Posts by McClane

    Kleiner Bug (vielleicht) im Download: Obwohl ich alles als gelesen markiert habe, zeigt mir Downloads (im Menü) noch eine/n ungelesene/n Nachricht/Eintrag an :huh:



    Edit: Noch die Download-Seite selbst nach Klick auf "Neue Dateien".

    Stimmt, das ist irgendwie unlogisch.


    Der zeigt da scheinbar das zuletzt erstellte Thema an, weiß Ich grade auf Anhieb nicht ob Ich das ändern kann. Mal gucken

    Ich wünschte da könnte ich weiterhelfen. Leider habe ich aber noch nicht mit dieser neuen Forensoftware von WoltLab gearbeitet; Beim alten BurningBoard jedenfalls gab es keine Option, die so etwas ermöglicht hätte - da ging wenn überhaupt nur, das Ein- oder Ausstellen der Anzeige der letzten Beiträge in der Übersicht (die waren dann aber ganz weg).

    Hello!


    Ich weiß nicht ob Bug oder Feature oder ob es an einer Einstellung auf meiner Seite liegt, aber schaut selbst =)


    Auf der Forenübersicht wird angezeigt, dass es einen neuen Beitrag gibt. Das genannte Thema auf der rechten Seite ist aber bei weitem nicht der aktuellste/letzte.

    Denn ein Blick in das Forum zeigt ein ganz anderes Bild.


    Nun, Dioramen könnten per Label ja in jeder Kategorie ihre Heimat finden :thumbsup: Klar, Mischungen von verschiedenen Themen sind möglich, doch kann man da doch einfach nach dem Themenschwerpunkt gehen; Also mehr Militärfahrzeuge, dann in Forum Militär Fahrzeuge usw. Aber das soll ja auch nur eine Anregung sein und mehr nicht!


    Dass Links und Downloads jeweils an zentraler Stelle stehen und unter Verwendung von entsprechenden Labels gekennzeichnet werden, sollte natürlich auch ein Suchen/Sortieren/Filtern ermöglichen. Von daher würde es für mich auch funktionieren :thumbup:

    Zunächst möchte ich sagen, dass ich den Schritt sehr begrüße! Ich mag zwar Retro, doch finde ich den Schritt zu einem in vielerlei Hinsicht modernerem Forum richtig und wichtig! :thumbsup:


    Die neue Struktur habe ich mir angesehen und finde sie soweit gelungen. Sehr positiv finde ich die Aufteilung in Militär und Zivil. Denn ich für meinen Teil bin zu 99% in zivile Fahrzeuge interessiert und so kann ich im neuen Forum immer genau da einsteigen. Wieso die Kategorie "Dioramen" dann aber keine Unterscheidung mehr erfährt, erschließt sich mir nicht ganz. Leider fehlt mir gerade aber auch ein guter Vorschlag für eine Modifikation; Ich dachte zuerst, man könnte "Dioramen" einfach als Unterforum in das jeweilige Hauptforum integrieren, doch würde das die Struktur schon wieder recht tief werden lassen und als alternative kam mir nur in den Sinn man könnte vielleicht "Dioramen" als TAG realisieren (z.B. "Fahrzeuge > Zivile Fahrzeuge > Bauberichte > [DIORAMA] Ein Kolt für alle Fälle"). Ich vermute aber, dass die Mehrheit eher für ein gesondertes Forum sprechen wird.
    Darüber hinaus stellt sich mir die Frage, wohin jetzt z.B. die im Netz gefundene Modelle gepostet werden können. Dafür gab es bisher ein Unterforum "Downloads". Jetzt gibt es "Fragen und Diskussionen", doch da hinein passt es für mein Empfinden nicht mehr. Ich würde es sehr begrüßen, wenn es hierfür in Zukunft auch im neuen Forum ein dediziertes Unterforum in den entsprechenden Hauptforen gäbe (z.B. "Fahrzeuge > Zivile Fahrzeuge > Links" oder "Fahrzeuge > Zivile Fahrzeuge > Links/Downloads").

    Ich finde es nicht schön; wenn - dann nur für Geld - egal für welchen Zweck - nur nicht für umsonst! Mir geht die Mitnehm-Mentalität in diesem Lande mittlerweile ganz gehörig auf den Zeiger! In vielen Fällen kommt von den Gutmenschen nicht mal ein Danke als Textzeile .. manchmal muß es eben direkt sein - so ist mittlerweile das Leben in der neuen Ökonomie ...


    trotzdem - mit einem lieben Gruß
    Wilfried


    Deine Meinung in Ehren, doch wurde das Angebot des kostenloses Downloads von Imogen aufgestellt. Niemand wurde hier genötigt oder angebettelt auf jeden Fall einen kostenlosen Download hier einzustellen. Daher finde ich deine Kritik an dieser Stelle deplatziert :thumbup:

    Hallo liebe Knickergemeinde!


    Ich bin momentan ein wenig auf der Suche nach Blueprints von LKW/Trucks/Racetrucks sowie zugehörigen Trailern/Anhängern und wäre sehr dankbar für Tipps zu möglichen Quellen.


    Insbesondere bin in interessiert an 2D Zeichnungen verschiedenster Modelle und Kombinationen (zum nachbauen oder auch nur als Inspiration!). Hier habe ich ein paar Beispiele - es muss doch deutlich mehr Quellen geben!? Vielleicht kennt der ein oder andere da ja was!


    Im Voraus schon mal sehr vielen Dank! :thumbsup:

    Fesch !! Könntest Du bitte auch noch ein oder zwei Bilder von der Unterseite zeigen ?


    Kann ich nachreichen. Ist jedoch nicht grad spannend! :D Ich musste da auch ein wenig tricksen...das mit dem skalieren hat alles so seine Vor- und Nachteile ;)


    Sauber gebaut, herzlichen Glückwunsch! Ich wollte die Epson-Racer immer aus Fotopapier bauen, damit sie schön glänzen, aber in matt sieht er auch sehr gut aus!


    Nunja, das habe ich auch immer gedacht. Klar die Farben sehen teilweise besser aus, doch lassen sich diese Kartons/Papiere besser verarbeiten - finde ich zumindest...außerdem sieht man so gleich es ist ein Papiermodell (son bissel Charme von Schreiber-Bögen bekommt es dann auch) :D

    Hallo Zusammen!


    Wollte hier meinen kürzlich fertiggestellten EPSON NSX Concept-GT 2014 vorstellen...bzw. lasse ich einfach Bilder sprechen!
    Skaliert habe ich das Dingen von 1:24 auf 1:43...so passt der besser in die Sammlung, auch wenn ich jetzt doch noch eine andere Vitrine für den Flitzer brauche (die trapezförmigen Sockel meiner Leervitrinen sind leider zu schmal :()

    Sorry fürs Kapern dieses Threads aber ich dachte es dient vielleicht auch der Übersicht, wenn ich hier meine Anfrage zum selben Thema poste ;)


    Ich habe einen (wie ich finde) sehr guten Farbdrucker aber könnte mir vorstellen, einen Farblaser anzuschaffen. Jetzt frage ich mich aber welcher geeignet wäre und was zu beachten wäre. Kann hier jemand mit Rat und Tat helfen?


    Im Voraus vielen Dank! :thumbup:

    Hallo Zusammen!


    Bin zur Zeit auf der Suche nach Ford Modellen (moderne, 2005+), insbesondere europäische Transport-Vehicle wie Transit, Connect, Tourneo oder Fiesta Van.
    Darüber hinaus wäre ich auch dankbar für Tipps zu Mondeo und Focus.


    Hintergrund: Ich würde gerne die Flotte meines Arbeitgebers nachbauen, der auf Ford setzt. Wenn die Modell nicht frei (z.B. CC-Lizenz) sind, würde ich diese gerne lediglich als Vorlage für eigene Fahrzeuge nehmen. Deswegen wäre ich auch für jede Art von brauchbaren Blueprints dankbar.


    Natürlich sollen die Modelle auch hier mit euch geteilt werden - auch wenn ich bezüglich meines Arbeitgebers nochmal nachhorchen muss, ob das ihm auch recht ist. Ansonsten können immernoch die Blanko-Modelle ihren Weg hierher finden ;)


    Jedenfalls schon mal vielen vielen Dank im Voraus! :thumbsup:

    Vielen vielen Dank!
    Wusste garnicht bzw. habe mir keinen Kopp drum gemacht, dass der Name Windrad so viele Möglichkeiten ergibt :D


    Ich meinte ein Windrad im Sinne von Öko-Propeller :D Sehr gut, dass da schon ein paar dabei waren!


    Wofür will ich das Ganze?
    Eigentlich möchte ich nur einen Flügel haben um damit einen 1:100 Papier-LKW-Schwertransport zu bauen...aussehen solls später ähnlich wie in diesem Bild! Mal sehen. Der LKW ist auf jeden Fall schon gefunden, der Anhänger wird eine Eigenkonstruktion (führt wohl kaum ein weg drum herum aber einem Inschenör is nix zu schwör!) und vielleicht kann ein kompletter Windrad-Bausatz natürlich auch ein schickes Panorama ergeben!


    Danke schon mal an alle, die Vorschläge gepostet haben!! :thumbsup:

    Hallo zusammen!


    Ich suche momentan einen Windrad-Bausatz. Leider bisher erfolglos und da hier ja sooooooooooooo unendliche viele Experten unterwegs sind, kann es ja nicht schaden auch hier noch nachzufragen bevor es ans notgedrungene selbst-konstruieren geht :D


    Bin echt gespannt ob da wer was im Repertoire hat oder wen kennt der wen kennt usw. :thumbsup:


    Vielen Dank schon mal im Voraus! :thumbup:

    Hehe...ja, die Teile haben es in sich!
    Ich habe mir auch ne handvoll von Modellen gedruckt und ins Reisegepäck gesteckt xD
    Halte mich fern von der Heimat auf und da bieten sich die Modelle genau so an, wie du schon sagst; kleine Matte, Skalpel/Cutter, Stabilos etc. und ne Schere nehmen kaum Platz weg :D


    Wenn ich dein Modell mit meinem vergleiche kann ich doch jetzt schlecht sagen, dass meines besser als deines ist oder?! xD
    Ist ja auch egal...ich finde die kleinen Flitzer sehr genial! ;)

    Naja, wenn du die Flanke vom Reifen krümmst müsste er quasi irgendwann "umklappen" und die Lücke müsste sich schließen. Je besser bzw. gleichmäßiger man das Ganze gebogen hat, desto besser sollte sich die Lücke auch schließen. Dann kommt dieser Rautenschnippsel leicht gebogen auf die Rückseite der Lücke (am besten erst eine Seite, dann die nächste kleben) und dann sollte das schon passen. Vielleicht noch vorher die beiden Schnittkanten schwärzen, damit die noch besser "verschwinden". Hier ist das sehr schön zu sehen, was ist wenn beide Enden gut voreinander liegen und geschwärzt sind ;) Die Raute muss man natürlich so einkleben, dass die Mitte (oder besser die längste Diagonale) parallel auf der dann hoffentlich nahezu geschlossenen Lücke liegt. Das ist vielleicht etwas schwer ohne Bilder zu verstehen aber leider finde ich keine passenden :(

    Ich hätte da auch noch nen Tipp anzubieten, wie man recht schöne Wölbungen bei den Rädern hinbekommt:
    Zum einen wäre da das F1 Wheel bei Robert Blashkes Mercedes F1er aus 2011 was man am besten mit einer Art "Kugelkopfaufsatz" formt...es geht aber natürlich auch jedes andere abgerundete Objekt was kleiner ist, als die Breite des Reifens. Am besten funktioniert das auch bei weichem Untergrund, also entweder in der Handfläche, einer weichen Kunststoffmatte (nich zu weich) oder ähnlichem.
    Zum anderen ganz klar das "Verbindungsstück", der Flap. Eine W-Form ist eine Möglichkeit, eine vielleicht etwas bessere ist eine Raute (wird auch bei vielen Modellen verwendet, unter anderem auch bei dem oben genannten). Zu sehen ist ein solches Teil hier. Der große Vorteil ist, dass man beide Enden mit den Kanten zusammenkleben kann und so keine "Stufe" entsteht und sich diese Raute natürlich auch gut der Form des Reifens angleichen lässt...ganz zu schweigen davon, dass man so eine Raute fix aus einem übergebliebenen Stück Papier/Karton schnippeln kann ;)


    Ich hoffe das kann noch weiterhelfen :D Auf jeden Fall ist interessant noch die Bilder in den jeweiligen Galerien anzusehen, da man da sehr schön sehen kann, was man aus so einem flachen Stück Papier für schöne runde Reifen bekommen kann! :thumbsup:

    Gestern Abend hab ich ein paar Stunden verbracht und mich mal an diesem Putzigen Ferrari 458 von Mathew probiert :)
    Da das ganze mehr ein Test war, spielt auch eigentlich keine Rolle, dass beim Drucken die Farbe leer war xD und beim bau musst ich mich erstmal mit den Eigenheiten vertraut machen. Daher noch so ein paar kleine Fehler im fertigen Modell.
    Es liegen nun auch schon andere bereit und ich hoffe die werden dann besser ;)

    Klasse Sache!
    Die Idee zur Lösung is auch gut...vielleicht ginge auch ein einfacher u-förmiger Drahtbogen, der kleiner gebogen ist als die Verkleidung und dann in Laschen eingeklebt das Modell zusammenzieht?
    Der Bogen würde auch erlauben, die Karosserie wieder abzunehmen...natürlich ist die dann von Innen ein wenig verschandelt ;)

    Auch meinen Glückwunsch!
    Ganz große Klasse und eine tolle Mögilchkeit oder zuletzt gute Erfahrung, sollte nicht mehr als ein Praktikum raus werden (was ich aber fast nicht glauben kann!)


    Na dann herzlichen Glückwunsch. Das ist doch mal eine gute Nachricht.
    Übrigens reden die Engländer und Amis sich und auch uns in den allermeisten Fällen immer mit Vornamen an, also sag bloss nicht Mr. Marshall ;)
    (Mein Chef ist auch Engländer)


    Jau! Die gucken auch etwas komisch, wenn man sich mit (wie hierzulande üblich) mit Nachnamen vorstellt xD Auf Messen macht es aber Spass, die Reaktionen zu sehen :whistling:

    Sehr geil! Da freue ich mich drauf :)
    Es gibt da draußen in der Simracing-Gemeinde einige Projekte zu Umsetzungen des R18...leider aber noch keine "frei" verfügbaren. Sonst hätte ich dir liebend gern Render vom 3D Modell geschickt :D
    Aber vielleicht können dir die nachfolgenden Dinge ein klein wenig helfen (wenn du die Hilfe überhaupt noch brauchst :D):
    - Es gibt das Game "Project C.A.R.S.", das sich noch in ner frühen Entwicklunsphase befindet. Jedoch enthält es bereits einen R18 - wenn dieser auch nicht offiziell lizensiert ist und die Logos etc. nicht enthält, ist er doch sehr akurat gebaut (meiner Meinung nach). Website(unten unter den News sind einige Screen-Gallery Einträge...da gibts Bilder zum "R18")
    - Bei CGTrader gibt es ein bereits fertiges 3D Modell (LowPoly). Das zu Kaufen geht natürlich übers Ziel hinaus, jedoch sind dort ein paar Bilder vom Mesh etc. zu sehen und vielleicht helfen die dir eventuelle Problemstellen am Fahrzeug besser erkennen zu können. Link

    Hi Paul!
    Das finde ich sehr schön, dass du den R18 machen magst ;)
    Nur schade, dass es dann wieder ein Einzelstück wird :D


    Jedenfalls wird es schwer für so einen neuen Wagen ausreichend Infos zu bekommen. Die meisten mir bekannten Informationen zu dem Wagen gibts im Wikipedia-Artikel und sicher bei den einschlägigen Motorsport-Seiten, die über den ersten Lauf oder den "Stapellauf" berichtet haben. Was mir spontan einfällt ist motorsport-total.de


    Wenns um Detailbilder von Motor etc. geht, dann musste unbedingt gucken, dass du die Crash-Fotos von den Unfällen in Lemans bekomms. Denke da wird man am meisten sehen.


    Ich hoffe das war einigermaßen hilfreich! ;)

    Quote

    Original von Paul
    [...]Für Zweiteren fehlt mir immer noch eine etwa 4mm Durchmessende Holzkugel als Griff :rolleyes:.[...]


    haste keine kleine Schwester oder Mutter/Tante/Freundin/Bekannte die im "Perlen-Business" ist? =)


    zur Fortschritt kann ich nur sagen: verdammte hacke! sieht geil aus! ;)

    Hi Paul!
    Bin mir zwar nicht mit letzter Konsequenz sicher, doch kenne ich diese "Schächte" auch nur als Luftversorger für den Piloten wenn man so will. Sicher haben die auch noch eine beiläufige andere Funktion, wer weiß! :D


    Die Fortschritte sind jedenfalls genial! Ich werde dem Baubericht weiter gespannt folgen =)

    sieht echt sensationell aus!


    also ich bin mir nicht ganz sicher wieso da ein zweiter Sitz drin ist...ich könnte mir vorstellen, dass einfach irgendwo in den Regeln stand, dass alle Autos zwei Sitze haben müssen xD klingt bescheuert aber es könnte einen historischen Grund haben...soweit ich weiß war es in den Anfängen auch noch immer so, dass ein Beifahrer mitfuhr und während der Fahrt den Fahrer unterstütze die Gegner im Blick zu behalten usw. ;) vielleicht rührt es daher!
    auch bei aktuellen LMPrototypen ist quasi immer ein zweiter Sitzplatz vorhanden...der is natürlich dann eher von der Technik besetzt als von einem möglichen Beifahrer :D