitung könnten die Hinweise auf einige Knoten und Verbindungen ruhig größer sein. Sie sind ein wenig zu klein finde ich.

Doch leider gibt es ein Problem: Die Segel sind doppelseitig bedruckt und leider um 1 mm verschoben. Sie sind nicht deckungsgleich. Ich habe Slawomir dazu angeschrieben, die Antwort werde ich noch nachreichen.

Gruss Andy
nasymon has attached the following images:
  • P1040056_kartonbau.jpg
  • P1040057_kartonbau.jpg
  • P1040058_kartonbau.jpg
  • P1040059_kartonbau.jpg
  • P1040060_kartonbau.jpg
  • P1040061_kartonbau.jpg
  • P1040062_kartonbau.jpg
  • P1040063_kartonbau.jpg

2

Monday, May 25th 2015, 5:03pm

Servus,

ich bekam von Slawomir Antwort. Der Verlag sieht den Versatz als geringfügig an. Man sollte es dann übermalen. Eine enttäuschende Antwort für mich.

Gruss Andy

Posts: 6,046

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

3

Monday, May 25th 2015, 7:58pm

Hallo Andy,

danke für die Vorstellung.

Der von Dir zu Recht gerügte Mangel ist ein Grund, warum ich nur noch sparsam Bögen dieses Verlags kaufe. Immer wieder Versatz, z.T. sogar Verschmierungen. Slawomir nimmt die Bögen anstandslos zurück, aber umtauschen bringt leider nichts, weil sich die Fehler durchziehen.

Was mich daran wirklich irritiert ist die Tatsache, dass der Oriel-Verlag direkt an eine Druckerei angebunden ist.



Zaphod

4

Monday, May 25th 2015, 8:06pm

Für mich persönlich hat sich der Verlag nun erledigt. Bauen werde ich das Modell schon irgendwann. Dann lasse ich mir was einfallen.

Gruss Andy

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Social bookmarks