Posts by Der Informatiker

    Moin,


    Weiter gings mit jeder Menge Kleinteile: Die Ankerwinde, ein paar Kästen und einige Poller. 4 der Poller hätte man VIEL früher anbringen müssen. In der Anleitung tauchen sie erst bei Schritt 20 auf, man sollte sie aber schon in Schritt 5 einbauen. Die sollen nämlich in die seitlichen Gänge unterm Brückenaufbau, das war jetzt natürlich "etwas" schwierig... :wacko:


    Ist mir mit viel Fingerspitzengefühl gerade noch gelungen, aber man hätte sie auch weglassen können, die sieht man selbst dann kaum, wenn man weiß wo sie sind...

    Hier sind die Teile einmal einzeln:



    Und hier verbaut:



    Danach kam noch ein kleiner Kran und der Bugmast:



    mfg

    Johannes

    Neodym Magnete würde Ich auch empfehlen (in meinem ersten Bild liegt auch einer), die haben wirklich ordentlich Kraft. Und da sie mit <0,30€/Stück wirklich erschwinglich sind, muss man nichtmal mit dem Rauchen anfangen ;)

    Aber wie gesagt: Maximal 5mm Durchmesser/Breite, sonst passen sie nicht. Die haben dann, je nach Dicke, "nur" noch eine Haltekraft von ~300 - 1000g. Wobei man da natürlich auch noch die Dicke der Glasscheibe beachten muss. Je dicker die Scheibe, desto schwächer das Magnetfeld das ankommt. Da musst du dann vorher, vielleicht auch mit einer Kopie des UWS, mal ein bisschen experimentieren. Schwer ist das ja nicht, Ich denke 4 Magnete oben und unten pro Seite sollten eigentlich mehr als genug sein.


    Man kriegt Glasscheiben auch schon ab 1-2mm Dicke, da dürfte der Spalt nicht allzu stark auffallen. (Vorraussetzung ist natürlich, das man die Grundplatten vorher entsprechend gepönt hat, damit die weißen Flächen nicht sichtbar sind.) Bei der Dicke stellt sich mir nur die Frage, wie stabil das noch ist. Eventuell ist es auch besser da auf Acryl zu setzen.

    Moin Nils,


    Ich hab den Bogen mal hervorgekramt. Das müsste eigentlich funktionieren, sofern die Glasplatte nicht zu dick wird:



    Die "Grund"platte vom UWS ist etwas mehr als 5mm breit. Insgesamt dürften hier ohne Probleme 20-25 Magnete mit jeweils 5mm Durchmesser Platz finden. (Die bedruckte Seite zeigt nach unten).


    Bei der oberen Hälfte wird es etwas schwieriger:



    Hier ist durch das Spantengerüst eigentlich kein Platz, du musst die Spanten also anpassen. Das sollte aber kein größeres Problem sein: Einfach den Hauptspant und - je nachdem wie du die Magnete im UWS verklebt hast - jeden zweiten Querspant um die Dicke der Magnete einkürzen, dann sollte es passen und da die Spanten auf den Magneten aufliegen trotzdem noch stabil sein.


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Die beiden Gangways sind zu lang, Ich musste sie kürzen:



    Dann kam das Radom:



    Und man sieht es schon, der Hauptmast ist auch fertig geworden. Die schwarze Stütze ist ein ganzes Stück zu kurz, einige der Platzierungsflächen sind zu groß und sollten unbedingt vorher nachgefärbt werden. Auch ist die Anleitung dank der enormen Teilemenge (Es werden die Teile 74-y und 75-q verbaut) bei lediglich 2 Skizzen "etwas" unübersichtlich:



    Man sollte auch aufpassen, das man nicht die beiden Plattformen verwechselt. Das ist extrem schwierig zu beheben, wenn es erst nach verkleben beider auffällt. Zum Glück würde mir so ein doofer Fehler natürlich niemals passieren :pinch:



    Für den Mast habe Ich viele der LC Teile verwendet, Ich bin einfach kein Pitje. Die Antennen habe Ich dann Weiß angemalt.


    Nächstes mal geht es dann an die Ankerwinde und vielleicht auch schon an den Bugmast. Mal gucken, noch liege Ich ja ganz gut in der Zeit.


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Dieses Update steht ganz im Zeichen von Discord:


    Wir haben kürzlich einen digitalen Stammtisch gestartet. Dieser findet alle 2 Wochen auf unserem Discord Server statt.

    Damit Ihr immer wisst wann der nächste stattfindet, gibt es auf der Startseite eine neue Box "digitaler Stammtisch", die immer die nächsten 4 Termine anzeigt.

    In einer zweiten Box werden die Benutzer angezeigt, die aktuell auf dem Server angemeldet sind und in welchem Sprachkanal Sie sich befinden (leere Sprachkanäle werden ausgeblendet, damit es übersichtlicher bleibt). Bitte beachtet, das die Box aus Performancegründen nicht live ist und sich nur bei einem Seitenaufruf aktualisiert. Es kann auch etwas dauern, bis Änderungen sichtbar werden.

    Zusätzlich haben wir in unserer Datenschutzerklärung einen Abschnitt zu Discord ergänzt. Der besagt folgendes:

    • Die (rein optionale) Nutzung unseres Discordservers unterliegt den Datenschutzrichtlinien von Discord.
    • Die Discordbox leitet alle Anfragen über unseren Server, somit werden von Forenbesuchern keine persönlichen Daten an Discord übermittelt.

    mfg

    Johannes

    Moin,


    So, die meisten haben jetzt wohl abgestimmt, jedenfalls hat sich die Teilnehmerzahl in den letzten Tagen kaum noch geändert. Der "Gewinner" wäre demnach ein monatliches Treffen am Freitag. Daran werde Ich mich aber nicht halten.


    Denn die meisten von Euch haben sich ein häufigeres Treffen gewünscht. Also starten wir mit erstmal folgendem Kompromiss. Alle zwei Wochen findet ein Stammtisch statt. Dabei wird zwischen Freitag und Samstag alterniert. Das hat mMn ein paar Vorteile:

    • Es kann sich jeder aussuchen, ob einmal oder zweimal im Monat
    • Dadurch, das der zweite Termin am Samstag ist, können auch noch ein paar Leute teilnehmen die Freitags keine Zeit haben.

    Damit man nicht lange überlegen muss wann der nächste Stammtisch ist, habe Ich auch eine kleine Box programmiert, die immer* die nächsten Termine anzeigt. Die Box findet Ihr (wenn Ihr angemeldet seid) rechts auf der Startseite, direkt unter den Partnerverlagen, bzw. am Seitenende, falls Ihr mobil unterwegs seid. Eigentlich wollte ich die Box hier im Messen, Treffen und Ausstellungen Unterforum einbinden, aber da hat Woltlab leider Nein gesagt :thumbdown:

    (*Zumindestens in der Theorie. Ob sie das dann auch in der Praxis tut, ist eine andere Frage :D)

    Was Ihr davon haltet, könnt Ihr mir ja dann morgen ab 16:00 sagen ;)


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Die Abstimmung ist vorbei und die Gewinner stehen fest:


    1. Platz:

    Dorfkirche Langenlipsdorf - hallifly


    2. Platz:

    Runder Turm Andernach - werftzwerg


    3. Platz:

    Wasserturm Neu-Ulm - Pitje


    4. Platz:

    Mittelalterliche Stadt - rutzes


    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!


    Die genaue Stimmenverteilung könnt Ihr im zweiten Beitrag ansehen.

    Wir werden die Gewinner dann im Laufe der nächsten Tage kontaktieren.


    Vielen Dank an alle Teilnehmer und natürlich auch an all diejenigen, die abgestimmt haben. Bis zum nächsten KBW!


    mfg

    Johannes

    Moin,


    In letzter Zeit haben sich einige von uns ja öfters zum gemeinsamen Basteln und Klönen auf unserem Discordserver eingefunden. Dabei kam auch der Wunsch auf, daraus einen regelmäßigen "digitalen Stammtisch" zu machen. Dazu stellen sich natürlich folgende Fragen: Wann und wie oft?

    Das ist auch der Anlass für diese Umfrage. Ihr könnt dabei zweimal abstimmen: Einmal an welchen Wochentagen Ihr Zeit hättet (Mehrfachnennungen sind erlaubt) und einmal wie oft der Stammtisch stattfinden soll. Als Zeitrahmen würde Ich erstmal 16:00-20:00 ansetzen. Ich denke da werden die meisten Zeit haben und in 4 Stunden schafft man auch das ein oder andere.

    Um das Ergebnis nicht zu verfälschen, sollten natürlich nur diejenigen abstimmen, die dann auch wirklich teilnehmen wollen.


    mfg
    Johannes

    Moin,


    Heute ging es mal wieder mit der MELLUM weiter. Und zwar mit den beiden großen Beibooten. Dazu sei gesagt: Entweder Ich bin zu doof dafür, oder die passen vorne und hinten nicht. Zum Glück muss immer nur eine Seite gut aussehen und das ist mir halbwegs gelungen. Das in der Bordwand des Bb-Boot ein enormer Spalt klafft, wird durch die eingerückte Platzierung verdeckt :D




    Jetzt fehlen eigentlich nur noch die beiden Masten und ein paar Kleinteile.


    mfg

    Johannes

    bräuchte ich definitiv mehr Zeit....

    Monate .... mehrere Monate.... ALLE Monate 2021 8|

    Na wenn das mal reicht :D


    So, genug über deine Bautätigkeit lustig gemacht, zurück zur Frage: Eigentlich wollen wir die Themen nicht (so schnell) recyclen, aber hier ist natürlich die Besonderheit, das die Bandbreite der Modelle sehr groß ist. Also kann Ich mir schon vorstellen, das wir das eher wiederholen als andere Themen. Aber Ich denke nicht, das es schon dieses Jahr sein wird.

    Also es ist doch 2021 und der Wettbewerb läuft auch noch ein paar Wochen. Ich baue ja auch schon mein zweites Modell fertig ;)

    Du musst dich dann am Ende halt nur für eins entscheiden, mit dem du an der Abstimmung teilnehmen wirst.


    (Und wenn es hier jemand nötig hat mehrere Modelle fertigzustellen, dann ja wohl du :P:D)

    Die Preise:

    • Big Ben / Schreiber
    • Eiffelturm / Schreiber
    • Notre-Dame / Schreiber
    • The Unseen University / Terry Pratchett

    Weil es sich bei den letzten Wettbewerben schon bewährt hat, sind die Preise keinem festen Platz zugeordnet. Stattdessen werden wir die Gewinner in absteigender Reihenfolge anschreiben. Jeder darf sich dann einen der noch verfügbaren Preise aussuchen.


    Die ersten drei Preise wurden freundlicherweise vom Aue-Verlag/Schreiber zur Verfügung gestellt, der vierte kommt von René. Vielen Dank!


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Der 14.KBW ist vorbei und mit ein bisschen Versätung startet jetzt auch die Abstimmung für den Gewinner.

    Vorher möchte Ich mich auch nochmal bei allen Teilnehmern bedanken. Ohne Euch wären solche Events immer recht langweilig :D

    Besonders freut es mich, das von den 12 Teilnehmern auch tatsächlich alle ein Modell fertigstellen konnten! Und wie auch schon beim letzten KBW ist jedes vierte Mdell eine Eigenkonstruktion.


    Erstmal einige Infos zur Abstimmung:

    • Auch wenn es diesmal nicht ganz so viele Modelle wurden, kriegt wieder jeder drei Stimmen.
    • Diese drei Stimmen dürfen verteilt werden wie man möchte, mit einer kleinen Ausnahme: Bitte stimmt nicht für Euch selbst ab. Ob Ihr aber für die (Eurer Meinung nach) schönsten Vorbilder, oder die handwerklich am besten ausgeführten Modelle, oder die [...] stimmt, könnt Ihr frei wählen.
    • Ich habe hier im Beitrag alle teilnehmenden Galerien nochmal verlinkt. Guckt Euch nochmal in aller Ruhe die Modelle an, bevor Ihr Eure Auswahl trefft.
      • Tipp für die PC Nutzer: Öffnet alle Beiträge in neuen Tabs. Bei den meisten Browsern geht das mit "Strg+Klick" oder mit einem Klick der Mittleren Maustaste (Sofern die Maus mit dem Mausrad klicken kann). Dann könnt Ihr solange Tabs schließen, bis nur noch 3 Modelle übrig sind.
    • Die Abstimmung ist anonym
    • Die Abstimmung läuft bis zum 10.01 um 24:00. Die Siegerehrung findet dann am nächsten Tag statt.

    Die Teilnehmer (in alphabetischer Reihenfolge der Autoren):

    1. Rotunda svatého Jiří (Říp) - Der Informatiker - Ondrej Hejl
    2. Hussitenturm - didibuch - Dukase
    3. Maison Pfister - fretsche - L'Instant Durable
    4. Dorfkirche Langenlipsdorf - hallifly - Eigenkonstruktion
    5. Freiburger Münster - Hanns - Kurt Fehling
    6. Wieza Opatowaska - kriszmesz71 - GPM
    7. Wasserturm Neu-Ulm - Pitje - Wediul
    8. Mittelalterliche Stadt - rutzes - ABC
    9. Sainte-Chapelle - schnecke - Instant-durable
    10. Runder Turm Andernach - werftzwerg - Eigenkonstruktion
    11. Rotunde der Hl. St. Peter-und-Paul - Willi H. - Ondrej Hejl
    12. CTF-Faces - zwieblum - Eigenkonstruktion

    Aus Formatierungsgründen gibt es die Abstimmung selbst erst im nächsten Beitrag.


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Ich hab es mal auf den Server hochgeladen und direkt eingebunden. Komischerweise habe Ich mit Firefox aber die ersten paar Sekunden Standbild. Lokal sowie mit Edge und Safari (iOS) nicht.

    Ich habe deswegen aber auch mal das Video noch direkt angehängt, dann kann man das im Zweifelsfall auch einfach runterladen.


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Es ging ein bisschen weiter. Aber Ich merke doch: Nach so einer konzentrierten Ladung MELLUM ist die Luft schon ein wenig raus :S Es wird glaube Ich mal Zeit für eine kleine MELLUM Pause. (Aber keine Sorge, die wird nicht so lang wie die letze)


    Entsprechend habe Ich wieder nur wenig gebaut.



    Außerdem wurden noch die Skimmer montiert:



    mfg

    Johannes

    Moin,


    Lieber spät als nie, kommen jetzt meine Wertungsbilder für die Rotunda svatého Jiří. Beleuchtungstechnisch mal wieder eine dreiviertel Vollkatastrophe, aber das solltet Ihr ja mittlerweile von mir gewohnt sein :D




    Auf dem nächsten Foto kann man immerhin meine Bretterimitation oben im Turm halbwegs gut erkennen.



    Ich hoffe die Bilder (und natürlich das Modell) gefallen Euch trotz der mäßigen Beleuchtung :)


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Arne, Danke für die Bilder!


    Bei mir kam ein bisschen Kleinkram an Bord:



    Im Discord haben wir die letzten Tage auch immer mal wieder über die MELLUM und die NEUWERK geredet. Es gibt natürlich viele Unterschiede, aber beide haben (sehr ähnliche) Skimmer zur Ölbekämpfung. Interessant ist dabei, das die Skimmer der NEUWERK im Vergleich zur MELLUM um 180° gedreht sind:


    (Das zweite Foto habe Ich ganz schamlos hier von Lars W. geklaut)


    Das ist für uns Modellbauer natürlich sehr ärgerlich, weil so die schön ausgestichelte Gitterkonstruktion durch die Plane verdeckt wird. :thumbdown: Da hätten die bei der Konstruktion ruhig mal dran denken können :D


    Aber es dürfte wohl betriebliche Vorteile haben:

    Wenn die Skimmer der MELLUM einfach nur ausgeklappt werden, würden sie sehr weit am Heck liegen. Wenn man aber mal ein Originalfoto betrachtet:

    https://www.gettyimages.de/det…achrichtenfoto/1213218445 (Die Bottsand-Klasse würde auch ein echt cooles Modell ergeben...)

    Kann man erkennen, das die Skimmer nach dem aussetzen offenbar noch ein Stück nach vorne gezogen werden, so dass die Öl-Absaugeinrichtung (Die schwarze Stelle an den Skimmern Heckwärts) etwa auf Höhe des vorderen Davits liegt. Bei der NEUWERK ist die Arbeitsposition wohl ähnlich, durch die Drehung der Skimmer ist das aussetzen aber ein ganzes Stück einfacher.


    Zu der Technik zum aussetzen bei der NEUWERK hat Arne hier ein paar Worte geschrieben.


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Nachdem wir spontan entschieden hatten das digitale Basteln noch weiterzuführen, gab es Gestern auch wieder einige Fortschritte. Nachdem die ganzen lästigen Vorarbeiten schon am Vortag fertig geworden sind, ging der Zusammenbau der letzten drei Davits wesentlich schneller.



    Danach kamen die Skimmer dran. Bei denen ist ein Fehler im LC Satz:



    Die Seitenteile müssten eigentlich in Zwei Versionen vorhanden sein, damit die Streben alle an den Ecken zusammentreffen. Im Bogen und im Ätzteilsatz ist das auch so, aber beim LC Satz nicht :thumbdown:

    Ich habe daher die überstehenden Endstücke abgetrennt und vertauscht neu angeklebt. Der Rest war zwar fummelig, aber baubar.



    Laut Anleitung sollen erst die Davits, dann die Skimmer und zum Schluss zwei Winden unter den Davits verbaut werden. Ich finde das ist Unsinn, man sollte die Winden definitiv zuerst einbauen. Ich habe meine noch mit etwas Takelgarn umwickelt:



    Und die erste wurde dann um Punkt 00:00 am 1.1.2021 verbaut, Ich konnte gerade noch meine Pinzette weglegen um mit anzustoßen :D



    Als Beweis habe Ich direkt danach das Bild gemacht. Das hat auch noch den Originaltitel, den mein iPad ihm gegeben hat:

    Photo 01.01.21, 00 00 58.jpg

    Hätte Ulli nichts gesagt, hätte Ich den Jahreswechsel wohl komplett verpennt :D


    Ich habe dann noch die restlichen Davits verbaut und mich danach ins Bett begeben.



    Die Skimmer werde Ich erst ankleben, wenn Ich die Kleinteile (wie zB die Poller) eingebaut habe. Die sind sonst zu sehr im Weg. (Und die sollen auch laut Anleitung vorher verbaut werden) Aber Ich habe sie schonmal testweise aufgelegt und das sieht schon echt gut aus ^^


    Ich habe im Zug der digitalen Kartonbautage jetzt übrigens an 5 Tagen rund 27,5 Stunden lang gebastelt :wacko:


    mfg
    Johannes

    Moin,


    Heute habe Ich nicht ganz so viel gebastelt (Nur knapp 4 Stunden) und Ich hatte mich mit dem Aufwand auch ganz gehörig verschätzt. Also von wegen "Heute kommen die Skimmer dran", Ich habe lediglich einen der Davits fertigstellen können. Die Davits sehen auf dem letzten Bild zwar schon weit fortgeschritten aus, aber da fehlten noch viele Winzteile:


    (Das sind die Teile für alle Vier, ohne die LC-Leitern)


    Und so sieht der erste fertige aus:



    Fehlen nur noch drei...

    Ich habe übrigens auch nochmal nachgezählt ( René Pinos). Es sind 32/34 Teile für einen Davit. Also insgesamt 132 Teile für alle Vier. Ächz.


    mfg

    Johannes

    Moin,


    Für den Kran habe Ich ein ~0,1mm dickes Takelgarn in Hellgrau benutzt, das entspricht also etwa einem 25mm dicken Stahlseil in Natura. Ich denke das passt für einen Kran der Größe schon ganz gut.


    Heute habe Ich kaum nennenswerte Fortschritte zu verzeichnen. Und die haben auch noch ne Macke :thumbdown:

    Vielleicht lag es an der Anleitung, vielleicht bin Ich nach 2 Tagen Powerbasteln Heute auch einfach zu unaufmerksam gewesen, jedenfalls sind die Davits so nicht ganz richtig. Für Nachbauer: Man ist versucht 69 h+i und j+k zu verkleben, das ist aber falsch (Nur oben in der Spitze sollten alle 6 Teile verklebt werden).



    Naja, ein bisschen Farbe und das sollte hoffentlich nicht mehr allzusehr auffallen. Da kommt ja (vermutlich morgen) noch die Skimmer drauf, die werden ohnehin die Blicke einsammeln. Die Davits sind übrigens noch lange nicht fertig, da fehlen noch etliche Winzteile :wacko:


    mfg

    Johannes