This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Forscher

Professional

  • "Forscher" is male
  • "Forscher" started this thread

Posts: 642

Date of registration: Jul 20th 2005

Occupation: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Send private message

1

Friday, November 19th 2010, 5:23pm

Bark Theone von Schreiber, skaliert auf 1 : 250

Heute möchte ich einen kleinen Baubericht über die Bark Theone starten.
Es ist der erste Segler den ich in 1:250 baue.

Aber erst mal etwas über das Schiff.
Die Bark Theone wurde 1863 auf der Werft J.C.Tecklenborg in Geestemünde für die Reederei T.L.Brauer & Sohn Bremen gebaut.
Sie war ein Auswanderer Schiff und speziell für diesen Zweck gebaut.
Über ihre Reisen und ihr Verbleib ist fast nichts bekannt.

Eigentlich sollte es der zweite Segler werden, denn ich wollte an der Jacht Amerika üben.Diese war mit Spanten Deck und Aussenhaut schon fertig, als ich bemerkte, das ich den Bogen im falsche Masstab ausgedruckt hatte.
Ab in die Rundablage!

Nun dann kann man ja auch gleich mit dem "grossen" Segler beginnen.
Das Spantengerüst wird gleich auf 200g Karton ausgedruckt, dann braucht nix verdoppelt werden.
Forscher has attached the following images:
  • img393_kartonbau.jpg
  • IMG_7146_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

This post has been edited 2 times, last edit by "Forscher" (Nov 19th 2010, 9:03pm)


Forscher

Professional

  • "Forscher" is male
  • "Forscher" started this thread

Posts: 642

Date of registration: Jul 20th 2005

Occupation: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Send private message

2

Friday, November 19th 2010, 6:21pm

Die Aussenhaut wird auf matten Fotokarton ausgedruckt.
Hier hat man die Wahl die "richtige" Seite zu bedrucken, es entsteht eine leicht glänzende Oberfläche, oder die Rückseite zu bedrucken. Hierbei wird die Aussenhaut noch matter, das kommt einem Holzrumpf noch näher.
Ich habe die Aussenhaut vor dem Anbau am Heck zusammengebaut, das hat den Vorteil, das man an jede Klebestelle gut herankommt.
Die Innenreling wird eingeklebt. Damit hat man eine Begrenzung zum Einkleben des Achterdecks.
Das Hauptdeck wird aufgeklebt und der Rumpf mit Achterdeck angepasst.
Es passt genau!
Forscher has attached the following images:
  • IMG_7150_kartonbau.jpg
  • IMG_7153_kartonbau.jpg
  • IMG_7154_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

This post has been edited 1 times, last edit by "Forscher" (Nov 19th 2010, 6:22pm)


  • "Michael Diekman" is male

Posts: 2,236

Date of registration: May 11th 2004

Occupation: retired

  • Send private message

3

Friday, November 19th 2010, 7:31pm

Hallo Forscher,

ein interessantes Modell. Vielleicht könntest du noch den Titel deines Bauberichtes mit dem Namen des Verlages und dem Modellmaßstab ergänzen.

Danke
Michael
"Die beste aller möglichen Welten ist eine Welt ohne Religion" John Adams (1735 - 1826) US-Präsident

Forscher

Professional

  • "Forscher" is male
  • "Forscher" started this thread

Posts: 642

Date of registration: Jul 20th 2005

Occupation: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Send private message

4

Friday, November 19th 2010, 8:36pm

Aber sicher, schon geschehen.
Der Bogen ist im Original 1:200, ich habe ihn auf 1:250 scaliert,denn ich baue nur noch in diesem Masstab. Man hat eine wesenlich bessere Vergleichsmöglichkeit von der Grösse der Schiffe.
Wenn man diesen stolzen Segler sieht... er war nur eine Nusschale, nur ein klein wenig länger als der Schlepper Hermes!
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Forscher

Professional

  • "Forscher" is male
  • "Forscher" started this thread

Posts: 642

Date of registration: Jul 20th 2005

Occupation: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Send private message

5

Friday, November 19th 2010, 8:50pm

Alle Aufbauten fertig gestellt, wobei das Ruderhaus ein Steuerrad aus einer Ätzplatine bekommt.
Beim Geländer zwischen Achterdeck und Hauptdeck und an den Niedergängen wurden die grauen Flächen ausgeschnitten.
Auch das Bootslager mit Booten wird jetzt schon angebaut und nicht wenn das Modell fast fertig ist, wie es nach der Reihenfolge der Bauteilnummern vorgesehen ist.
Damit ist der Rumpf fertig.
Forscher has attached the following images:
  • IMG_7155_kartonbau.jpg
  • IMG_7156_kartonbau.jpg
  • IMG_7157_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Christian Lorenz

Professional

  • "Christian Lorenz" is male

Posts: 747

Date of registration: Oct 8th 2009

Occupation: Technischer Zeichner

  • Send private message

6

Friday, November 19th 2010, 8:58pm

Hallo Forscher,

schönes Schiff hast du dir da ausgesucht. Vor Segelschiffen habe ich sehr großen respeckt. Die Viele Takelage, da wird mir ganz übel. :rolleyes:

Und du baust auch noch sehr schnell und sauber. Respeckt.

Gruß Christian

PS: weiter so, freue mich schon auf die nächsten Fortschritte.
Über Mich

Zu meinen Downloads:
Sport Fischerboot
Hafenkran 1

Aktuelle Projekte:
General Cargo Ship GDANSK 1:250

Abgeschlossene Projekte:
6. JSP "Boat on the Road, Tonnenleger "Bussard", Hafenfähre "Jan Molsen", Mahagoni Sportboot 1:250, Sportboot 1:250, Stückgutfrachter "MS Bleichen",
Burg "Siegmundseck", Römischer Gutshof, Kirche Pfersbach, Schloss "Hohenschwangau", Azay-Le-Rideau

Unterbrochene Projekte:
Kühlschiff "Pekari", Minensuchboot "Siegen, Heizöltanker "Norderney", Bomber "B-17 G - Flying Fortress", Schaufelradbagger, Tower Bridge London, Gundam "Unicorn"

axel45

Intermediate

  • "axel45" is male

Posts: 300

Date of registration: Oct 8th 2008

Occupation: Kupferschmied ( Rohrschlosser)

  • Send private message

7

Saturday, November 20th 2010, 5:26am

Hallo Forscher,

Das Modell der Bark Theone im Maßstab 1:100 findest Du im Bremer Überseemuseum gebaut von mir. Konstrukteur der Bark ist Hartmut Scholz aus äufelden bei Stuttgart.

Gruß Axel

Forscher

Professional

  • "Forscher" is male
  • "Forscher" started this thread

Posts: 642

Date of registration: Jul 20th 2005

Occupation: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Send private message

8

Sunday, November 21st 2010, 8:49pm

Hallo Axel
Na das ist doch durchaus ein Grund vorm Bahnhof nach rechts abzubiegen.
Dieses Bremer Hafenzeitreise werd ich mir garantiert noch ansehen.

Bei der Bark kommt nun der Aufbau der Masten, Rahen und Takelage.
Die Masten und Rahen werden auf 80g Papier ausgedruckt.
Das lässt sich zwar besser runden hat aber ganz bestimmt nicht die geforderte Festigkeit.
Desshalb bekommen die Masten und Rahen ein Innenleben aus auf die richtige Stärke geschliffenem Rundholz.

Die Takelung beginnt beim Bugsprit.
Als erstes werden Ketten aus einer Ätzplatine zwischen Bugsteven und Klüverbaum angebracht, dann den Klüverbaum getakelt.
Vor dem setzen der Masten werden noch die Wanten für die Masten selbst hergestellt. Diese sind auf dem Bogen nicht vorgesehen. Der erste Mast wird mit allem stehendem Gut fertig gestellt.
Hierbei taucht die Frage auf ob es richtig ist, das die grössere Sailing oben sitzt, die kleinere aber unten. Vom Gefühl her müsste es doch umgekehrt sein.
Nun auch das titelbild von Schneider zeigt es so, aber ich bin der Meinung dies ist falsch.
Aber villeicht kann ja einer unserer Experten etwas dazu sagen, immer her damit mit der Trockensegelausbildung!
Der Fockmast wird aufgestellt, die beiden anderen Masten kommen später dran.
Forscher has attached the following images:
  • IMG_7161_kartonbau.jpg
  • IMG_7173_kartonbau.jpg
  • IMG_7182_kartonbau.jpg
  • IMG_7188_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Forscher

Professional

  • "Forscher" is male
  • "Forscher" started this thread

Posts: 642

Date of registration: Jul 20th 2005

Occupation: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Send private message

9

Sunday, November 21st 2010, 8:55pm

-
Forscher has attached the following images:
  • IMG_7189_kartonbau.jpg
  • IMG_7190_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Forscher

Professional

  • "Forscher" is male
  • "Forscher" started this thread

Posts: 642

Date of registration: Jul 20th 2005

Occupation: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Send private message

10

Friday, December 3rd 2010, 1:16pm

Weiter geht es
Die Masten sind gesetzt, die Takelage angebracht, nun stellt sich die Frage, Segel ja oder nein. Mit Segel ist die klassische Darstellung, ohne Segel sieht man die Takelage besser.
Ich werde wenig Segel zeigen, aber welche setzt man, und welche lässt man weg?
Ein Segelschiffsgemälde zeigte mir dann was ich suchte:
Ein Segler im Sturm, ja so sollte es aussehen.
Ein Segler im Sturm ohne Besatzung? Das wär ja dann der "Fliegende Holländer",so geht das nicht.
Also braucht man eine Beatzung zum Segelbergen.
Forscher has attached the following images:
  • Museum 004_kartonbau.jpg
  • IMG_7260_kartonbau.jpg
  • IMG_7239_kartonbau.jpg
  • IMG_7245_kartonbau.jpg
  • IMG_7246_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

This post has been edited 1 times, last edit by "Forscher" (Dec 3rd 2010, 1:20pm)


Forscher

Professional

  • "Forscher" is male
  • "Forscher" started this thread

Posts: 642

Date of registration: Jul 20th 2005

Occupation: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Send private message

11

Friday, December 3rd 2010, 4:28pm

Segelbergen im Sturm und dann eine glatte See? Ein stürmisches Meer aus Gips? Das wid zu schwer.
Ein Blumensteckstein aus Schaumstoff bringt hier die Abhilfe.
Im Blumenfachgeschäft zwei "Steine" für ca.6 Eu besorgt, Blumen gleich mitgekauft.
"WAS HAST DU ANGESTELLT?? WAS IST LOS?"
Nun die Erklärung, das man einen Ocean bauen will kommt nicht an.........!
Der Stein wird in vier gleich starke Stücke geschnitten und mit UHU auf einen festen Untergrund geklebt.
NUN GEHT DIE SAUEREI LOS.
Hierbei unbedingt mit Staubsauger und Mundschutz arbeiten, das Wohnzimmer und die Küche sind absulut Tabu!
Eine rotierende Drahtbürste formt die Wellen in fünf Minuten.
Danach gründlich reinigen, nun kommt die Farbe in Spiel.
Ein ganz normaler Tuschkasten reicht völlig aus.
Mit blau und grün wird die Wasserfläche dargestelt, in den Wellentälern dunkel, oben heller. Trocknen lassen, hm, sieht aus wie eine grüne Modellbahnplatte, das muss nass wirken und glänzen.
Forscher has attached the following images:
  • IMG_7248_kartonbau.jpg
  • IMG_7249_kartonbau.jpg
  • IMG_7251_kartonbau.jpg
  • IMG_7268_kartonbau.jpg
  • IMG_7252_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Forscher

Professional

  • "Forscher" is male
  • "Forscher" started this thread

Posts: 642

Date of registration: Jul 20th 2005

Occupation: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Send private message

12

Friday, December 3rd 2010, 4:31pm

.
Forscher has attached the following images:
  • IMG_7254_kartonbau.jpg
  • IMG_7259_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Russe01

Trainee

  • "Russe01" is male

Posts: 45

Date of registration: Oct 27th 2010

  • Send private message

13

Friday, December 3rd 2010, 5:47pm

Hallo Forscher,

dein Segler sieht ja wirklich umwerfend aus, und die Wasseroberfläche die du mit Schaumstoffplatten realisiert hast sind Top..
nur die Farbe vom Wasser würde ich für meinen Geschmack etwas dunkler gestalten, ausser dein Segler wäre
gerade in der Karibik unterwegs dann würde es passen. ;)

Gruss

Igor
Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können

Forscher

Professional

  • "Forscher" is male
  • "Forscher" started this thread

Posts: 642

Date of registration: Jul 20th 2005

Occupation: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Send private message

14

Friday, December 3rd 2010, 8:30pm

Hallo Igor
Ja stimmt, wenn man die Farbe hier auf dem Foto sieht ist das viel zu hell und zu blau, da geb ich dir völlig Recht.
Aber.. das kommt nur durch den Blitz,das Wasser ist tiefgrün.

Die stumpfe Wasserfläche wird mit Autolack farblos in mehreren Schichten aufgesprüht, jetzt wirkt es nass.
So richtig nach Sturm sieht es aber noch nicht aus.Mit Deckweiss aus der Tube, nicht verdünnt, werden die Wellenkämme gesetzt.
Hiebei malt man mit einem Borstenpinsel "gegen den Wind". Oben an der Kante dick ansetzen, dann leicht auslaufen lassen.
Nach dem trocknen noch eine Schicht Klarlack und der Stürmsche Ozean ist fertig!
Forscher has attached the following images:
  • IMG_7272_kartonbau.jpg
  • IMG_7275_kartonbau.jpg
  • IMG_7276_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Russe01

Trainee

  • "Russe01" is male

Posts: 45

Date of registration: Oct 27th 2010

  • Send private message

15

Friday, December 3rd 2010, 8:57pm

Hey Forscher,

wie unterschiedlich Bilder wirken können sieht man jetzt eindeutig, das Wasser sieht unter diesen aktuellen Bilder wirklich realistisch aus.. Top Arbeit!!

Grüsse

Igor
Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können

Forscher

Professional

  • "Forscher" is male
  • "Forscher" started this thread

Posts: 642

Date of registration: Jul 20th 2005

Occupation: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Send private message

16

Friday, December 3rd 2010, 10:58pm

Ja da sieht man wie Farben täuschen können.
Der Ozean ist nun fertig, jetzt noch den Segler ins Wasser setzen, und man höhrt den Sturm durch die Takelage heulen.
Vorgesehen ist ein Holzramen umzu und eine Plexiglashaube darüber, aber das wird ein anderer Tröt, der folgt später.
Beim Bau des Seglers hab ich Blut geleckt, das wird nicht der einzige Windjammer bleiben.
Gruß
Forscher
Forscher has attached the following images:
  • IMG_7278_kartonbau.jpg
  • IMG_7281_kartonbau.jpg
  • IMG_7283_kartonbau.jpg
  • IMG_7286_kartonbau.jpg
  • IMG_7291_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Trotty

Beginner

  • "Trotty" is male

Posts: 104

Date of registration: Oct 14th 2019

Occupation: Angehender LKW-Fahrer

  • Send private message

17

Sunday, October 20th 2019, 12:16pm

Hallo
Man Klasse Arbeit.
Den Bogen habe ich auch noch vor mir.
Schön das man sich hier Anregung holen kann :thumbsup:
Viele Grüße

Noch eine Tasse Kaffee und ich springe auf Warp

Zitat Capt. Janeway USS Voyanger

Social bookmarks