Posts by XS-500

    Hallo,

    ich bin gerade neben der Pontonanlage an dem U-Boot Klasse 212 A. Beides sehr schöne Moddelle. Jetzt kommt meine Frage:

    Wie werden diese U-Boote an der Pontonanlage vertäut und wie sieht solch ein Steg aus? Gibt es da Bilder oder Zeichnungen?

    MfG

    XS 500

    Hallo,

    ich habe jetzt noch mal eine Frage:

    Warum ist bei dem Bauteil 7, es wird wohl für die Stärke zwei mal gefaltet, der Ausschnitt außen u innen unterschiedlich? Und welcher kommt nach oben?

    Hallo Andreas,

    Danke für die Infos. Die Poller wären die nächste Frage gewesen. :cool:
    Ich breche mir da gerade die Finger bzw die Pinzetten. Wenn ich weiter bin, melde ich mich wieder. Macht Spaß

    Hallo Andreas,

    danke für den Tip. Ich habe noch eine andere Frage: Wie hast du die Masten der Lampen so toll hinbekommen? Und auch das Wasser? Bin wiedereinsteiger und für jeden Tip dankbar.

    Hallo,

    da ich mein erstes Projekt wegen Frust erst mal auf Eis gelegt habe, wollte ich mit einem anderen neu anfangen. Ich habe ja ganz früher schon mal Papiermodelle gebaut. Leider sind die bei diversen Umzügen irgendwo verschwunden. Und da nun die Tochter meiner Freundin bei der Marine angefangen hat war dies ein perfekter Grund wieder mit Karton anzufangen.


    Ich bin einfach die Liste von Euch durchgegangen und habe mal eingekauft.


    Angefangen habe ich mit der Pontonanlage. Dachte, ist doch einfach.

    Leider sind die Teile gegenüber früher sehr viel kleiner geworden. Keine Ahnung, wie ihr die kleinen Poller vernüftig rund bekommt. Ansonsten finde ich die Bögen toll. Sehr genau gezeichnet und sehr passend. Was ich noch nicht hinbekomme, ist der Kasten (11) in den beiden Aussparungen. Hier finde ich keine Hilfe, Anleitung oder Bild wie und wo das Ding genau hinkommt. Versuche mich aber weiter.


    Schönen Abend

    Hallo,

    habe das gleiche Problem mit den Farben. Habe einen älteren HP Scanjet. Passt eigentlich nicht mehr an Windows 10. Wenn man den Treiber und die HP-Software mit "Behandeln von Kompatibilitätsproblemen" als Windows Vista (nicht Windows 7 oder XP) installiert funktioniert es.

    Meine Software ist Corel Photopaint. Nicht schlecht wobei GIMP wohl an manchen Stellen besser sein soll. Ich werde GIMP und Photoshop CS" noch probieren.

    Aber ich verstehe noch nicht, wie ich den Scanner kalibrieren kann. Auch diese Grauschablone finde ich bei dem Link nicht.

    Schönen Abend

    XS-500

    Hallo,

    ich habe in einem meiner vielen Schränke, ich bin am ausmisten, ein Heft mit Papierbastelbögen von Fahrzeugen der ehemaligen DDR gefunden. Diese Seiten sind nun leider auf nicht so tollem Papier und schon vergilbt. Hat jemand eine Idee, wie ich den Gilb aus den Seiten bekomme?

    So, jetzt habe ich Frust. Ich habe weitere Seiten mit den neuen Einstellungen gedruckt. Jetzt passt gar nichts mehr zusammen. Oder doch? Alles icn der Papiertonne. Ich bin am überlegen, ob ich das Boot noch mal versuche. Also für im Moment ist alles, halbes Paket Papier, im Müll.


    XS-500

    Hallo Rene,

    das habe ich gemerkt. Jetzt werde ich die Seiten mit den langen Teilen noch mal ausdrucken. Ich Skaliere die Seiten beim Druck um 97%. Dann geht es. Die Spanten werde ich nicht noch mal machen. Mir tun jetzt immer noch die Finger von den Einschnitten weh. Ich drucke jede Seite einfach kurz auf Normalpapier aus unr prüfen dann die Skalierung.

    Hallo,

    ich habe mir, um wieder in das Papierbasteln rein zu kommen, das U-Boot Typ VII C von U-DON Factory heruntergeladen. Nach dem Ausdrucken habe ich festgestellt, das ich wohl eine automatische Farbanpassung im Druckertreiber eingeschaltet hatte. Wohl ein Standard. Seit dem habe ich einen Satz Papierbögen in rostrot und 160 g. Ärgerlich.

    Habe aber dan mit den Spanten angefangen. Alles ausgeschnitten und soweit möglich die langen Teile zusammengeklebt. Dabei habe ich festgestellt, das die Position der Spanten an manchen Teilen unterschiedlich ist. Scheinbar sind die einzelnen Bögen unterschiedlich skaliert oder mein Drucker spinnt. Jetzt bin ich auf der Suche nach dem Fehler. Übrigens scheien die Spanten ebenfalls zu groß zu sein.

    Ach so, falls solche Berichte von Laien, ich habe so tolle Modelle gesehen, nicht interessant sind, bitte melden. Möchte nichts umsonst machen.

    MfG

    XS-500

    Hallo,

    ich habe da nur mal zwei drei vier Fragen.

    Zuvor: Die Tochter meiner Freundin ist mit der Grundausbildung bei der Marine fertig und ich würde gern das eine oder andere Modell von Schiffen bauen, welche heute noch in Betrieb sind.

    Welche wären dies und wo kann ich die einigermaßen günstig kaufen?

    Welchen Maßstab sollte ich wählen?

    Da ich später ggf. auch einen Hafen bauen möchte, gibt es hierzu auch passende Modelle oder ist hier Eigenbau angesagt.

    MfG

    XS-500

    Hallo,

    ich bin über die Suche nach einem U-Boot-Modell auf die Seite udonfactorx.the -ninja.jp/paper/down/ gekommen. Ist die sauber oder lade ich mir hier Viren herunter?

    MfG

    XS-500

    Hallo,

    ich möchte mich in der Konstruktion eines Bogens einer Burg versuchen. Hier tauchte gleich als erstes die Frage des Maßstabes auf. Ich denke, 1:87 wär recht gut um auch Details zu sehen. Als Szandard ist wohl auch 1:200 aktuell. Was wäre besser?

    Des Weiteren kam mir die Frage nach der Oberfläche. Werden lieber realistische Darstellungen (Fotos) oder im CAD erzeugte Oberflächen bevorzugt?