Posts by Ayjax

    Beim letzten Stammtisch in Hannover hat man mich mal wieder richtig motiviert, die Polarstern wurde noch mal angefangen, Bilder gibt's bestimmt irgendwann noch mal. Shipbuilder die Maira S. Merian befindet sich schon im Besitz genauso wie die Alkor, diese konnte ich noch bei GAG erwerben :thumbsup:. Die Poseidon habe ich schon mal in die "merk ich mir" liste geschoben. Vor kurzem erstmal mein Budget für nen großen Schwung Passat-modelle ausgegeben. Leider war das Umstand entsprechend nötig.

    Bald neue Bilder aus dem Hafen :thumbup:

    Es war eine sehr schöne Runde und ich bin mit viel Tipps und schönen Ideen wieder nach Hause gedüst, danke noch mal an Imo :thumbsup:. Ich freue mich schon wahnsinnig auf Februar und das wir wieder alle zusammen kommen. Das ist was ich am Modellbau liebe, schöne Geschichten und fachsimpeln. Auch muss ich gestehen, doch noch mal beim Passat-Verlag zugeschlagen zu haben, ein Hoch auf spezialschiffe :thumbup:

    So nach endlichem hin und her wandert die Polarstern in die Tonne... Kopiert und gesichert habe ich ja alles. Also auf ein neues. Ein letztes Bild vom baustand bis hier hin

    Vielen vielen Dank für eure guten Tipps, davon werden einige im Laufe nächster Modelle auch Verwendung finden. Ich habe mit viel Gewicht die Sache wieder etwas richten können. Es ist achtern immer noch nen 1-2mm Luft aber das passt soweit, im Großen und Ganzen liegt der Rumpf wieder auf :thumbup:

    Anbei aktueller Bauzustand und das letzte bissel Problem

    Moin,

    Ich weiß wenn das Balg verzogen ist müssen Profis ran und so wende ich mich an euch.... Ich weiß einfach nicht mehr weiter... Egal was ich versuche, alles verdoppeln und versteifen Und trotzdem hebt sich bug und heck, nicht so schlimm wie meine Oceanic aber scheinbar mache ich irgendwas grundsätzlich falsch.. Vielleicht hat ja jemand ne idee was ich tun kann. Die Wohnung in der ich wohne ist eher "feucht" aber es schien nicht so das Problem zu sein. Falls ich das nicht mehr retten kann, werde ich auch dieses Modell festkleben aber man hat ja träume. Was kann ich vielleicht in Zukunft anders machen um sowas zu verhindern :cursing:

    Nja mir fallen da nur kleben oder knoten ein. Diese sind natürlich abhängig vom Maßstab den du baust. Im Maßstab 1/100 (meine Revell Bounty liegt da ungefähr) knote ich die Taue, im Maßstab 1/700 klebe ich (die knoten wären einfach zu groß). Davon ab kommt es ja auch noch drauf an was du für Takelgarn nutzt. Ich empfehle hier mal Amati garn für große Modelle und Ushi van der Rosten für kleine.

    Moin, darf ich fragen, wie du das machst mit der Fixierung auf der Glasscheibe? Habe bei meiner Oceanic sehr mit Verzug zu tuen gehabt (ich baue sie trotzdem zu ende, muss einfach noch ne menge lernen) leider habe ich in meiner wohnung aktuell sehr mit unterschiedlicher raumfeuchte zu kämpfen... So ist scheinbar egal was ich mache aktuell Verzug ein Mega problem

    So Nu bin ich endlich weiter gekommen, die beiden Freilademodule sind fertig. Schauen wir mal wie es weiter geht, die Gebäude sind noch nicbt verklebt

    Es sind ein paar Tage vergangen und ich habe so langsam was geschafft am Kai, die Kaimauer an sich ist geschlossen und auch relativ plan, nur in sich bei einem leicht verzogen.... Naja was soll also doch auf ne Holzplatte plan aufkleben.... Weiter geht es mit den Gebäuden fertig ist schon der Schuppen. Die Oceanic wächst auch jeden Tag ein stück und stellt mich immer wieder vor herausforderungen. Heute war ich mit meinem Vater in Bremen und ließ es mir nicht nehmen bei GAG Atelier vorbeizuschauen. Monno Marten, war sehr nett mir all meine Fragen zu beantworten und so führten wir einen doch längeren Snack über dies und das rund um Kartonbausätze und Verlage. Am Ende wurde natürlich auch was mitgenommen 😎 auch wenn das Modellbuget diesen Monat dann doch gut angekrarzt ist. Anbei der bauvorschritt und die erworbenen Schätze. Gerne komme ich noch mal wieder nach Bremen in den kleinen schönen Laden im Schnoor.




    Moin, nach entlicher Zeit habe ich nun auch mal vor hier einen Baubericht/Baubegleitung zu schreiben oder besser zu dokumentieren. Ich habe ein leere Vitrinenoberseite die ich gerne in einen kleinen Hafen verwandeln möchte um den noch kommenden Modellen eine schöne fotofläche zu geben bzw. Einfach ein bisschen Hafenflair nach Hause zu holen.

    Nutzen werde ich dafür hauptsächlich die Hmv Hafenbausätze, bin aber gespannt wo mich meine Reise hinführen wird.


    Beginnen werde ich mit dem Freiladekai (Nr. 3477) mit einem Lasersatz (Nr. 4477)

    Als Kartonneuling bin ich ja auch neu hier im forum und bis auf die Oceanic die grade im Bau ist stelle ich nur fest wie viele Modelle im stash doch von Peter sind. Ihr habt hier eine wirklich tolle Sammlung zusammen gestellt. Ich hoffe das der Hmv noch einige Modell (sehnsüchtig erwartet ist die neue Oceanic) wieder auflegt die aus der hand dieses guten Konstrukteurs stammen.

    Moin, grade noch gesehen das hier was in Hannover geht:) würde es stören wenn ich als neuling dazu komme? Ich kann leider nicht versprechen das es klappt weil ich eigentlich lang arbeiten muss, würde aber kurz auf nen bier reinschneien, wenn es passt.

    Beste grüße