Posts by Der Informatiker

    Moin Wolfgang,


    Ich benutze OHP Folie sehr gerne zum verglasen von Fenstern.

    Vorteile: Man kann sie einfach zurecht schneiden; sie ist billig und vielerorts erhältlich; sie bringt Stabilität mit

    Nachteile: Sie ist störrisch (Schlecht für gerundete Bauteile); sie hat eine recht hohe Dicke, was sich unter Umständen durch Auswölbungen oder gar Passprobleme bemerkbar macht


    Ein paar Tipps:

    • Zum Maßnehmen die Folie auf das Bauteil legen und vorsichtig Kratzer machen um die Maße zu markieren. (Ganz leichter Druck mit einem Skalpell)
    • Vor dem Einbau das Folienstück mit einem Brillenputztuch (oder einem anderen Stück Stoff) reinigen um Fusseln und Fingerabdrücke zu entfernen. Entsprechend auch beim Einbau darauf achten keine neuen Abdrücke zu verursachen.
    • Wenn es geht, mach die Teile ein Stück größer als nötig und versuche den Kleber möglichst ein Stück von den späteren Fensterflächen fern zu halten (Den Kleber später von der Scheibe kratzen geht, ist aber nicht ideal).
    • Den Kleber auf das Bauteil auftragen, dann die "Scheibe" darauflegen und vorsichtig festdrücken.
    • Lieber erst zu wenig Kleber benutzen und dann nach dem groben Fixieren an den Rändern noch etwas mehr Kleber aufbringen.
    • Ich benutze zum verkleben immer Kittifix (Weißleim).


    mfg

    Johannes

    Ich brauche ein einigermaßen stabilen, aber leicht biegbaren Draht mit 3,5 mm Durchmesser.


    Wer hat eine Idee!

    Moin René,


    Für die Rohrleitungen an meiner Cn2t "Las" hab Ich Aluminiumdraht benutzt. Der lässt sich sehr einfach formen, hat aber auch (zumindestens bei Ø ≥ 2mm) eine gewisse Stabilität. Den gibt es in diversen Größen und eben auch mit 3,5mm Durchmesser. Wird auch oft als Bonsai-Draht verkauft.


    mfg

    Johannes

    McClane

    Warum dir unter Neue Dateien nichts angezeigt wird, kann Ich dir nicht sagen. Kann Ich auch leider so nicht nachvollziehen, bei meinem Testaccount klappt alles wie gewohnt.

    Mir fallen aber 2 Wege ein, wie du die Benachrichtigung loswerden kannst:

    Zum einen gibt es auch im Downloadbereich rechts unter dem Header einen kleinen Haken um alles als Gelesen zu markieren:



    Und zum anderen sollte es genügen, wenn du dir die Datei ansiehst. Die kannst du entweder über die Datei Liste finden, oder du klickst auf den folgenden Link, das ist nämlich die einzige Datei, die seit dem Umzug neu hinzugekommen ist:

    Wie gesagt, die Seite anzusehen sollte genügen (Aber Ich würde mich natürlich auch über einen Download freuen :D).


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Danke für den Tipp, das sieht vielversprechend aus.

    Für die Räder meiner Tw29 hatte Ich eigentlich vor mit einer Humbrol Polierfarbe zu arbeiten, aber einfach mit nem Stift anmalen wäre natürlich bedeutend einfacher. Ums grundieren werd Ich wohl nicht drumrum kommen (Finnpappe), aber immerhin würde das polieren wegfallen. Ich glaub Ich probier das auch mal aus. :rolleyes:


    Mfg

    Johannes

    Moin,


    Schön, dass sich tatsächlich jemand rantraut (und für mich Kontrollbauer spielt :whistling:).


    Wie in den Hinweisen schon gesagt, du musst mal gucken ob das mit Folie überhaupt klappt. Das war in 1:87 schon recht fummelig, weil die doch ziemlich störrisch ist und in 1:250 dürfte das noch schlimmer sein. Ich hab es gar nicht erst versucht, kann mir aber ganz gut vorstellen, dass das in die Hose geht. Aber dafür gibt es das Teil 6 ja auch gleich 3x auf dem Bogen ;) Das Geländer sollte dafür aber auf jeden Fall gehen.


    Sieht auch schon ganz gut aus soweit, einen kleinen "Fehler" sehe Ich aber leider: Die Tür 2b sitzt zu tief, eigentlich sollte nach unten ~0,3mm Platz bleiben. Ist nicht weiter schlimm, du hast nur oben eine recht breite Fuge und du musst die Stufe 2c eventuell minimal kürzen.

    Der Fehler geht aber auch auf mein Konto: Bei meiner 1:87er Version habe Ich es so konstruiert, dass die Stufe unter die Tür geschoben wird. Das kann man dort in der Anleitung auch erkennen. Beim runterskalieren habe Ich dann nicht bedacht, dass das in 1:250 eigentlich keinen Sinn mehr macht und da die Anleitung eben auch ein ganzes Stück einfacher ist, ist es dort leider auch nicht ersichtlich. Ich ergänze gleich noch einen Bauhinweis.


    Und einen Verbesserungsvorschlag habe Ich auch: Wenn du es Gefahrlos kannst, würde Ich den Rand von 4-a noch etwas dunkler machen. So sieht der im Original aus:



    mfg

    Johannes

    Moin Harald,


    Die Adresse findest du, wenn du unten links auf "Bestelformulier" klickst. Dann öffnet sich ein neues Fenster, in dem auch die Email-Adresse zu finden ist.


    Und ja: Die Fehling Modelle sind schon was feines. Ich hab auch schon 2 hier liegen, die Ich irgendwann mal auf 1:25 umskalieren möchte.

    Wenn es dir nur um Fehling Modelle geht, müsstest du die übrigens auch bei Herrn Fehling direkt bestellen können. Werner hat wohl seine Adresse. Dürfte schneller gehen, als mit dem Umweg über die Niederlande ;)


    mfg

    Johannes

    Moin Henryk,


    das Bilder doppelt hochgeladen werden, passiert leider ab und zu mal. Lässt sich aber recht einfach beheben:

    Beim Beitrag auf bearbeiten klicken, dann auf Dateianhänge und dort die Duplikate löschen - Die richtigen zu erwischen ist dabei leider ein kleines Glücksspiel*. Wenn nach bestätigen der Änderungen die Bilder im Beitrag fehlen hat man die falschen erwischt und muss die Bilder nochmal neu einbinden. Also nochmal bearbeiten, im Text die Links zu den alten Bildern löschen und wieder als Vorschau einfügen.

    Bei dir habe Ich das mal gemacht, aber falls das nochmal passiert weißt du jetzt ja wie es geht ;)


    * Du kannst die Bilder auch erst in neuen Tabs öffnen, dir die IDs merken (Steht in der URL hinter attachment/), dann auf bearbeiten gehen und das gleiche mit der einen Hälfte der doppelten Dateianhänge machen. Dann entsprechend die Anhänge mit den falschen IDs löschen. Ist mMn aber meistens mehr Arbeit, als die Bilder im Zweifelsfall neu einzubinden.


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Ein paar Bilder der 1:250er Version:



    Und ein paar von der 1:1250er Version:



    Auf den Fotos sieht es natürlich grässlich aus, aber wenn man bedenkt, dass der Turm da nur ca. 7mm hoch ist....


    Ich hab auch noch einige Vergleichsfotos gemacht. Erstmal meine 4 Modelle in 1:87. Mit dem Sockel hatte Ich so meine Probleme, entsprechend sieht der auch bei den ersten 3 Modellen übel aus. Die fünfte Version sollte dann hoffentlich passen :S Man sieht auch, dass Ich ursprünglich keine Inneneinrichtung vorgesehen hatte. Der zweite Turm diente mir da als Proof of Concept, um zu sehen ob es überhaupt möglich ist die Fenster auszusticheln, oder ob es dann zu fragil wird.



    Gleich folgen dann noch einige Größenvergleichsbilder.

    Moin mk310149 ,


    Das "Ausverkauf" ist eine nicht ganz perfekte Übersetzung vom englischen "clearance". Restposten würde es besser treffen. Das hat dabei eigentlich überhaupt nichts zu bedeuten, denn das ist lediglich eine Marketingtaktik. Dabei wird eine Knappheit (die es natürlich nicht gibt) suggeriert um so Kunden zu Spontankäufen zu bewegen. "Oh das ist ein Restposten, wenn Ich jetzt nicht zugreife, dann finde Ich das vielleicht nie wieder."


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Mein Gewinn ist Heute auch eingetroffen, macht einen sehr soliden Eindruck das Teil!

    Ich freue mich schon darauf das Teil auszuprobieren - Schade nur, das bei meinem nächsten Projekt wohl nur ein einziges Teil gebogen werden muss ;(


    Nochmals Vielen Dank!


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Lohnt nicht dafür einen eigenen BB zu machen:


    Ich habe den Turm umskaliert und angefangen ihn zu bauen. Dabei sind die ehemals 45 Teile auf 2 DIN A4 Bögen zusammengeschrumpft auf 21 Teile, die auf einem halben DIN A4 Bogen Platz finden. Aber vieles wäre in 1:250 einfach nicht baubar. Hat auch den Vorteil, dass die Anleitung noch auf den Bogen passt. Ein paar Kleinigkeiten müssen noch angepasst werden, aber am Wochenende wird er wohl den Weg in den Downloadbereich finden ^^


    Hier der bisherige Fortschritt. Ist noch nicht allzu viel, weil die Sockelteile nicht hoch genug waren und Ich die einbauen möchte bevor Ich weitermache:



    Und hier mal ein Größenvergleich:



    Der Turm ist ziemlich genau so hoch, wie die Tür der 1:87er Version :D


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Tja, was soll Ich sagen: Das ist nicht das einzige Modell von dir. Ich hab auf Anhieb noch 10 weitere gefunden. :thumbdown:

    Die Links bekommst du per PN von mir, du solltest da aber besser auch nochmal selber rübergucken.


    Und das ist vielleicht eine doofe Frage, aber hast du auch den korrekten Weg genommen um die Beschwerde einzureichen?

    Unter den Vorschaubildern gibt es ja den Button "Teilen Sie uns eine Urheberrechtsverletzung mit", der gilt scheinbar aber nur für die Vorschaubilder, NICHT fürs Produkt.

    Um dich über den Verkauf von nicht autorisierter Ware zu beschweren, must du denen eine Mail schreiben mit einer Reihe von Informationen. Was genau findest du in den Nutzungsbedingungen unter dem Punkt "Verkauf nicht autorisierter Waren auf der Website" - erreichbar ganz bequem, indem du im Footer unter AGBs auf "Richtlinien zum geistigen Eigentum" klickst.


    Ich wünsche dir viel Erfolg, sehe das ganze aber leider wie Helmut :S


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Fertsch. Und sogar fast pünktlich :pinch:


    Es war ja nicht mehr viel zu tun, also habe Ich keine Bilder mehr gemacht. Hier ist der Turm dann in seiner ganzen Pracht:



    Mehr Bilder gibt es in der Galerie: Leuchtturm Olhörn (Wyk auf Föhr), Eigenkonstruktion, 1:87


    Ich mache mich dann die Tage an die 1:250er Variante, die es dann auch kostenlos geben wird. Wann es die 1:87er Version (zu kaufen) geben wird, weiß Ich noch nicht.


    Zum Schluss möchte Ich mich auch nochmal ganz herzlich bei allen Daumendrückern und Kommentatoren bedanken. :thumbup:


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Solange es nur Rechtecke sind einfach mit einem Lineal (Wichtig: Es sollte aus Metall sein!) und einem Skalpell/Cuttermesser mehrere Schnitte an der gewünschten Stelle machen. Dauert, aber irgendwann ist man durch.

    Ohne Gerade Kanten ist es das gleiche Prinzip, nur noch vorsichtiger und logischerweise ohne Lineal.

    Wenn du die Teile selber verdoppelst, ist auch die richtige Materialwahl wichtig: Graupappe lässt sich erheblich schlechter schneiden als Finnpappe.


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Auf dem Backsteinturm sitzt ein Flachdach, das wiederrum als "Fundament" für die Lichtanlage dient. Ich habe mich am Ende dafür entschieden, die recht simpel dargestellte Optik nicht zu supern:



    Die Lichtanlage hat es echt in sich, wenn man sie in der maximalen Detaillierung baut. Der erste Versuch war daher auch nicht zufriedenstellend. Die Tür hatte einen sichtbaren Knick und zu allem Überfluss habe Ich versehentlich rote Farbe auf die Außenseite gekriegt. Versuche das zu übermalen haben das ganze nur schlimmer gemacht, also habe Ich das Teil nochmal gebaut:



    Links alt, rechts neu. Auf den Fotos sieht man es kaum, aber in Echt ist das wirklich auffallend.

    Dann bekam die Lichtanlage noch Ihr Dach und kam auf den Turm:



    Jetzt fehlt noch der Sockel, das Geländer und die Lampe. Sollte also nicht mehr allzu lange dauern.


    mfg

    Johannes

    Moin Lothar,


    habs verschoben :rolleyes:


    Abonnieren geht auch in der neuen Software:

    Dazu einfach im Thema nach oben scrollen und dann auf das Lesezeichen Symbol klicken.



    Wenn du mindestens ein Thema abonniert hast, findest du unter Forum - Abonnierte Themen eine Liste. Da kannst du auch deine Abonnements verwalten.


    Unter Einstellungen - Allgemein kannst du zudem einstellen, dass Themen auf die du antwortest automatisch abonniert werden. In den Benachrichtigungseinstellungen kannst du dann auch noch einstellen, ob du eine Email erhalten willst oder nicht. (Standard ist keine Emails)


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Das 32. Internationale Karton- Modellbau-Treffen Online ist jetzt seit knapp einer Woche vorbei. Alle Besucher, Aussteller (und Ihre Modelle) dürften mittlerweile wohlbehalten zu Hause angekommen sein. ;)


    Wir sind zwar optimistisch, dass dieses reine Online Treffen einmalig bleiben kann, aber wir können natürlich nur sehr begrenzt in die Zukunft blicken. Sollte es notwendig sein, dass ein anderes großes Treffen ausfallen muss (Ob Mannheim oder Mespelbrunn, ob Pandemiebedingt oder aus anderen Gründen ist dabei ja auch egal), hat sich ja gezeigt das eine Online Version eine gute Alternative ist. Es wäre daher hilfreich, schon jetzt Feedback zu sammeln um solch eine Ausstellung besser machen zu können. - Hoffen wir, dass die Ergebnisse dieser Umfrage niemals benötigt werden.

    Daher wäre es schön, wenn Ihr meine kleine Umfrage im nächsten Beitrag einmal beantworten und dazu noch ehrlich Eure Meinung sagen könntet. Ihr dürft auch gerne sagen: "War alles Mist", aber begründet das dann bitte auch. Ansonsten ist das Feedback leider ziemlich wertlos. Ich stelle diese Fragen auch im Nachbarforum, also antwortet Bitte entweder hier ODER dort, nicht in beiden. Danke!


    mfg

    Johannes

    Und als die Patronen endlich da waren, konnte Ich endlich mit den Wänden anfangen:



    bei den Wänden habe Ich wieder die Knicklinien auf die Rückseite übertragen und einen kleinen "Kanal" aus dem Karton geschnitten. Und es ist wieder keine Farbe abgeplatzt :thumbsup: Gerade bei solchen Teilen sehr angenehm, da man beim nachträglichen Kantenfärben ja eigentlich immer ein bisschen kleckert.

    Und eingebaut:



    Zum Schluss noch ein kleines Detailfoto:



    mfg

    Johannes

    Moin,


    Jaja die Texturen. Auf die bin Ich auch ein bisschen stolz. :rolleyes:

    Das meiste ist mit Inkscape gezeichnet, nur die Ziegel basieren auf einem Vorbildfoto und sind mit Gimp angepasst worden. Hat dank meinem Scheiß Perfektionismus auch nur ~20h gedauert :wacko:

    Dafür sollten auch die Muster an den Ecken sowie die Anzahl der Ziegelreihen stimmen und es gibt keine sichtbaren Wiederholungen.

    Kann Ich absolut empfehlen, das so zu machen!


    Nicht. Dauert viiiiieeeeel zu lange.

    Handgemalt wäre vermutlich erheblich schneller gewesen, aber das kann Ich einfach nicht so gut, dass es meinen Ansprüchen gerecht geworden wäre. Ich komme mit den digitalen Werkzeugen einfach wesentlich besser zurecht.


    Jetzt zeige Ich erstmal das, was Ich auch schon vor Ankunft der neuen Patronen machen konnte:

    Angefangen habe Ich mit dem Geländer, das Ich als Fadenreling ausgeführt habe.



    Die Inneren Markierungen sind für einen dünnen Faden gedacht, die äußeren für einen dickeren. Ich hatte erst versucht alles auf einmal zu machen, aber das war doch ein bisschen viel. Daher musste Ich die oberen Teile wieder entfernen und sie getrennt herstellen::



    Und das ist dann das Ergebnis:



    Noch ein bisschen krumm, aber Ich habe die Teile unter Gewichten trocknen lassen und jetzt sind sie ziemlich gerade.


    Auch das Grundgerüst konnte Ich schon bauen:



    Ich habe dann noch Einsätze aus schwarzem Tonkarton gebaut, um den Fenstern mehr Tiefe zu geben:


    Moin,


    Die Ziemia Szczecińska dürfte wohl nur eine einfache Hülle gehabt haben. Sie wurde bereits 1966 gebaut und selbst bei Tankern hat sich die Doppelhülle ja erst nach dem Unfall der Exxon Valdez im Jahre 1989 durchgesetzt. Für (neue) Massengutschiffen ist eine Doppelhülle sogar erst seit 2006 vorgeschrieben.

    Ich vermute vielmehr, dass der Konstrukteur die Laderäume etwas verkleinert hat, weil das Modell ansonsten vermutlich sehr instabil geworden wäre.


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Der Unterschied im Verhalten liegt darin, dass die Themen in den Unterforen jedesmal neu angefragt werden, während die Themen für die Portalbox in regelmäßigen Abständen gecached werden. Das so zu machen hat Performance Vorteile. Da wir aber noch mehr als genug Kapazitäten haben, habe Ich den Zeitabstand mal von 3 Minuten auf 30 Sekunden verkürzt.


    mfg

    Johannes

    Hi,


    Pretty cool and well built! How did you make those acid canisters?


    I do however have one request: Can you please upload the images directly in our Forum? We have decided some time ago to block all external Media for the following reasons:

    • Images hosted on External Sites get deleted all the time. Either because they get deleted after a certain amount of time, because the site is shut down alltogether, or any other reason. We have many old Construction Reports that are completely useless because of this.
    • Some Image hosters add Watermarks or only show a blurred image unless you visit their website.
    • We prefer to have images embedded as thumbnails. Because the page loads faster, saves bandwidth (most useful for mobile devices)*, is easier to read and our Image Viewer actually works with those images. (* Lets say every 4th post includes 5 Images at 2MB. If they are included from an external source, every user has to load all 100MB once they visit the thread. If they are embedded correctly, only the much smaller Thumbnails will be loaded first. They usually are <50KB or 2.5MB in total. The full resolution will only be loaded if the thumbnail is actually clicked.)
    • And this is probably the most important point: User Privacy. We know what information we collect and save on our own Server and can inform the Users about this. With external resources we have no way of knowing. But since we have/want to be gdpr compliant we have to inform our users on which data is collected by who. This is why we only allow one external hoster: YouTube. And only because our Software can't handle directly uploaded Videos.

    I hope you understand our reasoning and will reupload the images. Thanks! :)


    regards

    Johannes

    Moin,


    Es ist vollbracht! Die Thyssen II ist fertig :)


    Aber alles der Reihe nach: Zuerst habe Ich nämlich das Rettungsboot gebaut und wie angekündigt etwas gesupert. Irgendwie wirkte das auf mich optisch etwas langweilig. Auf den Originalbildern im Bogen sind 3 Dinge gut zu erkennen, die Ich versucht habe nachzubilden:

    • Die Sitzflächen sind etwas niedriger als der Rand und die hintere ist kein "Brett" sondern ein Kasten
    • Im Boot liegen 2 Ruder
    • Das Boot hängt mit vier Seilen am Davit

    Um die Sitzflächen abzusenken habe Ich die Sitzflächen zunächst ausgeschnitten und an den entsprechenden Stellen kleine Klötze unter den Rand geklebt, an die Ich die Sitzflächen wieder angeklebt habe. Ich habe auch am Heck ein bisschen Material rausgenommen, da sitzt der Rand nämlich etwas tiefer. Leider hab Ich dabei ein bisschen zu viel abgetragen, aber Ich habe es noch halbwegs gerettet bekommen. Um aus der hinteren Sitzfläche den Kasten zu machen, habe Ich einfach die Heckform nochmal ausgeschnitten und oben ein wenig gekürzt, damit das Teil unter den Rand passt.

    Die Ruder stammen aus dem Lasercutsatz der Børøysund. "Aber da sind doch gar keine Ruder drin" höre Ich Euch schon sagen. Stimmt auch, Ich habe sie mir aus etwas übrig gebliebenen Tonkarton geschnitzt und anschließend mit der selben Mixtur eingefärbt, die Ich für die restlichen (orangen) LC Teile der Børøysund auch benutzt hatte.

    Die Seile sind wieder aus den in Weißleim getränkten Fäden gemacht. Davon habe Ich 4 Stück vorsichtig in 45° Winkeln zusammengeklebt, anschließend ins Boot geklebt und mit einem kurzen Stück mit dem Davit verbunden.

    Und so sieht mein Rettungsboot dann aus:



    Beim Zusammenbau hatte Ich im Bugbereich leider einen recht großen Spalt. Den habe Ich mit Weißleim verfüllt und in den noch flüssigen Kleber etwas Aquarellfarbe eingebracht. Hat gut funktioniert und man erkennt den Spalt eigentlich überhaupt nicht mehr.

    Danach kamen noch die zwei blauen Tafeln, die Flaggen und die Poller. Ich musste dann auch wie erwartet das Brückendach festkleben, da die Halterungen für die blauen Tafeln nur an zwei Punkten verklebt werden - und einer davon ist das Dach. Das wurde mir doch zu wackelig.


    Und das ist dann meine fertige Thyssen II:




    Und hier nochmal in meiner Vitrine, Ihrem neuen Zuhause:



    Gute Fotos sowie mein Fazit zum Bogen gibt es aber erst, wenn Ich die Leichter fertig habe.


    mfg

    Johannes

    Moin Ulrich,

    1. Als allererstes klickst du unten auf "Dateianhänge" und lädst alle Bilder hoch, die du im Beitrag zeigen möchtest (max. 10). Wenn du Strg bzw. Shift gedrückt hälst, kannst du mehrere Bilder auf einmal markieren. Ansonsten kannst du natürlich auch mehrfach den Hochladen Button drücken und immer nur 1 Bild auswählen.
    2. Warte bis die Bilder hochgeladen wurden (Wenn die Fortschrittsbalken wieder verschwunden sind)
    3. Schreib einen Absatz Text. Drücke danach 2x Enter, als ob du eine Leerzeile lassen möchtest.
    4. Klicke jetzt bei den Bildern, die du einfügen möchtest, auf den Button "Vorschau einfügen". Das kannst du für beliebig viele Bilder wiederholen, die Forensoftware passt die Darstellung dann automatisch an die Bildschirmbreite an.
    5. Danach drücke wieder 2x Enter
    6. Wiederhole die Punkte 2-5 so oft, bis du alle Texte geschrieben und Bilder hochgeladen hast
    7. Verfasse deinen letzten Absatz und drücke auf Antworten (oder erst auf Vorschau, wenn du sehen möchtest wie es ungefähr aussehen wird)

    Wenn du möchtest, kannst du den Prozess auch in unserem Testforum ausprobieren, das findest du hier: Testforum Die Beiträge sind nur für dich und für die Teammitglieder einsehbar.


    Ich hoffe das hilft! :)


    mfg

    Johannes