Posts by Fred.M

    Hallo Rainer,

    gut, also zeige ich das Vorbild für 3.32 Maison de Thiers. (es gehörte besser zu Deinem Baubericht, oder?)

    Das Gebäude steht in Thiers in Auvergne (Zentralmassiv): 1, Place du Pirou. Es ist das ehemalige Hotel du Charriol, XV. Jhdt., später Maison oder Chateau du Piroux genannt.

    Die 2 Schreibweise mit/ohne "x" existieren. Heute als Tourismusbüro der Stadt.


    Viele Grüße

    Fred

    Bildquelle:G00gleMaps

    Hallo Rainer,


    Jetzt wo Deine Modelle fertig sind, wäre die Zeit gekommen, die Vorbilder von Hrn Baud zu zeigen.

    3.30 ist schon speziell. Maison des Foulons (~Tuchmacher) in der Rue des Foulons, oder auch Maison du Pont aux Foulons gennant.

    Es steht in Aubigny-sur-Nère, Cher, Val de Loire, FR.


    3.31 steht ebenfalls in Aubigny-sur-Nère. Dein dazugehörige Baubericht scheint geschlossen zu sein.

    Das Maison Francois 1er, hinter dem Dom, Rue du Prieuré.

    3.30 blau, 3.31 rosa


    Quelle: Bilder aus G00gleMaps.


    Viele Grüße

    Fred

    Hallo Bernhard,


    wir wollen nicht, dass dieses -allerdings wunderbar gebaut- Baud-Modell unbekannt bleibt.


    Natürlich war Herr Baud oft spielerisch, was seine Modellbenennung anging.

    "4.04 Manoir Breton" hat nichts bretonisch. Der Baustile würde eher aus der Normandie stammen (so anglo-normand). Auch falsch.

    Das Vorbild -Manoir du Coeur-Volant- liegt ca 10km von Paris entfernt, bei Louveciennes. Der Manoir du Coeur-Volant hat viel erlebt, unterschiedliche Besitzer (auch adelige), die deutsche Besatzung der WW2, usw. Zuletzt bis ca 1970 gehörte der Manoir Henri d´Orléans, bekannt als Graf von Paris, letzte Königserbe mit Gräfin und Kindern bevor er weiterverkäufte.

    Da viele Bilder unter Copyright stehen, heute nur ein modifiertes Bild und G00gleMaps screenshots.

    Herr Baud hat sich von dem Landhaus für sein Modell inspiriert und was für eine sehr gelungene Umsetzung!


    Viele Grüße

    Fred

    Hallo,


    Dieses Modell ist wunderbar. Die Idee zu vergrößern war sehr gut, auch wenn nicht so einfach umzusetzen (Details in N nicht alle vorhanden).


    Das Vorbild der Maisons de Campagne liegt in der High Street (zwischen Nr 115 und 138 irgendwie) in Broadway, Cotswolds, Worcestershire, West Midlands, GB.

    Da viele Bilder im Netz nicht frei von Rechten sind, habe ich einige Screenshots aus G00gleMaps gemacht.

    Herr Baud sagte, er liebte die Gegend und dort "flâner" (=langsam spazieren und beobachten).


    @ Rainer

    da war doch in Siegen 2012-2014-2016(?) ein Diorama in H0 der Maisons de Campagne. Leider das Forum wurde geschlossen. Hast Du noch die Bilder?


    @ Bernhard,

    Hattest Du Montbéliard gebaut, oder verwechsle ich jetzt die Modellbauer?


    Viele Grüße

    Fred


    Bilderquelle: Google Maps

    ...stimmt nicht alles ganz und es ist nicht mehr möglich zu bestellen.
    Weder direkt noch per Internet.
    Bleibt noch diese überteuerte Auktion-Seite und event. Leute aus Foren, die Modelle (weiter-)verkaufen wollen.


    Hr Baud hat seine Produktion letztes Jahr eingestellt. Ich habe über mehrere Jahre Kontakt mit ihm gehabt.
    Aus Alters- und Gesundheitsgründe hat er seit 2009 die "grössere" Modelle schon nicht mehr gebaut und seit November 2010 alles aufgehört.
    Alles heisst alte Modelle und neue Kreationen. Seine Modelle werden nicht weitergeführt, so will Hr Baud es. Leider.
    Aber man muss es akzeptieren. Hr Baud hat über 20.000 Modelle weltweit verkauft.
    Lest versch. Foren, sucht Bilder usw. Es sind fantastische Modelle.


    Gruß
    FMD

    Hallo,


    @Wiesel,
    die Antwort ist ja.


    Ich denke, A. Pirling (falls er nicht sofort antwortet) kann dies ebenfalls bestätigen.


    Mehrere Modelle von Hrn Gilbert Baud haben die Treppengeländer aus kopierten Folien beiliegend.
    Z. BSp. die gezeitgte Modelle von A. Pirling, oder der balkon der Villa Mirbeau, oder der Eingang v. Schloss Chateau de Villeret. Aber auch die Reling von seinen Schiffsmodellen sind auf Folien kopiert.


    Gruß
    Fred.M.