Posts by Maxe

    here comes the sun, äh der Fly "Uhu" and the construction report. Have fun browsing. Oha, mein deutsch is better.




    Gruß Maxe

    Hallo Walter,

    es ist alles schon gesagt, darum möchte ich nur sagen, mir gefällt, das die Ausstellung nicht so "überladen ist, so bleibt dem Besucher viel Muse zum ansehen und wird nicht von der Masse Modelle erschlagen.

    Ich danke dir für deine Idee und die Umsetzung derselben.

    Gruß Thomas

    Ps.: wir habens wieder nicht geschafft. Aber nächste Saison!!

    Über diesen Modellbogen weiß ich wenig zu sagen. Der Konstrukteur kommt wohl aus den Niederlanden, es gibt auf den Seiten holländische Sätze/Erklärungen. Der Bogen schlummert jahrelang auf dem Stapel. So weit ich mich erinnere, war das ein umsonst Bogen. Wer kann ich dazu nichts sagen. Das Original steht, so weit ich das verstanden habe in einem Flugzeugmuseum in den Niederlanden.

    Das Modell ist klasse konstruier und fein gezeichnet. Hat Spaß gemacht, der kleine Säbel.




    Guten Morgen,

    nur 17 Flugzeugmodelle seit dem 1, Januar! Davon kommen allein 6 von mir. Was ist mit euch los? Da muss mehr kommen.

    Ich halte die Fahne hoch und bringe mein siebentes Modell seit Januar.






    Hallo Bastelfreunde,

    für mein Fensterbankmuseum war eine Mustang eingeplant. Das Modell von GPM sah auf dem Titelbild richtig gut aus. Schnell verkleinert auf 1:50, halb gebaut und dann doch das schönere Modell von der Küste gebaut.

    Halbfertige Modelle gibt es aber bei mir nicht und dann ohne große Lust hab ichs fertig gebaut. Man sieht an einigen Stellen aber meine Schlampereien. Zeigen wollte ich das Modell aber trotzdem.

    Gruß Thomas






    Da hilft nur Eines ... Jalousien unten lassen ;)


    Willst vllt. bei der 109er & der 190er noch die Kreuzerln retouchieren?

    Ist mir gar nicht aufgefallen. Es sind ja die Originale und nicht die retuschierten aus den Forumgalerien. Mach ich sofort. Mann, hast du Adleraugen!! oder gar ne Brille von Fielmann?

    Abendliche Grüße


    :thumbsup: Meine 60er haben gerade Klautern abgewatscht! :thumbsup:

    Spaß hats gemacht, diese Idee umzusetzen. Aber im Frühjahr brauchts einen andern Platz. Direkte Sonneneinstrahlung tut dem Uhukleber nicht gut.

    Habt ihr Erfahrungen zum Kleber und Wärme/Sonneneinstrahlung gesammelt? Einige Modell auf dem Dachboden gelagert, haben nach dem Sommer die Flügel hängen lassen. Der Kleber wurde weich.

    Gruß Thomas


      

    Hallo Kartonbastler,

    da mach ich nicht viele Worte und lasse Bastelfotos sprechen.

    80 Teile und nach 2 Abende schnurrt der Druckluftmotor wie die Singernähmaschine meiner Oma. Damals gerettet vor der Roten Armee 1945 aus Pommern auf dem Treck nach Bredstedt/ Schleswig-Holstein. Diese Geschichte hören wir oft beim Geburtstag meiner 86 jährigen Mutter.






    Nun ja liebe Bastler,

    da habe ich aus Russlandprotest gestern extra meine Ukraine Bausätze heraus geholt und schon mal den Luftmotor/Dampfmaschine angefangen.

    Gruß Thomas



    Einfach nur schnuckelich!

    Vielleicht zu schlank die Zelle und das Blau ist zu blau, sagt mein Gefühl, Aber Spaß hat das Modell gemacht. Unter dem Rumpf, da war ich beim Lufteinlass nicht in Form. Das war das letzte Modell für mein Fensterbankmuseum. Fotos dazu kommen später ins Forum.

    Gruß Thomas






    Teil 35: gebaut von Dezember 2021 bis Februar 2022


    Hier die Galeriebilder:



    Hallo meine Freunde und die, die es unbedingt noch werden sollten,

    mein 1:50 Fensterbankmuseum ist fast komplett. Es fehlt nur noch der zweite US Flieger.

    Heute nun nach Me-119 und Fw-190, Spitfire und Hurricane, MiG-3 und La-5FN, die Thunderbolt.






    Guten Tag,

    und auf gehts ins neue Basteljahr. Ich habe mir viel vorgenommen, aber nur beim Basteln. Mit den anderen guten Vorsetzen wirds eh nix.

    Das Modell sieht recht hübsch aus, von Weiten aber glücklich bin ich mit meinem Ergebnis nicht. Was solls, ist ja nicht fürs Deutsche Schifffartsmuseum in Bremerhaven gedacht

    Gruß Thomas






    Servus,

    mal was anders als immer nur diese ollen Pappmodelle.

    Inspiriert durch die beiden Modelle von Jürgen stelle ich nun ein Modell vor. Es besteht aus Messing und Pertinax, organisier bei unser Betriebselektrikern. Immer wenn ich Messwerkzeuge bauen musst, dann habe ich mehr Material für mich bestellt und natürlich auch solches, das ich überhaupt nicht für meine Arbeit braucht. Hä, hä, hä! Entstanden ist dann dieses Modell einer Balancierdampfmaschine aus Holland. Mit diesen Dampfmaschinen wurde unter andrem das Ijsselmeer leer gepumpt.

    20 Jahre alt und nun eine schöne Patina. Betrieben habe ich das Modell im Werkzeugbau mit Pressluft. Mit einem Regler die Geschwindigkeit so reguliert, das das Balancier nur so 50 Bewegungen in der Minute machts. Ich war der Star bei meinen Kollegen und musste Autogramme geben ;)


    Gruß Thomas






    Warum also im Maßstab 1:50? Ich habe ja schon etliche Modelle im Maßstab 1:50 und da dachte ich, da mach ich es wie Walter Tirl:

    mein eigenes, kleines Museum aber nur in der Fensterbank.

    Die Idee ist also, alle wichtigen Jagdflugzeuge bis 1945 in Europa zu bauen und aufzuständern, versehen mit den Nahmen erfolgreicher Piloten dieser Flugzeuge.

    Was nun noch fehlt sind die britischen Jagdflugzeug Spitfire + Hurricane und die Amis P-51+ Thunderbolt. Für die Ständer bräuchte ich aber noch die erfolgreichsten Piloten dieser Flugzeuge.

    Hier nun die ersten Fotos von meinem "Fensterbankmuseum".


    Gruß Thomas



    Servus Flugzeugbastelfreunde und solche, die es unbedingt noch werden sollten,


    dieser Bogen hat mich optisch angesprochen und darum hab ich das Modell gebaut. Allerdings nicht im Original sondern skaliert von 1:32 runter auf 1:50. Dazu aber gleich mehr dazu.

    Das Modell von Zarkov ist klasse, grafisch toll und die Passgenauigkeit ist sehr gut. Ich denke, das alle Bögen von ihm exzellent konstruiert sind. Ich hänge mal einen link zu seinen Modellen hier her:

    http://zarkovmodels.com/en/?aid=modelart




    Hallo Walter,

    dein Plan für ein Museum gefällt uns.

    Meine Frage: welchen Modelle brauchst du auch von mir?

    Eine Auswahl kannst du aus meiner Homepage treffen.

    Dir stehen ohne Wen und Aber alle Modelle zu.

    Nur, wie kommen sie zu dir?

    Gruß Thomas

    Servus Freunde,

    das Thema gehört vielleicht nur am Rande zum FlG-Forum. Seis drum, ich habe es hier herein gequetscht.

    Die Frage ist ja manchmal, wie präsentiere ich ein Model möglichst ansprechend.

    Hier eine Lösung:


    Damit man den Ständer für alle 1:50 Modelle verwenden kann, habe ich mir einen einfachen Schilderwechsel ausgedacht.


    Das Ergebnis



    Und so sieht eine Fw-190 aufgeständert aus. Das Flugzeug von Hermann Graf steht gut verpackt in der Garage, darum zum demonstrieren ein anders Modell.

    Gruß Maxe