Posts by J.R.

    Hallo Jan,
    die Idee ist ja folgende: Als Neuling gucke ich mir erst mal div. Bauberichte an.
    Dann lese ich bei den Berichten der Mustang über die grandiose Passgenauigkeit und wie "saugend" die Teile sich zusammenfügen lassen.
    OK, Frettchen und Ober Freak sind sicherlich Könner. So wird "Meine" Mustang sicher nicht aussehen.
    Vielleicht lieber 600 perfekt passende Teile, als 130 bei denen ich grandios scheitere.
    Ich weiss es nicht, es ist auch noch etwas Zeit. Vielleicht hat ja noch der ein oder andere ne gute Idee.


    Gruß J.R.


    Übrigens Gummikuh: Lass Dich nicht von meinem gejammer in DEINEM Bericht aufhalten, kannst gern nebenbei weiterbauen. :D

    Hallo Till Gummikuh,
    also wenn ich Deinen Baubericht so verfolge wird mir klar, das die Comet alles andere als ein Anfängermodell ist. So schnittig die fertige Kiste sicher aussehen wird ist der Bau momentan offensichtlich alles andere als ein Kinderspiel.
    Nach Beendigung meines momentanen Projektes habe ich mir vorgenommen auf jeden Fall meinen ersten Flieger zu bauen. Also werde ich die De Havilland wohl erst mal von der Liste streichen und mich wenn es soweit ist der Halinski Mustang III widmen. Was sagt der Experte, Gute Wahl??
    Weiterhin frohes Schaffen wünscht J.R.


    PS: Und nicht vergessen: Auch die BMW braucht Zuneigung :cool:

    Moin Leute,


    Zitat:
    [QUOTE]....Befürchtest du nicht, daß das hecklastig wird?
    Servus Gummikuh ( dem Namen nach bist Du, wie auch ich, ein Freund von 2-Rädrigen 2-Zylindern..gell )??
    Wenn ich mir so betrachte, was dem Fliewatüt noch alles aufs Dach geschraubt wird ( schön mittig zwischen Bug- und Hauptfahrwerk ) glaube ich nicht das Wanni sich Sorgen machen muss. Aber wir werden sehen.


    Wanni
    Auf jeden Fall muss ich Gummikuh beipflichten, sieht schon richtig cool aus die Karre ( Ketchup hin oder her ). Nen schicken Hubi kann nichts entstellen.
    Bin gespannt wie es weiter geht.
    So long
    J.R.

    Hallo Wanni,
    die Räder sehen sehr gut gebaut aus und in diesem Fall weiss ich ausnahmsweise mal wovon ich Rede. Baue ja auch gerade 7 Räder für den BA-27. Ist mir recht schwer gefallen sie gut hinzubekommen mit Reifenwulst etc. .
    Übrigens ist Dir nicht nur die Hubi-Nase besser gelungen als den Jungs von GPM sondern auch die Felgen der Haupträder haben eine bessere Optik (wenn ich das richtig erkenne, mehr Tiefe) als bei den GPM-Halbprofis. Gefällt mir sehr gut! :) Schöne Grüße J.R.

    UUuuuaaaahhhh ( augenreib )...guten Morgen miteinander.
    02.06. = Vatertag = saufengehen..juhu ....aber Moment mal, der Wanni ist ja schon wieder am TGV bauen! Und es geht mal wieder richtig zügig voran.
    Und jetzt baut er auch wieder Hürden extra für die Novitzen ein.
    OK, alles klar, Kumpels abgesagt, kein Vatertag dieses Jahr, sondern Hubi-bau bestaunen. Toi, toi, toi und weiterhin gutes gelingen :cool:


    J.R.

    Hä,Hä,Hä, Wanni, der Erklärbär hat den kleinen J.R. mal an die Hand genommen.....klasse, und sogar mit Fotos! Das nenne ich einen perfekten Service für Novitzen. Besten Dank, das Du Dir die Arbeit gemacht hasst mit den Bildern.
    Tja und die Sache mit der Overheadfolie ist ja doch schon 30 Jahre und länger her, beschichtet gab es die garantiert noch nicht( glaube ich).
    Ein Scanner wäre dann wohl noch mal ne lohnende Investition( gerade für Neu-Kleblinge wie mich).


    Aber wo der Erklärbär gerade mal warmgelaufen ist kann er dem kleinen J.R. vorm zu Bett gehen noch mal grad erklären, wie er die Zitate einrückt. Dann hält er Ihn auch nicht länger vom Basteln ab.


    Weiterhin gutes Gelingen und nochmals besten Dank für die Infos :D


    J.R.

    Zitat:
    Hello J.R. (hattest Du nicht mal inner Familien Serie in der ARD in den 1980zigern mitgespielt ??


    Tja, damals hatte sich ein allseits bekannter " Oelmiesomat " einfach mal meine Initiallen gezockt. Aber bin ja nicht nachtragend.


    Zum Bau:


    Hatte ja meine Bedenken ob alles passt wenn von zwei Seiten auf einander zu gebaut wird. Und promt passt es nicht.
    Als ich dann aber gesehen habe, wie Du dieses Problemchen mit der Windschutzscheibe gelöst hasst, war ich mal wieder begeistert.
    Genau das habe ich gemeint als ich sagte, das man von einem solchen Baubericht sehr viel lernen kann. Wobei " Sicherheitsscan " und " bedruckbare
    Overheadfolie " bislang eher bömische Dörfer sind, von eigenen Konstruktionen mal ganz abgesehen.
    How ever, es macht Spaß Deinem Bericht zu folgen, auch gerade weil auch mal die ein oder andere Hürde zu nehmen ist. Wird ein tolles Modell!


    So long


    J.R.

    Hallo Wanni,


    na da hasst Du Dir mit den beiden Helis ja was vorgenommen.
    Wenn ich als Greenhorn diese offene Konstruktion mit den wenigen Spanten sehe, bei der Du von allen Seiten anfängst munter drauflos zu tapezieren, mal eben ne Inneneinrichtung gemopst und angepasst und dann auch noch ne mehrteilige Front incl. Glasflächen passend montierst kriege ich Schnappatmung.
    Bei so viel Potential für Fehler liegt ein solcher Bau für mich in weiter Ferne. Umso spannender Deiner Arbeitsweise zu folgen. Hier kann man als Neuling eine Menge lernen!!
    So, nun hoffe ich, das Du Deinen neuen Titel als " Kartonbauzuendebringer " wacker verteidigst.
    Freue mich schon auf weitere Bilder in Orange.


    Gruß
    J.R.

    Hallo doblist,


    habe gelesen, das auch Du Dich zum Start mal an einem Panzerwagen versuchen möchtest.
    Genau so und aus den selben Gründen beginne auch ich gerade mit einem Modell von Modelik und zwar dem Ba-27. Ebenfalls ein neues Modell mit Lasercut-Satz.
    Und siehe da: Auch ich hatte meine Probleme mit dem erstellen der Räder.
    Inzwischen sehen sie einigermassen aus. Wie ich auf Deinen Bildern sehen kann
    hasst auch Du diese Hürde gut gemeistert.
    Gibt es schon einen Bau-Fortschritt zu verzeichnen?
    Werde dem Werdegang Deines Morris jedenfalls mit Spannung weiter verfolgen.


    Liebe Grüße


    J.R.