Posts by Walter

    Freitag,der 6.4. klingt wieder gut. Ist das der berüchtigte Karfreitag? Da solls ja immer wieder zu gröberen Lokaltouren kommen :prost: , also sehr passend.


    Ich komm und freu mich schon!


    Liebe Grüße,
    Walter

    Nun noch die Bilder vom harten Kern, der um 03.30 das Lokal verlassen hat: Raimund /subway52) und René, sowie Peter und meine Wenigkeit (Walter).


    Mein breiter Gesichtsausdruck (und eventuell andere falls sie sich nicht im besten Licht dargestellt fühlen) rührt natürlich nicht von übermäßigem Biergenuss - die Kamera ist schuld!


    Liebe Grüße,
    Walter

    Hallo Freunde!


    Ja, war ein super Abend vorgestern. Gestern konnte ich nicht noch nichts ins Forum stellen, wir waren untertags eingeladen und am Abend hab ich etwas Schlafdefizit nachgeholt :D


    Hier hab ich mal die Meuchelfotos, um das ganze Geschehen etwas zu dokumentieren:


    Auf den ersten drei Bildern sitzt die Runde um ca. 20.00 Uhr noch sehr gesittet beisammen, Peter kommt später...

    Ja, da wünsche ich den Südstaatlern auch alles Gute fürs Treffen!


    Vielleicht bringen wir aber auch mal ein großes Ösi-Treffen zustande (sind ja schon viele Österreicher hier im Forum vertreten), wo auch immer. Wenn mehrere kommen, hab ich kein Problem, auch mal ein paar km zu reisen.


    Liebe Grüße,
    Walter

    Servus René!


    Nachdem wir die Ratespielchen schon ausgereizt haben. sag ichs einfach:
    Die Hütte liegt im Ennstal auf etwa 1200 m Höhe oberhalb von Pruggern, das ist auf halbem Weg zwischen Schladming und Gröbming. Die Hütte wird privat an Stammgäste vermietet, ein Stückerl weiter gibts ein neues Hüttendorf mit einer Menge deutscher Touristen, gleich daneben liegt der Galsterbergschilift.


    Am Freitag erzähl ich Dir gerne mehr davon (falls es Dich interessiert), die Gegend ist für mich für Sommerwanderunen jedenfalls ideal.


    Liebe Grüße,
    Walter

    Hi Freunde!


    Bin wieder da vom Winterurlaub - bis auf die Verkühlung wars zwar nicht so winterlich (sehr wenig Schnee, Langlaufen nicht möglich, unsere Alpinfahrer hattens dort besser...), trotzdem wars sehr schön, da freu ich mich schon auf den Juniurlaub dort zum Wandern. Ich hab Euch mal ein Bildchen vom idyllischen Fleckchen angehängt.


    So, jetzt bin ich schon voll aufs Treffen eingestellt, soll ich was von meiner Sammlung mitnehmen zum Schmökern? Meine fertigen Modelle werde ich eher zu Hause lassen mangels einer gscheiten Transportmöglichkeit.
    Freu mich aber natürlich über alle Eure Modelle, die Ihr mitbringt und werde sie natürlich gebührend bestaunen! @)


    Bis Freitag!!!


    Liebe Grüße,
    Walter

    Hi Freunde!


    Keine Angst, Schifahren tu ich nicht (was? ein Ösi der die Berge vor der Tür hat und nicht Schifährt??? ?()
    Die Berge sind erst im Sommer so richtig für mich da zum Bergwandern (das ist meins! 8))
    Aber auf der Hütte, die wir zu sechst (plus unser Kleiner) gemietet haben werden wir sicher das eine oder andere Bierchen und Schnapserl trinken, das ist für Nichtschifahrer erlaubt.
    Außerdem werden wir Winterwandern, Langlaufen und für Schlechtwetter hab ich meine Bastelsachen natürlich mit :)


    Danke für die lieben Urlaubswünsche! Bis in einer Woche!
    Walter


    P.S.: Geli diskutieren wir am Treffen, da muß ich auch noch was loswerden, aber nix schriftliches mehr hier...

    So Freunde, nur damits alle fix wissen - ich komm und freu mich schon drauf!


    Jetzt fahr ich noch eine Woche auf Urlaub (steirische Berghütte) und üb schon mal für den Abend des Bastlertreffens :prost:


    Liebe Grüße,
    Walter

    Hallo Martin!


    Auch von mir alles Gute zum Bau der P-40, den Baubericht werde ich genauestens verfolgen, denn ich werd den Vogel definitiv als nächstes Modell (nach dem Torpedoboot - ist in der Endphase - und der Ki-45 - Halbzeit) bauen, meine Frau möchte nämlich unbedingt ein Flugzeug "mit Gebiss" - da kommt ja als typischer Vertreter nur die P-40 in Frage (die Bemalungsvariante war ja doch sehr populär bei dem Flieger)...


    Noch ein kleiner Hinweis meinerseits:
    http://www.kartonmodellbau.net /.com läuft auch mich, ich betreue auch die Seite (schon zu Slawomirs Zeiten) und es ist überhaupt kein Problem, wenn hier Benutzer des Forums Bilder und Texte von unserer Seite hier reinstellen (ist auch keine große Quellenangabe nötig). :D


    Liebe Grüße,
    Walter

    Hallo!


    Freut mich, daß mein älterer Baubericht noch so gut ankommt! :D


    Was die Vorausbewaffnung betrifft, die ist in der Nase integriert. Hauptbewaffnung dieser Version war allerdings die schräge Musik.
    Durch den Einbau dieser MG's ist meines Wissens nach der Funker komplett weggefallen (ich möcht auch nicht mit dem Rücken angelehnt an die zwei großkalibrigen MG's sitzen...).


    Wenn Du vielleicht noch die eine oder andere Detailaufnahme brauchst, sag Bescheid, ich kann den Flieger am Wochenende fotografieren.


    Danke noch fürs Lob Peter!
    Aufs Balkantreffen komm ich sicher, ich weiß aber nicht, ob ich den Vogel mitbringen kann (50cm Spannweite, das Radar auf der Nase ist recht heikel...). Mal sehen, ob ich bis dahin eine Transportbox zimmern kann.


    Liebe Grüße,
    Walter

    Dann kamen weitere kleine Teile dran, die Steuerräder sind auf der Ätzplatine enthalten, die dünnen Koni habe ich statt der Papierteile (zerlegen sich in seine Lagen...) durch Zahnstocherspitzen ersetzt, die runden Teile obenauf sind Stecknadelköpfe, die ich angefeilt (laut Schablonenzeichnung) und bemalt habe. Lochzange und Lochpunzen (1,5 mm) leisten mir hier wertvolle Dienste.


    Das wars schon wieder, demnächst kommt das Beiboot dran, danach die Torpedorohre und Geschütze nd der Kahn ist schon fast fertig :yahoo:
    Naja, fast.... :rotwerd:


    Liebe Grüße,
    Walter

    So, die letzten Wochen gings leider immer nur etwas schleppend voran. Entweder bin ich gar nicht zum Bauen gekommen, oder nur sehr kurz, da wollte ich Euch nicht mit den Einzelheiten langweilen.


    Da hab ich mal einige Schablonenteile gemacht, die Schornsteinpfeifen, ein paar Leitern und noch ein paar Dinge. Schablonenteile hat das Schiff genug, ich will auch nicht alle erst am Schluß machen.


    Anschließend habe ich die Rohre geformt. Bei den kleinen sind angenehmerweise 10 Stück statt der benötigten sieben auf dem Bogen. Nachdem nicht alle sehr schön geworden sind, konnte ich die paar Fehlversuche verkraften und weglassen. Wieder macht mir das Papier etwas zu schaffen, da es sich beim Rollen dieser fitzeligen Teile in seine Lagen zerlegt.

    Servus Franky!


    Ich weiß jetzt nicht, ob Du in Wien zu Hause bist - wenn ja, gibts bei Bösner gute Schneidematten in allen Größen. Der Bösner ist gleich bei mir ums Eck in Simmering (Nähe U3), wenn Du nicht in Wien wohnst - er hat auch Versand. Bösner ist jedenfalls so ziemlich das größte in Österreich was Kunstbedarf anbelangt. Internet: www.boesner.com


    Tatsächlich gibt es enorm viele schöne Bögen nicht mehr am Markt. Check am besten mit Marco, was er hat, er hat ja schließlich Slawomirs Gesamtlager übernommen und da waren einige Raritäten dabei.


    Einen Gesamtindex von Halinski findest Du übrigens auf meiner Seite www.kartonmodellbau.net


    Liebe Grüße,
    Walter

    Hallo Freunde!


    Ja, so ein Treffen würde mich schon sehr freuen! Ich bin halt von 9. bis 17. Februar (da komm ich auch erst abends nach Hause) auf Urlaub im Steirischen.


    Am Liebsten wär mir natürlich der 2. (Freitag) oder 3. (Samstag) Februar, die darauffolgenden Freitage und Samstage gehts eben nicht, weil ich weg bin. Falls gerade da unser lieber René kommt, hab ich halt leider Pech gehabt. Ab Ende Februar ist bei mir auch wieder alles offen.


    Wie siehts beim Rest der Balkangang aus?


    Liebe Grüße,
    der Walter

    Hallo Freunde!


    Ein Bekannter hat mich was über das Fly Model Nr. 128 gefragt, der Doppelbogen mit den U-Booten VIIC/44 und IXC/40. Vielleicht könnt Ihr da helfen?


    "Es geht um die Spanntendicken bei den beiden
    U-Booten VIIC/44 und IXC/40 von Fly-Model:
    Habe so einige Probleme damit. Laut Anleitung sollen die Teile B0 - B11mit 1,5mm
    dicker Pappe verstärkt werden, aber nach der Zeichnung sind es nur 1mm.
    Auch die Stärke der Teile C1 und C2 ist mir nicht klar. Aus der schriftlichen Anleitung ist
    mir nichts ersichtlich. Auch die Teile 48c und 48d sowie Ysind nicht verzeichnet."


    Wär super, wenn Ihr da was wüsstet - Danke!!!


    Liebe Grüße,
    Walter

    Hi Freunde!


    Yes, war ein superfeines Treffen, hat mir echt Spaß gemacht. Um drei Uhr morgens kam mal der besorgte Anruf meiner holden Gattin obs mir eh noch gut geht. :D
    Dementsprechend vorgeeicht konnte ich gestern dann auch noch aufs In Extremo Konzert gehen und bis drei Uhr lumpen :prost:


    Wär auf alle Fälle sehr zum Wiederholen, heute muß ich aber nun mal wirklich etwas früher schlafen gehen, mein Kind weckt mich ja trotzdem immer frühmorgens auf.


    Februar klingt schon mal super, freu mich schon auf die nächsten Terminvorschläge, deponier aber mal schon, daß ich von 10.-17.2. auf Urlaub bin (Steiermark bei Gröbming, können auch gern das Treffen dort auf der Hütte austragen :P)


    Liebe Grüße mal vom inzwischen schon etwas müden
    Walter

    Hallo!


    Kann sein, daß ich mich etwas verspäte, spätestens um 20.00 Uhr bin ich aber da!!! Keine Angst, ich komm sicher!


    Bis bald, freu mich schon!


    Liebe Grüße,
    der schon durstige Walter
    :prost:

    Hi Leute!


    Ich bedank mich schon mal beim Ernst für die DVD!


    Wie gesagt, wenn jemand bestimmte Bögen schmökern will, ich hab ein paar zum Anschauen auf Lager ;)


    Freu mich schon auf übermorgen 8)


    Liebe Grüße,
    Walter

    Hallo!


    Ich komme sicher!


    Ich wollt außerdem nochmal drauf hinweisen, daß ich heute (Sonntag) abend Slawomir ein Mail schreib, wegen einer Bestellung, wer sich da anhängen möchte, sollte mir ein kurzes Mail schreiben.


    Liebe Grüße,
    Walter

    Hallo!


    Na, dann ist alles soweit gut gegangen, Peter - trotz des größeren Schnittes. Ich wünsch Dir gute Genesung und hoffe, Dich am 7.12. zu später Stunde noch zu treffen.


    Alles Gute und liebe Grüße,
    Walter

    Servus Michael!


    Die Graphik ist gut aber nicht so überdrüber wie z.B. die gealterten Halinskiproduktionen.


    Von wegen Passgenauigkeit kann ich nichts sagen, kenne leider keinen, der die Su-39 gebaut hat, da es aber ein neueres Hobby-Modell ist, sollte sie soweit in Ordnung sein.


    Die Su-39 gibts eigentlich nicht von anderen Verlagen, Fly Model hat aber eine Su-25 (sowjetische Luftwaffe in Afghanistan Tarnung), falls Du die mal ergattern kannst.


    Liebe Grüße,
    Walter

    Na, das wird ja wirklich ein richtiges Jungpapatreffen, mal sehen ob wir uns neben dem Auslassen über die Marotten unserer lieben Kleinen und dem Babybilderherzeigen auch über Kartonmodellbau unterhalten können :D


    Ich werd keine fertigen Modelle mitnehmen, wenn sich aber jemand irgendeinen polnischen Bogen ansehen will, biete ich gerne an, ein paar von meinen mitzunehmen. Nachdem meine Sammlung bei geschätzten 700 Stück liegt (vor allem Flugzeuge), ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, daß ich den habe.


    Falls Ihr übrigens wollt, kann ich gerne eine Sammelbestellung bei Slawomir aufgeben und Euch dann die Bögen mitnehmen, das macht dann das Porto von Deutschland nach Österreich durchs Aufteilen günstiger. Die Modelle würd ich mal auslegen, Geld könntet Ihr mir dann vor Ort geben. Falls also Interesse besteht, am besten mir eine Mail an walter_haider@yahoo.com schicken oder hier posten.
    Allerdings muß ich da zur Eile mahnen, ich sag mal daß ich die Bestellung sicherheitshalber kommenden Montag spätestens aufgeben soll, damit die Sendung rechtzeitig bei mir eintrifft (in der Vorweihnachtszeit dauern ja Pakete immer eine Spur länger)


    Alsdenn bis bald,
    Walter

    Wow, cool! Danke!


    Den Link kenn ich noch gar nicht.


    Werd mich gleich ans Werk machen, die Rose macht sich sicher gut zum "Eineraunzen"


    Liebe Grüße,
    Walter

    :yahoo:


    Juhuu, freu mich schon.
    Danke an alle, die den 7.12. möglich gemacht haben =D>


    Jetzt muß ich nur meiner holden Frau beibringen, daß ich zwei Abende hintereinander lumpen bin :rotwerd:


    Liebe Grüße,
    Walter

    Klar, die OP...
    Natürlich treffen wir uns dann im 13. Hieb, ist natürlich klar, daß wir da Rücksicht nehmen. Im schlimmsten Fall können wir Dich dann nach Hause tragen :D


    Und die Pumpe? Freibier für alle Wiener? Na, ich weiß nicht, wenn ichs zahl trink ichs lieber selber (ich lad ja schon gern mal gute Freunde ein, aber ganz Wien?). Da werden wir wohl die eine oder andere Halbe (auf wienerisch Krügerl) auf den guten René trinken. In diesem Sinne: Prost :prost:


    Liebe Grüße,
    Walter

    Hoi!


    Mir wär wie gesagt der 7.12. lieber, am 8.12. könnt ich nur am Nachmittag wegen dem Konzert am Abend.


    Wär super, wenns bei mir endlich beim dritten Anlauf klappen würde und würd mich riesig freuen Euch mal persönlich kennenzulernen.


    Haben wir das Lokal schon ausgesucht? Mach ma wieder Siebensternbräu????


    Ich spende natürlich auch für René's Pumpe, das muß sein!


    Liebe Grüße,
    Walter

    Hallo Hans Gerd!


    Das sieht ja schon wieder unglaublich toll aus!


    Die Bogatyr hab ich auch zu Hause und finde sie auch sehr interessant, also werde ich sicher den Baubericht genau weiterverfolgen.


    Was verwendest Du eigentlich als Porenfüller?


    Liebe Grüße,
    Walter

    Hallo Freunde!


    Ich würd ja echt mal gerne kommen, nur leider ist der 8.12. bei mir auch wieder schlecht, da geh ich aufs In Extremo Konzert im Gasometer (nein, das lasse ich definitiv nicht sausen, geb mir jetzt eh nur mehr maximal ein Konzert im Jahr).
    An anderen Freitagen oder Samstagen im Dezember hätte ich kein Problem... (oder Do, den 7.12.).
    Falls es beim 8.12. bleiben sollte, könnte ich natürlich etwas früher schon (ist ja ein Feiertag) - wir könnten ja nachmittags am Christkindlmarkt anfangen (heiße Schokolade, Tee oder dieses andere Zeugs, Glühwein oder Punsch :rotwerd:) und während ihr in ein Lokal schlendert torkel ich dann zum Gasometer und geb mir das Konzert...ich müsst einfach halt gegen 18.00 Uhr wieder düsen.


    René: Geile Matte das, ohne Zweifel lässt der gute Ian da grüßen, der färbt sich halt auch noch die Haare (die wenigen, die er noch hat), vor einigen Jahren in der Arena hatte er noch eine etwas vollere Pracht aber in grau - jedenfalls sind die Jethro Tull Konzerte im Gegensatz zu anderen alternden Bands immer noch extrem sehenswert!


    Peter: Hey, alles Gute zur OP, ich drück Dir die Daumen!


    Liebe Grüße,
    Walter

    Ich hab schon mal im Netz nach einem Bild gesucht, aber nur ein ziemlich unscharfes gefunden. Ich hab hier mal das Bild des fertigen Modells vom Umschlag sowie das Schema, vielleicht hilft das.


    Danke für die lieben Glückwünsche Albert, hast recht, derweil macht uns der Kleine kaum Sorgen, er ist ein superbraves Kind, na wenn das so bleiben würde....


    Liebe Grüße,
    Walter

    Hallo Jörg!


    Das Umschlagbild (ist auch am Anfang des Bauberichtes zu sehen) sowie das Schema zeigen die Kette genau so, wie ich sie montiert habe: an einem Schablonenteil befestigt, um die Winde und dann in das rechte Loch rein, auf der rechten Seite ist dann sicher ein Anker außen raus, aber links?
    Ich glaub zwar schon, daß dort auch ein Anker rausschaut, bin mir aber nicht sicher, weil ich wie gesagt ein Schiffsanfänger bin.

    Super, danke Jörg für die fixe Antwort, jetzt bin ich wieder um ein Stück Wissen reicher, Poller muß ich mir merken :D


    Als nächstes kommt die Schifstoilette dran, die kann man - oh wunder - detailliert darstellen @)
    Keine Ahnung, was sich der Konstrukteur gedacht hat, ausgerechnet das Klo detailliert darzustellen (bei der Brücke gibts keine Möglichkeit die Tür offen und mit Inneneinrichtung zu bauen), ich finds jedenfalls originell und habs natürlich geöffnet gebaut (nein, nicht zum Entlüften, sondern weils gut aussieht :D)


    Desweiteren kommt noch eine Winde aufs Boot.

    Dann kommen die Anker dran, die hab ich glücklicherweise auf dem Ätzsatz drauf.


    Das grüne Zeugs auf dem Bild nennt man Rodico, das verwendet der Uhrmacher zum Entfetten und Reinigen von Teilen. Der Rodico ist eine Art Knetmasse, man kann also damit auch an schwer erreichbare Stellen, wenn man ihn richtig formt. Wenn er übrigens auf manchen Stellen schon recht dreckig wird, knetet man ihn einfach mal durch und dann ist er wie neu, das kann man sehr oft machen.
    In diesem Fall hab ich ihn zum Entfetten der Ätzteile verwendet bevor ich sie anmale.


    Ich hab da noch eine Frage an die Schiffskenner:
    Die Ankerkette geht nur in ein Loch an Deck - wird nur ein Anker an der Seite angebracht oder trotzdem je einer an beiden Seiten? Ich hab die Anker mal sicherheitshalber noch nicht angeklebt, vielleicht könnt ihr mir da helfen.