This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Jürgen.W" is male
  • "Jürgen.W" started this thread

Posts: 1,242

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Rentier

  • Send private message

1

Tuesday, February 5th 2019, 7:18pm

Andenken

N' Abend Kartonfreunde!
Ich hab' mal eine kleine Spielerei für unseren "Schiffs-Andenken-Shop" auf dem Eisbrecher gebastelt.
Das soll ein kleiner Tischaufsteller mit einem Foto vom STEPHAN bzw. von der WEGA auf der Vorderseite und mit den wichtigsten technischen Daten auf der Rückseite sein.
Mal sehen , vielleicht gefällt unseren Besuchern so etwas.

Gruß Jürgen
Jürgen.W has attached the following images:
  • Andenken-01.jpg
  • Andenken-02.jpg
  • Andenken-03.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK oder HIER bei Facebook!

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

ralph.e (05.02.2019), Unterfeuer (05.02.2019), Hans-Joachim Möllenberg (05.02.2019), jogilee (05.02.2019), Evilbender (06.02.2019), Gordon Engroff (06.02.2019), Joachim Frerichs (07.02.2019)

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,739

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

2

Wednesday, February 6th 2019, 9:08am

Hallo,
das ist einen hübsche Idee.
Hoffentlich könnt Ihr besonders im Sommer in der Reisesaison recht viele dieser Andenken verkaufen.
Ulrich

  • "Jürgen.W" is male
  • "Jürgen.W" started this thread

Posts: 1,242

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Rentier

  • Send private message

3

Wednesday, February 6th 2019, 8:41pm

Da hat sich doch bei mir das Fehlerteufelchen eingeschlichen X( :cursing:
Ob das an der Biersorte liegt ?(
Natürlich heißt unser Schiffchen vorne STEPHAN
Ich habe also gleich ein paar neue Aufsteller gebaut.
Es ist aber auch noch kein großer "Schaden" entstanden, das waren ja nur erst ein paar Probestücke.
Die Dinger wollte ich morgen am Seemannssonntag zum ersten Mal an Bord vorstellen. Dank eines aufmerksamen Forenmitglieds kann ich jetzt die Aufsteller also beruhigt vorzeigen.
Als "Entschuldigung" gibt es gleich noch eine Prinzipdarstellung vom Stephan, hat vor einiger Zeit ein Crew-Mitglied gezeichnet.

Viele Grüße Jürgen
Jürgen.W has attached the following images:
  • Andenken-04.jpg
  • 00-Prinzip.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK oder HIER bei Facebook!

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Wolfgang Lemm (07.02.2019)

  • "Jürgen.W" is male
  • "Jürgen.W" started this thread

Posts: 1,242

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Rentier

  • Send private message

4

Sunday, February 10th 2019, 3:34pm

Und noch ein Fehler!!! siehe Aufsteller WEGA
Natürlich wird Wilhelmshaven mit einem > v < geschrieben.
Das kommt davon wenn man sich das Geschriebene nicht noch mal genau durchliest.
Aber zum Glück gibt es ja ein paar aufmerksame Forenmitglieder, danke für den Hinweis.

Gruß Jürgen

PS:
Es gab aber auch andere Leute die mit dem Namen Probleme hatten:
Zitat Wikipedia:
Ursprünglich sollte der während der Bauzeit als Hafen Heppens bezeichnete Hafen Zollern am Meer heißen. Der Name Wilhelmshaven wird zum ersten Mal in der Urkunde erwähnt, die am Tage der Einweihung (17. Juni 1869) bei der Grundsteinlegung der Elisabethkirche (heute Christus- und Garnisonkirche) im Grundstein vermauert wurde. Der Entwurf zu dieser Urkunde stammt von dem Hafenbaudirektor Heinrich Wilhelm Goeker. Er hatte den Namen nach niederdeutschem Brauch mit „v“ geschrieben (wie auch Bremerhaven und Cuxhaven). In Berlin wurde dieser vermeintliche Rechtschreibfehler korrigiert und das „v“ durch ein „f“ ersetzt. Als Goeker am Gründungstag die Änderung bemerkte, wandte er sich an General Albrecht von Roon und dieser an König Wilhelm I. von Preußen. Darauf befahl der König, das „v“ wieder einzusetzen.
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK oder HIER bei Facebook!

This post has been edited 1 times, last edit by "Jürgen.W" (Feb 10th 2019, 3:43pm)


4 users apart from you are browsing this thread:

4 guests

Social bookmarks