This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Pappi

Professional

  • "Pappi" is male
  • "Pappi" started this thread

Posts: 447

Date of registration: May 12th 2014

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

1

Friday, March 23rd 2018, 6:09pm

Baggerschiff Bisam (HS-Dersign; 1:250) ........ schon wieder etwas kleines für die Lust zwischendurch.....

Ich schleiche schon wieder um den heißen Brei herum, will sagen, daß ich mich vor der Wiederaufnahme meines Großprojektes Titanic noch drücke.

Also eine kleine Fingerübung zum wieder gelenkig werden: Diesmal ist das schnuckelige Baggerschiff Bisam von HS-Design dran.

Wie kommt ein Binnenschiff in einen Überseehafen bzw. dessen Umfeld?? Ganz simpel! Da massiv an Pflege und Erhaltung der Infrastruktur und der Gerätschaften dafür gespart wird, muß notgedrungen irgendwo aus dem Bestand das Nötige zusammengekramt werden. Leider ist vorher eine Grundüberholung der letzen noch vorhandenen Alternative dank Vernachlässigung fällig. Wir bauen also den Bisam von Grund auf wieder neu. ^^

Der Rumpf enthält einiges an Versteifungen und hier hinterlassen die Teile bereits einen erfreulichen Eindruck der Paßgenauigkeit So sieht der Rumpf aus, bevor das Deck aufgelegt wird.
Der Aufbau mit dem Steuerhaus ist nach meiner Meinung elegant konstruiert, sogar mit (einfacher) Inneneinrichtung für die Brücke! Hier sind die Bestandteile der Aufbauten zu sehen und
hier ist das Steuerhaus vorläufig zusammengestellt.

Der vorläufige Tagesabschluß zeigt die montierten Hauptbestandteile des Aufbaues.
Pappi has attached the following images:
  • Bisam-4.jpg
  • Bisam-5.jpg
  • Bisam-6.jpg
  • Bisam-7.jpg
Es ist zwar schon alles gebaut und beschrieben, aber nicht von mir!


Kürzlich fertiggestellt:
TSS Earnslaw 1:250 Paper Shipwright
Baggerschiff MV Maria 1:250 Paper Shipwright
Kümo Christina 1:250 GK-Verlag
Centaur II 1:100 JSC

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

csmodelisme (23.03.2018), schnecke (23.03.2018), Pitje (24.03.2018), Hans-Jürgen (24.03.2018), Tallimann (24.03.2018), Wolfgang Lemm (24.03.2018), Evilbender (25.03.2018), mlsergey (26.03.2018), Werner (28.03.2018), baton (28.03.2018), Harald Steinhage (29.03.2018)

Pappi

Professional

  • "Pappi" is male
  • "Pappi" started this thread

Posts: 447

Date of registration: May 12th 2014

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

2

Wednesday, March 28th 2018, 2:56pm

..weitere Detailarbeiten

Soweit mir bisher bekannt ist, gibt es nichts an irgendwelchen Detailsets zum Bisam. Alles ist nach guter alter Sitte doch von Pappe.
Als Aufwärmübung gibt es die zwei Treppen zu basteln, bevor das Meisterstück für den Bisam, der Bagger mit seinem Ausleger an der Reihe ist.

Der Aufbau ist nun im wesentlichen fertig, der Rumpf geschlossen. Die Oberlichter auf dem Deckshaus haben ihre Fenster. Der für das Modell gewählte Karton läßt sich gut verarbeiten. Er bietet einen guten Kompromiss in Bezug auf Steifigkeit, d.h. auch kleinere Details (die Treppe zum Steuerhaus) lassen sich fein genug aussticheln und noch recht gut handhaben. Und bisher paßt alles wunderbar. Ich habe bisher nur kleine, vernachlässigbare Benummerungsfehler gefunden. Schade, daß Verdoppelungen für Türen fehlen; das ist doch wohl für unsereins kein Problem!

Viele Details bis zum Bagger stehen jetzt nicht mehr aus: Ankerwinden, Poller und die kleinen Regenabweiser über den beiden Eingangstüren am Deckshaus. Nicht mehr viel, um Mut für den Bagger zu sammeln.....
Pappi has attached the following images:
  • Bisam-8.jpg
  • Bisam-9.jpg
  • Bisam-10.jpg
  • Bisam-11.jpg
Es ist zwar schon alles gebaut und beschrieben, aber nicht von mir!


Kürzlich fertiggestellt:
TSS Earnslaw 1:250 Paper Shipwright
Baggerschiff MV Maria 1:250 Paper Shipwright
Kümo Christina 1:250 GK-Verlag
Centaur II 1:100 JSC

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Matthias Peters (28.03.2018), Werner (28.03.2018), Franz Holzeder (28.03.2018), Unterfeuer (28.03.2018), baton (28.03.2018), mlsergey (29.03.2018), Evilbender (29.03.2018), Hans-Jürgen (29.03.2018)

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,329

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

3

Wednesday, March 28th 2018, 6:41pm

Hallo Pappi,
solche Arbeitsschiffe gefallen mir sehr gut. Sie beleben die Szene und lassen sich sehr gut in ein Diorama einfügen. Weiterhin viel Erfolg.
Ulrich

Pappi

Professional

  • "Pappi" is male
  • "Pappi" started this thread

Posts: 447

Date of registration: May 12th 2014

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

4

Thursday, March 29th 2018, 3:50pm

Der Bagger!!!!

Nu geht dat los.....
Begonnen habe ich mit dem Ausschneiden des Auslegers. Dieser ist im Bausatz nicht wie meist zu verdoppeln, es ist, auf dünnerem Papier gedruckt, nur ein Farbfeld zum Hinterkleben ist vorhanden. Ich versuche mich im (hoffentlich nur) ersten Anlauf mit etwas stärkerem Karton (176g) ohne zusätzliche Verdoppelung. Doch zuerst das Maschinenhaus.
Wie man sieht, haben die Fenster nur sehr schmale Rahmen und der Bereich der Kabine des Baggerführers besteht aus einem recht komplexen Faltteil (15b) und der Verblendungswand 15e:

Meine Befürchtung: Das könnte etwas diffizil werden, wenn die Fenster hinterklebt sind. Der erste Wurf sieht dann so aus:

Bin ich nicht so richtig begeistert mit! Das rückwärtige Fenster hat wohl schon mal ein beeindruckendes Erlebnis gehabt; es muß also eine (hoffentlich besser aussehende) Zeitkabine her, diesmal in anderer Vorgehensweise. Das Problem ist die Knickerei an den Fenstersegmenten. Diesmal trenne ich sie auf, um sie dann einzeln stumpf zu verkleben.

Das Ergebnis sieht dann so aus (Der zweite Versuch ist auf den Bildern jeweils das linke Exemplar ---- Ist nicht politisch, nur geographisch gemeint!!). Überzeugt auch nicht so 100%, trotzdem sieht sie etwas besser aus oder????
Pappi has attached the following images:
  • Bisam-18.jpg
  • Bisam-19.jpg
  • Bisam-20.jpg
Es ist zwar schon alles gebaut und beschrieben, aber nicht von mir!


Kürzlich fertiggestellt:
TSS Earnslaw 1:250 Paper Shipwright
Baggerschiff MV Maria 1:250 Paper Shipwright
Kümo Christina 1:250 GK-Verlag
Centaur II 1:100 JSC

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

mlsergey (05.04.2018)

  • "Wolfgang Lemm" is male

Posts: 3,049

Date of registration: Dec 4th 2005

Occupation: Irgendwas mit Dipl.

  • Send private message

5

Friday, March 30th 2018, 9:53am

Moin Manfred,
Schönes Modell, hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Ich würde bei der Kabine trotzdem die erste Version nehmen, wegen der Originalfarbe.

Gruß
Wolfgang

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

mlsergey (05.04.2018)

Pappi

Professional

  • "Pappi" is male
  • "Pappi" started this thread

Posts: 447

Date of registration: May 12th 2014

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

6

Sunday, April 1st 2018, 4:01pm

Dank freundlicher Mithilfe ist die Entscheidung gefallen

Da mich meine Ersatzkabine auch nicht so richtig überzeugt hat und sie außerdem noch die deutliche Farbabweichung aufweist, habe ich das erst gebaute Exemplaqr verwendet. Die Fensterrahmen lassen sich noch mit ein bißchen Pinzettenkosmetik korrigierren und das verbeulte Rückfenster ist doch ein bißchen versteckt. Damit ist der Bagger im Rohbau fertig, es fehlen jetzt noch die Trag- und die Zugseile und der Greifer. Der Bagger läßt sich drehbar auf dem Ponton installieren. Der Ponton selbst hatte inzwischen auch schon die meisten Details erhalten

Ist der Bagger in seinem Fundament plaziert, kann man sich schon sehr gut vorstellen, wie das fertige Modell aussehen wird. Jetzt bleibt nur noch die Fertigstellung des Baggers, die Versorgung mit Ankerketten, ein paar Lüfter, Masten und vielleicht noch die eine oder andere Kür-Ergänzung. Dann kann es wieder ans Fotografieren gehen.
Pappi has attached the following images:
  • Bisam-25.jpg
  • Bisam-26.jpg
  • Bisam-27.jpg
  • Bisam-28.jpg
Es ist zwar schon alles gebaut und beschrieben, aber nicht von mir!


Kürzlich fertiggestellt:
TSS Earnslaw 1:250 Paper Shipwright
Baggerschiff MV Maria 1:250 Paper Shipwright
Kümo Christina 1:250 GK-Verlag
Centaur II 1:100 JSC

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Wolfgang Lemm (01.04.2018), Evilbender (02.04.2018), wediul (02.04.2018), Matthias Peters (02.04.2018), baton (02.04.2018), mlsergey (05.04.2018)

Pappi

Professional

  • "Pappi" is male
  • "Pappi" started this thread

Posts: 447

Date of registration: May 12th 2014

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

7

Monday, April 2nd 2018, 4:07pm

Nu isser (fast) fertig!

Wie schon angekündigt stand nicht mehr so viel Arbeit an. Der Bagger ließ sich relativ leicht fertigstellen. Sonst blieb nicht mehr viel an Kleinteilen. Die Reling ist eine eigene Ergänzung nach dem Modellvorbild, welches im Hamburger Schifffahrtsmuseum zu finden ist.
Mir ist nicht ganz klar, ob im realen Betrieb des Baggers die Lüfter entfernt wurden, damit sich der Ausleger freier bewegen kann oder nicht. Auch steht der Flaggenmast in seiner mittigen Position am Heck im Weg, weshalb ich ihn für meine Variante einfach ein bißchen nach Backbord versetzt habe.

Als letzter Schritt bleibt mir jetzt noch meine obligatorische Fotodokumentation, wozu ich erst einmal meinen Arbeitstisch aufräumen muß, um ein Fotoumfeld einzurichten.
Pappi has attached the following images:
  • Bisam-29.jpg
  • Bisam-30.jpg
  • Bisam-31.jpg
  • Bisam-32.jpg
  • Bisam-33.jpg
Es ist zwar schon alles gebaut und beschrieben, aber nicht von mir!


Kürzlich fertiggestellt:
TSS Earnslaw 1:250 Paper Shipwright
Baggerschiff MV Maria 1:250 Paper Shipwright
Kümo Christina 1:250 GK-Verlag
Centaur II 1:100 JSC

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Pipa (02.04.2018), Evilbender (02.04.2018), Matthias Peters (02.04.2018), Helmut B. (02.04.2018), Gustav (02.04.2018), Wolfgang Lemm (02.04.2018), Unterfeuer (02.04.2018), baton (02.04.2018), Franz Holzeder (04.04.2018), mlsergey (05.04.2018), Glue me! (05.04.2018)

Pappi

Professional

  • "Pappi" is male
  • "Pappi" started this thread

Posts: 447

Date of registration: May 12th 2014

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

8

Thursday, April 5th 2018, 6:28pm

Museum für Arbeit? ....... Abschluß Baubericht

Jetzt habe ich eine Gesamtversammlung meines aktuellen Bestandes an Arbeitsschiffen (Bagger- und Kranschiffe mit Hilfsgerät) zusammengestellt. Soweit ich weiß, kann ich das nur noch mit dem Bagger Willem van Oranje (schlummert schon lange im Auftragsbestand), der Kranschute Hermann Riedemann und Schwimmkränen vom MDK-Verlag ergänzen.
Pappi has attached the following images:
  • Bisam-34.jpg
  • Bisam-35.jpg
  • Bisam-36.jpg
  • Bisam-37.jpg
  • Bisam-38.jpg
Es ist zwar schon alles gebaut und beschrieben, aber nicht von mir!


Kürzlich fertiggestellt:
TSS Earnslaw 1:250 Paper Shipwright
Baggerschiff MV Maria 1:250 Paper Shipwright
Kümo Christina 1:250 GK-Verlag
Centaur II 1:100 JSC

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Der Informatiker (05.04.2018), Wolfgang Lemm (05.04.2018), Pitje (05.04.2018), Joachim Frerichs (05.04.2018), Hans-Joachim Zimmer (05.04.2018), Matthias Peters (05.04.2018), Konpass (05.04.2018), mlsergey (06.04.2018), Gustav (06.04.2018)

  • "Unterfeuer" is male

Posts: 1,153

Date of registration: May 28th 2015

Occupation: Jurist

  • Send private message

9

Thursday, April 5th 2018, 7:26pm

Moin Pappi,

wie immer ein sehr schön gebautes Modell, dass Du sehr schön in Szene gesetzt hast! Den Bagger kannte ich noch nicht, insofern auch danke für die Vorstellung!
Viele Grüße Nils

"My brain hurts!" (Mr. Gumby)

Im Bau: Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), SRK HERMANN RUDOLF MEYER (Passat 1:250)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks