Posts by Jos Kasekopf

    Gute morgen Containerfans,


    Das containerschiff "Conti Belgica" von WHV ist sicher nicht das einzige containerschiff, es gibt von der "Middeldeutsche Kartonmodel Verlag" (ich meine das war der name von das verlag) auch schoene moderne containerschiffe welche von ahnliche groesse sind als der "Conti Belgica" aber das schif von "Hamburg Sued" ist viel groeser als dieser containerschiffe,


    Dieser kleinere Containerschiffe haben in Europa einsatz als "Feeder", das heist diese schiffe "sammeln" container fuer fernbestimmungen in alle kleinere containerhafen in europa und bringen (Feedern) die an in der groesse containerhafen wie Hamburg, Bremen, Rotterdam, London und Antwerpen wo der grosse containerschiffen "Worldwide distribution" versorgen.


    Obwohl die schiffe nicht der groesste sind, ist es fuer die maritime besatzungen von diese schiffe sehr intressante schiffahrt. mann kommt in hafen wo man mit diese riesenschiffe niemals kommen kann.
    Unnotig zu vermelden das der fahrt mit diesen grosse Potten fuer der Maritime manschaft oft stinklangweilig ist. Ausserdem finde ich ein
    modell von diese grosse schiffe ein gute anfullung und ich will das auch sicher kaufen.


    Das initiativ um moderne schiffen als bausatz in karton zu machen finde ich sehr gut es gibt noch viele themen und moderne schiffstypen welche noch nicht oder sehr wenig gesehen sind als modell.
    zum beispiel
    -Schneidkopfsauger (nassbaggermaschine)
    -Steinschuttschiffe (fuer offshore und kuestenschutz)
    -Trailing suction Hopper dredgers (fahrrinnenplege)
    -Kabelverlege schiffe
    -Rohrverlege schiffe
    -Eimerkettenbaggermaschine.
    -Kranschiffe/Kranpontons


    wann es euch inspiriert, von der meiste von der schiffe habe ich zeichnungen welche ich fuer diesen zweck lieferen kann.


    MFG
    Jos

    Spee


    Es gibt verschiedene niederlandische kriegsmarineschiffe bei Scaldis Modelbouw
    http://www.scaldismodelclub.nl/pagina105.html
    alle genannte schiffe sind da vorhanden in verschiedene masstabe, ich weiss hr v/d Meer "Vorzitzende" von der modellclub regelmassig in zusammenarbeit mit der polnische JSC verlag neue niederlandische schiffe neuerscheinen lasst. Hierbei sind dann auch regelmassig Kriegsschiffe. weiter kan ich euch ein schoene ausflug zu der tag der offene tuer von de "Koninklijke Marine" in Den Helder (NL) beraten, dort gibt es auch schoene alte modelle und dort ist meine arbeitssitz bei den Hollandische Kustenwache, Komm zu Het Nieuwe Werk (Kaffee ist Heiss und Frisch :D)



    Gruesse von Jos Aus Holland

    Hallo Friedulin,


    Die nietkopfen auf schifen algemein, nicht nur kriegschiffe, sind von anfang ab versenkt in den rumpf verwendet, das hat alles zu tun mit der laminaire wasserstromung langs der schiffsrumpf. Aber im production ist der verwendung von versenkte nietkopfen viel teurer und arbeitsintensiver, zum beispiel hier in Holland am museumswerft Rotterdam haben leute neumodische erfahrungen mit versenktnieten und es dauert mindestensd 2 mal so lange. dass ist ach die grund das an der innenseite von der rumpf die nieten unversenkt abgewerkt sind.
    und naturlich am aufbau war es auch gut moeglich nietkosten zu sparen und unversenkte nietverbindungen zu machen, es gab in diese tagen noch kein stealth technologie. Spater, ungefaer der jahren vor der 2e weltkrieg, war versenknieten billiger (mannkraft war billiger) und dann werd versenknieten auch in aufbauten zugepasst.



    Nach der 2e weltkrieg kam der schweisstechnik mehr algemein, es war so dass der spanten noch immer bis der halfte der 50er jahre genietet werden und der rumpfhaut schoen geschweisst


    MFG


    Jos

    Sehr schoen das sie diese 3e wettbewerb anfangen kan Ich hoffe das viele leute das wettbewerb mitmachen, es ist ferienzeit das heist meistens viel freizeit fuer schoene modelle.
    Ich habe der meiste affinitat mit der categorie "purist" oder "normal".
    Muss mann sich vor der anfang angeben in welche categorie man bauen geht oder kan das nach beendung des models ?
    Ich bin sehr neugierig nach der wettbewerbsmodelle, koenen sie vieleicht sagen wann diese freigegeben werden ?
    Als letzte bin ich neugierig nach den enddatum van der wettbewerb, damit ich mit der bau nicht in zeitnot komme.
    Ich hoffe das es anspruchsvolle modelle sind womit ich in "sportliche" atmospher ein schoene Interland Holland Deutschland machen kann, jetzt fuer einmal nicht mit ein fuesball, Sondern mit schere, lineal, und kleber


    Freundliche papiermodelgruesse aus Holland
    Jos

    Beste kartonbauer,


    Hierbei melde ich das es ein schoenes kartonmodell gibt von Dupre Graphics aus Belgien von der batavia.
    Ich habe es gebaut fuer ein bekannte und es ist ein einfaches modell mit vorgefertigte teilen aber das resultat ist nicht sehr orginalgetreu aber doch schoen zum ansehen. das kartonmodell ist zu bekommen bei der laden von der bataviawerft und bei Dupre Graphics. Mehr originalgetreu ist das plasticmodell von Revell.


    Mit freundliche wassergruesse


    Jos Kasekopf


    PS
    Meinen sie mit der letzte stadt an der rhein vieleicht Emmerich ?
    Ich bin als sohn von einen binnenschiffer viel in diese stadt gewesen.

    Kleine geschichte


    Der lotsenboot Discovery ist gebaut bei schifswerft Engelaer in Druten in das Deutsch Niederlandische grensbereich (am Rhein), der discovery ist ein probefahrzeug fuer der ganze reihe neue lotsenboote (pilot-tender) fuer der niederlandische kueste, der schiffe sind in Aluminium gebaut wegen das gewicht, der Niederlandische filosophie ueber seetuchtigheit von kleine fahrzeugen ist das das gewicht so niedrich moeglich sein muss. Wegen der niedrige gewaesser und der einfach enstehende schaden an propellor und ruder ist mit diese schiffe experimentiert mit wasserstrahlantreibung und lenkung (ich kenn das richtige deutsch wort nicht) in das modell seht mann auch diese komische Konstruktion am heck des schiffes.
    Ich finde es ein schoene modelltechnik kunststoffe an der reeling von das modell zu bearbeiten, weiter als fliegengitter komme ich bis jetzt noch nicht in groesse 1:250, ich finde es nicht so schlimm das mann an das modell sehen kan das es aus papier gebaut ist.

    Der fachwerktraeger auf das hintendeck von der Mellum sind intertat oelbekampfungsgeruste es sind in der praxis schwimmende pontons welche ungefaehr quer an der fahrrichtung von das schiff befestigd werden.
    Um das schiff fuer schaden von diese pontons zu schutzen in seegang sind auf der pontons gummipuffer montiert welche teutlich zu sehen sein auf der bilder uber dieses artikel. Der pontons werden "skimmer" genannt (englisch fur feger). Und das ist dann auch die methode um treibende verschmutzung (zb Oel) zu sammeln. Der skimmer von der Mellum sind gerustet mit anlagen um das gesammelte material an bord zu nehmen und zu sammeln und auf speziel dafur eingerichtete stellen zu entsorgen.
    Ich bin zustandig fuer das management von mehrere von schiffe ahnlich als der Mellum in der Niederlande, und ich bin mit ein auswechslungsprogramm an bord von der Mellum gewesen.
    entschuldigung fuer fehler in meine deutsche sprache aber ich denk das es deutlich ist :))


    Grusse von der Mehrzweckschiff "Nieuwe Diep" aus Den Helder
    Niederlande

    Kohlen Sanger,


    Ich habe der schreiber bogen von die Savannah lange her gebaut und ich musste sagen das das model ziemlich einfach aussah, das schif is sicherlich nicht so detailliert als was wir jetzt normal finden, aber der form von der rumpf is richtig schoen.
    Obwohl mein bericht nicht so positiv ist gibt es verschiedene moeglichkeiten das schif zu supern(detailieren auf eigene idee) und das ziel is doch ein sehr schoenes schiff.


    Gruesse aus Holland
    Jos Kasekopf

    Ich bin sehr zufrieden ueber die qualitat von der modellbaubogen von HMV selbst habe ich der 2 schlepper von UWAG und HAPAG gebaut und jetzt bin ich im bau mit der MELLUM Ich bin liebhaber von der modellthemen "Moderne schiffe" (kein marineschiffe, das ist mir alles zu grau) Gern hor ich von "kollegen" wo ich Mein thema finden kan bei der verschiedene verlage ?
    ich kenn jetzt schon
    Conti Belgica von Wilhelmshaven
    2 schlepper von Wilhelmhaven
    Grusse von Jos aus Friesland (Holland)