Posts by Uskokia

    Hallo Micha, zuerst Grüsse aus der Dominikanischen Republik, zuerst einen herzlichen Glückwunsch für dieses SUPERMODELL.

    Ich hätte auch interesse an diesen Bögen.


    Gruss

    Horst

    Hallo Harald,


    habe heute deine komplette Seiten durchgeschaut, ich bin begeistert, was du hier alles zusammen zauberst.

    Schade das ich das nicht so kann, aber ich versuche mich mit dem was ich hier machen kann, zu perfektionieren.


    Also ich ziehe den Hut vor dir, du bist ein Perfektionist.


    Gruss

    Horst

    Hallo,


    vielen Dank für deine exzellenten Modelle die du erstellst und dann auch noch frei zur Verfügung im Internet sind.

    Leider muss ich die Modelle in US-Letter drucken, da ich hier in der Dominikanischen Republik, nicht diese Materialien bekomme, die ich dafür benötige. Auch mit der Beleuchtung bekomme ich hier nichts passendes.


    Gruss aus Santo Domingo, Dominikanische Republik

    Horst


    Hallo Horst,


    ich kann mir vorstellen, dass solche virtuellen Treffen nicht vor 16:00 Uhr MESZ starten, dann wäre es im Sommer bei Dir 10:00 Uhr vormittags.

    Nimm Dir eine Tasse Kaffee, setz Dich in die Sonne und log Dich ein.


    LG
    René

    Nun, hier ist die Sonne schon so stark, da kann man sich nicht so dahin setzen.

    Mein Frühsport, habe ich schon um 1 Stunde früher verschoben, sonnst kann

    man das nicht mehr mit dem laufen machen.

    Kaffee um 10:00 Uhr morgens, na da ist ein Eiswasser besser, den diese süssen

    Chemiepanschen mag ich nicht, oder einen frisch hergestellten Fruchtsaft ,it Eis, das ist viel besser.


    Gruss

    Horst

    Hi Horst!


    Ich hab's als BMP exportiert, da kann ich die DPI einstellen. Pekakura macht mehrere Bilder aus dem Layout mit max. 4096x4096 Pixel.

    Ich häng' momentan an an einem andern Front: wie kann ich einer Oberfläche eine Textur zuordnen? Gibt's da so was wie Texturkoordinaten im Pepakura?

    Nun ich konvertiere die Dateien nur in PDF, und danach in Ai von Adobe.

    Also wie das in Pepakura mit den Texturen funktioniert, da kann ich nun auch nicht helfen, aber irgendwie müsste da schon eine Möglichkeit geben. Werde heute am Abend meiner Zeit, mal etwas tiefer in das Programm einsteigen.

    Nö, aber alle unter 60 sollten den schon kennen :)


    Eifriges googlen hat eine STL-Datei besagten Tümchens an die Oberfläche gespült. Leider ist die Datei ein leicht defekt - wurde mal mal von UT99 Editor (jup, den gab's damals ... und ich weiß jetzt auch wieder, warum ich den nie verwendet hab') über ettliche Zwischenschritte in STL konvertiert. OpenSCAD/FreeCAD/Meshlab/Blender wollten das Stück nicht reparieren, Pepakura hat es trotzdem geschluckt. Es ist mein erster ernsthafter Versuch mit Pepakura --> vielleicht hat jemand ja bessere Ideen zur Aufteilung (die oberen 2 Sheets sind das Innenleben vom Turm - einfach ignorieren).

    Hallo zwieblum,


    da ich schon länger mit Pepakura hantiere, kann ich dir einen Ratschlag geben.

    Wenn du nach dem öffnen der Datei in Pepakura, alles in pdf abspeichern willst, so gehe auf drucken, und

    speichere die Datei in PDF Format, dazu verwende ich PDF24 das ist kostenlos, und funktioniert sehr gut.


    Gruss aus der Dom. Rep.

    Horst

    Man sagt doch so: "Wer die Ordnung liebt, ist nur zu faul zum suchen." :D:D:D:D:D

    Halo zusammen,


    das ist doch klar das die Chinesen alles kopieren, denn wenn LEGO in China seine Steine für Peanuts herstellen lässt, und dann für einen teuren Preis verkauft, dann ist das doch auch die Schuld, von Lego.


    Dies betrifft nicht nur Lego, sondern alle , die in China produzieren lassen.

    Hallo Harald,


    ich bin total von deinen Gebäuden überrascht, so wie du diese herunter skalierst. Ich vermute ich muss mal nach D kommen, und einen Kurs bei dir nehmen, denn da bin ich noch ein kleines Licht darin.


    Wenn du einmal an einem Schloss oder an einer Burg deine Künste zeigst, dann währe ich sehr interessiert daran, auch an deine Kirchen.


    Gruss aus der Dom. Rep.

    Horst

    Hola Albrecht,

    bueno, he estado siguiendo tu informe aquí todo el tiempo.

    Para mí, el proceso con la impresión Subli lleva un poco de tiempo y los costos son demasiado altos.

    Trabajo con una Epson Impresora EcoTank L1800 por lo que tengo muy buenos resultados, incluso en cartulina fotográfica con 255 g / m2.


    Saludos desde República Dominicana

    Horst

    Hallo zusammen,

    ich habe mal mein erstes selbstkonstruiertes Modell mit neuen Texturen versehen. Der prinzipielle Aufbau ist geblieben. Den Download findet Ihr unter


    Micha

    Hallo Micha,


    vielen Dank für die Freigabe deines Modellbaus, nur schade dass ich nicht so geschickt bin, Architektur-Modelle usw. selbst herzustellen. Hier in Santo Domingo gibt es nämlich so viele Historische Gebäude, die könnte man auch als Modell umsetzen.


    Nochmals vielen Dank


    Horst aus der Dom. Rep.

    Danke für die Internet-Adressen, die werden bestimmt behilflich sein.


    Aber beim Bier, da bevorzuge ich doch das was man hier bekommt, nur ein Weizenbiertrinker bin ich nicht.



    Ich stehe auf ein sehr gutes Pils, normalerweise Jever, oder Holsteiner, das ich aber hier nicht bekomme.

    Hallo, vielen dank für die Informationen


    ok ich verstehe, nun aber selber Konstruieren, da fehlt mir die Kenntnis noch, wenn ich die hätte, so würde ich viele Historische Modelle hier in Santo Domingo / Dominikanische Republik erstellen.

    Aber ich werde nun schauen, was ich noch hier, oder anderswo finde.

    Nun werde ich von wediul.de nun einige versuchen, denn ich möchte im Deutsch-Dominikanischen Kulturzentrum eine Ausstellung, hautsächlich über Deutsche Burgen, Schlösser und andere Gebäude veranstallten.

    Nicht nur dass die Dominikaner hier Deutsches Bier trinken, sondern auch etwas besser Deutschland kennen lernen.


    Gruss

    Horst

    Wer von Euch Spezialisten kann mir sagen, welcher Verlag die passgenauesten Bögen im Programm hat.

    Es sollten Historische Architekturen sein.


    Gruss

    Horst

    Hallo Walther,


    na lass dich nicht so hängen, schau ich lebe in der Dominikanischen Republik, hier muss man sehr viel improvisieren, denn so wie in Deutschland, dass man da einfach in einen Bastelladen geht, oder Bastelbögen sich zusenden lassen kann, das gibt es nicht.

    Ich bereite eine Ausstellung im Kulturzentrum hier in Santo Domingo vor, dazu verwende ich nun frei herunterladbare Kartonmodelle, und das hat am Anfang, mit dem Papier, oder Cartulina (Tonkarton) auch nicht so geklappt.


    Aber wie heisst es so schön: "ES IST NOCH NIE EIN MEISTER VOM HIMMEL GEFALLEN."

    Na, da muss man sich fragen, wo man überhaupt lebt?


    Da macht man spezielle Tage, für die Deutsche Sprache , und dann wird alles verenglischt.