Posts by Teddy

    Hallo zusammen,


    das ist ja echt super, Euch vielen herzlichen Dank für die Antwort. Und dann auch noch so schnell.


    Jetzt ist mir das Ganze viel klarer, lebendige Anschauungsobjekte gibt es halt hier in Frankfurt nicht, es gibt zwar den Main, aber die Schiffsgröße (und die Tide . . . .) ist halt doch recht begrenzt.


    Danke !


    Ciao Robert

    An die Seebären !


    Ich hätte als Landkrabbe einmal eine Frage (die hinterher auch gerne wieder gelöscht werden kann):
    1. Bei sehr großen Privatyachten sehe ich oft mittschiffs eine relativ lange Leiter (vermutlich gibt es bereits dafür einen Fachnamen), die rausgeklappt und an Seilen runtergelassen werden kann.
    2. Dann sehe ich auch öfters mittschiffs in den Rumpf eingelassene große Türen/Luken.
    3. Dann sehe ich meistens hinten auf der Seite in der Reling Stücke, die geöffnet werden können, so daß entweder direkt von größeren Begleitschiffen oder von kleineren Schiffen über Strickleitern das Schiff "bestiegen" werden kann.


    Frage: Abgesehen von Option, mit Hubschrauber zu landen :D, wieso gibt es gleich drei Möglichkeiten, von der Seite bei solchen Privatyachten an Bord zu gehen ?


    Danke

    Hi Piet,


    hier ist Teddy (jetzt auch auf diesem Forum).


    Vielleicht kann ich Dir einen kleinen Tipp geben: Auf der Homepage von fine-art-models sind (u.a. auch die Titanic) Modelle zu sehen im Maßstab 1:192, absolutes High End.


    Das ist vielleicht noch nichts besonderes, aber diese Firma hat die Titanic im Maßstab 1:48 gebaut, das ultimative Modell aus Metall (wenn ich es richtig in Erinnerung habe, wiegt die mehr als 400 kg).


    Da sind selbst die kleinsten Teile wie Davids etc. komplett richtig beschriftet (so groß wie ein Cent-Stück). Bin selbst seit über einem Jahr nicht mehr auf deren Homepage gewesen, aber damals hatten vielleicht so 200 - 300 hochaufgelöste (im Sinne von Pixels, nicht in Wasser gelegen ;) ) Photos, die eventuell auch für Dich interessant sein könnten.


    Denn mal bis später.


    Teddy