This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Lore

Intermediate

  • "Lore" is male
  • "Lore" started this thread

Posts: 107

Date of registration: Dec 20th 2007

Occupation: Dipl.-Ing.

  • Send private message

1

Friday, March 23rd 2018, 6:16pm

Apache AH-64 amerikanischer Kampfhubschrauber in zwei Bögen unterschiedlicher Hersteller

Vor zwei Wochen stieß ich auf einen GELI Bogen Nr. 77 des Apache AH 64. Den wollte ich schon immer bauen und sah nun den von GELI. GELI ist ein NAME und bekannt für hohe Qualität. Ich wußte auch, dass es GELI erst seit kurzem wieder gab, also mußte der Bogen vielleicht sogar von 1954 sein? Der Preis von 47€ mit Versand schreckte mich daher nicht. Auch, dass es keinerlei Daten dazu gab, kein Foto und wie ich schnell feststellte auch keinen Baubericht. Also einfach bestellt mit Gottvertrauen. Kam heute an.
Zwischenzeitlich suchte ich weiter nach diesem Modell und fand einen polnischen Bogen für das gleiche Modell, ebenfalls in 1:33 bei "Papierwelt". Beide habe ich nun heute bekommen und möchte sie Euch vorstellen.

Grundsätzlich gibt es die sonst üblichen Daten wie folgt:

GELI Nr. 77
Maßstab: 1:33
Größe des Bogens: Sondergröße zwischen A4 und A3 (34cmx 24,5cm)
Anzahl der Bögen: 5 + 1 Bogen in 0,5mm Pappe sowie Folie für die Kanzel
Druck: Hochglanzdruck auf 100g Papier überwiegend in Grautönen
Anzahl der Teile: 350
Bauanleitung: ausführlich in deutsch
Preis: 40,50€ + 7€ Versand

Model Kartonowy Nr. 27
Maßstab: 1:33
Größe des Bogens: A4
Anzahl der Bögen: 8
Anzahl der Teile: 400
Druck: auf 180g Karton überwiegend in Army - Grüntönen matt
Bauanleitung: sehr knapp in deutsch
Preis: 10,99€, keine Versandkosten

Die Ausgangsmodelle sind identisch.

Das einscannen des polnischen Bogens war problemlos. Der GELI Bogen ist aber offenbar so hochwertig gedruckt, dass es starke Moire Muster gab, die ich noch beseitigen muss, oder eben anders nochmal einscannen muss. Für die Vorstellung hier ist das aber sicher unerheblich.

Der Detaillierungsgrad scheint bei beiden gleich zu sein, ebenso die Maße, die sich ja durch den Maßstab ergeben.

Betrachtet man beide Bögen nur unter marktpolitischen Aspekten kommt genau das zum Tragen was hier in letzter Zeit diskutiert wurde. Die Spanne zwischen den Preisen ist zu groß. Der Preis für den polnischen Bogen ist entschieden zu niedrig und der von GELI aus Marktsicht gesehen zu hoch. Da wir nun aber wissen, dass Walter ein ganzes Jahr damit zubrachte muß man diesen Aufwand mal daran messen, das ja sicher nur wenige hundert verkauft werden. Dann ist dieser Preis von GELI wiederum viel zu niedrig. Aber wie hieß es so richtig - wir sind unsere eigenen Totengräber und rennen immer nur nach billig.

Anmerkung Admin: Aufgrund der Möglichkeit, sich diese PDFs zu Eigen zu machen und der möglichen Copyrightverletzung sind die Abbildungen entfernt. Wenn du etwas zeigen willst, dann bittte nur Ausschnitte und kopiergeschützt..



Vielleicht ist es Anregung für manche, sich die Bögen zuzulegen. Derzeit bin ich noch mit dem Sikorsky Hubschrauber beschäftigt, werde also einige Wochen noch mit diesen Bögen warten müssen. Aber auch der Sikorsky hat nur wenige hundert Teile und ist im Vergleich zu meinem letzten Modell mit 4500 Teilen nur ein Intermezzo.

Viel Spaß beim Durchsehen

Gruß
Lothar
Basteln ist für alte Knaben eine von den besten Gaben!

Zur Zeit in Arbeit:
Hubschrauber Sikorsky
Vormodelle
Mirage
Dampflok S3
Victory,
Pandora
Kettenkrad
Kübelwagen
Funkpanzerwagen
Feuerwehr
Panzer III
Apache AH 64 von GELI
Jeep Willys
GAZ 67

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,177

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

2

Friday, March 23rd 2018, 6:32pm

Du Lore,

DIE Referenz für den Apache ist der Bogen von Maly Modelarz, Konstruiert von Pawel Mistewic:

Maly Modelarz AH-64A Apache

[Fertig] AH-64 A Apache, Maly Modelarz 7-8 2003, 1:33

Ist aber wohl z.Zt. vergriffen, preislich lag der irgendwo bei 10€ :P
Wieviele Liegestütze kann CHUCK NORRIS? ?(
ALLE! 8|

3

Friday, March 23rd 2018, 8:30pm

Servus Lothar,

danke für die Scans - ich hoffe, die sind nicht verzerrt?! Ich wollt das Modell sowieso schon immer bauen, ohne mir dem Bogen zu kaufen - kann ich jetzt, jippie! Mein Held ;-)

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Lore

Intermediate

  • "Lore" is male
  • "Lore" started this thread

Posts: 107

Date of registration: Dec 20th 2007

Occupation: Dipl.-Ing.

  • Send private message

4

Friday, March 23rd 2018, 9:17pm

verzerrte Scans

Hallo Du Erleuchteter

natürlich sind die Scans verzerrt - ich weiß doch was sich gehört :D
Basteln ist für alte Knaben eine von den besten Gaben!

Zur Zeit in Arbeit:
Hubschrauber Sikorsky
Vormodelle
Mirage
Dampflok S3
Victory,
Pandora
Kettenkrad
Kübelwagen
Funkpanzerwagen
Feuerwehr
Panzer III
Apache AH 64 von GELI
Jeep Willys
GAZ 67

Walter Schweiger

Generalgouverneur Pitcairn

  • "Walter Schweiger" is male

Posts: 4,539

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

5

Saturday, March 24th 2018, 9:02am

Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Michael Diekman (24.03.2018), Jan Hascher (24.03.2018)

  • "Gerald Friedel" is male

Posts: 1,434

Date of registration: Jun 4th 2006

  • Send private message

6

Sunday, March 25th 2018, 11:51am

Hallo Kinners,

Quoted

Original v. Lothar:

Betrachtet man beide Bögen nur unter marktpolitischen Aspekten kommt genau das zum Tragen was hier in letzter Zeit diskutiert wurde. Die Spanne zwischen den Preisen ist zu groß. Der Preis für den polnischen Bogen ist entschieden zu niedrig und der von GELI aus Marktsicht gesehen zu hoch. Da wir nun aber wissen, dass Walter ein ganzes Jahr damit zubrachte muß man diesen Aufwand mal daran messen, das ja sicher nur wenige hundert verkauft werden. Dann ist dieser Preis von GELI wiederum viel zu niedrig. Aber wie hieß es so richtig - wir sind unsere eigenen Totengräber und rennen immer nur nach billig.


Über Preise zu sprechen macht meines Erachtens nicht viel Sinn. Weil der Wert der Dinge liegt in den Augen der Betrachter (Modellbauer, Konstrukteure, Verlage, Händler...).

Der Wert der Modellbaubögen ist eine Zuschreibung und zwar jenseits der Herstellungskosten. Selbst das "Gewinn machen" entzieht sich der Kalkulation, denn die eigentliche Frage wäre ja, kann man davon leben. Die Wahrheit dürfte sein, nur wenige, sehr wenige professionelle Konstrukteure haben einen so hohen Output, dass sie davon leben können oder gar altmodisch gesprochen eine Familie davon ernähren können.

Viele von uns sind vom Plastikmodellbau abgekommen, weil Sie keine Hobby-Sniffer werden wollten und weil die Plastik-Bausätze "zu teuer" geworden sind. Das gleiche "Schicksal" ereilt die Kartonmodelle, die Auflagen sinken, es ist ein Nischenprodukt, dass nur noch von wenigen Freaks goutiert wird.

Es gibt wie bei den Automarken sehr unterschiedliche Kategorien: Kleinwagen, Mittelklasse, Oberklasse, Luxusssegment, Oldtimer (bitte keine Diskussion darüber, wo fängt das eine an, wo hört das andere auf). Wir sollten uns schon klar sein mit den Kartonmodellen, die hier gebaut und vorgestellt werden, bewegen wir uns in der Oberklasse (als Beispiel für das Äquivalent zum Kleinwagen, wären für mich die Kartonmodelle für Kinder oder vieles anderes was man im Netz findet) und die kann kosten.

Bei einem Porsche oder Rolls-Royce wird auch nicht zwingend über Preis und Gegenwert diskutiert. Und wenn, dann steckt so oder so immer eine gute Portion Statusdenken dahinter (hej, nicht das micht jemand falsch versteht, wer sich einen Opel Adam kauft, tut das auch aus Statusgründen).

An die Mods, thread am besten schließen führt nur zur unproduktiven Unruhe...
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Gustav (25.03.2018), Ulli+Peter (25.03.2018), Fiete (26.03.2018)

  • "Michael Diekman" is male

Posts: 2,228

Date of registration: May 11th 2004

Occupation: retired

  • Send private message

7

Sunday, March 25th 2018, 12:20pm

Da hat er Recht der Gerald , macht den Thread zu. Da scheint jemand frustriert zu sein weil er vermeintlich zu teuer eingekauft hat.


Michael
"Die beste aller möglichen Welten ist eine Welt ohne Religion" John Adams (1735 - 1826) US-Präsident

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Fiete (26.03.2018), Frank Kelle (26.03.2018)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks