This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, May 7th 2009, 12:33pm

Avia 13 - F-100 Super Sabre (1:33 1/3)

Mindestens 4 F-100 (Beschreibung in Wikipedia) wurden als Kartonmodelle in 1:33 - 1:50 aufgelegt (Hersteller sortiert nach steigender Teilezahl):

WHV (1:50) - deutlich unter 100 Teile
AVIA (1:33 1/3) - ca. 100 Teile
GELI (1:33 1/3) - ca. 200 Teile
der Kampfflieger (1:48 ) - ca. 200 Teile

Die geringe Teileanzahl der WHV und AVIA-Versionen beruht auch darauf, daß hier weder Cockpit noch Außenlasten gebaut werden können.

Das Modell von WHV kann jederzeit bezogen werden (müßte halt, trotz der geringen Detaillierung auf 1:33 aufgeblasen werde), die Ausgabe von GELI habe ich schon mal gebaut, die vom Kampfflieger schlummert auf der Festplatte und letzte Woche konnte ich im Auktionshaus mit den 4 bunten Buchstaben die Ausgabe von AVIA erstehen - inkl. Porto um ca. EUR 20. Das ist zwar ein stolzer Preis (zumindest bezogen auf die geringe Teileanzahl), aber um diese Sammlung zu vervollständigen, war es mir das wert.
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

2

Thursday, May 7th 2009, 12:39pm

RE: Avia 13 - F-100 Super Sabre (1:33 1/3)

Das Modell besteht aus einem gefalteten, nicht ganz 160g/m² starken A2-Blatt mit den Teilen (Silberdruck von hoher Qualität) und einer ca. 80g/m² starken Seite A3 mit technischen Daten, Bauanleitung und zu verstärkenden Teilen (sie Rückseite mit der Skizze wird nachgereicht):
rutzes has attached the following images:
  • a.jpg
  • b.jpg
  • c.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male

Posts: 4,529

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

3

Thursday, May 7th 2009, 12:46pm

seas rutz!

schaut recht ansprechend aus. das seitenruder verwirrt mich etwas. das schaut sehr klein aus.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

4

Thursday, May 7th 2009, 12:48pm

RE: Avia 13 - F-100 Super Sabre (1:33 1/3)

Resumé:

Das Modell ist eine recht einfache Konstruktion. Wenn man aber den Zeitpunkt der Konstruktion (60er Jahre oder früher?) berücksichtigt, ist das Modell zumindest Stand der damaligen Technik. Die Proportionen sind allerdings nicht 100 prozentig.

Die Druckqualität ist sehr gut, dünne akkurate Linien, überschauliche Teileanzahl - es bietet sich in diesem Falle also an, das Modell ggf. auf 1:200 oder 1:250 zu verkleinern.

Ich werde den Bogen zwar scannen (das 200er Telegramm gehört mal wieder entstaubt ;-), habe aber vor, das Original zu verbauen. Zum Einen paßt der Maßstab, zum Andern ist der Glanzdruck wirklich gelungen.

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

5

Thursday, May 7th 2009, 12:51pm

moin Old Rutz,

der AVIA-Bogen sieht gut aus. Den Flieger kann man bauen und die "Inneneinrichtung" kanibalisieren.

Gruß aus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

This post has been edited 1 times, last edit by "Norbert" (May 7th 2009, 12:51pm)


6

Thursday, May 7th 2009, 12:55pm

Servus, Walter,

ich hab schnell mal nachgemessen:

Die Tragfläche ist ca. 13cm, das Seitenleitwerk 6.5, also 2:1 oder 8:4. Zum Vergleich hab ich mir die 3D-Ansicht von Wikipedia genommen und dort die Proportionen nachgemessen: Flügel: 350 px, Seitenleitwerk: ca. 200 px, also 7:4 - also müßte das Seitenleitwerk 7.5cm hoch sein.

Schade, sticht aber hoffentlich am fertigen Modell nicht so raus.

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Farbstift

Intermediate

Posts: 505

Date of registration: Sep 19th 2006

  • Send private message

7

Thursday, May 7th 2009, 8:14pm

Ich finde die schaut nicht schlecht aus. Aber wenn die Linien dünn sind und du das Modell verkleinern willst, dann sieht man sie ja nicht mehr (das ist mir beim Verkleinern der Geli F-15 passiert).

-- ich hab schon über dein neues Avatar gerätselt. Seh ich richtig dass sie das ist?

Grüße und viel Vergnügen beim Zusammensetzen der 100 Teile

Peter
Der Ziel ist das Weg

8

Tuesday, May 19th 2009, 11:48pm

Servus, Peter,

ja, das ist SIE! Einer der absolut geilsten Ami-Jets und Gründervater der Hunderter-Reihe! Keine schöne Form, sondern einfach nur zweckmäßig. Und obendrein der erste Serien-Ami, welcher jener die Bezeichnung Überschallflugzeug verdient hat!

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

woody

Master

  • "woody" is male

Posts: 2,577

Date of registration: May 20th 2004

Occupation: Dipl.-Informatiker

  • Send private message

9

Wednesday, May 20th 2009, 6:34am

Hallo Rutz,

Quoted

Keine schöne Form, ...
Also, mir hat die F-100 eigentlich schon immer gefallen.
Gut, nicht so spektakulär wie eine F-104 oder F-106, aber der ovale, querliegende Lufteinlass mit dem immer dicker werdenden Rumpf und den relativ stark gepfeilten Tragflächen hatte schon was.

Übrigens: wir sollten uns beim Bieten besser koordinieren ... ;)

Servus, Woody

10

Wednesday, May 20th 2009, 11:46am

Servus, Woody,

ich find den Flieger nicht schön, aber er ist sehr zweckmäßig. Den Cola-förmigen Rumpf gab es damals halt noch nicht...

Pfiat God, Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks