This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Uwe Jäger

Intermediate

  • "Uwe Jäger" is male
  • "Uwe Jäger" started this thread

Posts: 283

Date of registration: Aug 25th 2004

Occupation: Personal- u. Einsatzplaner

  • Send private message

1

Tuesday, October 4th 2005, 7:26pm

Bin ich ein Werkzeugerfinder?

Hallo klebende Gemeinde,

möchte heute mal kurz ein Hilfsmittel zum fixieren und zusammenziehen von verdeckt liegenden Klebefalzen vorstellen. Sicher ist es unseren Profis hier schon selbst eingefallen.
Problem: Ich musste unter einem Boden eine Wand ankleben und diese dazu mit dem Falz von unten ankleben. Dazu sind meine Finger aber zu dick!
Mal überlegt und aus Muttis Edelstahlstricknadel eine Länge abgesägt, bitte verratet mich nicht und dazu einen Druckbleistift von früher als Halter kreiert. An den Stricknadelrundstahl habe ich dann einen Hacken ca. 5 mm gebogen.
Uwe Jäger has attached the following image:
  • WZ 01 001.jpg

Uwe Jäger

Intermediate

  • "Uwe Jäger" is male
  • "Uwe Jäger" started this thread

Posts: 283

Date of registration: Aug 25th 2004

Occupation: Personal- u. Einsatzplaner

  • Send private message

2

Tuesday, October 4th 2005, 7:27pm

Nun das Ganze montiert. Durch den Bleistifthalter ist der Hacken in der Länge verstellbar.
Uwe Jäger has attached the following image:
  • WZ 01 002.jpg

Uwe Jäger

Intermediate

  • "Uwe Jäger" is male
  • "Uwe Jäger" started this thread

Posts: 283

Date of registration: Aug 25th 2004

Occupation: Personal- u. Einsatzplaner

  • Send private message

3

Tuesday, October 4th 2005, 7:29pm

Zum Schluss mein neues Montagewerkzeug im Einsatz. Ich kann unter den Boden fahren, die hohle WAnd einhacken und an den Boden ranziehen und andrücken zum kleben.

Toll oder? :rolleyes:
Uwe Jäger has attached the following image:
  • WZ 01 004.jpg
Mit freundlichen Grüssen aus Zwenkau (Sachsen)

Uwe Jäger
_________________
in Arbeit:

- Bauten aus Karton f. Spur 0e Schmalspuranlage
- Burg Karlstein aus dem Betaxa-Verlag (muss warten!)
- in Absicht Luftschiff "Graf Zeppelin" von Schreiber
__________________________________________

Feststellung: Hat man mehr als 2 Kartonmodellbaubögen im Vorrat, ist die Auswahl doch schon nicht mehr so einfach!

Volkmar Adler

Professional

  • "Volkmar Adler" is male

Posts: 977

Date of registration: Apr 30th 2004

Occupation: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Send private message

4

Tuesday, October 4th 2005, 7:50pm

Tolle Idee das mit den Druckbleistift. Muß morgen mal den Schreibtisch
durchforsten.

Grüße

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • "peter-ross-privat@web.de" is male

Posts: 50

Date of registration: May 13th 2005

Occupation: Technischer Angestellter, Programmierer

  • Send private message

5

Wednesday, October 5th 2005, 8:34am

Es geht auch mit einem Hering(?) vom ...

... Kinderzelt. Fällt mir so nebenbei beim Lesen hier ein.

So ein Haken ist meist schön klein, es fällt auch nicht auf, wenn einer fehlt!

Aber die Idee ist gut, habe bisher immer irgendwie ein Teil, welches gerade so herumlag, zum Andrücken genommen; war es aus Holz, dann klebte auch dieses am Modell, hahaha.

mfG Peter

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks