Posts by Nochero

    Vielen Dank für die raschen Antworten !!


    Oh Mann! Alles Verschiedene Maße!


    Aber ich habe die Maße. Hatte ganz gut geschätzt.


    Halinski 1/2004 FW 190 A-8


    Maße 240 x 342 mm


    Meine Ausdrucke waren immer eine andere Größe als der Originalbogen.


    Werde direkt mal Photoshop 9.0 damit füttern.


    Nochmals vielen Dank!


    Grüße


    Roland

    Hallo liebe Kollegen,


    Wollte gestern einen Bogen von Halinski ausmessen.
    Habe leider mein Lineal verschlampt! Kann es einfach nicht finden.


    Könnte mir jemand vieleicht die genauen Maße des Bogens (Nicht DIN A4) nennen ?


    sind ca.: B240 x H340mm


    Vielen Dank im Voraus.


    Grrüße aus Leverkusen


    Roland

    Hallo R.J.F !


    Bestelle es doch besser bei Ebay!
    Ich biete die Messer dort zum Verkauf an. ;)


    Gruß


    Nochero


    P.S : Muss Dich aber ein klein wenig enttäuschen, es hat keine Metall-Klingenaufnahme. Nur die Überwurfmutter bzw. Feststellschraube ist aus Metall. hällt aber trotzdem bombenfest.

    Hallo Kollegen !


    Die Tage fand ich einen Bericht, in dem beschrieben wurde wie man Silberglanz -effekte bei eingescannten Modellen mit Hilfe von Photoshop hinbekommt.


    Leider kann ich diesen Bericht nicht mehr finden!!!


    Kann mir jemand helfen ?


    Titel und Autor des Berichtes habe ich mir leider auch nicht gemerkt.


    Habe mich schon dämlich gesucht!


    Gruß


    Nochero

    Hallo R.J.F !


    Habe die Teile erhalten.


    Bin sehr zufrieden. Liegt gut in der Hand und ist höllisch scharf.


    Und das für 1,75 incl. 20 Klingen.


    Da kann man nichts falsch machen!


    Gruß


    Nochero

    Hallo Jan !


    Vielen Dank für die Rasche Antwort.


    0,2 mm Karton habe ich Tonnenweise ! Dann kann ich ja durchstarten !!!


    Nur bei einem Bauteil (genau das, dass mich zur Weissglut bringt) heißt es je dicker desto besser. Teil 25g, Formteil für für den Zylinderkopf.


    Vieleicht, werde ich es in Überzahl ausdrucken und dann trippeln.


    Nochmals vielen Dank!


    Gruß


    Roland

    Hallo Kartonistas !


    Ich heiße Roland und bin blutiger Anfänger im Kartonmodellbau.


    Ich kämpfe gerade mit der Fw 190 a8 von Halinski.
    Die polnischen Bezeichnungen habe ich auch de-chiffriert.


    Verstärken mit 0,5,1,0 1,5mm..... Karton ist ja klar. Aber dann stosse ich auf das Symbol " + " verstärken mit Bristol-Karton. ( Humm! wozu ist der da?)


    Aus Mangel an Bristol, verstärke ich mit Graupappe. Geht auch wunderbar....
    ja bis zu diesen Microteilen..... nach dem Schneiden sieht das Bauteil aus wie nen grauer Wattebausch! Also ist Bristol besonders hart und franst nicht aus!


    Aber was mich stört ist, es wird im Plan keine Stärke des Bristol-Kartons angegeben. auch kein Gewicht. ( Im WWW wird auch keine Stärke angegeben, sondern g/cm²) .


    Kann mir hier jemand helfen ?


    Da mir immer wieder jemand im ebay den Bristol-Karton vor der Nase wegschnappt, habe ich supergünstig (60xDin A4 für 1) Neobond ersteigert. Darüber weiß ich noch weniger als über Bristol.


    Wäre dies eine Alternative zu dem Bristol-Karton?


    Wäre sehr froh, wenn mir Newbie jemand unter die Arme greifen könnte.


    Grüße aus Leverkusen


    Nochero/Roland

    Klar ! Aber ich denke, wenn ich nun meinen Großvorrat an Graupappe verwende, würde ich wohl Probs mit der Luftfahrtaufsichtsbehörde oder der Oscar Ursunius Vereinigung bekommen.


    Aber so ein 1:1 Modell wäre ja auch nicht schlecht!


    So im Vorgarten. Oder auf der Terrasse.?


    Aber da würden wohl die Nachbarn bei der Landesklinik anrufen. ;)


    Die sind ja schon geschockt von der ME 109 G6 in 1:5


    Gruß


    Nochero

    Habe mir das Teil gerade bestellt. ( Und das 10 mal)


    Ich bekomme das Teil aber für 1,90 (Händlerpreis)


    Werde es am Montag wohl in Händen halten.
    Kann Dir ja dann mehr davon berichten


    Gruß


    Nochero