Godwin

Konstrukteur - Amateur

  • "Godwin" is male
  • "Godwin" started this thread

Posts: 1,175

Date of registration: Jul 6th 2004

Occupation: noch nicht vollständig im Ruhestand

  • Send private message

1

Wednesday, July 7th 2004, 9:53pm

aus Plastikmodell wird Kartonmodell ...

Habe vor einiger Zeit ein Kibri-Modell eingesannt und daraus ein Kartonmodell fabriziert und möglichst alles 1:1 übernommen. Die Seitenteile des Hauptgebäudes sind absolut flach, auch die Fenster habe ich nicht vertieft geklebt und die Schnittkanten sind auch nicht nachgefärbt. Die Scans habe ich mit Paint Shop Pro nachbearbeitet und mit einem CAD-Programm die Konstruktionszeichnungen angefertigt (nicht mit AutoCad). Ein weiteres Modell ist das Gasthaus, das auf die gleiche Art entstand.
Godwin has attached the following file:
  • odernheim03.jpg (83.35 kB - 1,280 times downloaded - latest: Feb 13th 2019, 1:29pm)

Peter

Unregistered

2

Wednesday, July 7th 2004, 10:00pm

RE: aus Plastikmodell wird Kartonmodell ...

Hallo Godwin!

Ein Tutorial in der Art eines Kochrezeptes über diese Konstruktionsschritte...wäre das für dich ein grosses Problem.
Möchte auch einmal in naher Zukunft nicht nur kleben, sondern auch eigene Modelle konstruieren.Welches Cad Programm benutzt Du denn?

Würde mich sehr freuen,wennDu Dich zu obiger Bitte entschliessen könntest!
Liebe Grüsse Peter

christoph

Intermediate

  • "christoph" is male

Posts: 389

Date of registration: Feb 18th 2004

  • Send private message

3

Wednesday, July 7th 2004, 10:02pm

Hallo Godwin!
Eine interessante Idee, die anscheinded funktioniert und gut aussieht! Wie ist die "Kosten - Nutzen Rechnung? Hat sie die Arbeit mit dem Ergebnis für Dich gelohnt?
Gruß aus Hagen von
Christoph
"Der Mensch ist nur da in der vollen Bedeutung des Wortes Mensch wo er spielt und er spielt nur da, wo er Mensch ist."
Friederich Schiller

Godwin

Konstrukteur - Amateur

  • "Godwin" is male
  • "Godwin" started this thread

Posts: 1,175

Date of registration: Jul 6th 2004

Occupation: noch nicht vollständig im Ruhestand

  • Send private message

4

Wednesday, July 7th 2004, 10:14pm

Schönen Abend Christoph,

der Aufwand hat sich schon gelohnt, denke ich. Für eine Gruppe Schüler brauchte ich einige Bausätze, Plastik ist mir zu teuer, also habe ich Karton gewählt. Es hat zwar einige Zeit gedauert (ca. drei Wochen) und einige Prototypen gebraucht, dann konnte ich dieses Kartonmodell von der Schülergruppe bauen lassen. Die Ergebnisse sind natürlich sehr unterschiedlich ausgefallen (viele Kinder haben zuvor noch nie mit Kartonmodellen gearbeitet), aber insgesamt gesehen hat sich der Aufwand gelohnt und ich habe weitere Modelle in dieser Art konstruiert, auch etwas einfachere Modelle für Anfänger - wie auf dem Bild zu sehen (das ist noch ein Prototyp).
Godwin has attached the following image:
  • haus01.jpg

Godwin

Konstrukteur - Amateur

  • "Godwin" is male
  • "Godwin" started this thread

Posts: 1,175

Date of registration: Jul 6th 2004

Occupation: noch nicht vollständig im Ruhestand

  • Send private message

5

Wednesday, July 7th 2004, 10:32pm

RE: aus Plastikmodell wird Kartonmodell ...

Schönen Abend Peter,

kochen kann ich zwar nicht besonders, aber so eine Art Baubericht kann ich schon einmal bruzzeln, ein bisschen Zeit brauche ich noch dafür.
Das von mir benutzte CAD-Programm heißt Tedra von Technobox, Bochum. Mit diesem Programm arbeite ich schon mehrere Jahre und habe vorwiegend meine Maßzeichnungen 1/87 (http://www.meine-modellautos.de/zeichn/index.html) damit gezeichnet. Sicher aber gibt es andere günstige CAD-Programme, nur ist das immer so eine Sache mit der Einarbeitung, da jedes CAD.Programm so seine Eigenarten hat. AutoCad mag ich nicht so sehr - ist mir auch viel zu teuer. TurboCad gibt es für ca. 50 EUR, habe damit aber noch keine Erfahrung. Wichtig finde ich, dass auf der einen Seite die Konstruktionszeichnungen unabhängig von der Bearbeitung der Muster (Wandstrukturen, Fenster u.a.) geschieht. Bei Tedra ist das der Fall. Die Muster bearbeite ich mit Paint Shop Pro, jede Änderung in Paint Shop wird sofort im CAD-Programm übernommen, da ich die Muster nicht in die CAD-Zeichnung einbinde, sondern nur verknüpfe.
Also, das mit einer ausführlicheren Becshreibung kommt (nach dem verdienten Urlaub 8))!
Anbei ein Screenshot (Tedra) meiner aktuellen Arbeit, diesmal kein Kibri-Scan.
Godwin has attached the following image:
  • screenshot_tedra.jpg

Peter

Unregistered

6

Wednesday, July 7th 2004, 11:00pm

RE: aus Plastikmodell wird Kartonmodell ...

Hallo Godwin!

Danke für Deine schnelle Antwort!
Dieses Konstruieren übt auf mich eine ganz eigenartige Faszination aus.
Endlich unabhängig von allen Vorgaben zu sein...wäre schon ein Traum von mir.
Lokomotiven nach Plan konstruieren...dafür würde ich mich auf meine alten Tage bis zur Decke strecken.Schade,das wir soweit auseinander wohnen.Direkt am Pc ein bischen Unterrricht und schon wäre der Kuchen um das Thema Konstruieren gegessen.
Na,da kann ich mich ja dann schon auf das ausführliche Tutorial freuen.

Hatte immer geglaubt das 3-D-Programm Rhinoceros wäre das gelbe vom Ei.Soll eine geniale Funktion besitzen,die es erlaubt,auf Mausklick Abwicklungen zu generieren.
Wie dem auch sei...ich werde Deine zukünftigen Berichte aufmerksam verfolgen und so hoffe ich viel daraus lernen.

Liebe Grüsse nach BÄRLIN(Berlin) sendet Peter

This post has been edited 1 times, last edit by "Peter" (Jul 8th 2004, 12:47am)


Social bookmarks