Posts by Wolf

    Nach langer Zeit bin ich wieder zum bauen gekommen. Mein Bahnhof, außer Betrieb und dem Verfall preisgegeben. Eine der Toilettenhäuschen bekommt noch ein Bemalung und die entsprechende Sitzgelegenheit.



    Es wird als nächstes noch eine kleine Markthalle geben. Das Ensemble wird auf einer Platte gebracht und arrangiert. Für die Stromversorgung(Kein Dorf ohne fliegende Verkabelung) fehlt mir noch die Grösse der Masten und der Kondensatoren. Das bekomme ich wahrscheinlich noch raus. Zur Not kaufe ich mir ein Telegrafenmast von Auhagen und übernehme die Maße.

    Nach einem Totelschaden an meinem Cafe Bar(dem Wirt war ein Rotweinglas umgefallen, musste neu gebaut werden. Ich habe eine Beleuchtung eingebaut, Im Wohnhaus eine SMD die wohl etwas schwach ist. Ich dem Cafe ist eine LED verbaut und als Fenster eine Farbfolie von Lee in 223 Orange.

    Mit dem Wohnhaus bin ich nicht zufrieden, da ich probierte die Fensterkreuze selbst zubauen in der Hoffnung sie besser hinzubekommen als das mit dem Schneiden gelungen wäre.

    Mein erstes Häuschen ist fertig. Ich bin allerdings nicht recht zufrieden.

    .

    Mir sind folgende Fehler aufgefallen. Bei der Beleuchtung habe ich in der Garage die SMD an eine Ecke geklebt, die nicht gedoppelt ist, es leuchtet durch. Im Büroraum habe ich die Leuchte hinter eine Trennwand gesetzt und nun ist das Büro nur schwach beleuchtet. Das Fallrohr werde ich noch ändern.

    Ach ja, getankt wird bei mir auch aus einem Schlauch, den habe ich schon angebracht.


    Als nächstes baue ich ein kleines Geschäft oder eine Mairie. Ich bin noch unschlüssig.

    Ich versuche das nächste Haus für mein Diorama besser zu bauchen.


    Wolfgang

    Ich nähere mich langsam der Fertigstellung der Garage. Zapfanlage, Sessel, Schreibtisch und Hubanlage sind bereit zum Einbau. Werkbank und Werkzeug box sind bereits in der

    Halle. Auf den Einbau von Schubladen im Schreibtisch habe ich verzichtet :whistling: .



    Firmenschild, Regenrinnen und Fallrohr sowie Fensterläden sind noch zu bauen. Die Beleuchtung liegt bereit.

    Man sollte auf die erfahrenen Kartonbauer hören, mit Schnellschliffgrund behandelt schneiden sich die Kleinteile deutlich besser(Firmenschild).

    Ich habe nun einige Teile ausgeschnitten. Die Fenster sind ebenfalls augeschnitten und mit Farbfilterfolie hinterlegt. Für Räume die nicht beleuchtet werden habe ich die dunkelste Graustufe genommen(damit nicht viel durchschimmert falls ich gepfuscht habe). Ein mittleres Grau habe ich für die anderen Fenster genommen. Die Wände sind behandelt mit Pastellkreide.

    Als nächste Schritte sind die Zwischendecken einzubauen und die Inneneinrichtung des Büros dran, wenn auch nur ein Schreibtisch und ein Schrank.



    Vergleich vorher und nachher


    Bis hierher bin ich eigentlich halbwegs zufrieden.


    Gruß Wolfgang

    Mein erstes Modell das ich bauen will ist eine Total Station außen an einer Kurve ihre Dienste anbietet. Das Modell solol, so der Plan, innen beleuchtet werden, allerdings nur einzelne Räume. Regenrinnen und Fallrohre werden auf jeden Fall angebaut und gealtert werden die Fronten auch noch.



    Es sollen später noch ein Hotel, 2 kleine Geschäfte sowie Wohnhäuser dazukommen.


    Soweit der Plan

    Wolfgang

    Moin zusammen,


    ich habe lange überlegt, mich hier um mene Teilnahme zu bewerben. Ich baue seit ca. 2 Jahren Kartonmodelle, dementsprechend ist das Ergebnis meiner Bastelei mit euch nicht wirklich zu vergleichen. Ich habe vor ein Diorama zu bauen das eine Strassenszene in Frankreich zeigt. Grundlage sind recht einfache Modelle, die aber gut zu supern sind. Die Modelle stammen überwiegend aus dem Poitou und sind kostenlos per download erhältlich. Hoffentlich geht das alles gut. Ach Ja Masstab 1 : 160.


    Wolfgang

    Hallo Ralph,

    am 6. Juli 2021 hat Karl Nielsen auf die Kartonmodellbautage in Flensburg einen ausführlichen Bericht geschrieben. Hattest du ihn nicht gelesen?

    Naja kann ja passieren. wir werden alle älter.


    Wir sehen uns ja hoffentlich in Flensburg

    Wolfgang

    allo Peter,

    ich bin fasziniert von deinem Bau. Ich plane zur Zeit die Kathedrale von Chartres zu bauen und auch die Originalfester zu benutzen. Ich komme aber mit dem Ausschneiden der Fenster nicht so klar. Ich hbae nach 45 Jahren wieder angefangen zu bauen, deshalb vielleicht die kumme Frage: kannst du in wenigen Worten mir erklären was "aussticheln" ist?

    Ich verfolge deinen Bau weiterhin mit Spaß und Bewunderung.


    Wolfgang

    Hallo an alle Interessierte,


    Ich habe folgende Webseite gefunden


    https://www.regionsetcompagnies.fr/


    So wie ich es verstanden habe sind es Kartonmodelle gealtert und vorgeschnitten mittels Laser. Der Katalog ist im PDF-Format downloadbar. Das Interessante ist die Unterteilung nach den verschiedenen Regionen.

    Die Modelle sind nicht ganz billig aber teilweise sehr ungewöhnlich.


    Viel Spass beim anschauen.

    Wolfgang