This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "MichiK" is male
  • "MichiK" started this thread

Posts: 2,698

Date of registration: May 3rd 2004

  • Send private message

1

Tuesday, February 3rd 2009, 10:42am

Arado Ar 196 / Heinkel He 60, 1:250, CFM

Tach zusammen!

Still, heimlich und leise hat Herr Müller einen Bogen mit drei Arados und sechs Heinkel herausgebracht. Es handelt sich dabei um die unveränderten Bordflugzeuge vom Prinz Eugen und dem Admiral Graf Spee Modell, halt ohne den Rest vom Schiff.

Das heißt, ganz unverändert stimmt nicht, denn jedes Modell trägt eine andere Kennung, dazu gibt es noch weiter Rumpf- und Tragflächenteile, die noch mehr andere Kennungen tragen (dazu natürlich auch, auf welchem Schiff die jeweilige Maschine stationiert war).

Bilder vom Bogen kann ich leider keine einstellen, weil ich ihn selber noch gar nicht besitze, sondern nur am letzten Stammtisch Michaels Exemplar in Händen halten durfte. Das einzig was ich habe, sind Bilder von der Heinkel, die ich mal für ein Gemeinschaftsprojekt zusammengebaut habe (bis auf die Antennenstützen unverändert und nicht gepimpt). Die Arado könnt Ihr Euch ruhig so wie die von der HMV Bismarck vorstellen, also durchaus etwas anspruchsvoller...


Viele Grüße!
Michi
MichiK has attached the following images:
  • He60_006.jpg
  • He60_011.jpg
ROMANES EVNT DOMVS !

  • "Robson" is male

Posts: 3,233

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

2

Tuesday, February 3rd 2009, 12:07pm

Quoted

Original von Sparrowhawk
Das soll 1:250 sein? @) Mein lieber Herr Gesangsverein... =D>


...und nicht mal eine Inneneinrichtung :D
duck und wech...

Und jetzt im Ernst: Man muss genau hinschaun, sonst glaubt mans nicht, daß der Flieger in diesem Maßstab gebaut ist, ganz super!!

Herzliche Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

  • "Hans-Jürgen" is male

Posts: 2,507

Date of registration: Mar 20th 2005

Occupation: im Unruhestand

  • Send private message

3

Tuesday, February 3rd 2009, 8:49pm

Den fast sprachlosen Worten von Martin und Robert ist nichts mehr hinzu zu fügen!

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

  • "MichiK" is male
  • "MichiK" started this thread

Posts: 2,698

Date of registration: May 3rd 2004

  • Send private message

4

Tuesday, February 3rd 2009, 10:17pm

Danke Leute, macht mich nur unbescheiden!
:D

Robert, die Vorgabe war damals "out of the box" zu bauen. Das war ja ein Gemeinschaftsbau, da sollte nicht jede Baugruppe einen anderen Detaillierungsgrad haben. Deswegen habe ich die beiden aufgedruckten Cockpitöffnungen auch nicht ausgeschnitten. Da wäre in der Tat noch ein Bisschen mehr drin gewesen, die letzten fehlenden Streben und so. Aber so sieht sie ja auch schon ganz schick aus!

Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks