Posts by Horst_DH

    Das fertige Modell


    Fazit:

    Wie von mir nicht anders erwartet, hat der Konstrukteur des Modells, Herr K. Yoshinaka, für Canon ein absolut passgenaues Modell konstruiert.

    Beim Bau konnte ich keine Unstimmigkeiten oder Ungenauigkeiten feststellen. Wenn etwas nicht stimmte, oder irgendetwas nicht passen wollte, so lag es an meiner "Genauigkeit".

    Der Bau hat mir sehr viel Spaß bereitet und ich kann das Modell für den Nachbau auf jeden Fall empfehlen.


    Ich möchte mich noch bei allen Bastelfreunden bedanken, die den Baubericht verfolgt haben. Meine Freude war groß über die vielen Daumen. Nochmals meinen Dank! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


    Bauabschnitt 32

    1. Dieser Bauabschnitt ist der letzte für den Zusammenbau der Kathedrale von Siena.
    2. Es wird der fertige Bauabschnitt 31 und die Bauteile 19-3 und 19-4 benötigt.
    3. Beide Bauteile vorritzen, ausschneiden, falten und laut Skizze zusammenkleben.
    4. Nach dem Trocknen wird das letzte Bauteil für die Kathedrale in Position geklebt.
    5. Zum Schluss wird der Aufsteller, Bauteil 3-2, vorgeritzt, ausgeschnitten, gefaltet und zusammengeklebt.

    Das Model der Kathedrale von Siena ist fertig.


    Bauabschnitt 31

    1. Für diesen Bauabschnitt wird der Bauabschnitt 30 und das Bauteil 19-2 benötigt.
    2. Das Bauteil 19-2 vorritzen, ausschneiden, falten und laut Skizze zusammenkleben.
    3. Nach dem Trocknen wird das Bauteil 19-2 auf Bauabschnitt 30 in Position geklebt.
    4. Dieser Bauabschnitt ist fertig und wird für den letzten Bauabschnitt 32 benötigt.

    Danke Helmut B. und all die Anderen :thumbsup:


    Bauabschnitt 29

    1. Es werden die Bauteile 18-2 bis 18-5 und 19-1 benötigt.
    2. Alle Bauteile vorritzen ausschneiden und falten.
    3. Die Bauteile 18-5 und 19-1 laut Skizze zusammenkleben.
    4. Bauteil 18-2 auf Bauteil 18-3 kleben.
    5. Die Bauteile 18-2/18-3 an Bauteil 18-4 kleben und trocknen lassen.
    6. Bauteil 18-5 laut Skizze an Bauteil 19-1 kleben und trocknen lassen.
    7. Die Baugruppe 18-2/18-3/18-4 laut Skizze an die Baugruppe 19-1/18-5 kleben und trocknen lassen.
    8. Dieser Bauabschnitt ist fertig und wird für den Bauabschnitt 30 benötigt.

    Vielen Dank für die vielen Daumen! :thumbsup:


    Bauabschnitt 28

    1. Es werden die Bauabschnitte 11, 18 und 27, sowie das Bauteil 8-5 benötigt. Das Bauteil 3-2 (Aufsteller) werde ich ganz zum Schluss, nach der Fertigstellung, fertigen.
    2. Zuerst wird der Bauabschnitt 11 an bezeichneter Position an den Bauabschnitt 27 geklebt. Die Klebung trocknen lassen.
    3. Nun wird diese Baugruppe, bestehend aus dem Bauabschnitt 11 und 27, in die Baugruppe 18 mit Klebstoff eingesetzt und fixiert, bis die Klebung ausgehärtet ist.
    4. Das Bauteil 8-5 wird vorgeritzt, ausgeschnitten, gefaltet und in Position geklebt.
    5. Der Bauabschnitt 28 ist fertig und kann zur Seite gelegt werden.

    Bauabschnitt 27

    1. Hier wird mit dem Bauabschnitt 26 und dem Bauabschnitt 21 weitergebaut.
    2. Auch hier wird wieder der Klebstoff Schritt für Schritt auf die Klebelaschen von Bauabschnitt 20 aufgetragen und der Bauabschnitt mit Bauabschnitt 25 verbunden.
    3. Dieser Bauabschnitt wird für den Bauabschnitt 28 benötigt.

    Bauabschnitt 25

    1. Es werden die fertigen Bauabschnitte 10 und 24 benötigt.
    2. Bauabschnitt 10 erst zur Probe OHNE Klebstoff auf den Bauabschnitt 24 setzen.
    3. Anschließend den Bauabschnitt 10 wieder abnehmen und auf die Klebelaschen Klebstoff auftragen.
    4. Den Bauabschnitt 10 zügig in den Bauabschnitt 24 einfügen bevor der Klebstoff angezogen hat.
    5. Die Klebung trocknen lassen.
    6. Der Bauabschnitt ist fertig und wird für den nächsten Bauabschnitt benötigt.

    Vielen Dank für den Daumen!!


    Der Bauabschnitt 19 ist der Anfang eines "Monsterbauteils", das irgendwie mit dem Bauabschnitt 18 verbunden werden muss. Wie die ganzen Klebelaschen dann am Bauabschnitt 18 angeklebt werden, wird man sehen.


    Bauabschnitt 24

    1. Für diesen Bauabschnitt wird der fertige Bauabschnitt 23 sowie die Bauteile 15-3 und 15-4 benötigt.
    2. Die Bauteile 15-3 und 15-4 vorritzen, ausschneiden, falten und zusammenkleben.
    3. Die Bauteile 15-3 und 15-4 laut Skizze auf den Bauabschnitt 23 in Position kleben.
    4. Der Bauabschnitt 24 ist fertig und wird nun für den Bauabschnitt 25 benötigt.

    Hallo liebe Bastelfreunde,

    Vielen Dank für die zahlreichen Daumen :thumbsup:


    Bauabschnitt 22

    1. Für diesen Bauabschnitt werden die Bauteile 14-1, 14-2, 14-3, 14-4 (18x), 15-1 (6x) und 15-2 (4x) benötigt.
    2. Die Bauteile 14-1 und 14-2 werden vorgeritzt, ausgeschnitten und gefaltet.
    3. Ebenso wird mit den Bauteilen 14-4 (18x) verfahren.
    4. Nach dem Falten werden die Bauteile 14-4 unter die Bauteile 14-1 und 14-2 in Position geklebt.
    5. Alle Bauteile 14-4 und das Bauteil 14-3 sind in an Bauteile 14-1 bzw. Bauteil 14-2 befestigt.
    6. Weiter geht es mit den Bauteilen 15-1 und 15-2.
    7. Die Bauteile vorritzen, ausschneiden, falten und laut Skizze zusammenkleben.
    8. Nach dem Trocknen die einzelnen Bauteile in Position kleben.


    Bauabschnitt 21

    1. Für den Bauabschnitt 21 werden der fertige Bauabschnitt 16, sowie die Bauteile 13-2, 17-1 und 17-3 benötigt.
    2. Zuerst wird das Bauteil 13-2 vorgeritzt, ausgeschnitten und gefaltet.
    3. Anschließend wird das Bauteil 13-2 auf die Rückseite vom fertigen Bauabschnitt 16 geklebt.
    4. Nun werden die Bauteile 17-1 und 17-3 vorgeritzt, ausgeschnitten und gefaltet.
    5. Die Bauteile 17-1 und 17-3 werden auf die Rückseite von Bauteil 13-2 in Position geklebt. Die Klebung trocknen lassen.
    6. Bauabschnitt 21 ist fertig und kann zur Seite gelegt werden.

    Hallo Moritzamica2,


    Vielen Dank für Deine Berechnung. :thumbsup: Tue mich leider immer etwas schwer mit solchen Werkzeugen.

    Du hast Recht, in der Überschrift ist ein "n" zuviel :thumbsup: .


    Ebenso meinen Dank an alle Anderen, denen der Baubericht gefällt.


    Bauabschnitt 20

    1. Es werden das fertige Bauteil des Bauabschnitts 15, sowie die Bauteile 17-2 und 17-4 benötigt.
    2. Die Bauteile 17-2 und 17-4 vorritzen, ausschneiden und falten.
    3. Die Bauteile 17-2 und 17-4, wie in der Skizze gezeigt, an das fertige Bauteil der Baugruppe 15 ankleben. Die Klebereihenfolge beachten!
    4. Der Bauabschnitt ist fertig und kann zur Seite gelegt werden.

    Bauabschnitt 19

    1. Es werden die Bauteile 16-1, 16-2 und 18-1 benötigt.
    2. Alle Teile wie gewohnt vorritzen, ausschneiden und falten.
    3. Bauteil 18-1 zu einem Kasten zusammenkleben.
    4. Die Bauteile 16-1 und 16-2 Klebelasche für Klebelasche an Bauteil 18-1 befestigen und trocknen lassen.
    5. Dieser Bauabschnitt ist fertig und kann zur Seite gelegt werden.

    Vielen Dank an Alle, die den Baubericht lesen und die den "Gefällt-mir-Knopf" gedrückt haben :thumbsup: :thumbsup:


    Bauabschnitt 17

    1. Für den Bauabschnitt 17 wird der fertige Bauabschnitt 14 und das Bauteil 13-1 benötigt.
    2. Bauteil 13-1 vorritzen, ausschneiden, falten und zusammenkleben (siehe Skizze).
    3. Nach dem Trocknen, das fertige Bauteil 13-1 Schritt für Schritt (nicht auf einmal, soviel Hände hat man nicht!) mit dem fertigen Bauabschnitt 14 verkleben und trocknen lassen.
    4. Dieser Bauabschnitt ist fertig und wird für den Bauabschnitt 18 benötigt.

    5. Für diesen Arbeitsschritt wird das komplette Bauteil aus Arbeitsschritt 4. und die Bauteile 12-3, 12-4 12-9 und 12-10 benötigt.

    1. Die Bauteile 12-9 und 12-10 vorritzen, ausschneiden und den gestreiften Flügel nach hinten falten und verkleben.
    2. Das Bauteil 12-3 vorritzen, das Teil für die runde Öffnung ausschneiden, nun das Bauteil ausschneiden und den gestreiften Flügel nach hinten falten und verkleben.
    3. Bauteil 12-4 vorritzen, ausschneiden und mit der bedruckten Seite nach innen zu einem Ring formen und verkleben.
    4. Mit dem blauen runden Teil die kleine Öffnung verschließen.
    5. Bauteil 12-4 auf die Rückseite von Bauteil 12-3 kleben und die runde Öffnung somit verschließen.
    6. Die Bauteile 12-9, 12-3/12-4 und 12-10 wie in der Skizze gezeigt in Position kleben.

    6. Der Bauabschnitt 16 ist abgeschlossen und kann zur Seite gelegt werden.



    4. Für diesen Arbeitsschritt wird das fertige Bauteil aus Arbeitsschritt 3. und die Bauteile 12-5 bis 12-8 benötigt.

    1. Die Bauteile 12-7 vorritzen, ausschneiden und falten.
    2. Die Bauteile 12-8 vorritzen, ausschneiden und wie in der Skizze gezeigt falten.
    3. Die Bauteile 12-8 auf die Bauteile 12-7 kleben und trocknen lassen.
    4. Die Bauteile 12-5 und 12-6 vorritzen, ausschneiden und zu einem Türmchen falten.
    5. Die Bauteile 12-7/12-8 am oberen Ende der Bauteile 12-5 und 12-6 einkleben (siehe Skizze).
    6. Nach dem Trocknen diese beiden Bauteile auf die Rückseite der beiden "Säulen" von Bauteil 12-1 kleben und trocknen lassen.

    3. Für den nächsten Arbeitsschritt werden das Bauteil aus Punkt 2. sowie die Bauteile 12-11, 12-12 und 12-13 benötigt.

    1. Die beiden Seiten von Bauteil 12-1 zu einem Turm falten, kleben und trocknen lassen.
    2. Bauteil 12-13 vorritzen, ausschneiden und falten.
    3. Bauteil 12-13 auf die Rückseite von Bauteil 12-1 und an die Seiten der beiden Türmchen kleben (siehe Skizze).
    4. Die Bauteile 12-12 vorritzen, ausschneiden, zu einer Pyramide falten und zusammenkleben.
    5. Die Bauteile 12-11 ausschneiden und auf die Türmchen in bezeichneter Position kleben und trocknen lassen.
    6. Die Bauteile 12-12 auf die Bauteile 12-11 kleben und trocknen lassen.

    Bauabschnitt 16

    1. Für diesen Bauabschnitt werden die Bauteile 12-1 bis 12-10 benötigt.
    2. Begonnen wird mit den Bauteilen 12-1 und 12-2.
      1. Bauteil 12-1 vorritzen und ausschneiden.
      2. Die drei in Rosa markierten Bereiche ausschneiden.
      3. Bauteil 12-2 vorritzen, ausschneiden, falten und zusammenkleben.
      4. Bauteil 12-2 von hinten an Bauteil 12-1 kleben und trocknen lassen.

    Bauabschnitt 15

    1. Es werden die Bauteile 11-1 bis 11-10 benötigt.
    2. Begonnen wird mit den Bauteilen 11-2, 11-4 und 11-5.

    a. Die Bauteile in gewohnter Weise vorritzen und ausschneiden.


    b. Die Bauteile 11-4 und 11-5 falten und auf die eingezeichneten Positionen kleben. Dabei beachten, dass der kleine braune Rand oben sein muss beim Aufkleben auf Bauteil 11-2.

    c. Die Klebung trocknen lassen.




    3. Weiter geht es mit den Bauteilen 11-6 bis 11-9.

    a. Die Bauteile 11-6, 11-7 und 11-8 vorritzen, ausschneiden und falten.

    b. Die Bauteile 11-9 und 11-10 vorritzen, ausschneiden, formen und zusammenkleben (siehe Skizzen).

    c. Bei den Bauteilen 11-7 und 11-8 werden die Bauteile 11-10 am unteren Ende hinterklebt.

    d. Die Klebung trocknen lassen.

    e. Bei Bauteil 11-6 wird das Bauteil 11-9 am unteren Ende hinterklebt.

    f. Auch hier die Klebung trocknen lassen.




    4. Das Bauteil 11-7/11-10 wird nun links von Bauteil 11-4 in Position geklebt.

    5. Zwischen Bauteil 11-4 und 11-5 wird das Bauteil 11-6/11-9 geklebt-

    6. Das Bauteil 11-8/11-10 wird rechts von Bauteil 11-5 in Position geklebt.



    7. Bauteil 11-1 vorritzen, ausschneiden, falten und wie in der Skizze gezeigt, zusammenkleben.

    8. Bauteil 11-3 vorritzen, ausschneiden, falten und an Bauteil 11-1 in Position kleben (siehe Skizze).

    9. Nach dem Trocknen die komplette Baugruppe (11-2, 11-4, 11-5, 11-6 bis 11-10) auf die Rückseite des Bauteils 11-1/11-3 wie auf der Skizze gezeigt, in Position kleben.

    10. Dieser Bauabschnitt ist fertig und kann zur Seite gelegt werden.


    Bauabschnitt 14

    1. Es werden die Baugruppen 12 und 13 benötigt.
    2. Auch hier die Baugruppe 12 zur Probe auf die entsprechende Position auf Baugruppe 13 aufsetzten, um zu sehen ob Korrekturen notwendig sind.
    3. Klebstoff auf die entsprechenden Klebeflächen auftragen und die Baugruppe 12 mit der Baugruppe 13 verbinden. Solange der Klebstoff noch nicht angezogen hat, eventuelle Korrekturen des Sitzes der Baugruppe 12 vornehmen.
    4. Die Klebung trocknen lassen und die Baugruppe 14 zur Seite legen.

    Vielen Dank, dass Euch der Baubericht bis jetzt gefällt!


    Bauabschnitt 13

    1. Hier wird das Bauteil 10-6 und der Bauabschnitt 8 benötigt.
    2. Bauteil 10-6 vorritzen, ausschneiden und falten.
    3. Das Bauteil zur Probe auf den Bauabschnitt 8 aufsetzen um zu sehen, ob Korrekturen notwendig sind.
    4. Die entsprechenden Klebelaschen der Baugruppe 8 mit Klebstoff bestreichen, das Bauteil 10-6 mit den Klebelaschen der Baugruppe 8 verbinden und eventuell den Sitz korrigieren solange der Klebstoff noch nicht angezogen hat.
    5. Die Klebung trocknen lassen.

    Bauabschnitt 12

    1. Es werden die Bauteile 10-1 bis 10-5 benötigt.
    2. An Bauteil 10-1 die Orange markierten Teile ausschneiden.
    3. Alle Bauteile wie gewohnt vorritzen, ausschneiden und falten.
    4. Die Bauteile 10-2 bis 10-5 formen und zusammenkleben.
    5. Nach dem Trocknen an bezeichneter Position auf die Rückseite von Bauteil 10-1 kleben.
    6. Nach dem Trocknen einen Teil des Bauteils 10-1 (siehe Skizze) formen und in Position kleben.
    7. Jetzt kann das Bauteil geschlossen und verklebt werden (siehe Skizze).
    8. Diese Baugruppe ist fertig und kann zur Seite gelegte werden.

    Bauabschnitt 11

    1. Es werden die Bauteile 9-3 bis 9-7 benötigt.
    2. Alle Teile vorritzen und ausschneiden.
    3. Bei Bauteil 9-4 noch nicht die Klebekanten nach unten falten.
    4. Bauteil 9-5 zu einem eckigen Ring formen und zusammenkleben.
    5. Nach dem Trocknen auf Bauteil 9-4 an markierter Stelle kleben. Beide kleinen gelben Pfeile auf Bauteil 9-4 und auf der Klebelasche von Bauteil 9-5 müssen übereinander liegen.
    6. Bauteil 9-7 zu einer Pyramide falten und zusammenkleben.
    7. Nach dem Trocknen auf Bauteil 9-5 kleben.
    8. Die Bauteile 9-6 zu kleinen Türmchen falten und zusammenkleben.
    9. Nach dem Trocknen auf Bauteil 9-4 kleben. Hierbei darauf achten, dass die orangefarbene Klebelasche von Bauteil 9-6 auf die orangefarbene Markierung auf Bauteil 9-4 geklebt wird.
    10. Bauteil 9-3 zu einem Kasten formen.
    11. Diese Baugruppe aus den Teilen 9-4 bis 9-7 laut Skizze in das Bauteil 9-3 kleben und das Bauteil 9-3 mit der Klebelasche schließen.
    12. Die Baugruppe 11 ist fertig und kann beiseite gelegt werden.

    Bauabschnitt 10

    1. Für den Bauabschnitt 10 wird der Bauabschnitt 9, sowie die Bauteile 7-3, 7-4 und 8-2 benötigt.
    2. Wie auch bei den anderen Bauteilen, werden auch hier die Bauteile 7-3, 7-4 und 8-2 vorgeritzt, ausgeschnitten und gefaltet.
    3. Bauteil 7-3 wird zu einer eckigen Röhre geformt und zusammengeklebt.
    4. Bauteil 7-4 wird zu einer Pyramide geformt und zusammengeklebt.
    5. Jetzt wird es ein wenig knifflig. Jedes einzelne Segment von Bauteil 8-2 wird zuerst leicht gerundet und anschließend Schritt für Schritt miteinander verklebt, so dass eine Halbkugel entsteht. Vor dem Zusammenkleben bitte die Schnittkanten färben. Habe das leider bei einigen Segmenten vergessen.
    6. In die obere Öffnung von Teil 8-2 wird nun Bauteil 7-3 eingepasst. Sollte die Öffnung für Bauteil 7-3 zu klein sein, ist sie vorsichtig mit einer kleinen Halbrundfeile, sehr feinem Schleifpapier oder einem ähnlichen Werkzeug zu vergrößern, bis das Bauteil 7-3 durch die Öffnung passt. Bei meinem Bauteil 8-2 musste ich so verfahren. Leider ist mir das Bauteil 8-2 nicht gut gelungen.
    7. Bauteil 8-2 wird nun auf Baugruppe 9 an bezeichneter Stelle geklebt (siehe Skizze).
    8. Nach dem Trocknen wird Teil 7-3 durch die obere Öffnung von Teil 8-2 eingeführt und mit der Baugruppe 9 verklebt.
    9. Zum Schluss wird Bauteil 7-4 auf Bauteil 7-3 geklebt. Herbei darauf achten, dass das Bauteil 7-4 allseits gerade auf Bauteil 7-3 sitzt.

    Die Baugruppe 10 ist fertig und kann beiseite gelegt werden.

    Bauabschnitt 9

    1. Es werden die Bauteile 7-2 und 8-1 benötigt.
    2. Beide Bauteile vorritzen, ausschneiden, falten und zusammenkleben (siehe Skizze).

                ACHTUNG: GELBE PFEILE AUF BEIDEN BAUTEILEN BEACHTEN. SIE MÜSSEN BEIM ZUSAMMENKLEBEN VON BAUTEIL 8-1 UND 7-2 ÜBEREINANDER LIEGEN.

    3. Nach dem Trocknen Bauteil 8-1 auf Bauteil 7-2 kleben. Darauf achten, dass Bauteil mittig auf Bauteil 7-2 sitzt.

    4. Bauabschnitt 9 ist fertig.


    Hallo liebe Bastelfreunde!

    Vielen Dank, dass Euch der Baubericht gefällt!!


    Bauabschnitt 8

    1. Für diesen Bauabschnitt wird die Baugruppe 7 und das Teil 8-4 benötigt.
    2. Bauteil 8-4 vorritzen, ausschneiden, falten und zusammenkleben (siehe Skizze und Bild).
    3. Bauteil 8-4 an bezeichneter Position an Bauabschnitt 7 befestigen.
    4. Der Bauabschnitt 8 ist fertig.

    Vielen Dank an Alle, denen dieser Baubericht gefällt!


    Bauabschnitt 6

    1. Hier werden zur Fertigstellung des Bauabschnitts die Teile 9-1 und 9-2, sowie der fertiggestellte Bauabschnitt 5 benötigt.
    2. Teil 9-1 in gewohnter Weise vorritzen, ausschneiden und falten.
    3. Teil 9-2 ebenso vorritzen, ausschneiden und zu einer Säule falten.
    4. Teil 9-2 hinter die angedeutete Säule von Teil 9-1 kleben (siehe Skizze).
    5. Nach dem Trocknen das Bauteil (Teile 9-1 und 9-2) auf den Bauabschnitt 5 kleben (siehe Skizze).
    6. Bauabschnitt 6 ist fertig.

    Bauabschnitt 5


    1.      Für diesen Bauabschnitt werden die fertigen Bauteile der Bauabschnitte 3 und 4 benötigt.


    2.      Das Bauteil des Bauabschnittes 3 wird Schritt für Schritt auf das Bauteil des Bauabschnittes 4 geklebt, so dass noch Korrekturen möglich sind.


    3.      Der Bauabschnitt 5 ist abgeschlossen.


    Ulrich

    Vielen Dank für den Hinweis!


    christoph

    Schau bitte HIER nach und dann bitte "Architektur" anklicken.


    @ Vielen Dank für das Anklicken des "Gefällt mir" Gesicht!


    Bauabschnitt 3

    1. Alle Teile 6-1, 6-2 und 6-3 wie gewohnt vorritzen, ausschneiden und falten.
    2. Teil 6-1 zu einer Pyramide formen und zusammenkleben.
    3. Die Türöffnung (rot markiert) in Teil 6-2 ausschneiden
    4. Das eine Ende von Teil 6-2 zu einem Türmchen formen (siehe Skizze) und mit der Rückseite von Teil 6-2 verkleben.
    5. Nach dem Trocknen Teil 6-1 (Dach) auf das Türmchen kleben.
    6. Teil 6-3 entsprechend der Skizze falten und auf die Rückseite von Teil 6-2 kleben.
    7. Bauabschnitt 3 ist abgeschlossen und das Bauteil kann zur Seite gelegt werden.

    Vielen Dank an alle Bastelfreunde, denen mein Baubericht bis jetzt gefällt.


    Bauabschnitt 2

    1. Die drei Bauteile 5-1, 5-3 und 5-4 vorritzen, ausschneiden und falten.
    2. Bauteil 5-1 laut Skizze zusammenkleben.
    3. Die beiden Bauteile 5-3 und 5-4 miteinander verbinden.
    4. Das Bauteil 5-3/5-4 an Bauteil 5-1 befestigen.
    5. Der Bauabschnitt 2 ist abgeschlossen und das fertige Bauteil wird zunächst bei Seite gelegt.