Posts by Ralf W.

    Hallo Markus,


    kannst du mir mal dein Rezept schicken?


    Suche immer noch Verbesserungsmöglichkeiten, wobei ich mich mit meiner Masse sehr angefreundet habe und sehr zufrieden bin.


    Gruß


    Ralf

    Bei dem Rezept gebe ich ab und zu. Meistens gebe ich mehr Bastelleim dazu. Ich stelle die nächsten Tage mal noch ein paar Bilder von verschiedenen Figuren ein.


    Liebe Grüße


    Ralf

    Die Verformung bekommt man in den Griff, wenn man die Figur mit 200gr. Papier baut. Danach habe ich schrittweise bei diesem Modell meine Pappmasche-Masse ganz dünn aufgetragen, sodass immer nur Teilstücke Feuchtigkeit abbekommen haben. Man kann diese Figur unten offen lassen, so dass man die Figur mit Altpapier ausstopfen kann, damit die Figur erhalten bleibt.


    Der zweite Weg setzt einen Schritt zu der oben genannten Weise voran. Man kann zusätzlich noch eine oder zwei Schichten Zeitungspapier, das mit verdünnten Bastelleim getränkt ist, auftragen. Das verstärkt die Figur zusätzlich. Aber die Pappmasche-Masse muss man in mehreren Abschnitten auftragen.


    Das Rezept der Masse, die ich benutzt, habe ich von folgender Seite: http://www.ultimatepapermache.com.


    Hier in Gramm:


    24 Gramm trockenes Papier (das ist genau die untere Hälfte eine Kartons für 10 Eier ohne das aufgeklebte Papier)

    das wird geschreddert mit Wasser --> für die weitere Verwendung die Masse auf 110 gr. reduzieren

    dazu kommen:

    3 Essl. Öl (Speiseöl) alternativ Spülmittel (das benutze ich)

    etwas Essigessenz

    70 Speisestärke

    70 gr. Mehl

    135 - 150 gr. Bastelleim (auf Wasserbasis) Ich bestelle Cleopatre bei A.......)

    200 gr. Fertigmoltophil aus dem Action


    Das alles wird gemischt in einer alten Küchenmaschine bis eine cremige Masse entstanden ist.


    Die Masse kann danach sofort verarbeitet werden. Glattziehen erfolgt mit einem nassen Finger oder beweglichen Spachtel aus dem Bastelbedarf.


    Die Masse kann luftdicht verpackt (leere Eisschachtel) mehrere Tage aufgehoben werden oder im Kühlschrank gelagert werden. Sollte sie etwas angetrocknet sein, etwas Wasser zugeben.


    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.


    Liebe Grüße


    Ralf

    Hallo Markus. Ich bin auch eher ein Grobmotoriker. Dies ist meiner Sehbehinderung geschuldet.


    Ich baue wie du Figuren und bearbeite sie weiter mit Pappmache. Hier im Forum habe ich ein Katzenmodell veröffentlicht, dessen Bauplan es kostenlos gibt. Wenn du Interesse hast, schicke ich dir meine Facebookseite, da habe ich viele Projekte veröffentlicht. Derzeit baue ich an meinem größten Projekt. Einen C3PO mit einer Standgröße von ca 150 cm. Bilder gibt es auf der FB-Seite keine, da das Geburtstagskind für das das Projekt gebaut wird, immer wieder auf meiner Seite vorbeischaut. Gerne können wir uns austauschen und wenn du Pläne brauchst kann ich dir welche geben.


    Liebe Grüße aus Zweibrücken in der schönen Pfalz.


    Das ist bestimmt ein tolles Projekt. Würde mich sehr interessieren.

    Finde ich auch, allerdings, kommen mir die vorderen Kotflügel irgendwie komisch vor, zu breit, unförmig, nicht der sonstigen Rolls-Ästhetik gleichend...

    Ja es sieht so aus, als seien die vorderen Kotflügel etwas zu breit geraten. Aber schaut man sich die Silhouette an, passen sie zu den hinteren. Auf jeden Fall ein tolles Projekt mit einem tollen Ergebnis. Auch das Diorama macht einen tollen Eindruck. Nochmals Hochachtung vor dem Bauherrn.

    Ich lasse gern Probedrucke von meinen Bögen anfertigen, zur Kontrolle und auch zum Probebasteln, die allerdings wegen der Musterstempel wenig dekorativ sind. Ist alles meinen Vorstellungen entsprechend, dann kann ich den endgültigen Druck veranlassen. Drei Probebögen der in naher Zukunft erscheinenden Bögen habe ich hier mal fotografiert.

    Den Opel darfst du mir gerne schicken. Würde ihn über Weihnachten bauen. :)