Posts by hbauers




    Woche 32
    BB45 Mercedes-Benz Actros 2644 Welz


    Nein keine Feuerwehr, noch nicht einmal ein Tank.
    In dieser Woche zeige ich euch ein Modell von Bucobox.

    Bucobox gefällt mir sehr gut, die Modelle sind gut zu bauen.
    Eine Bauanleitung gibt es nicht, man muss sich an Fotos
    orientieren.

    Nächste Woche geht es weiter im (Strassen)bau.


    Bis dann

    Michael

    Hallo Harald,


    danke für die Idee.
    Du hast ja bei Deinen Kirchen vor ähnlichen Herausforderungen gestanden, diese allerdings wesentlich besser bewältigt.

    Ich war jetzt so vorgegangen, wie es im Modell und der Anleitung vorgegeben war, mit den einzelnen Segmenten, die gebogen werden.


    Normalerweise mache ich fast alles mit 160 g Karton. Da waren die Kanten dann noch extremer, das hatte ich 2 mal probiert.

    Bei dem jetzigen Modell habe ich dann für den Abschluss ganz normales Druckerpapier verwendet und dann hinterklebt.


    Ich denke, dass ich da noch einmal dran gehen werde, ich hatte auch schon überlegt das Ganze nicht so rund zu gestalten,

    sondern eher schräg.


    Da der Tank zu kippen ist, ist es auch keine Problem, die Nadel wieder rauszuziehen und nur den Tankaubau nochmal neu zu

    machen.


    Sollte ich ein besseres Ergebnis erzielen, werde ich es hier gerne noch einmal veröffentlichen!


    LG Michael


    Woche 31


    FE3218 TATRA 815 PREPRAVNIK MOUKY


    Keine Angst es ist kein Feuerwehrauto in den Nationalfarben.

    Es handelt sich um einen Mehltransporter


    Mit dem Tank bin ich nicht ganz zufrieden, ich habe ihn dreimal gebaut und mich

    schließlich für diesen entschieden.


    Originalbilder könnt ihr euch über folgenden Link ansehen:


    TATRA T 815 P13 SCHWING 6x6.2 | Přestavby | PARMA servis s.r.o.


    Ich hoffe der Verweis darauf ist so in Ordnung, wg. des Urheberrechts habe ich die Bilder nicht direkt hierein gesetzt.


    Bis dann
    Michael


    Woche 30


    Člun Florián von Bestpapermodels


    Nun endlich, wie schon angekündigt, die Rechtfertigung, dass der Thread in der Galerie Zivile Schiffe läuft.

    Der Bogen ist in 1:87. Mich stört etwas, dass manche Teile 2-dimensional sind, z.B. die Löschkanonen.

    Ansonsten ein sehr schönes Modell, das auch gut zu bauen ist.


    Jetzt mache ich erstmal Feuerwehrpause, in der Zwischenzeit gibt es aber schon wieder einige interessante
    Feuerwehrneuheiten.


    Bis dann

    Michael




    Woche 28

    FE3397 TATRA 815 7 CAS 30 HZS JMK


    Ich möchte nicht, dass ihr meint, dass ich keine Feuerwehrfahrzeuge mehr baue ;)


    Hier nun wieder ein Fahrzeug von FDS, ihr könnt beruhigt sein, viele Tatra habe ich nicht mehr.

    Nächste Woche kommt noch mal einer und dann habe ich endlich einen Grund gefunden, warum

    ich diesen Beitrag unter Schiffe Zivil angefangen habe (auch wenn es eigentlich nur ein Fehler war).


    Bis dann
    Michael

    Woche 27


    Ein Hauch von Brokenwood in OWL.
    Nein und diesmal sind es auch keine Feuerwehrautos.


    Ein Freund von mir ist Dackerdeckermeister.
    Als er neulich zu Besuch war habe ich Cheffes Auto fotografiert.
    Dann den Caddy von Racepaper Brokenwood, siehe letzte Woche und diesen umlackiert.


    Das Modell in 1:43 bekommt er zum Geburtstag, das in 1:87 ist mein Wochenergebnis für meinen Beitrag.


    Bis dann


    Michael

    Überraschung!!

    Woche 26 schon am Donnerstag!

    Für die Halbzeit habe ich etwas Besonderes fertig bekommen.
    Und genau genommen sind es sogar vier Modelle ;)

    Zu Weihnachten haben wir von Volker ein wahres Highlight bekommen.

    Brokenwood


    Ich habe das Gebäude zusammen mit den 3 zugehörigen Fahrzeugen gebaut und um einige bekannte Charaktere ergänzt.

    Jetzt seht selbst:

       






    Bisher habe ich nirgendwo Bilder des gebauten Modells gefunden, ich hoffe Euch gefällt meine Version.

    Noch einmal ein herzliches Dankeschön an Volker für dieses tolle Modell!


    Michael


    P.S.: nächste Woche geht es dann normal weiter

    Hallo,
    vielleicht habe ich da etwas übersehen, aber für mich hat Pfiffig Fragen gestellt, eine Antwort bekommen und sich dafür bedankt.
    Zumindest ich habe nichts gefunden, was man als derartige Reaktion bezeichnen kann.


    Gruß Michael

    Woche 24
    Feuerwache Suche Lazce
    http://www.suchelazce.cz/clanky/vystrihovanka-hasicarna

     


    Damit es Euch nach den vielen Feuerwehrautos nicht langweilig wird,
    zeige ich Euch jetzt einmal eine tschechische Feuerwache.

    Ich glaube, dass der Download hier bereits vorgestellt wurde, ansonsten
    oben noch einmal der Link.
    Ein wirklich tolles Modell, ich habe es auf 1:87 hoch skaliert.


    Nächste Woche gibt es dann wieder ein Feuerwehrauto, zusammen mit
    der Wache :D




    Woche 23
    FE3390 TATRA FORCE BUFFALO

    Auch diese Woche noch einmal ein Bonus-Modell,
    wie man es bekommen kann, habe ich letzte Woche beschrieben.


    Hierbei handelt es sich um ein Flughafenlöschfahrzeug für den Flughafen
    Hubballi in Indien.


    Da mein Ehrgeiz es ja nicht zugelassen hatte euch ein Modell in 1:100
    unterzuschieben kommt jetzt der Beweis, dass ich das Modell zweimal

    gebaut habe.



    Der Unterschied ist schon beachtlich.
    Ich fand es schon schwerer das Modell in 1:100 zu bauen,

    deshalb bewundere ich diejenigen, die das dann auch noch in 1:250 hinkriegen.

    Michael



    Woche 21
    PAHA07 LAND ROVER DEFENDER

    Diesmal ein Modell von PaHa Veterans.

    Auch diese Modelle findet man auf minimodel.sk.

    Eigentlich hatte ich noch vor ein anderes Modell fertig zu stellen.
    Kurz vor Schluss ist mir dann aufgefallen, dass ich vergessen hatte,
    das Modell auf 1:87 zu vergrössern.

    Deswegen ist das Modell jetzt zwar fertig, zählt aber nicht, da 1:100.
    Hier das 1:100-er schon mal im Hintergrund, ich baue es in 1:87
    noch mal neu.

    Hallo Harald,

    Deine Kirche ist mal wieder eine Augenweide.
    Du bist, was den Ausdruck angeht sehr kritisch, was ich bei Deiner Perfektion auch verstehe.
    Anderen fällt das gar nicht auf.

    Das Papier ist das Eine, wenn Du auf einem neuen Drucker ausdrucken würdest, selbst wenn es das
    indentische Modell wäre, würde es vermutlich Unterschiede geben.

    Viele Grüße
    Michael




    Woche 19
    GE03 TATRA FORCE 8X8 KOA HZS


    Hier nun das dritte Modell von GE.
    Hier trifft dasselbe zu, wie bei den beiden anderen Modellen.
    Die Basis sind Teile von FDS.
    Leider fehlen auch hier wieder Teile und auch die Bauanleitung.
    Auf der Seite pozary.cz findet man sehr gute Fotos vom Original.
    Anhand der Originalfotos habe ich das Modell doch bauen können.
    Auch hier habe ich das, was möglich war, beweglich gebaut.

    Was mir dann fehlte war ein Container, wie auf den Bilden von polary.cz.
    Diesen habe ich mir selber erstellt auf Basis der Container von Bucek.

    Dabei herausgekommen ist Folgendes:



    Wer Interesse an dem Container hat, um das Modell damit zu ergänzen, kann sich gerne bei mir melden.

    Jetzt versteht ihr vielleicht auch, warum ich es letzte Woche nicht geschafft hatte und es da nur ein "einfaches" Modell gab :)





    Woche 18
    Bucek CAS-15-2200-135-M2Z-MB-ATEGO-4X4-2

    Diese Woche mal etwas ganz Anderes.
    Vor Jahren gab es auf der Seite minimodel.cz Modelle des Herstellers Bucek.
    Insgesamt etwas einfacher gehalten, aber nichts desto trotz recht interessant.
    Ganz besonders interessant die 17 ! verschiedenen Container für die Feuerwehr.
    Einen davon habe ich schon umgestaltet in einem Vorgängerbeitrag abgebildet.

    Über Archive.org kann man die Modelle auch noch herunter laden.

    Ich habe diese Modell letzte Woche fertiggestellt, ehrlicherweise hatte ich ein ganz
    anderes Modell fertig kriegen wollen, Job und Familie haben mir dazwischengefunkt.

    Mehr dazu nächste Woche ...









    Woche 17
    GE02 TATRA FORCE 8X8 POLICE


    Ein weiteres Modell von GE.

    Sehr interessant aber mit einigen Herausforderungen verbunden.
    Zum einen fehlen weitestgehend die Teile für das Fahrgestell, aber auch sonst sind nicht alle Teile
    vorhanden. Mit dem Kran hat man sich wieder bei FE bedient, dort konnte ich ja bereits meine
    Erfahrungen sammeln. Ich habe mich dann an der Bauanleitung für den Kran orientiert (übrigens
    das Einzige, wozu es eine Bauanleitung gibt).
    Das war ein Fehler, der Kranaubau ist seitenverkehrt.
    Jetzt weiss ich auch, warum die entsprechenden Teil doppelt, für beide Varianten, vorhanden sind.

    Ich werde das Oberteil des Krans dann wohl noch mal andersherum bauen, dann wahrscheinlich eingeschoben.
    Außerdem habe ich ein Foto im Netz gefunden, mit einer Bombe am Kran, vermutlich wird dieses Fahrzeug
    auch bei Bombenentschärfungen genutzt.

    Das Fahrzeug gibt es auch noch von LBS, in einer vereinfachten Variante.

    Alles im allen ein sehr interessantes Modell, der Zusammenbau ist ohne Bauanleitung und wegen der fehlenden aber
    auch überschüssigen Teile nicht ganz einfach.



    Woche 17
    FE3401 TATRA 815 7M351 10X10 CV 40


    Diesmal das Modell, das die Basis für das Modell in Woche 16 war.
    Es handelt sich um ein Bonusmodell, mann kann es nicht herunterladen.


    Hier nochmal zusammen mit dem Modell von letzter Woche:



    Wenn man Bilder der Originale sucht hier zwei Tips


    tht.cz Herstller von Feuerwehraufbauten, dort findet man auch beide Modelle in diesem Beitrag


    Bei Facebook Milan Dermek suchen, dort gibt es auch etliche Fotos der Feuerwehrmodelle.


    Wenn man mit den Bauanleitungen nicht mehr weiter kommt, oder sie fehlt wie bei dem Ge-Modell,

    hilft das häufig weiter.


    Schönen Sonntag wünscht


    Michael




    Woche 16 als grosses Osterei

    GE01 TATRA 815 FORCE CV 40 HAZZ


    Auf minimodel.cz findet man den Hersteller GE mit drei Modellen.
    Es handelt sich dabei um abgewandelte Modelle von FDS.


    Einerseits sind sie umgefärbt aber auch zum Teil fast neue Modelle.


    Das Ganze ist aber nicht ohne Tücken.


    Bei den Modellen fehlen Teile des Fahrgestells, im Fall dieses Modelles auch nicht einfach zu beschaffen, da
    es sich bei dem Original um ein Bonusmodell handelt, das ich zum Glück habe.


    Noch gravierender, der Massstab stimmt nicht, wenn man nur mit den Originaldateien arbeitet.
    Bei diesem war es mir aufgefallen, die beiden anderen sind schon ausgedruckt, aber zu klein.
    Ein Hinweis, kann die Druckereinstellung 135 %, die zu sehen ist, sein.


    Also insgesamt nichts um einfach nur loszubauen, die Bauanleitung fehlt im übrigen auch.
    Mit Fotos von Originalen und etwas Kombinationssinn klappt es trotzdem.


    Ich hoffe die Bilder gefallen Euch,


    Frohe Restostern,


    Michael

    Hallo Stephan,

    hier die neuen Teile für den Kerax:




    Damit das Ineinanderschieben besser funtioniert, habe ich die Teile immer um 5 % in der Höhe reduziert.
    Bei den Zulindern habe ich ähnlich, wie bei den Baggermodellen, das Ganze verlängert und dann zusammengedrückt und gebohrt.
    Das Kleben der "Öse" entfällt dann. In das Endteil habe ich eine Rolle eingesetzt, das Teil kann dann auf den Draht aufgesetzt werden,
    der hinten am Modell ist. So habe ich den Kran weitestgehend beweglich gestaltet.


    Gruß
    Michael

    Nicht, dass ihr meint, ich würde da nicht weiter machen:

    Löschgruppenfahrzeug LF 25 (Magirus) auf DB L 4500 S


    Schwerer Schlauchwagen SSK (Daimler-Benz) auf DB L3000 S



    Löschfahrzeug LF 8 auf Daimler-Benz LO 3000 S




    Die Leitern habe ich schon fertig.

    Was noch fehlt sind die Stossstangen, Kotflügel vorne bei den 3000, Heckteile, wie z.B. die Schlauchhaspel bei den ersten beiden und natürlich Kleinteile
    wie Scheinwerfer, Blaulicht ...

    Hallo Stephan,

    ich habe es geschafft den Kran beweglich zu bauen, allerdings werde ich den noch mal bauen,

    da ich noch nicht ganz zufrieden bin.
    Ich habe Stecknadeln und Silberdraht benutzt, aber bei dem ersten Zylinder, ist die Nadel jetzt zu kurz,
    so dass sie immer wieder aus dem Zylinder rutscht. Beim zweiten Zylinder habe ich mit einer Silberdrahtöse
    gearbeitet, die ich um den runden Zapfen gelegt habe.
    Bei den Gelenken, habe ich dann wieder Nadeln genommen.
    Insgesamt ist es schon sehr kniffelig.
    Bei dem Tatra kann man die Zylinder schon einschieben, allerdings geht es nicht ganz runter in die Waagerechte.
    Der Draht ist als U gebogen und geht durch den Arm.
    Ganz hinten habe ich einen Draht eingebaut, so dass es dort auch beweglich ist.
    Nur das Gelenk in der Mitte ist lediglich verklebt.

    Gruß
    Michael



    Woche9
    FDS Tatra T-158 Phoenix 8x8 KOA (hier bin ich noch dabei einen Container passend zu erstellen)



    Woche10

    FDS Reanult Kerax 6x6



    Woche11

    FDS Renault Midlum 210.10 4x2


    Mal sehen, ob das so weiter geht, wenn dann demnächst auch die Homeoffice-Phase zuende geht und die Fahrtzeiten wieder von der Freizeit abgehen.

    Euch erst mal viel Spass beim Betrachten!


    Michael