Posts by Henrik

    ich kann es mir nicht vorstellen - wird also noch angepasst. Glaube auch, dass einige Fenster auf Vorder und Rückseite nicht auf der gleichen Höhe sind. Kommt vermutlich durch die Verzerrung der Fotos, von denen ich die Maße genommen habe.
    Hier mal meine bisherigen Testbauten:
    Das Foto mit den Würfeln unten, nimmt jeweils einzeln Baugruppen auf, also kann ich die Garage austauschen, die Straße vorn genauso, den Zaun usw.
    Jeweils auch zum testen wie ich die einzelnen Sachen am besten konstruiere :)

    So ihr lieben Leute,
    ich habe beschlossen nun einen Baubericht über mein Dauerprojekt anzufertigen.
    Vor allem möchte ich mich mit diesem Bericht selbst motivieren, damit das Haus evtl. noch 2013 fertig wird
    Also was es werden soll: Ein Einfamilienhaus, Baujahr 1925 :)
    Bauplan wird komplett selbst erstellt mit CAD&GIMP.
    Getreu dem Motto am Anfang war die Planung, zeige ich euch nun den CAD Entwurf. Der wird aber aktuell noch überarbeitet was die Verhältnisse gerade im Bereich des Dachs angeht...

    Solang alles eben und einfach zu kleben ist, nehme ich den Uhu Klebestift, man muss nur die Klebelaschen groß genug machen, dann klappts. Für alles was nicht halten will, nehm ich Uhu Bastelkleber (ganz dünn, sonst wellt sich schnell was)


    Alles Lösungsmittelfrei :)

    Hallo,


    ich habe ja vor ner ganzen Weile mein Haus nachgebaut, jetzt sollen die Nachbargrundstücke folgen. Natürlich gibt es hier auch Staßen, die ich gerne möglichst genau übernehmen will.
    Solang alles schön grade ist gehts ja, aber bei Kurven wirds kompliziert.
    Ich habe versucht den Straßenverlauf aus google-earth rauszubasteln, das ist aber alles sehr geschätzt und ich vermute, dass ich dann sehr schnell an eine Stelle komme, wo es nicht mehr passen wird. Straßenkarten zeigen leider die Breite der Straße nicht, so dass das auch sehr geschätzt wäre.
    Hat schon mal jemand versucht, eine realexistierende Straße isn Modell umzusetzen? Wie könnte man noch an die Sache rangehen?
    Ideal wäre eine Katasterkarte, aber die sind soweit ich weiß im Internet nicht verügbar und ich weiß auch nicht, ob die das Katasteramt so einfach rausgibt? ?(
    Noch irgendwelche Ideen an die ich noch nicht gedacht habe?

    So, mittlerweile ist der Zaub komplett fertig, der Bachlauf ist vervollständigt, der Rasen ist gesäht (oder eher Sand angemalt *g*) und die drei Kamine existieren.


    Jetzt kleb ich das ganze Haus nur noch auf ne stabile Unterlage, damit die Wellen aus der Bodenpappe rausgehen und dann bekommts mein Vater =)


    Damit ist dieser Baubericht abgeschlossen.


    Ich denk für mein allererstes Modell ist es gut geworden, ich bin zufrieden, wobei ich schon wieder Ideen hab, was ich noch verbessern kann...na oke das ist wohl normal :D


    Mal sehen was ich als nächstes Bastel, ich tendiere stark zum Nachbargrundstück *G*

    so mittlerweile bastel ich an der dritten Tanne und die Zäune haben nun auch LUft zwischen den Latten =) zumindest die zwei Zäune links, rechts die muss ich noch machen bzw bin dabei, da ist mir nur einer ziemlich auseinander gefallen.
    Das Häuschen ist bis auf den Kamin fertig, mit innenausstattung, aber da weiß ich nicht, wie ich das fotografieren sollte...


    Hat wer ne Idee, wie man einen "Bachlauf" mit kleinem Gartenteich umsetzen könnte? da weiß ich momentan noch net so recht weiter.

    So, ich hab meine Methoden die Tannen zu bauen nochmal überdacht :D
    Hab Buntstifte statt Drucker genommen und die "Äste" nach oben hin kürzer gemacht. Sieht in meinen Augen viel besser aus :)


    So und jetzt werd ich mich mal an den Vorschlag von Hans-Joachim Zimmer setzen und meinen Zaun zum Zaun mit Lücken ausbauen :D


    Hach schade, dass der Urlaub morgen vorbei ist...aber oke, hab ja noch die Abende.

    So ich hab noch weiter gebaut, leider hat mein Haus eine begegnung mit unserm Hund überleben müssen am heiligen Abend, so dass das kleine Häuschen in der Ecke ziemlich eingedötscht wurde, aber oke, später sind Tannen davor, an denen bastel ich nun und dann sieht mans nicht mehr hoff ich :D
    Der Zaun gefällt mir nicht so, aber ich weiß nicht, wie ich die einzelnen Bretter ausschneiden kann, ohne dass mir der Zaun zusammenbricht.
    Hat da jemand nen Verbesserungsvorschlag zu?

    ohje, nun seh ich erstmal, wo ich alles unsauber geklebt hab auf dem Foto...in real siehts gar net so schlimm aus, weil so klein, aber egal, ich enthalte euch mein Dach trotzdem nicht vor. *gg* Also Dach+Regenrinne ist nun schinmal drauf und ein Dachfenster auf, das sieht aber doof aus mangels gescheiter Textur :D Naja ich hab bei diesem Schritt des Bauens auch gemerkt, dass ich noch viel an meinem Entwurf zu verbessern habe...Stichwort Dachbalken, die passen mit ner Regenrinne gar nicht mehr zusammen *grinz* Aber da ich da mein Vater eh auch son Papphäuschen haben will, ist dasgar nicht so das Problem, dann bau ich für den das hier fertig und bau danach nochmal neu :D
    Aber ich werd ja von Version zu Version besser, also mich freut mein Fotschritt ;) (und nein ihr braucht nicht sagen, dein Haus ist doch gar nicht schlecht, sondern schön, das will ich auch nicht sagen mit meiner Selbstkritik, aber ich stecke mir gern immmer neue Ziele, die ich erreichen kann ;))

    Sag uns doch bitte, wie bekommst du Maße auf den von dir verwendeten Karton? Zeichnest du alle Seiten jeweils neu oder kommt da ein PC zum Einsatz?



    Zuerst habe ich eien Skizze auf dem PC gemacht, in der alle Seiten schonmal auf 1:160 runtergerechnet wurden. Die Größe hab ich geschätzt, bzw einmal ums Haus herum und Schritte gezählt *gg*
    Danach hab einige Fotos vom Haus gemacht, und die dann Seite für Seite in das Modell eingefügt. (und leicht verändert, weil an einigen Stellen Pflanzen wachsen bzw. en Carport dran steht, so dass ich da nix zu fotografieren hatte.
    Wenn ich das Haus fertig hab, vll stell ichs dann mal zum Download, aber bis dahin ists noch ein weiter weg.


    Wie kommen die Texturen auf den Karton (z.B. Garagentor)?


    Fotografiert und dann am PC in die richtige Größe gebracht. Beim Garagentor am Rand noch etwas Textur eingefüht, dass auch ja kein Ritz zwischen wand und Tor entsteht.



    Baust du maßstabgerecht? Hast du Baupläne des von dir gebauten Hauses verwendet?


    Maßstabsgerecht zumindest so gut es geht. Einige Werte sind aus nem Bauplan (Länge der Außenwände) andere sind geschätzt (auf dem Grundstück wird noch mehr draufkommen und davon hab ich keine Pläne) oder aber gemessen+gerechnet (Länge der Einfahrt...Platten zählen ist doch schon ziemlich genau :D

    Huhu,
    dank dem Feiertag heute komm ich auch mal wieder zum basteln bzw. entwerfen/überarbeiten.


    Ich möchte ein Haus bauen, so weit so einfach, das Haus soll aber auch nen Garten bekommen...also so die 0-8-15 Vorgartenwiese :D


    Einfach grün machen sieht doof aus, mein statisches Gras hier (ca. 3mm hoch) wirkt in dem Maßstab wie ein wachsendes grünes Getreidefeld. Hat sich da schon jemadn Gedanken drum gemacht, wie man das darstellen könnte im Maßstab 1:160?


    Bin auch für Anregungen sehr Dankbar 8)


    Ich hänge für das drum herum nicht so sehr am Papier, also kann ruhig ein anderes Material sein :)


    Von ner Grasmatte bin ich aber auch nicht so begeistert...irgendwie würd ich da doch gern was selbst machen

    Danke fürs Lob! Ich hab bei dem Haus schon soviel rumprobiert, deswegen auch die lange Zeit zwischen den Beiträgen. Oke ich hab nicht soo viel Zeit zum basteln, aber das meiste geht wirklich fürs entwerfen der Texturen (in real haben wir noch viel Grünzeugs momentan am Haus, das wollt ich aber erstma net draufhaaben z.B.)
    Für mich ist das Haus eine "learning by doing" Aufgabe und ich habe schon viel gelernt, was ich so nicht nochmal machen werde :D Und besser wird man nur durch ausprobieren und üben :D aber es macht ja Spaß

    Ich habe nun das Dach aufs Haus gebaut, die Dachbalken dran geklebt und Fensterbänke sind nun auch mehr oder weniger gerade vorhanden.
    Am Briefkasten habe ich gemerkt, dass ich etwas sorgfältiger bei kleinen Teilen sein muss...und ja nicht mit zittrigen Fingern kleben 8)
    Bei der Garage habe ich das erste mal eine fotorealistische Textur verwendet, alles andere ist ja zumindes nachbearbeitet. (Garagentor)
    Die Verschieferung des Dachtes, hab ich dann auch noch dran gekleht. :)
    Leider sind mir im Laufe der Kleberei einige Klebeflecken entstanden, Kleber verträgt sich einfach nicth mit 80g Papier und großßflächigem Kleben (auf die Pappe...) Aber Abhilfe ist in Sicht, habe mir nun mal vernünftiges Papier zugelegt :D freu mich schon drauf, dass es damit besser geht.


    Habe Schlussendlich noch die Pappe um das Haus abgeschnitten, da die sich als sehr "wellfreudig" erwiesen hat. Hm das Bild ist nicht gut, habs noch nicht recht raus, wie ich Nahaufnahmen machen könnte, sry, aber fürn ersten Eindruck reichts denk ich.

    Ich baue grad (immer noch) ein Haus nach realer Vorlage...schau mir das Haus in real an, überleg welches Detail ich noch bauen könnte, und setz mich dann an nen PC und baus entweder selbst oder fotografier vorher mal :)
    Macht mir mehr Spaß als nur zu kleben :) Ich würd mir allerdings kein Objekt zutrauen, das ich net real sehen kann *gg*

    Hallo zusammen :)
    Da ich mich bislang mit Beiträgen ja eher zurückgehalten hab, zeig ich euch nun mal was ich schon kann. (und was noch nicht^^)
    Vorweg, ich habe bis jetzt nur ein paar einfache Häuser aus derm Netz zusammengebastelt, aber alles auf Papier, da ich keine weiße Pappe gefunden hab :D
    Ich baue nun ne Weile schon an unserm eigenen Haus herum. Angefangen hab ich mit Fotos knippsen, danach Wände und die Maße berechnet und en erstes Versuch haus gebaut (aus Papier).
    Das sind dann die ersten zwei Bilder im Anhang.
    (Die Bilder sind mit meiner Webcam gemacht, weil mein Vater die Digicam mit im Urlaub hat xD)
    Naja streng genommen war das schon der zweite Versuch, weil beim ersten das Dach zu kurz war (Pythagoras is schon ne komplizierte Sache...lol) aber den ersten Versuch tu ich euch mal nicht an!


    Das vorerst "richtige" Haus, wolt ich dann aber doch aus Pappe bauen(durchhängendes Dach is nicth so schick) Dafür hab ich mal in der Papiertonne gestöbert was es da so gibt und hab 3 Lasagneverpackungen (braune Pappe) und eine durchsichtige Verpackung (für die Fenster^^) gefunden. Dann einmal das Haus ausgedruckt, ausgeschnitten und mit Pappe verstärkt. Da die Pappe zu dich ist zum knicken, hab ich die Wände auseinander geschnitten und klebe diese danach wieder zusammen. Türen und Fenster werden hinter die Wände geklebt, damits etwas plastischer wird, das ausschneiden der Fenster und Türen aus der Pappe fand ich recht schwierig, da trotz Versuchen die Fenster möglichst grade zu bauen, doch die ein oder andre Ecke drin ist.
    Auch davon gibts Bilder. (3 und 5)
    Und das 4te Bild zeigt die Haustür (die hintere Tür) bei der ich feststellen musste, wie groß ein milimeter doch sein kann ^^
    So un das reicht erstmal fürn ersten Eindruck von meinem ersten Häuschen :D

    An die Verkabelung hab ich gar nicht gedacht =) Hab auch in N noch nie ne Raumbeleuchtung gebaut, in HO gehts gut, aber da hat man ja auch viieel mehr Platz :D un da hab ich auch noch keine Wolkenkratzer etc gebaut, nur Ein/Zweifamilienhäuser und das alles aus Plastik, also schon was anderes.
    Naja step by step gehts weiter, aber die Beleuchtung verschieb ich an den Schluss bzw Loch in Boden und da die Gühbirne rein8)


    PS: Nächstes mal schreib ich sogar ins richtige Forum, bin ja unter Fahrzeugen hier 8o

    Ersteinmal ein Hallo in die Runde :D
    Ich baue momentan unser Haus in Karton nach, Maßstab 1:160. Bis jetzt steht nur das Grundgerüst, also Maße stimmen und zusammenkleben funktinoiert auch, bin ich ja auch ganz froh drum fürs erste Pappmodell nach Jahren :)
    Ich würde das Haus gerne von innen beleuchten, wie beleuchtet ihr eure Modelle? so das hier sieht doch schick aus: Dorfkirche / Auhagen / ohne Maßstab [FERTIG]
    Klebt ihr auch schwarzen Tonkarton hinter die Wände, um das Durchscheinen zu vermeiden? Wie genau könnte man so ein Modell beleuchten? Also haltet ihr nur eine Lampe in der Mitte für ne gute Idee oder könnte man auch jedes Zimmer einzeln beleuchten? Ich habe spontan an LEDs gedacht, die sollten doch auch von der Wärmeentwicklung her nicht zu heiß werden :)
    Aber ich mein, ich muss das Rad ja nicht neu erfinden, also frag ich mal in die Runde :P